1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Israel und Palästina

Dieses Thema im Forum "Kriege, Krisen und Terrorakte" wurde erstellt von Ajax, 26. Februar 2012.

  1. Ajax

    Ajax Geheimer Meister

    Beiträge:
    190
    Registriert seit:
    6. Januar 2012
    Dieses Thema wurde von diesem Thread abgetrennt : http://www.weltverschwoerung.de/kriege-krisen-terrorakte/23741-krieg-gegen-den-iran.html


    :ironie: Na dann, ab gehts!

    Al,

    das sind selbstverständlich "Waffen zur Verteidigung" gegen die ach so bösen Juden.
    Das Problem Israels ist nun mal das Israel der böse Bube ist. Alles was die Feinde an den Grenzen tun dient nur zur Verteidigung. < Ironie aus

    Es ist nun mal so, das alles was dieses Land tut als kriegerischer Akt ausgelegt wird. Greift Israel den Gaza Streifen an, um Raketenstellungen auszuschalten, ist Israel für die Welt der Aggressor. Schaltet Israel Hamas Führer aus, ist Israel der Nazi.
    Jede Aktion Israels zur Selbstverteidigung wird als grundloser Angriff auf friedliebende Menschen angesehen. Und das ist leider so, seit dem die ersten jüdischen Siedler in Palästina ankamen.

    Meiner Meinung nach ist ein offener Feldzug Israels gegen wen auch immer nicht machbar.
    Israel wäre immer der Böse.

    Es sei denn, das Institut übernimmt die eine oder andere verdeckte Operation. Die mit Sicherheit schon läuft.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Februar 2012
  2. Jeremia

    Jeremia Geheimer Meister

    Beiträge:
    388
    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    AW: Krieg gegen den Iran???

    Nach dem jahrzehntelangen Terror Israels gegen die Palästinenser wundert das niemand. Israel betreibt Staatsterrorismus und ist mit den USA die größte Gefahr für den Weltfrieden.
    Israel unterstützte verbrecherische Angriffskriege gegen den Irak, Libyen und Afghanistan und droht permanent dem Iran mit Krieg. Nicht zu vergessen die permanenten terroristischen Akte gegen die palästinensische Zivilbevölkerung etc.
     
  3. Ajax

    Ajax Geheimer Meister

    Beiträge:
    190
    Registriert seit:
    6. Januar 2012
    AW: Krieg gegen den Iran???

    Was denn für´n Terror?

    Deutschland auch. Sind israelische Soldaten in Afghanistan?

    Kannst Du auch was anderes als Propaganda?
     
  4. Ich mag mein Becks

    Ich mag mein Becks Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    1.587
    Registriert seit:
    30. August 2009
    AW: Krieg gegen den Iran???

    Boah könnt ihr mal bitte die "Judenkarte" nicht bei jeder zweiten Gelegenheit spielen, das ist ja ätzend. Wenn ich schon lesen muss
    sträuben sich mir einige Haare zu berge.
    Hey das ist euer ganz persönlicher Komplex den ihr da mit euch herumschleppt und dient der Sache als solches nix. Die Gründung des Staates Israel wurde imho seit 1898 forciert, logisch, dass sich die dort ansässigen Menschen angepisst fühlten. Absolut unlogisch ist, dass man sich nach knapp über 60 Jahren, immer noch nicht auf eine 2-Staaten-Lösung einigen konnte.

    Ich denke in diesem Topic geht es darum, dass man sich nicht wieder von irgendwelchen "Experten" narren lässt, die nur den üblichen Kriegstreibern in die Hände spielen. Natürlich sind die Hamas, wie auch die Hisbollah und deren Unterstützer - finanziell wie logistisch - kein tragbarer Zustand für Israel. Allerdings ist der von Israel finanzierte Terrorismus ebenfalls ein untragbarer Zustand.

    Imho könnte sich das Problem mit der Hamas quasi in Luft auflösen, wenn man nur bereit wäre, aus diesem scheinbar unendlichen Kreislauf von Gewalt und Gegengewalt, auszutreten. Ja das ist sauschwer, ja es gibt keine Garantie, dass dies von Erfolg gekrönt wurde, aber es wurde bislang auch noch nicht probiert in letzter Konsequenz. Wenn die palästinensische Bevölkerung wahrnehmen würde, dass seitens Israel der ehrliche Versuch unternommen werden würde, Brücken statt Mauern zu bauen, so bin ich davon fest überzeugt, dass so der terroristischen Triebfeder der Nährboden, auf der sie gedeihen kann, entzogen werden würde.

    Nur solange die Leute glauben, nichts mehr verlieren zu haben(Palästinenser), oder eben ihre gesamte Existenz (Israel) kann sich dort eine friedliche Koexistenz nicht einrichten lassen. Leider liegt das alles nicht nur in den Händen dieser beiden Fraktionen, da auch immense fremde Interessen dort um ihre Daseinsberechtigung kämpfen -> siehe iranische Unterstützung oder amerikanische Unterstützung

    Und nicht zu vergessen, der immense Einfluss der steinzeitlichen religiösen Hassprediger auf beiden Seiten, die sich aus irgendwelchen ~ 3.000 - 1.500 Jahren alten Schriften irgendwelche Gründe zusammenschustern um ihre gewaltverherrlichende Position zu untermauern.
    Ich mein wie doof ist das denn bitte schön....
     
  5. Ajax

    Ajax Geheimer Meister

    Beiträge:
    190
    Registriert seit:
    6. Januar 2012
    AW: Krieg gegen den Iran???

    Womit wir wieder bei der Religion wären.

    Ich will und kann Dir nicht widersprechen.
     
  6. Jaeger

    Jaeger Geselle

    Beiträge:
    45
    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    AW: Krieg gegen den Iran???

    Du willst wissen was für ein Terror? Wie wärs hiermit, ein einfaches schnell gefundenes Beispiel was eindeutig als Terrorakt zu definieren ist!

    Quelle: Spiegel
     
  7. Ajax

    Ajax Geheimer Meister

    Beiträge:
    190
    Registriert seit:
    6. Januar 2012
    AW: Krieg gegen den Iran???

    Und so geht der Artikel, der sich mit ethischen Grundsätzen im Krieg befasst, weiter:

    Quelle: DER SPIEGEL*49/2009 - Welt-Streit ums Töten

    Jaeger, vielleicht hat ein Zivilist eines Landes, das mit Israel im Krieg ist, eine höhere Überlebenschance, als ein Zivilist bei einem Konflikt mit der USA oder Deutschland (Oberst Klein).


    Was ist denn so schwer an dieser Regel ( 1.2) zu verstehen? beast/Mod
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Februar 2012
  8. Prokonsul

    Prokonsul Großmeister

    Beiträge:
    58
    Registriert seit:
    3. Juli 2011
    AW: Krieg gegen den Iran???

    Was denn für ein Terror? Die größte Bedrohung für die Palästinenser liegt in den Terrororganisationen, die sich nicht scheuen Raketenabschussrampen auf Schulen und Krankenhäusern zu errichten.

    Hamas Exploitation of Civilians as Human Shields - YouTube

    Tut nicht so scheinheilig, als würde es euch um das Wohl der Palästinenser gehen.
     
    1 Person gefällt das.
  9. Jaeger

    Jaeger Geselle

    Beiträge:
    45
    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    AW: Krieg gegen den Iran???

    Es geht darum eine 1000kg Bombe auf ein dicht besiedeltes Gebiet abzuwerfen um 1 Gegner auszuschalten.

    Israel hat ganz andere Möglichkeiten als diese 1000kg Bombe.

    Das ist Terror wie er im Buche steht!

    So dann erklär doch mal um was es uns geht, bin schon ganz gespannt was für eine Verschwörungstheorie jetzt kommt.
     
  10. ThomasausBerlin

    ThomasausBerlin Ritter Kadosch

    Beiträge:
    5.119
    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    AW: Krieg gegen den Iran???

    Da darf man aber die Kriegstataktik der "menschlichen Schutzschilder" nicht vergessen - Kriegs- und Angriffswaffen ausgerechnet in Krankenhäusern und Schulen zu platzieren.... :(
     
  11. Prokonsul

    Prokonsul Großmeister

    Beiträge:
    58
    Registriert seit:
    3. Juli 2011
    AW: Krieg gegen den Iran???

    Ja, die sträuben sich mir auch, wenn man heute eher gewillt ist ein verbrecherisches Regime zu unterstützen und die Treue zu halten, als einer Demokratie.
    Was ist daran unlogisch, wenn es eine ganze Reihe von Staaten gibt, die Israel das Existenzrecht absprechen und keinen jüdischen Staat in ihrer Region dulden? Wann haben religiöse Fanatiker überhaupt jemals logisch gehandelt?
    Welcher "von Israel finanzierte Terrorismus"? :O_O:
    Na wenn die Lösung so einfach ist, dann erklär mal, wie man mit jemandem verhandelt, der nichts weniger will als einen zu vernichten?Soll Israel also mit dem Iran, der Hisbollah und der Hamas die Modalitäten der eigenen Vernichtung aushandeln?
    Welche amerikanische Unterstützung denn?
    Du solltest wissen, das es gerade die jüdischen religiösen Fanatiker sind, die den säkularen Staat Israel ablehnen und gerade durch ihre antiisraelische Propaganda auffallen. sieh Dir mal nur die Webseiten der Neturei Karta an.Neturei Karta - Orthodox Jews United Against Zionism
     
  12. Jaeger

    Jaeger Geselle

    Beiträge:
    45
    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    AW: Krieg gegen den Iran???

    wie wärs mal mit einer Quelle dafür, Schätzchen.

    Hier eine dafür, wie israelische Soldaten einen 9-Jährigen Jungen als "menschliches Schutzschild" benutzen.
     
  13. Prokonsul

    Prokonsul Großmeister

    Beiträge:
    58
    Registriert seit:
    3. Juli 2011
    AW: Krieg gegen den Iran???

    Es interessiert euch nicht, dass die Palästinenser im Libanon schon seit jahrzehnten in Flüchtlingslagern gehalten werden und man ihnen keine Arbeitserlaubnis erteilt und medizinische Versorgung vorenthält.

    Es interessiert euch nicht,
    dass bei den Massakern in de libanesischen Flüchtlingslagern, die von den Phalangisten und der Amal-Miliz verübt wurden, zehntausende von Palästinensern ermordet wurden.

    Es interessiert euch nicht,
    dass die Hamas systematisch Jagd macht auf alle, die auch nur im Verdacht der Kollaboration mit Israel stehen und mit ihnen kurzen Prozess machen.

    Es interessiert euch nicht, dass auch ehemalige Fatah-Kämpfer nach Israel geflohen sind, in der Hoffnung dort ihren Häschern von der Hamas zu entkommen, da man offenbar schon sehr gut wusste, dass der angebliche "Erzfeind" einen wohl besser behandeln würde als die eigenen Leute aus der anderen Abteilung.

    Es interessiert euch nicht,
    dass allein schon hunderte homosexueller Palästinenser nach Israel geflohen sind, weil ihnen unter der Hamas dafür die Todesstrafe drohte.

    Es interessiert euch nicht,
    dass auch die Syrer zu Beginn der 80er Jahre Massaker in beträchtlichem Ausmaß an den Palästinensern verübt haben.

    Es interessiert euch nicht, dass während des "Schwarzen Septembers" in Jordanien ebenfalls Taudende von Palästinensern ermordet wurden.

    Es interessiert euch nicht,
    dass Kuwait 1991 zwischen 350.000 - 400.000 palästinensische Gastarbeiter ausgewiesen hat.

    Es interessiert euch nicht,
    dass die arabischen Staaten die Palästinenser, denen man aufgrund ihres vererbbaren Flüchtlingsstatus (den kein anderes Volk weltweit besitzt) jede Staatsbürgerschaft verweigert, sie so unter unzumutbaren Zuständen in Lager pfercht und sie nur als politische Manövriermasse in ihrem Kampf gegen Israel missbraucht.

    Es interessiert euch nicht,
    dass die Palästinenser, die 1948 in Israel geblieben sind heute die israelische Staatsbügerschaft besitzen und ihnen alle Rechte garantiert werden.

    Es interessiert euch nicht,
    dass palästinensische Israelis in Israel als Richter, Ärzte und Wissenschaftler arbeiten und auch alle Sozialleistungen erhalten und sogar als Abgeordnete in der Knesset sitzen.

    Das einzige was euch interessiert ist es Israel anzuklagen, die Palästinenser selbst gehen euch dabei herzlich am Arsch vorbei und sind euch ebensso egal wie alle anderen Konfliktherde auf der Welt euch "Menschenfreunden" egal sind wie die Massaker islamistischer Reitermilizen die in Darfour Massaker von genozidalen Ausmaßen verübten und hunderttausende von Menschen grausam abschlachteten.

    Sobald es aber gegen Israel geht, da kommen wieder die alten pawlowschen Reflexe.

     
    1 Person gefällt das.
  14. Prokonsul

    Prokonsul Großmeister

    Beiträge:
    58
    Registriert seit:
    3. Juli 2011
    AW: Krieg gegen den Iran???

    Da hatte ich erst eine geboten, Schätzchen.

    Edit: Guardian, wer sonst.
     
  15. Ajax

    Ajax Geheimer Meister

    Beiträge:
    190
    Registriert seit:
    6. Januar 2012
    AW: Krieg gegen den Iran???

    Welche andere Möglichkeiten hat Israel denn?
    Einen Mossad Einsatz würde ich nicht empfehlen. Sind immer 5er Teams. Was aber, wenn es 20 Feinde sind und ein Feldoffizier dabei getötet wird?
    Nicht gut. Oder hast Du angenommen, der Typ sitzt ALLEIN zu Hause mit nem Bier vorm Fernseher und schaut Heimatfilme?

    Eine andere Waffe?
    Israel hat so viel Auswahl nicht.
    Eine AMG-142 Rakete hätte man nehmen können. Ist aber zu teuer und zu unzuverlässig.
    Die MSOV ist gut gegen weiche Ziele nicht gegen Häuser.
    Bleibt also eine Bombe.
    In diesem Falle hat man eine modifizierte MK-84 SPICE verwendet.
    Weil, hohe Durchschlagkraft, auf 3 meter Zielgenau, kostengünstig.

    Terror geht auch schlimmer, Jaeger. Zum Beispiel Qassam Raketen auf Israel feuern, bei denen man nicht weiß, ob sie einen Kindergarten eine Schule oder einen Soldaten trifft.
     
  16. Jaeger

    Jaeger Geselle

    Beiträge:
    45
    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    AW: Krieg gegen den Iran???

    *gähn* etwa dein Youtubevideo :drinking:

    Deine interessiert-mich-nicht-Zusammenfassung, hat die auch Bezug zur Gegenwart und evtl. auch ein paar Quellen zu deinen Verschwörungstheorien?

    @Ajax

    leider bin ich nicht so menschenfeindlich wie du eingestellt, eine 1000kg Bombe auf dicht besiedeltes Wohngebiet zu schmeißen um einen Gegner auszuschalten und dabei auch noch Geld zu sparen.

    daher würde ich deine Argumentation mal ganz frech einfach als absoluten Käse bezeichnen.
     
  17. Prokonsul

    Prokonsul Großmeister

    Beiträge:
    58
    Registriert seit:
    3. Juli 2011
    AW: Krieg gegen den Iran???

    Natürlich hat sie das, aber mit Allgemeinbildung habt ihr es nicht so sonderlich ebenso wie mit dem erkennen historischer Zusammenhänge. Du könntest alles ganz alleine selbst ergoogeln, aber dann wäre natürlich alles wieder nur gelogen.

    Soll ich Dir jetzt zu jedem Konfliktherd der Welt, der euch überhaupt nicht kümmert eine Quelle ergoogeln?

    Verschwörungstheorie?

    Der war gut. :-D
     
  18. Ajax

    Ajax Geheimer Meister

    Beiträge:
    190
    Registriert seit:
    6. Januar 2012
    AW: Krieg gegen den Iran???

    OK, dann erzähl doch mal, was Israel für andere Möglichkeiten hat oder gehabt hätte. Auch wenn das nicht in den Iran-Thread gehört.

    ...na mach
     
  19. Jaeger

    Jaeger Geselle

    Beiträge:
    45
    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    AW: Krieg gegen den Iran???

    Ich bin leider nicht dafür dar, dir etwas zu beweisen was ich nicht selbst behauptet habe.

    Du stellst hier deine, ich nenn sie mal "Thesen" , einfach in den Raum und bringst nichtmal Belege dafür?

    Ich nehme daher an du hast als Quellen nur dein "besonderes" Allgemeinwissen?

    Gut, das mag vielleicht für dich als Laien reichen, mir ist das als mündiger Bürger leider nicht genug.

    Ich soll dir erzählen wie Israel am besten Menschen umbringt? Ich dachte das machen nur Terroristen..
     
  20. Ich mag mein Becks

    Ich mag mein Becks Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    1.587
    Registriert seit:
    30. August 2009
    AW: Krieg gegen den Iran???

    Es ist ein Unterschied nach prüfbaren Beweisen für Unterstellungen zu verlangen oder ob man bewusst Propaganda für eine Ideologie betreibt. Nunja es gibt auch genügend Regierungen in der Welt die islamischen Staaten das Existenzrecht abzusprechen versuchen. Wo ist der Unterschied ob jüdisch oder islamisch?


    Vielleicht sind dir sämtliche Attentate auf iranische Atomwissenschaftler entgangen. Auch einen so gefährlichen Wurm wie Stuxxnet bezeichne ich als Terrorismus, da eine Manipulation in Atomanlagen schwerwiegende Folgen haben kann - und der Wurm mittlerweile Open Source ist und von jedem weiterentwickelt werden kann.
    Ansonsten war die deutsche Regierung auch nicht sonderlich erfreut, als ans Tageslicht kam, dass Mossad Agenten Ausweispapiere der BRD benutzten als sie ein Attentat verübten. Auch die Sanktionspolitik und Blockadepolitik gegenüber den palästinensischen Autonomiegebieten darf man als eine Form des Terrorismus verstehen, da sie in meinen Augen einfach unverhältnismäßig ist. Und eher zu noch mehr Hass&Angst beiträgt, was ja per Definition Ziel von Terrorismus sein soll.
    LoL
    Nein, nein ich rede schon primär von den in Israel lebenden Orthodoxen Vertretern. Die in letzter Zeit häufiger negativ Schlagzeilen machten. Stichworte sind vielleicht: Bus & Frauen, Verhalten ggn. über Frauen generell und nicht zuletzt ihre Meinung zur Gleichberechtigung bzgl. der Einziehung in das israelische Militär.

    Und natürlich soll man mit realistischen Forderungen auf Augenhöhe miteinander verhandeln, dazu zählt für mich natürlich die Anerkennung Israels und dessen Einwohner. Aber solange man auf Beiden Seiten eine solch auf Angst basierende Stimmung auch noch durch die eigenen Aktionen weiter nährt, seh ich da keine Lösung.
     

Diese Seite empfehlen