Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

hiroshima und nagasaki

-Fr35h-

Großmeister
24. Februar 2003
80
Wow!

echt ne super seite! super erklärt und erzählt das ganze... total genau wirklich super...

mich würden noch ein paar mehr fotos zu dem Thema interessieren, hast du da noch was auf lager?
 

Acik

Geheimer Meister
6. Juni 2003
325
von nagasaki



der atompilz von nagasaki



bodenaufnahme aus 8km entfernung



- ohne worte -



pilz + vogelperspektive von nagasaki (man kann unten rechts einen dunkleren kreis sehen, da wirds wohl explodiert sein.



fatman
 

Acik

Geheimer Meister
6. Juni 2003
325


der pilz von hiroshima



- wieder ohne worte -



hm, was soll ich sagen?



is nich wirklich was stehengeblieben



aus der sicht des piloten (der atompilz is noch klein, das flugzeug ist ca 6000m hoch, der atompilz ging noch höher, 15000m)



little boy
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Habe mir die Seite eben durchgelesen, die ist wirklich gut gelungen. Mir ist es eiskalt den Rücken runtergelaufen...

Mal eine kurze Zwischenfrage: Wie groß ist eigentlich die Sprengkraft dieser beiden Bomben im Vergleich zu den heutigen und der Wasserstoffbombe? Und welche war stärker, die Uran- oder die Plutoniumbombe?! Fragen über Fragen...
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.477
soweit ich weiss hatte die plutoniumbombe mehr energie als die uranbombe , doch gab es in nagasaki weniger opfer als in hiroshima....vielleicht liegt es an der bevölkerungsdichte , das weiss ich aber nicht.

wie stark eine wasserstoffbombe ist? 1000xhiroshima...und das ist bei modernen modellen angeblich untertrieben , den die grössten bisher getesteten sollen sogar 2500xhiroshima potenzial besitzen.

http://www.ev-stift-gymn.guetersloh.de/uforum/physik-lk-12-1997-1998/atombombe/abomb1.html

http://www.uni-kassel.de/fb10/frieden/themen/Atomwaffen/50-jahre.html

http://www.geophysics.dkrz.de/fachschaft/atomtest.htm

http://mitglied.lycos.de/Devils_Wartime/
 

-Fr35h-

Großmeister
24. Februar 2003
80
2500xhiroshima?? wie meinst du das? von der Sprengkraft, oder von der grösse der Sprengung? also die 2500 fache Fläche von hiroshima oder einfach die Kraft der Bombe?!
 

samhain

Ritter Rosenkreuzer
10. April 2002
2.774
in der tat, sehr guter link.
irgendwie ziemlich pervers, die ziemlich poetischen beschreibungen der amerikanischen augenzeugen über das spektakel am himmel, während es für die hunderttausend am boden ein wahres höllenspektakel war.

es hat was von gott spielen...
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.477
die kastenartige umrahmung des leitwerks der bomben erinnern jedoch an deutsche konstruktion , vielleicht der grund warum keine bildersammlung über deutsche bombentypen des 2. weltkrieges im internet zu finden sind.
ist mir nur nebenbei mal aufgefallen , da ich mich sehr für luftfahrt interessiere und entsprechende bücher in denen zum teil originalphotos aufmunitionierter flugzeuge der damals im krieg beteiligten nationen besitze.
da haben die englischen- und us-bomben meist eine runde umrahmung am heckausläufer...und die deutschen entweder auch runde oder keinen , oder eben einen quadratische- oder rechteckige umrahmung des leitwerks.
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.477
-Fr35h- schrieb:
2500xhiroshima?? wie meinst du das? von der Sprengkraft, oder von der grösse der Sprengung? also die 2500 fache Fläche von hiroshima oder einfach die Kraft der Bombe?!

das ist wohl mit der 2500-fachen zerstörungskraft der hiroshimabombe gemeint....wobei das sicher nicht bedeutet , dass die Flächenwirkung des angerichteten schadens um das 2500-fache vergrössert wird , sondern eben massivere zerstörung und strahlung am tatort.
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.477
samhain schrieb:
in der tat, sehr guter link.
irgendwie ziemlich pervers, die ziemlich poetischen beschreibungen der amerikanischen augenzeugen über das spektakel am himmel, während es für die hunderttausend am boden ein wahres höllenspektakel war.

es hat was von gott spielen...

war absolut gänsehautfördernd die dämonische beschreibung der sekunden des abwurfs.
das "purpurfarbene" streichholzköpfchen , das zum 800meter-feuerball mutiert ist ein erlebnis das niemand jemals wieder zu augen bekommen sollte(auch mit der besten schutzbrille nicht).

