Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Meinung der Amis zum Krieg...

A

a2002x

Gast
Hi!

Wie stehts eigentlich mit der Bevölkerung Amerikas. Ist die Mehrheit für einen Krieg oder dagegen?

Danke im voraus für die Antworten,
A2002X
 

sillyLilly

graues WV- Urgestein
14. September 2002
3.269
@chibbi
Danke für deinen qualifizierten und sachkompetenten Beitrag .... :?



wenn du wert legst auf weitere Gespräche ... solltest du aber dein Kommunkationsniveau etwas ausbauen.


Ansonsten ...danke fürs gespräch ... schön das wir drüber geredet haben... und überhaupt :evil:

Namaste
Lilly
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Laut den letzten Umfragen waren in den USA eine leichte Mehrheit für den Krieg, über das letzte halbe Jahr haben die Kriegsbefürworter relativ beständig abgenommen. Bei einer Online'befragung' einer amerikanischen Zeitung sahen die grosse Mehrheit der Antwortenden in erster Linie eine Bedrohung des Weltfriedens durch die USA. Es haben sicherlich nicht nur Amerikaner geantwortet, es dürfte jedoch anzunehmen sein, dass die Mehrheit der Antwortenden us-amerikanisch gewesen ist. Die Kriegsgegner in den USA werden immer lauter.
 

JFD

Geselle
17. Oktober 2002
12
Das mit den Umfragen ist so eine Sache

Ich habe 2 Umfragen an 2 Tagen zur deutschen Situation gesehen.

Ergebnis 1: 66 % wollen Neuwahlen
Ergebnis 2: 50 % wollen nicht, dass der Kanzler zurücktritt.

Das schließt sich auf den 2. Blick eigentlich aus, denn wieso will man neuwahlen, wenn man den kanzler behalten will?
 

Seifenigel

Geheimer Meister
14. Januar 2003
172
Re: Das mit den Umfragen ist so eine Sache

JFD schrieb:
Ich habe 2 Umfragen an 2 Tagen zur deutschen Situation gesehen.

Ergebnis 1: 66 % wollen Neuwahlen
Ergebnis 2: 50 % wollen nicht, dass der Kanzler zurücktritt.

Das schließt sich auf den 2. Blick eigentlich aus, denn wieso will man neuwahlen, wenn man den kanzler behalten will?

JFD, es kommt immer darauf an wie man so eine Frage stellt. Wenn du die Frage stellen würdest, ob man eine Krebstherapie zustimmen wollte, bei denen 50% der Patienten sterben, wird die Mehrzahl der Leute dagegen sein. Wenn du hingegen fragst, ob einer Therapie zugestimmt werden soll, die 50% der Patienten rettet, sieht es schon ganz anders aus.

Desweiteren hast du bei deinen zwei Ergebnissen auch nur einen Unterschied von 16% was, je nach Anzahl der befragten Leuten, auch nicht unbedingt signifikant sein muss...

Auserdem sind solche Umfragen nur dann interessant, wenn die Stichprobe der befragten Personen die Gesellschaft repräsentiert. Wenn man auf einem SPD Parteitag eine Befragung macht ist es klar das was anderes bei rauskommt als wenn man mal Samstag Mittag in der Fussgängerzone stehz :wink:
 
Oben Unten