Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Medikament gegen aids gefunden???

ilek

Geheimer Meister
18. Mai 2002
266
Laut einer türkischen Internet seite ( http://www.internethaber.com/detay.php?id=879 ) ist ein Medikament gegen die Immunschwächekrnkheit AIDS gefunden worden. Das Medikamnt wurde angeblich in Iran durch einen Forscher namens Ali Sina gefunden. Laut seinen Aussagen verschwindet die Krankheit bereits nach 20 Tagen nach Einnahme dieses Medikaments und hat bis jetzt noch keine Nebenwirkungen festellen lassen. Jedoch laufen noch weitere Tests und Nachforschungen. Leider habe ich nur eine türkischsprachige Seite gefunden. Wäre cool , wenn eine wenigstens englischsperachige seite bezüglich dessen gefunden wird....
 

CAB

Geselle
27. Juni 2002
7
tja... so etwas wäre nicht schlecht, aber es hört sich leider nach einer 'Ente' an... :?
 

Odium

Geselle
5. Januar 2003
24
ich muss sagen die sache ist mir ganz neu ich kenne ali sina und er war wirklich GUT aber das er sowas gefunden hat hab ich noch nie gehört aber schön wärs.

soll das heissen das sie so einen medikament vertuschen???
 

Eskapismus

Großmeister-Architekt
19. Juli 2002
1.212
Ich finde es aber schon verwunderlich, dass so viele "Aids-Heilmittel Enten" in den Medien auftauchen. Vor etwa 5 Jahren hatte es bereits geheissen, ein Schweizer habe ein Mittel gefunden und hat sich sogar selber anstecken lassen. Ich habe nie mehr was von dem gehört.

Die Theorie, dass schon lange ein Mittel gegen Aids gefunden wurde, die Pharma-Industrie aber mehr an den Tonnen von Verzögerungs-Medikamenten verdient, die sie den HIV-positiven verkaufen, ist auf jeden Fall nicht so abwägig.
 

HDZ

Geselle
25. Dezember 2002
23
Gegen HIV wird wohl in absehbarer Zeit kein Arzneimittel geben. Und das aus einem einfachen Grund: Viren können sich im Gegensatz zu Bakterien nicht selbst vermehren, da sie über keinen eigenen Stoffwechsel verfügen. Sie benötigen dazu Wirtszellen (also menschliche körpereigene Zellen), die sie durch Einbau von viraler Erbinformation zur Produktion weiterer Viren zwingen. Um den Virus entgültig zu beseitigen müsste man wohl alle virenproduzierenden Zellen eliminieren, was der menschliche Körper nicht soo gut verträgt :wink: Zur Zeit kann man die Viren nur in der Vermehrung hemmen (deshalb heißen die Arzneimittel auch Virostatika), in dem man z.B. durch Hemmung des Befalls der Wirtszelle oder der Freisetzung der Viren...
Da aber auch durch sehr lange Therapie mit Virustatika der Virus nicht vernichtet wird, sondern nur im Zaum gehalten wird, kommt es beim Absetzen der Arzneimittel wieder zum weiteren Krankheitsverlauf...
 

geschmackloss

Geheimer Meister
11. Dezember 2002
384
ich habe auch schon oft in den medien berichte über mittel gegen aids gesehen aber über all diese die schon teilweise an menschen getestet werden habe ich später dann nie wieder etwas gehört
 

fletcher

Geheimer Meister
4. Oktober 2002
434
warum sollte denn ein medikament gesucht werden!
letztens las ich hier in irgendeinem thread
das die amis aids erfunden hätten um die schwulen auszurotten!

:?:
 

CAB

Geselle
27. Juni 2002
7
Das Medikamnt wurde angeblich in Iran durch einen Forscher namens Ali Sina gefunden
aha und auf der Seite vom Odium steht:
Das "Abu Ali al-Hussein Ibn Abdallah Ibn Sina" † 1037 in Hamadan (Persien)... der ist seid fast 1000 Jahren TOT ?????????? 8O

hat sich sogar selber anstecken lassen. Ich habe nie mehr was von dem gehört.
das Zitat spricht wohl für sich....

das die amis aids erfunden hätten um die schwulen auszurotten!
..und dieser Kommentar war wohl total überflüssig, fletscher... :?
 
Oben Unten