Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Ist Gierde und Täuschung ein Überlebensinstinkt ?

ZMobile

Geheimer Meister
23. März 2003
276
Hmmm.... Gute Frage, ich denke nein, nicht als Entstinkt! Sonder eher als Anpassung an seine Umwelt! 8O
 

hives

Ritter Rosenkreuzer
20. März 2003
2.622
Bei manchen Schimpansen kann man beobachten, dass sie das Zeichen für Gefahr machen, und dann, wenn die ganze Horde flieht, sich das Essen krallen und hinterher rennen... :lol:

Wenn täuschende Individuen erfolgreicher sind als nicht-täuschende, wird das weitergegeben (sei es durch Gene(eher nich), Geschichten oder primitivere Arten der Erziehung und Kommunikation), nur, wenn in einer Population das Täuschen zunimmt, drohen die Individuen, die getäuscht und betrogen werden können auszusterben, wodurch jedoch auch die Täuscher wieder dezimiert werden :wink: ...

peace
hives
 

tritop

Geheimer Meister
9. Dezember 2002
227
nunja, man könnte da doch gleich mal ne grundsatzdiskussion vom zaun brechen, was instinkt überhaupt ist...aber ich glaube, dass man täuschung doch schon als einen instinkt bezeichnen kann. wie das affenbespiel schon sagt, haben tiere diesen auch. so zu sehen auch bei abwehrreaktionen oder balzritualen. die jeweiligen tiere spielen sich auf und geben an, dass sie stärker seien, als sie es eigentlich sind.
dies trifft auch auf den menschen zu ( auch beim balzritual ;) )
 

lulove

Geheimer Meister
19. Februar 2003
104
@hives, ein link für Dich

www.tierlobby.de/rubriken/Tiergarten/schimpanse/Schimpanse.htm

nachdem ich den 1. & 2. Teil gelesen haben fällt es mir leichter viele "Menschen" zu verstehen :wink:

schöne Grüße :) [/quote]
 

cyberwotan

Geheimer Meister
11. Oktober 2002
297
ich denke eher ein instinkt ist es zu überleben und täuschung ist ein mittel dazu. ausserdem ist ja täuschung an sich noch nichts schlimmes die frage ist ja der zweck der täuschung...
 

hives

Ritter Rosenkreuzer
20. März 2003
2.622
@lulove: Gott vergelts! !

ein Zitat aus der seite (Afrikanische Redewendung):
"Die Affen sind Menschen ganz wie wir, jedoch klüger, indem sie sich des
Sprechens enthalten, um nicht als Menschen erkannt und zum Arbeiten gezwungen zu werden." :lol:

Marx wieder auf den Kopf gestellt... Der fehlende Überbau verhindert die zementierende Basis...
Wär vielleicht einen Versuch wert, den Menschen den Kehlkopf wegzuzüchten :twisted:


peace
hives
 

Lhasa

Großmeister
11. Juli 2002
66
Ich glaube das die Gier kein Instinkt ist.
Der Instinkt ist dafür da um zu Überleben. In der Tierwelt gibt es aber sowas wie Gier nicht, da isst jedes Tier nur soviel wie es braucht. Gier ist eine Erfindung der Menschen und wird von der Marktwirtschaft gefördert.
(Das Beispiel mit dem Chimpansen find ich hier unpassend)
 

Gurke

Großer Auserwählter
25. März 2003
1.626
Wie ist denn das mit den hamsternden Viechern? Sammeln ja um später noch was zu haben. Ok, ist nicht unbedingt Gier, aber was ähnliches.
 

asamandra

Geheimer Sekretär
12. April 2003
665
Na klar, die Elstern sind's! Gierig, wie sie sind, klauen sie alles zusammen, was sie finden können und gehen dann in den Elsternpuff und versaufen und verhuren es...

Gier wird schon kleinen Kindern beigebracht. Hat mal jemand Werbung für Spielsachen geguckt? Da wird kleine Kindern schon erzählt, was sie brauchen und haben müssen, sie werden gleich indoktriniert, damit sie später leichter unter Kontrolle zu halten sind. Die Menschen sind immer noch gierig danach alles besser, schöner, größer als andere zu haben und solange sie ihre Triebe durch Kaufen befriedigen können, halten sie das Maul und stänkern nicht herum...
 

lulove

Geheimer Meister
19. Februar 2003
104
Elsternpuff? Genial! Gibt es auch einen Eichhörnchenpuff? Oder kennt jemand Elstern die Alkoholiker sind :?: :idea: :wink:
 

lulove

Geheimer Meister
19. Februar 2003
104
noch nie gewußt :!: 8O Was saufen die so :?: Bier :?: Schnaps :?: Oder eher Martini pur :?: :?
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten