Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Meerestiere

Concept

Lehrling
4. November 2002
1
Hallo..
mich interessiert das Thema sehr. Und aus diesem Grund würde ich euch gerne nach eurer Meinung fragen. Was glaubt ihr was da unten noch ist?
Habt ihr vielleicht ein paar gute Seiten über das Thema?

Concept :-)
 

SentByGod

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.675
Tominaitor schrieb:
:?: Ob es da wirklich Atlantis gibt? :x
Nein du kommst nie mehr nach Hause!! :twisted:


Es gibt verdammt vieles da unten in den Tiefen des Meeres ... und es ist für den Normalsterblichen genauso unerreichbar wie der Weltraum. Sagen tu ich da eins, bevor wir hinaus in die 'Unendlichen Weiten' ziehen, sollten wir ersteinmal die GESAMTE Meeresfläche unseres Blauen Planeten Besiedeln. ;-)

GreEtz
 

Terrapansen

Geheimer Meister
20. April 2002
362
Ich sage mal so.: 2/3 der Erde besteht aus Wasser, und davon ist nicht mal ein Bruchteil erforscht! Ist doch eigentlich klar das man da noch auf so allerhand gekröse stossen wird! Ob es nun Fische oder versunkene Städte oder Relikte sind! Irgendwas wird sich da finden vielleicht sogar was spektakuläres!
 

Laokoon

Vollkommener Meister
11. August 2004
550
Hallo!

Ich schreib hier mal rein, um das Thema einfach nochmal *neu* zu eröffnen. Vielleicht kann man diesen Thread in Zukunft ein bisschen ummodeln... Wenn mal wieder Berichte über neue Erkenntnisse, Entdeckungen, evtl. auch Attacken über die Bewohner der tiefblauen Wunderwelt Ozean erscheinen, dass man die hierhereinposten kann. Als kleine Sammlung und Archiv. Und, um die Artikel zu diskutieren natürlich, heißt ja nicht umsonst F o r u m hier ;-)

Hoffe, dass hier mal eine richtige Diskussionsrunde entsteht und keine Totgeburt wie anscheinend bei Ersteröffnung, wo der Thread schon nach ein paar Beiträgen versiegte.....

~Laokoon~
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
Ich glaube, der technische Aufwand, um einen Menschen in der Tiefsee am Leben zu erhalten ist um einiges größer, als ihn im Vakuum des Alls zu versorgen.
Schließlich herrscht im All nur ein Druckunterschied von 1 bar bzw. 1 kg/cm² relativ zur Erdoberfläche, während er im Marianengraben 1100 bar bzw. 1100 kg/cm² beträgt.

Ist schon ein Unterschied, ob man eine Kapsel mit 1 kg pro Quadratzentimeter oder mit dem tausendfachen belastet.
 

neocore

Geheimer Meister
8. Juli 2004
113
Concept schrieb:
Hallo..
mich interessiert das Thema sehr. Und aus diesem Grund würde ich euch gerne nach eurer Meinung fragen. Was glaubt ihr was da unten noch ist?
Habt ihr vielleicht ein paar gute Seiten über das Thema?

Concept :-)
Manche Viecher sollte man besser nicht raufholen (was ja eigentlich sowieso nicht einfach so möglich ist) , siehe:

http://www.freenet.de/freenet/wissenschaft/natur/meere/killerschwamm/

das sollte einem zu denken geben, sehr interessantes Forschungsgebiet auf dem man 100% neue Ergebnisse erzielen könnte.
 

Pilgrim

Lehrling
11. März 2005
4
Es hat berichte über eine Atacke eines Kopffüßlers auf ein über 70m langes Schiff gegeben es war anfangdes letzten Jahrhunderts der kopffüßler war etwa 40m lang .
Werde die genaueren daten nachliefern da ich den zeitungsauschnitt grad nicht zur verfügung hab.
Spätesten anfang April sez ich ihn rein.
 

Lasombra

Geselle
7. Mai 2005
8
Pilgrim schrieb:
Es hat berichte über eine Atacke eines Kopffüßlers auf ein über 70m langes Schiff gegeben es war anfangdes letzten Jahrhunderts der kopffüßler war etwa 40m lang .
Werde die genaueren daten nachliefern da ich den zeitungsauschnitt grad nicht zur verfügung hab.
Spätesten anfang April sez ich ihn rein.
Watt is denn nu mit dem Zeitungsartikel ????
 

Laokoon

Vollkommener Meister
11. August 2004
550
Ist ein Fisch aus der Familie der Drachenköpfe. Die Art kann man nicht bestimmen, aber ich weiß dass hier irgendwo bei mir ein Buch mit einem von denen rumfliegt...Ich suche mal.
 

erik

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
4. April 2004
1.002
Sieht ein bißchen so aus, als wäre die Schwanzflosse nicht ganz funktionsfähig oder gespalten (auf der rechten Fischseite "läuft" sie nämlich hinten mit, auf der linken nicht.
Und die Vorderflossen/Füße laufen ja auf beiden Seiten gleich.

Sehr seltsam, aber ich würde auf ein verletztes oder verkrüppeltes Tier tippen.

Immerhin ist es kein Monster, sondern eher klein... wie man an dem vorbeischwimmenden Fisch sehen kann...

Glück gehabt... :?
 

Don_mattez

Geselle
10. Juli 2009
23
AW: Meerestiere

Hierzu nochmal:

Ich glaube, der technische Aufwand, um einen Menschen in der Tiefsee am Leben zu erhalten ist um einiges größer, als ihn im Vakuum des Alls zu versorgen.
Schließlich herrscht im All nur ein Druckunterschied von 1 bar bzw. 1 kg/cm² relativ zur Erdoberfläche, während er im Marianengraben 1100 bar bzw. 1100 kg/cm² beträgt.

Ist schon ein Unterschied, ob man eine Kapsel mit 1 kg pro Quadratzentimeter oder mit dem tausendfachen belastet.
Es ist zwar drucktechnisch wesentlich einfacher, aber man muss erstmal die Menschen oder Gerätschaften ins All bekommen, und das ist dann doch wieder wesentlich komplizierter und kostspieliger als etwas ins Meer plumpsen zu lassen (jetzt mal etwas banal ausgedrückt=)...
Falls ich mich irre korrigiert mich =)
 
Oben Unten