Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Kein Terminator für Kalifornien???

asamandra

Geheimer Sekretär
12. April 2003
665
Hab grad diesen Artikel entdeckt...


N24 schrieb:
31. Juli 2003

Kandidiert er, kandidiert er nicht?

Noch keine öffentliche Stellungnahme von Arnie


Action-Star Arnold Schwarzenegger hält seine Fans weiter im Ungewissen: Zu Medienberichten, dass er nicht für den kalifornischen Gouverneursposten kandidieren werde, nahm der Schauspieler auch am Mittwoch nicht öffentlich Stellung. "CNN" hatte am Morgen den Rückzug des "Terminators" vermeldet und sich dabei auf "republikanische Quellen" berufen. Laut "ABC" soll Schwarzenegger Familie und Freunde bereits in seine Rückzugsplänen eingeweiht haben. Das Network stützt sich dabei auf Informationen aus dem Umfeld des Stars. Schwarzenegger, der am Mittwoch seinen 56. Geburtstag feierte, werde den früheren Bürgermeister von Los Angeles, Richard Riordan, als Anwärter für den Gouverneursposten unterstützen, hieß es.



Verlust der Privatssphäre befürchtet

Der Star zahlreicher Actionfilme hatte erwogen, sich um die Nachfolge des Demokraten Gray Davis bei vorgezogenen Gouverneurswahlen am 7. Oktober zu bewerben. Medienberichten zufolge nimmt Schwarzenegger die Bedenken seiner Ehefrau gegen ein politisches Amt sehr ernst. Die Fernsehreporterin Maria Shriver, eine Nichte des früheren US-Präsidenten John F. Kennedy, soll sich besonders um den Verlust der Privatsphäre und die Sicherheit ihrer Familie sorgen. Das Paar hat vier Kinder unter 14 Jahren.

Die in der Geschichte des Westküstenstaates einmaligen Neuwahlen sind für den 7. Oktober angesetzt. Kandidaten müssen ihre Teilnahme bis zum 9. August anmelden. Widersacher des amtierenden demokratischen Gouverneurs Gray Davis hatten genügend Wählerstimmen gesammelt, um vorzeitige Neuwahlen in Gang zu setzen.

(N24.de, dpa)


http://www.n24.de/nachrichten/ausland/index.php?a2003073107410266350
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Er kandidiert und liegt vorne. Eine etwas andere Version der Hintergründe für den Recall wird auf gnn dargelegt. Laut Palast hat die Wahl mit Scherereien und Geld um Enron zu tun. Arnold Unplugged
 

Anubis

Geselle
30. September 2003
5
stimmt er liegt vorne aber um das zu ändern graben seine gegner jetzt alles aus was er und sein Vater in der vergangenheit falsch gemacht haben

amerika ... son schwachsinn nen action held ins gouvaneurs amt zu lassen reichte nen schauspieler als denn nich gereicht....?
 

Frikasunt

Geselle
7. Oktober 2002
21
Weiss irgend einer von euch, wann heute die ersten Ergebnisse/Hochrechnungen veröffentlicht werden (bitte in MEZ .Zeitunterschied 7? std.)
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Bei der Suche nach einem Termin fiel mir folgende Seite in die Hände.... .


http://www.unzurechnungsfaehig.de/


mfg Don

Was den Termin betrifft werde ich noch was wühlen, aber lange kann es doch nicht sein bis man was berichten muß.
 

Lilith

Geheimer Meister
20. Oktober 2002
248
Salü,

@ Frikasunt

Ist bei uns 16.00 PM haben die Amerikaner gerade erst das Frühstück runtergewürgt, sprich 9.00 Uhr AM. Gegen MItternacht dürfte denn wohl so mi den ersten Hochrechnungen zu rechnen sein, oder?

*war in Mathe nie ein Genie :-)*

liebe Grüße
Lilith
 

Frikasunt

Geselle
7. Oktober 2002
21
Da mit dem umrechnen hätt ich vielleicht auch noch hinbekommen, aber wann schliessen in Kalifornien die Wahllokale(6 pm wie bei uns?)? Oder dürfen da schon vorher Hochrechnungen veröffentlicht werden?Gibts inne USA überhaupt Hochrechnungen?Wer bin ich eigentlich? Fagen über Fragen...
 
Oben Unten