Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

In den Fängen von Scientology

Schimpansin54

Geselle
27. Juli 2017
33
Hat jemand schon darüber nachgedacht, wer eigentlich die wirklichen Weltherrscher sind??Also, ich hab nachgedacht und mir viele Gedanken gemacht. Meiner Meinung ist es Scientology, die die Weltherrscher sind, in jeder Hinsicht. Und übrigens, was mir zu Denken gibt: Die angeblichen 'Suicide' oder, noch schlimmer, mysteriösen Todesfälle, die sich sehr häufig bei dieser umstrittenen Sekte zeigen, könnten ja auch vorsätzlich geplante Morde gewesen sein? Wer weiß, was da noch so passiert... Ob die da auch ermitteln in solchen Fällen? Ich meine die Kriminalpolizei...! :roll:
 
G

Gelöschtes Mitglied 25673

Gast
Ich weiß nicht genau, ob Scientology nicht langsam aus der Mode kommt. Der Ruf ist inzwischen so schlecht, dass wohl kaum jemand gelassen reagiert, wenn sich ein Bekannter für die Sekte reagiert. Promis die Mitglieder sind, werden boykottiert und wies ausschaut verlassen immer mehr ( "Vorbilder")die Gemeinschaft.... Ich kann mir schon vorstellen, dass die fetten Jahte tatsächlich vorbei sind....
http://www.faz.net/aktuell/gesellsc...minenten-mitglieder-davonlaufen-14879579.html
 

Schimpansin54

Geselle
27. Juli 2017
33
Ich weiß nicht genau, ob Scientology nicht langsam aus der Mode kommt. Der Ruf ist inzwischen so schlecht, dass wohl kaum jemand gelassen reagiert, wenn sich ein Bekannter für die Sekte reagiert. Promis die Mitglieder sind, werden boykottiert und wies ausschaut verlassen immer mehr ( "Vorbilder")die Gemeinschaft.... Ich kann mir schon vorstellen, dass die fetten Jahte tatsächlich vorbei sind....
http://www.faz.net/aktuell/gesellsc...minenten-mitglieder-davonlaufen-14879579.html
 
G

Gelöschtes Mitglied 25673

Gast
Ich wünschte Du würdest etwas weniger stark kurzgefasst antworten :-)
Weißt Du ich würde ja gerne mit Dir schreiben, nur kann ich nicht wirklich auf Dich eingehen, wenn Du lediglich meinen eigenen Link zitierst.
Das schaut für die Allgemeinheit so aus, als könnte man Dich nicht ernst nehmen....
 

Schimpansin54

Geselle
27. Juli 2017
33
Mich würde noch interessieren, was 'großer Auserwählter' bedeutet. Im chat sind mehrere, die sich so bezeichnen. Haben die Privilegien? Sind das die Bevorzugten? Und wenn, wieso?:?!?: Übrigens, Du kannst mich ruhig ernst nehmen. Ich meins immer ernst.
 

Lupo

Ritter-Kommandeur des Tempels
3. Oktober 2009
4.465
Dies Titel "Geselle", "Großer Auserwählter" usw. sind Bezeichnungen, die von der Forensoftware nach der Anzahl der geschriebenen Beiträge vergeben werden. Also nix persönlich ausgewähltes.
 

Hinz

Vorsteher und Richter
24. Januar 2015
766
Hat jemand schon darüber nachgedacht, wer eigentlich die wirklichen Weltherrscher sind??Also, ich hab nachgedacht und mir viele Gedanken gemacht. Meiner Meinung ist es Scientology, die die Weltherrscher sind, in jeder Hinsicht. Und übrigens, was mir zu Denken gibt: Die angeblichen 'Suicide' oder, noch schlimmer, mysteriösen Todesfälle, die sich sehr häufig bei dieser umstrittenen Sekte zeigen, könnten ja auch vorsätzlich geplante Morde gewesen sein? Wer weiß, was da noch so passiert... Ob die da auch ermitteln in solchen Fällen? Ich meine die Kriminalpolizei...! :roll:

Ich glaube nicht, dass einzeln Menschen oder Gruppen alleine über die Welt herrschen, wie z. B. Scientologen, Freimaurer, Illuminaten oder die Familie Rothschild, aber manche haben viel Macht.
Ich glaube auch nicht, dass die Welt und Gesellschaften in Machtstrukturen pyramidenförmig aufgebaut sind, wie Max Weber meint oder kreisförmig, wie Luhmann der Meinung ist. Ich glaube, dass die Machtstrukturen netzförmig aufgebaut sind.
Und in dieser netzförmigen Machtstruktur haben alle Menschen, die selbstständig agieren können, Macht, aber achtzig Prozent von ihnen, haben nur minimal Macht und können nur über wenige Menschen herrschen. Viele Menschen wollen auch nicht über andere Menschen herrschen. Aber es gibt Menschen und Gruppen, die sehr starke Machtkräfte haben und Machtpunkte oder Machtzentren darstellen, die über viele Menschen herrschen. Das obere Tausendstel herrscht über viele Menschen auf der Welt. Diese Machtgruppen bilden mit anderen Machtgruppen oft Seilschaften.

Es sind meistens plutokratische Kapitalisten.
Die Kirche (Theokraten) haben auch viel Macht auf der Welt. Die Kirche ist der größte Arbeitgeber in Deutschland. Daraus ergibt sich, dass sie viel Macht hat.
Der Adel (Aristokraten) hat zwar viel Macht abgeben, aber er hat auch noch viel Macht. Er sitzt z. B. im Oberhaus in England und auf der Welt, in vielen Vorständen, Aufsichtsräten, Orden (Johanniter, Malteser) und vieles mehr.
Aber es gibt auch Menschen, die ihre Macht nicht plutokratisch und kleptokratisch nutzen, sondern psychopathisch und sadistische. Es gibt viele Psychopathen in der Chefetage.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
https://www.amazon.de/verborgene-Ne...he-Organisationen/dp/3897491222&tag=wv2020-21
http://www.handelsblatt.com/impress...zwerke-die-neue-macht-des-kunden/3536408.html

Das es gewisse "Netzwewerke" in z.B. der Industrie (Kartell-Verbot) gibt haben wir beim Dieselgate mitbekommen.
Nur das die "oberste 1.000st" über viele herrschen bestreite ich - sie leben nur von deren Geld, bzw. spült die
Wirtschaft es zu Ihnen.
Die vielen "Unmächtigen" haben immer noch die Möglichkeiten - sich Ihren Arbeitgeber/Arbeitsplatz auszusuchen,
Produkte zu kaufen bzw. zu boykottieren und ggf. zu protestieren / zu prozessieren.
 

Hinz

Vorsteher und Richter
24. Januar 2015
766
https://www.amazon.de/verborgene-Ne...he-Organisationen/dp/3897491222&tag=wv2020-21
http://www.handelsblatt.com/impressum/nutzungshinweise/blocker/?callback=/unternehmen/industrie/soziale-netzwerke-die-neue-macht-des-kunden/3536408.html

Das es gewisse "Netzwewerke" in z.B. der Industrie (Kartell-Verbot) gibt haben wir beim Dieselgate mitbekommen.
Nur das die "oberste 1.000st" über viele herrschen bestreite ich - sie leben nur von deren Geld, bzw. spült die
Wirtschaft es zu Ihnen.
Die vielen "Unmächtigen" haben immer noch die Möglichkeiten - sich Ihren Arbeitgeber/Arbeitsplatz auszusuchen,
Produkte zu kaufen bzw. zu boykottieren und ggf. zu protestieren / zu prozessieren.

Natürlich haben sie die Möglichkeit. Aber wer schlecht ausgebildet ist, ein kleines Einkommen hat, arm ist und in einer armen Familie lebt, hat nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten gegen etwas vorzugehen. Beim friedlichen Protestieren hat leider, heute, auf Politiker keine große Wirkung mehr. Ob Hunderte Leute oder eine Million Leute demonstrieren und protestieren (siehe CETA) interessiert, heute, kein Politiker mehr richtig. Sie ziehen ihre Agenda durch, nach dem Motto vom Helmut Kohl: „Die demonstrieren, wir regieren!“
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.935
Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt. Von Straßenprotesten sagt das GG nichts.
 
G

Gelöschtes Mitglied 25673

Gast
Ich habe gelesen das soll eine spöttische Bemerkung auf "Frieden schaffen ohne Waffen" gewesen sein.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
"Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.(Ein wilder Jäger)
Ach, wilder Jäger, du glaubst wirklich noch an so was wie Demokratie?!
Den Herrschenden war es doch schon immer egal, was das Volk macht/denkt, und haben ihr Ding durchgezogen.
Aber leider müssen sie in 'Modern Times' so was wie Wahlen zulassen.
Na ja, ich will ja nicht jammern, mir (und vielen anderen) geht's ja gut und ich bin frohdankbar 2017 in D zu leben.
Wenn ich mir vorstelle derzeitig als Oppositioneller in Venezuela zu leben...

Back to Topic:
Ich kann mir schon vorstellen, dass Scientology etliche Chefetagen infiltriert hat und durch die massive öffentliche Kritik wird Scientology jetzt wohl eher im Geheimen operieren.
Nun, mir ist eine NPD lieber als ein NSU.
 

SenteSwanson

Geselle
21. Oktober 2017
36
Scientology beherrscht sicher nicht die Welt, denn diese ist nur ein Projekt der CIA.

Im grunde ist es das Netzwerk aus Geheimdiensten und Geheimgesellschaften, welches die Menschen lenkt. Es sind staatliche Strukturen, welche private Organisationen stützen und Hand in Hand arbeiten.
Manche mögen die Illuminaten als Weltherrscher nennen. Was im Grunde ja auch stimmt, wenn man bedenkt, das das internationale Geheimdienstnetzwerk bestimmt, wer in der Politik und in der Wirtschaft erfolgreich wird.

www.schein-schizo.de
 

SenteSwanson

Geselle
21. Oktober 2017
36
Wie gesagt die "Illuminaten" sind nichts geheimnisvolles.
Suche diejenigen, welche Entscheidungen treffen in der Politik, in der Wirtschaft (z.B:Führungsetagen bei Konzernen).
Jedenfalls kommen diese nicht unbedingt offiziell zusammen. Man verabredet sich z.B. zu einem Essen an einem ausgemachten Ort. Die größten Entscheidungen werden hinter den Kulissen getroffen.
Manchmal genügt die Nachbarschaft schon zu einem spontanen Treffen.
Du brauchst nur mal zu recherchieren, wer in der Nähe von Merkel´s Whg. ansässig ist.
Die Atlantikbrücke ist nur eine Organisation aus Ihrem Umfeld.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten