Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Harry Potter

Sentinel

Großmeister-Architekt
31. Januar 2003
1.222
Bald ist es wieder so weit, der nunmehr 5. Band kommt in die Läden (gibt's aber schon bei Kazaa :twisted: ). Was haltet ihr von den Stories ?

Ich denke, dass sich einiges aus den Büchern an "wirklicher" Magie anlehnt und auch die auftauchenden Wesen sind ja nicht unbekannt, vor allem Phönix, Basilisk, Eulen, Rotkappen, Drachen, usw.
Mich würden die okkulten Hintergründe von Rowling interessieren, vielleicht hat sie keine, aber ich vermute etwas aus der Ecke Theosophie.

Weiß hier jemand mehr darüber ?


(Hätte es das in meiner Kindheit schon gegeben, seufz)
 

Gurke

Großer Auserwählter
25. März 2003
1.626
Mag den lleinen Schisser nicht. Kann meinetwegen in nem modrigen Kellerloch verrotten. Leider wirds dazu nicht kommen, ausser man schmiert die Autorin (mal nachforschen, was sie so will).
 

Macleod23

Geheimer Meister
3. November 2002
207
Da habe ich gleich was passendes zu diesem Thema:

Was haben Harry Potter, Herr der Ringe und Star Wars gemeinsam? Genau, bei allen drei Geschichten sind die Hauptpersonen eindeutig homosexuell.Ist das der Grund dafür, dass alle drei Verfilmungen extrem erfolgreich sind? Und dass bei jedem dieser Fantasy-Geschichten schon eine auf S&M getrimmte Vortsetzung geplant ist (Harry Potter 2: "Die Kammer des Schreckens" sagt alles)? Ist Homosexualtität in letzter Zeit einfach in? Oder liegt es an den Hauptdarstellern, die bei den weiblichen Zuschauern sofort einen unterbewussten Bekehrer-Instinkt auslösen? Fragen über Fragen, und hier gibt es die Antworten!


Harry Potter, denkt man sich, ist ein ganz einfacher Junge, der als Kind von einem Riesen ausgesetzt wurde, um bei Pflegeeltern aufzuwachsen? Doch halt, schon in diesem Satz steckt ein Hinweis auf seine Homosexualtität. Jaja, Eltern gestorben... Das würde ich nicht glauben. Eher deutet das darauf hin, dass sich einer der anderen schwulen Magier eine Gebärmutter mit Eileiter an den Darm gezaubert hat. Dann ist Harry bei der Geburt zwar ein wenig braun geworden, aber ich denke, dass merkt man ihm auch später noch an. Arschgeburt, sozusagen. Tja, dann haben sich die beiden Zauberer gedacht, als schwule Magic-WG ein Kind aufzuziehen, das kommt reichlich scheiße. Vor allem wenn man unter der Woche ständig Auftritte als "Modern Talking" hat. Was tun? Genau, bei der Verwandtschaft in England absetzen. Jetzt sagen Sie als kritischer Leser bestimmt, das kann ja jeder sagen. Ich habe aber noch mehr Beweise: Zauberstäbe. Ja, genau, lange, dicke Zauberstäbe. Ständig geht es in Harry Potter um Zauberstäbe. Was soll das? Wen interessiert es schon, ob Potters verkümmerter Zauberstab jetzt aus Elfenholz oder Zauberbäumen ist? Und was sollen diese Funken, die immer um den Zauberstab schwirren, wenn er geschwungen wird? Fehlt nur noch, dass sie weiß sind... Ekelhaft! Und es gibt noch mehr schwule Kotztüten-Füller: Jetzt reitet diese Drecksau doch tatsächlich nen Besen. Für was zum Teufel soll dieser Besen bloß ein Symbol sein? Nein, das überlasse ich jetzt lieber mal der Vorstellung des Lesers. Ach ja, da wäre noch dieser Herrmann ääh.. Hermine, Transen kommen also auch vor. Der Film hat sich da nicht so ganz festgelegt, aber im Buch wird es schon ziemlich deutlich. Dafür sollen mit dem im Film gewählten Cast anscheinend pädophile Zielgruppen angelockt werden. Pfui!

Wahrscheinlich ist Frodo im Buch von Herr der Ringe gar nicht schwul. Oder nur ein kleines bisschen. Naja, er scheint im Buch jedenfalls dem Motto "ein bisschen bi schadet nie" zu folgen. Ganz anders dagegen im Film. Am stärksten merkt man das bei der Auswahl der Hauptdarstellers Elijah Woods. Der Typ konnte sich im ganzen Film nicht hinsetzen. (den Grund möchte ich jetzt nicht näher nennen) Seine rektalen Schmerzen gingen sogar so weit, dass extra Sitzdoubles verwendet werden mussten. Und aus welchen perversen Über-Kohle-Laufen-und-Bücken-Spielchen seine verkrüppelten Hobbit-Beine stammen, möchte ich erst gar nicht wissen. Wer in letzter Zeit die Promi-News aufmerksam verfolgt hat, wird vielleicht bemerkt haben, dass er eine lange Beziehung mit Franka Potente hatte. Und ich hatte Franka Potente schon immer im Verdacht, dass ihr (?) Künstlername etwas mit "Potenter Frank" zu tun hat. Deswegen also auch das Problem mit den Sitzdoubles...Nun ja, außerdem geht es im Film noch um böse, fiese Trolle mit großer Keule und um schwarze Magier (siehe Harry Potter).

Wer in Star Wars Episode 2 nicht nur die ganze Zeit auf die Titten von Natalie Portman geschaut hat, der wird es vielleicht schon selbst bemerkt haben: Star Wars ist schwul! Zuerst mal Hayden Christensen mit seinen tollen Freundschafts-Zöpfen (hat sich übrigens auch nie hingesetzt). Das einzige, was man dem Typen positiv anrechnen kann, ist, dass er mit Portman rumgemacht hat. Im Film zumindest. Aber wenn man mal von Portman (einer Art Hetero-Tarnung des Films) mal absieht, dann fallen sofort einige Ungereihmtheiten ins Auge: Wieso geht Obi Wan immer gebückt? Wieso hat er einen Satzbau, als ob er zuviel Scheiße-Geschmack im Mund hätte? Was machen eigentlich die (allesamt männlichen) Klonkrieger den ganzen Tag, wenn sie nicht gerade jemand mit Laserkanonen befriedigen?

Gehen sie in keinen dieser Filme, falls sie ein Mann sind! Falls sie weiblichen Geschlechts sind, dann warnen Sie ihren Freund davor, in diese Filme zu gehen. Der fängt schneller mit seinem Sitznachbarn im Kino das Fummeln an als Harry Potter seinen Zauberstab auspackt. Und, seien sie gewarnt: sie sind nirgends vor ihnen sicher!

Bitte diesen Text nicht persönlich nehmen, finde es einfach nur lustig.
Quelle: www.zyn.de
 

Thunderstar

Geselle
1. Mai 2003
41
ähm also ich war jetz zu faul den ganzen beitrag zu lesen aber trozdem ich glaube zwar das frodo ein homo ist aber auf keinen fall luke und harry naja aber zum ersten post wundert es dich dass dort die gewöhnlichen viecher wie trolle vorkommen, die autorin will damit bewirken dass man sich ein wesen vorstellt dass man kennt und nicht dass der eine leser an einen elefanten und der andere an einen leoparden denkt und außerdem muss sie diese viecher nich ins kleinste detail beschreiben <u>geil ich merk grad dass html aktiviert is ^^</u>
 

asamandra

Geheimer Sekretär
12. April 2003
665
Thunderstar schrieb:
ähm also ich war jetz zu faul den ganzen beitrag zu lesen aber trozdem ich glaube zwar das frodo ein homo ist aber auf keinen fall luke und harry
Also wenn einer ein homo is, dann doch wohl eindeutig Luke!!! Dieses ganze Ich-bin-der-tollste-weil-einzige-Jedi-hier-in-der-Gegend-aber-ich-werd-dich-nicht-hauen-sondern-lieber-totreden-oder-wenn-das-nichts-hilft-dann-vielleicht-mit-Wattebällchen-bewerfen-aber-nur-mit-den-rosanen-weil-die-blauen-kratzen-Gehabe... das kommt schon ziemlich... 'schwul' rüber... :wink:
 

asamandra

Geheimer Sekretär
12. April 2003
665
coco schrieb:
Das Buch hat mein Französisch-Lehrer gschrieben, leider hat er aber zu zeit ne Klage am hals und deshalb ists noch nicht rausgekommen.... :cry:
Echt? Krasse Sache! Übrigens, mein Englisch-Lehrer hat gesagt, er kennt den Autoren, also deinen Französisch-Lehrer...
 

Thunderstar

Geselle
1. Mai 2003
41
mal ne ganz dumme frage wie macht man des copyright zeichen (des eingekreiste c )

aber jetzt zu diesem wattebälchen thema: luke skywalker wird in diesem moment von der macht gelenkt also ist im prinzip die macht schwul :roll:


ergo-->Höre nie auf die schwule seite der macht
 

Gurke

Großer Auserwählter
25. März 2003
1.626
Das © geht entweder über Sonderzeichen, im Standdardschriftsatz Latein1 gehts übern Zehnerblock, Alt+184.

Der Himmelswanderer kämpft eh für die falsche Seite.
Frag mich aber immer noch, weshalb die Stormtrooper solch blöde Rüstungen anhaben. Sehen unbequem aus und mit der Panzerung ist es auch nicht weit her. Schätze das Sichtfeld ist auch fürn Arsch.
 

Eisfuchs

Geheimer Meister
30. April 2002
254
Gurke schrieb:
Frag mich aber immer noch, weshalb die Stormtrooper solch blöde Rüstungen anhaben. Sehen unbequem aus und mit der Panzerung ist es auch nicht weit her. Schätze das Sichtfeld ist auch fürn Arsch.
das würde auch erklären, warum die jungs nichts treffen....


back to topic: in der nautilus gab's mal nen artikel über den zusammenhang potter - "reale" ursprünge der greifen etc..
Potter Enzyklopädie: Teil 3 - Von Drachen, Trollen und Zaubertieren. Ein Überblick über die Geschöpfe außerhalb der Welt der Muggels
mal schauen, ob ich den noch irgendwo rumliegen hab.

zu rowling selbst schwirren ja diverse gerüchte durchs netz, von der biederen hausfrau bis hin zur satanistin ist für jeden geschmack was dabei......


p.s. zu den büchern selbst: ich hab schon schlechtere fantasy gelesen. ok, harry selbst ist sowas wie lurchi, der salamander; der alles kann und besser macht, was ihn schon so'n bisschen unsympathisch macht, aber ansonsten sind die bücher durchaus lesbar......
 

Sentinel

Großmeister-Architekt
31. Januar 2003
1.222
Dieses Buch über die Namen würde mich schon ziemlich interessieren, schließlich kommt ja auch eine gewisse "WABLATSCHKI" vor.
 

seymor

Geheimer Meister
28. April 2003
206
Ich kenne das Buch , habs mir fast gekauft ( bei ner hPnight , jaja ich oute mich ^_-) .
Da war auch dein Lehrer .
 

LastDay

Geselle
3. Juli 2003
7
mag ja dumm klingen aber harry potter ist ein buch.ein erfundenes buch.geschrieben mit viel fantasie .es wurde ein wenig aus dem mittelalter geklaut und etwas mytisches dazu gemixt .also wie kommt ihr auf eine homosexuellen hintergrund und ander dinge es muss doch nicht alles was zu bedeuten haben. :roll:

.... es ist doch erfunden
 

asamandra

Geheimer Sekretär
12. April 2003
665
Naja, die Autorin hat sich schon was gedacht, bei den Namen!! Wie gesagt, mein Englischlehrer kennt den Typen, der das Buch 'Kennen sie Severus Snape' geschrieben hat und hat da mal a bissl was erzählt. Z.B. der Severus Snape: Severus is aus'm Lateinischen und heißt ernst, streng und Snape is (laut meinem Wörterbuch) ein Kinderquäler, also Severus Snape is der strenge Kinderquäler! Und da gibt's noch sehr viel mehr, der hat da einiges erzählt (ich konnt mir bloß nich alles merken :( ) Aber das Harry von Harald kommt und Harald Herrscher bedeutet, das is auch noch hängengeblieben!
 
Oben Unten