...das ist untertrieben , es ist ultrapervers.
 

Tenshin

Geheimer Meister
13. Juli 2002
460
Konnichiwa allerseits :D

http://www.weltverschwoerung.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=9030&highlight=hiroshima

In Hiroshima gab es mehr Opfer, weil die Stadt geographisch bzw geologisch von mehreren seiten von Bergketten umgebenb war - auf Mt. Futaba war zB eine Flugabwehrstellung der Japaner.

letztlich war diese geographische Besonderheit auch der Grund für Hiroshima als Ziel - die Strahlung konnte durch die Bergketten nicht flächendeckend entweichen, für die sogenannten "Wissenschaftler" waren also die potentierten (da reflektierten) Effekte der Bombe besonders gut zu studieren (Erklärt auch die hohe Zahl der Todesopfer)

Hiroshima hatte zu diesem Zeitpunkt keine nennenswerten truppenansammlungen mehr - die waren längst alle in den Pazifik ausgelaufen.

Hoffe mit diesen Informationen gedient zu haben.



<gassho>

hona sainara

Tenshin
 

Seifenigel

Geheimer Meister
14. Januar 2003
172
Krank, einfach nur krank

Und da regen sich die Leute über ihre zwei Türmchen auf (vorsicht Ironie)
Wenn einer der 11.9. Piloten überlebt hätte und so seine Erinnerungen niederschreiben würde wäre es wieder mal ein Grund ein neues Land einzunehmen...
 

Acik

Geheimer Meister
6. Juni 2003
325
HIROSHIMA von Jonny RinO

Die Sonne hell und rein
Der Himmel - klar - nichts verdeckt den warmen Sonnenschein
Die Luft wabert herab von den Bambusdächern
Viele Frauen eilen zur Arbeit
Hinterlassen Spuren im Dreck
Wind spielt in den seidenen Blumenfächern

Beim Streicheln über deine Haut fühlt sie sich an wie Seide
Deine Hände wie Samt
Es ist dein liebliche Geruch, den ich nie meide

10 - 9 - 8 - 7 ZIEL ERFASST

Das Glitzern deiner Augen zaubert mich hinfort
An einen Ozean, wo Billionen Diamanten glänzen
Ein fremder, doch wunderschöner Ort

6 - 5 - 4 AUSKLINKEN ..... AUSGEKLINKT

Sekunden, Minuten, Stunden vergehen hier wie im Flug
Ich streichle dich sanft, ziehe dich aus, mit Liebe
Von dir habe ich noch lange nicht genug
Verlangen, Sehnsucht, der Glücksrausch erfüllt uns beide

3 - 2 - 1 SCHUTZBRILLEN AUFSETZEN

Du liegst in meinen Armen, ich halte dich ganz fest
Deine nackten Lippen berühren mein Ohr
Ich spüre einen Hauch, er flüstert mir zu
Ganz zart : Ich liebe dich wie noch nie zuvor

0 - DETONATION

Ein heller Blitz durchzuckt meinen Körper
Lässt mich aufschrecken
Ich ziehe dich an mich heran
Zum Schutz versuche ich dich zu verdecken
Doch die Feuerbrunst rast an
Reißt in Millisekunden alles mit sich hinweg
Die Windfächer und Bambusdächer
Die Frauen auf dem Weg zur Arbeit
Den Dreck
Und jeder vom blauen Himmel umgebener warmer Fleck
Ich will mit dir auf dem Arm flüchten
doch schon der Gedanke daran
---- dauert zu lang
Ich versuche dich zu fassen, küssen, streicheln, doch da ist nichts mehr
Kein Samt, keine Seide, kein Geruch
Hinweggefegt, leer
Alles was ich entdecke von dir
An dem Platz
Den du so gerne magst
Direkt an der Wand an der du dich angeschmiegt hast und lächelnd lagst
Ist ein Schattenriss hineingebrannt ...

... OK, AUFTRAG ERFÜLLT. FLIEGEN WIR HEIM ZU UNSEREN FRAUEN UND KINDERN....

..... hineingebrannt durch die Erfindung eines fremden Landes.
 

Acik

Geheimer Meister
6. Juni 2003
325
was ist eigentlich stärker? eine atombome oder ne wasserstoffbombe oder gibts was noch heftigeres? also jezt von der fläche die gebombt werden kann und der sprengkraft her.
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Wasserstoffbomben sind um einiges stärker als Atombomben, aber auch A-Bomben sind nicht so ganz harmlos...

Wie viele H-Bomben gibt es eigentlich weltweit und wo? Russland und USA habe ich gelesen, aber haben die auch noch andere Staaten?
 

Lindwurm

Geheimer Meister
29. Juni 2003
406
Hiroshima

Der den Tod auf Hiroshima warf
Ging ins Kloster, läutet dort die Glocken.
Der den Tod auf Hiroshima warf
Sprang vom Stuhl in die Schlinge, erwürgte sich.
Der den Tod auf Hiroshima warf
Fiel in Wahnsinn wehrt Gespenster ab
Hunderttausende, die ihn angehen nächtlich,
Auferstanden aus Staub für ihn.

Nichts von alledem ist wahr.
Erst vor kurzem sah ich ihn
Im Garten seines Hauses vor der Stadt.
Die Hecken waren noch jung und die Heckenbüsche zierlich.
Das wächst nicht so schnell, dass sich einer verbergen könnte
Im Wald des Vergessens. Gut zu sehen war
Das nackte Vorstadthaus, die junge Frau
Die neben ihm stand im Blumenkleid
Das kleine Mädchen an ihrer Hand
Der Knabe, der auf dem Rücken saß
Und über seinem Kopf die Peitsche schwang.
Sehr gut erkennbar war er selbst
Vierbeinig auf dem Grasplatz das Gesicht
Verzerrt von Lachen, weil der Photograph
Hinter der Hecke stand, das Auge der Welt.


Marie Luise von Kaschnitz

Es ist interessant und erschreckend zugleich, dass der Pilot Paul Tibbets tatsächlich kein gebrochener Mann war oder ihn Gewissensbisse plagten. In einem Interview äußerte er sich zu seinem damaligen Einsatz folgendermaßen:

Ich würde es wieder tun. Ich müsste heucheln, wenn ich behauptete, ich empfände so etwas wie Reue. Ich habe nur einen Befehl von höherer Stelle ausgeführt (...) In Hiroshima hat es schätzungsweise 20.000, höchstens 100.000 Tote gegeben. Bei einer Invasion hätten nach militärischen Voraussagen schon während der ersten 24 Stunden allein 100.000 tapfere amerikanische Soldaten ihr Leben lassen müssen. Wer mich heute kritisiert vergisst das wir im Krieg gegen einen unerbittlichen Feind lagen.
 

Lindwurm

Geheimer Meister
29. Juni 2003
406
Ein Morgen

Sie träumen:
Ein Arbeiter lässt die Hacke sinken und träumt, unter dem Blitz sind aus seinen Schweißtropfen Narben geworden.
Eine Frau beugt sich über ihre Nähmaschine und träumt,
eingehüllt in den kranken Geruch ihrer zerrissenen Haut.
Ein Mädchen an der Theaterkasse träumt;
an ihren Armen verbergen sich Narben,
die den Scheren von Krebsen gleichen.
Ein Streichholzverkäufer träumt,
Glasscherben stecken in seinem Hals.

Sie träumen:
dass mit Hilfe eines Elements,
gewonnen aus Pechblende und Karnotit,
durch eine endlose Energiekette
verschmachtete Wüsten;
helle Kanäle ziehen sich
um den Fuß zerbröckelnder Berge
unter künstlichen Sonnen
in der Einöde der Arktis.
Städte entstehen aus purem Gold.

Sie träumen:
dass festliche Fahnen im Schatten von Bäumen wehen,
wo das arbeitende Volk sich ausruht
und sanfte Lippen Sagen von Hiroshima erzählen.

Sie träumen:
dass jene Schweine in Menschengestalt,
welche die Kraft aus der Mitte der Erde
nicht besser zu nutzen wissen
als für ein Gemetzel,
nur noch in Bilderbüchern weiterleben.
Dass die Kraft von zehn Millionen Pferdestärken pro Gramm,
tausendmal stärker als hochbrisanter Sprengstofff,
Aus dem Atom in die Hände des Volkes gelange.
Dass die reiche Ernte der Wissenschaft
friedlich dem Volk übergeben werde
wie saftige Trauben,
feucht vom Tau,
eingebracht
in der Morgendämmerung.


- Sankichi Toge

Toge war ein Überlebender aus Hiroshima. Er starb 1953 im Alter von 36 Jahren an der Folgen der Strahlenbelastung in seinem Körper...
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten