Mal wieder... Zahlenspiele, aber diesmal die 11 :-)

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von megalomania, 22. Juli 2002.

  1. megalomania

    megalomania Geselle

    Beiträge:
    47
    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Hallo zusammen!

    Habe eine nette Seite gefunden bzgl. der Dominanz der Zahl 11 bei den Ereignissen um den 11.09.2001:

    http://www.september11news.com/Mysteries2.htm

    Interessant ist hier die Timeline von OBL, dessen Leben alle 11 Jahre eine entscheidende Wendung genommen haben soll. Aber lest selbst dort nach...

    Zusätzlich zu den dort genannten Beispielen habe ich aber auch noch ein paar gefunden:

    -Flug UA175 hatte 56 Passagiere an Board: 5+6=11
    -Flug UA93 hatte 38 Passagiere: 3+8=11
    -Nordturm stürzt um 10:28 Uhr ein: 1+0+2+8=11

    Gruss,

    Megalomania
     
  2. Tortenhuber

    Tortenhuber Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.490
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Schade nur, dass keine Flugzeuge ins WTC flogen.
     
  3. megalomania

    megalomania Geselle

    Beiträge:
    47
    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Wenn wirklich keine Flugzeuge ins WTC flogen, kann man ein paar 11er streichen :-)

    Gruss,

    Megalomania
     
  4. d00pie

    d00pie Geheimer Meister

    Beiträge:
    168
    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    du kannst die 11er wieder hinschreiben :D :ES FLOGEN FLUGZEUGE INS WTC
     
  5. megalomania

    megalomania Geselle

    Beiträge:
    47
    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Das sehe ich auch so, nur ist die Frage, ob das WTC deshalb auch einstürzte... aber das mit den 11ern finde ich echt seltsam... vor allem deshalb, weil die Zahl auf meinem Nummernschild (29) und mein Alter (29) auch die Quersumme 11 ergeben :-)
     
  6. Gilgamesch

    Gilgamesch Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.290
    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Ich möchte auch mal mit Zahlen spielen:

    11.09.2001 auf amerikanisch ist ?

    9.11.2001 > 911 Notruf USA
    :wink:
     
  7. Bildungslücke

    Bildungslücke Großmeister

    Beiträge:
    52
    Registriert seit:
    13. Juli 2002
    sorry mal kurz.
    Das mit den Flugzeugen, die keine waren hab ich überrissen. Bin von der Theorie auch angetan, wobei sie ein Loch hat:
    Was ist mit den Augenzeugen?!?
    Gilga, oder wer auch immer von der Theorie auch überzeugt ist, kann mir das mal erleutern.

    Was mir jetzt an der 11-er Sache net klar ist:
    Für was steht die 11? Bitte klärt mich kurz auf... :oops:

    Danke und liebe Grüsse,
    Bildungslücke
     
  8. megalomania

    megalomania Geselle

    Beiträge:
    47
    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Augenzeugen kann man kaufen :-) Hast Du einen offiziellen Bericht gesehen, wo die Augenzeugen benamt werden? Also ich nicht...
    Schau Dir dazu auch mal folgendes an:

    http://www.hegenbart-management.de/focus/Illustrationen-Dateien/frame.htm

    Also 100% bin ich noch nicht davon überzeugt, dass ins WTC wirklich keine Flugzeuge reingeflogen sind, beim Pentagon bin ich mir aber fast sicher, dass dort keins runtergegangen ist...

    Was an der 11 so besonders sein soll, hat sich mir auch noch nicht ganz erschlossen, ist eben ne nette Abwechslung zur 23 :-) Aber die Dominanz in den Ereignissen ist schon seltsam...

    Gruss,

    Megalomania
     
  9. Zissel

    Zissel Geheimer Meister

    Beiträge:
    232
    Registriert seit:
    14. Juli 2002
    Die Liste will ich sehen, auf der halb New York als Augenzeuge benannt wird.
     
  10. Bildungslücke

    Bildungslücke Großmeister

    Beiträge:
    52
    Registriert seit:
    13. Juli 2002
    kenn ich schon, aber das mit den augenzeugen....naja. Pentagon bin ich auch überzeugt, dass es kein Flugzeug war.

    Und das mit der 11:
    Irgendwo hab ich schon mal gehört, dass die Zahl auch mystisch ist, also net nur ne nette Abwechslung. Muss mal schaun.... :roll:

    greets,
    Bildungslücke
     
  11. Bildungslücke

    Bildungslücke Großmeister

    Beiträge:
    52
    Registriert seit:
    13. Juli 2002
    hi nochmal!

    hab was zur 11 gefunden, aber nicht viel:
    und auch:

    wenn ihr mehr habt, bitte schreiben, is nämlich net so ergibig. :roll:

    greets,
    Bildungslücke
     
  12. d00pie

    d00pie Geheimer Meister

    Beiträge:
    168
    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    wow, ich bin 14 und wenn man 14-3(!!!)=11
    scheisse SIE haben mich :roll: :wink:
     
  13. Gilgamesch

    Gilgamesch Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.290
    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Zum Thema 11.9.2001:

    Meterologisch gut ausgewählt. Blauer Himmel und Sonnenschein und das im Herbst in NY! Das ergibt doch schöne Bilder....


    Zum Thema Augenzeugen:

    Nachdem am 11.9. alle Sender 1000mal den Einschlag eines Flugzeugs gezeigt haben, ist jeder NYer davon überzeugt, das er es mit seinem eigenen Augen gesehen hat. Auch diejenigen, die zu jener Zeit auf dem Klo saßen.

    Aber, sehen wir uns mal die Fakten an. NY ist eine Medienzentrale. Nach dem erste "Flugzeug" hätten dutzenden Fernsehteams an Ort und Stelle sein müssen, um diese Story zu filmen. Aber, wo waren sie ?
    Hätten dutzenden Filteams das Geschehen gefilmt, hätte man auch dutzenderweise das zweite Flugzeug aufgenommen. Aber nein, es existieren nur ein paar "zufällige Privataufnahmen" des zweiten Anschlags.
    Mehr Aufnahmen gibt es nicht. Tagelang und auch heute noch werden nur die paar Aufnahmen widerholt.

    Die Explosion war auch sehr eigenartig. Zunächst verschwinden die Flugzeuge im Gebäude, dann folgt eine gleichmäßige Explosion wie aus einer Action-Szene.
    Am Wochenende spielte ein Film im Fersehen. " Fair Game". Eine Explosionsszene entsprach haargenau der vom WTC Attentat.
    Es geht um die Szene, wo der Bulle nachts am Haus die Frau beobachtet. Das Haus fliegt in die Luft und sie wird von der Druckwelle durch die Luft in den Teich geworfen. Es ist die gleiche Explosion wie beim WTC !

    Es gibt auch eine weitere Merkwürdigkeit:
    Jedes Flugzeug zieht eine Druckwelle hinter sich her. Wenn so ein großes Flugzeug in ein Hochhaus fliegt, dann müßten alleine die plötzlich abreißende Druckwelle ein riesen Loch in die Fassade reißen. In einem 30m Radius müßten alle Fenster zu Bruch gehen. Aber, nichts dergeleichen.

    Die Überlebenden hätten beim Einschlag ein Schwingen des Gebäudes spüren müssen, wie bei einem Erdbeben. Auch hier hätten viele Fenster zu Bruch gehen müssen. Davon wurde auch nichts berichtet.

    In den obersten Stockwerken hatten sich Fernsehsender angemietet, auch CNN. Davon war bisher nichts in den Medien zu finden, auch keine Trauer um die Opfer.

    Mann könnte noch tausend Dinge aufzählen, aber wem nützt das noch?!
     
  14. Bildungslücke

    Bildungslücke Großmeister

    Beiträge:
    52
    Registriert seit:
    13. Juli 2002
    @ Gilgamesch

    ich kenn die seite und all ihre beweise und theorien und ich kenne auch die aufnahmen und habe das weisse etwas, welches zuerst als ufo oder sonst etwas gedeutet wurde gesehen, aber kannst du mir mal sagen, warum das dingens auf ALLEN aufnahmen drauf ist. auf einem tape wäre ein flugzeug-retouchier-fehler ja möglich, aber bei allen?

    und dass die augenzeugen gekauft sind, kann ich mir net vorstellen. man kann doch nicht eine ganze stadt räumen oder schmieren, die dann sehen, wie ein flugzeug an dem zweiten turm vorbei fliegt. und richtige augenzeugen muss es doch geben. das sehe ich als einzige lücke in der theorie.

    ansonsten ist alles klasse recherchiert. die löcher, das pentagon, ect.
    aber die augenzeugen machen mir kopfzerbrechen. :roll: :?

    greets,
    Bildungslücke
     
  15. Gilgamesch

    Gilgamesch Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.290
    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Man müßte mal Sat1 oder Pro7 nach den ersten Livebildern fragen, oder nach einem Live-Mitschnitt des ersten Tages.

    Mich würde interessieren, ab wann in den Nachrichten die Flugzeuge zu sehen waren. Sind sie schon auf den Livebildern zu sehen, oder später auf den Privataufnahmen!

    Mit der heutigen Technik ist es ohne weiteres möglich Flugzeuge in Filmsequenzen einzubauen.

    Wie oben schon gesagt, wäre ein Live-Mitschnitt sehr aufschlußreich.
     
  16. megalomania

    megalomania Geselle

    Beiträge:
    47
    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Tja, viele können es nicht gewesen sein, geh mal zu

    http://www.hegenbart-management.de/focus/Illustrationen-Dateien/frame.htm

    und sieh dir Folie 46 an (ziemlich am Ende, heisst AV2-Das Schlupfzeug).
    Ein Mann sitzt mitten in NYC, vielleicht in einem Strassencafe o.ä. Ein Flugzeug, dass sich in ca. 300 Meter Höhe befinden muss (das WTC ist ca. 410 Meter hoch, die Einschlagstelle ist augenscheinlich im oberen Viertel, also mutmasse ich mal, dass es ca. 300 Meter sind), kommt von links angeflogen. Müsste der Mann nicht schon vorher nach oben sehen, weil es ungewöhnlich ist, an dieser Stelle lauten Fluglärm zu hören? Nein, er tut es nicht. Aber er hört die Explosion, und sieht dann nach oben. Wenn man diesen Mann in der nächsten Sekunde gefragt hätte, ob er ein Flugzeug gesehen hat, hätte er diese Frage mit Sicherheit verneint, oder nicht? Denn er konnte es gar nicht gesehen haben, weil er erst nach dem Einschlag nach oben gesehen hat.
    Fairerweise will ich aber selbst anmerken, dass bei der von mir gemutmassten Einschlaghöhe von 300 Meter der Schall etwas weniger als eine Sekunde braucht, bis er am Boden hörbar ist (Schallgeschwindigkeit ist ca. 343 m/s). Von daher ist die verzögerte Reaktion des Mannes verständlich. Aber Fakt ist: Er kann kein Flugzeug gesehen haben, denn als er die Explosion hörte, war das Flugzeug schon lange weg bzw. im Tower verschwunden. Und ich denke, anderen Passanten wird es ähnlich ergangen sein, vor allem, wenn sie noch weiter von der Explosion entfernt waren, denn sie konnten den Einschlag erst hören, als er schon vorbei war.... es sei denn, in NYC rennen nur "Hans-Guck-in-die-Luft's" herum....
    Think!

    @Gilgamesch: Das wäre in der Tat aufschlussreich, mich würde aber bei den Augenzeugen interessieren, ob es welche gab, die den Einschlag nicht vom Boden aus, sondern z.B. von einem beanchbarten Hochhaus aus verfolgen konnten. Denn bei den Augenzeugen am Boden ist es unwahrscheinlich, dass sie es überhaupt sehen konnten, wegen den Gründen, die ich oben schon angeführt habe....

    Gruss,

    Megalomania
     
  17. Itscobra

    Itscobra Geselle

    Beiträge:
    23
    Registriert seit:
    29. Juni 2002
    Oho

    Nö, deshalb bist du nicht dran, aber schau dir mal die Zeit deines Postings an!?:
    13:34 Uhr ------> 1+3+3+4 = ......11........ (hillllllllllllfe)
    Also ich würd mir jetzt ernsthafte sorgen um dein Leben machen 8O :lol: :o :!:
     
  18. WzP

    WzP Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    735
    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Augenzeugen...wie oft gibt es die schon...

    Stell dir vor, in allen Medien wird berichtet, wie zwei Flugzeuge ins WTC düsen...und du lebst in NY....natürlich hast du alles ganz genau gesehen, weil man dich für blind oder blöde erklären würde, wenn du was anderes behauptest...

    Und selbst wenn.... angeblich 5000 Tote...da kommts auf ein oder zwei nicht mehr an...
     
  19. megalomania

    megalomania Geselle

    Beiträge:
    47
    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Genau richtig, WzP! Das ist bei allen Unfällen/Unglücken so, hab das selbst erlebt, als ich in meiner Jugendzeit einen Unfall mit dem Moped hatte. Je weiter die Nachricht die Runde machte, desto schwerer war ich verletzt, weil jeder was dazu gedichtet hat...
    Und dann das ständige wiederholen der Nachricht, wie in der Schule, wenn man ein gedicht auswendig lernen soll, nicht wahr? Immer wiederholen. Hat jemand am 11.09. die Sendung vom Jauch gesehen? Da lief im Hintergrund der Einschlag in einer Endlosschleife ab. Wer soll da noch was anderes glauben, wenn er es 1000 mal "gesehen" hat?

    Aber irgendwie sind wir vom Thema abgekommen, war nicht die 11 das Thema? :-)

    Gruss,

    Megalomnia
     
  20. Maxim

    Maxim Vollkommener Meister

    Beiträge:
    538
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Ich hab damals Fernsehen geschaut, und die ersten Livebilder kamen nach dem Einschlag des Ersten flugzeuges, und schliesslich sah man das Zweite Flugezeug LIVE wie es Einschlug.

    Ich glaub kaum das es keine Flugzeuge wahren, es haben eben zu viele Leute gesehen !
    Und warum es nicht so viele Amateur Aufnahmen gibt ?
    Es war damals doch erst 9:00 Uhr oder so, da sind nicht vielle Touristen unterwegs !
    Der Einsturz wurde auch schon in anderen Theards besprochen, das WTC hatte eben eine Komische Bauweise und stürtzte deswegen ein.

    Zum Theme Pentagon...
    Ein Aufklärendes Bild... Die Maueren sind EXTREM dick.
    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen