gibt es echte freundschaft zwischen jungs und mädels?

Dieses Thema im Forum "Philosophisches und Grundsätzliches" wurde erstellt von fletcher, 23. Dezember 2002.

s.o

  1. ja

    100,0%
  2. nein

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. bin weder junge noch mädel und fühle mich von der frage diskriminiert!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. fletcher

    fletcher Geheimer Meister

    Beiträge:
    434
    Registriert seit:
    4. Oktober 2002
    kann es überhaupt freundschaft zwischen jungs und mädels geben?
    (keine beziehung?)
    ich glaube ja.aber es ist für den jungen schwerer keine emozionalen sachen reinzubringen und dann sich zu verlieben!
    ich weiss wovon ich spreche!mir gehts mit 2 mädels so!
     
  2. Mitchell

    Mitchell Geheimer Meister

    Beiträge:
    339
    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Kenne das Problem - bin aber der Meinung, es geht.
    Es ist zwar super schwer ( va wenn das Mäder hübsch und auf dem gleichen Level/Niveau ist. 2. ist für eine Freundschaft wichtig ) aber es ist zu schaffen.
    Das schwerste ist, nicht immer zu denken, daß das Mädel auch was von einem selber wollen müßte, da man sich ja super versteht und ( evtl ) viel Zeit miteinander verbringt. Denn da in Versuchung zu kommen kann böse enden, wenn das Mädel das nämlich gar nicht so sieht... ( DANN kommst du Dir wie n richtiger Idiot vor, daß kann ich Dir sagen.. )
     
  3. fletcher

    fletcher Geheimer Meister

    Beiträge:
    434
    Registriert seit:
    4. Oktober 2002
    jupp soweit wars zum glück nie, aber es hat sich im vergleich zum anfang doch sehr entspannt!
     
  4. Wissender?!

    Wissender?! Geheimer Meister

    Beiträge:
    183
    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    also ich glaube ich spreche hier für knap 90% alle männlichen WVler, wir alle haben solche Erfahrungen schon gemacht, stimmts? Man hat 'ne Freundin hat zusammen immer mega Spaß usw........und irgendwann erwischt es einen..*grmpfl*
    so wars jeden falls bei mir.......es ging sogar schon so weit das wir immer beim andren übernachtet haben, im gleichen Bett, das wir zusammen unterwäsche kaufen waren und den andren gefragt haben ob es einem steht.....

    kann froh sein das es bei mir SEHR glimpflich ausgegangen ist,ich glaub kaum das ihr den rest hören wollt, denn wie sooft hatte der Alkohol bei uns beiden 'ne wichitge Rolle gespielt :cry:

    so long....
     
  5. Planetar

    Planetar Geheimer Meister

    Beiträge:
    225
    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Also meine persönliche Meinung, die natürlich net der Weisheit letzter Schluss ist, ist ein eindeutiges "NEIN"! Das bezieht sich allerdings nur auf eine Freundschaft ohne Körperkontakt.

    Die männlichen Kollegen hier haben es ja bereits ansatzweise angesprochen....im Endeffekt sind wir Kerle doch schwanzgesteuert und somit kann es auch net funktionieren. Gerade auch noch wenn man sich mit der Frau auf der gleichen geistigen Ebene trifft, wird es fast unmöglich nur an eine reine Freundschaft zu denken....ist halt, wie gesagt, meine Erfahrung. Selbst bei meiner besten Freundin ist es irgendwann nach 10 Jahren dann mal passiert :) Das schlimme ist aber, dass man immer wieder denkt, dass es funktionieren könnte und "klatsch", bei der nächsten Frau die man kennelernt und eigentlich auch gar nichts von ihr will, ausser Freundschaft natürlich :D , passiert es dann früher oder später....Wie die anderen Kollegen hier auch schon geschrieben haben, ist das dann eine gaaaaaanz beschissene Situation....es sei denn man ist da etwas lockerer im Umgang mit dem Thema...Im Endeffekt geht es ja nur um das poppen und dafür muss man ja keine Beziehung für haben....Sprich, wenn beide Seiten es wissen und auch kein Problem damit haben, ist ja auch gelgentlich gegen ein bisschen Spass nichts einzuwenden....dann kann man auch weiterhin befreundet sein, ohne dass man sich gleich ne Beziehung ans Bein hängen muss.

    Ich finde das immer total witzig in meinem Bekanntenkreis (nicht Freundeskreis!).....die sind halt ein bisschen anders drauf als ich und als wir uns in einer Kerlrunde über dieses Thema unterhalten haben, meinten erstmal alle "Klar geht das! Kein Problem." Spricht man mit den Leuten dann einzelnd, ist klar herauszuhören, dass sie ja schon gerne mal mit der Ein oder Anderen würden, wenn se könnten....Nun, bei denen passiert dann zwar nichts, aber der Gedanke ist da!!!! Bei mir ist der Gedanke da und ich probiere es auch :D Klappt oder klappt nicht.....ist ja auch nichts Verwerfliches dabei...Wobei früher habe ich das ähnlich wie meine heutigen Bekannten gehandhabt....In meinem Freundeskreis sind wir da Alle einer Meinung...inkl. der Frauen, obwohl die ja eher die Tendenz haben noch an eine reine Freundschaft mit einem Kerl zu glauben...

    greetz
    Planetar
     
  6. Merlin_Feuerfalke

    Merlin_Feuerfalke Großmeister

    Beiträge:
    89
    Registriert seit:
    25. September 2002
    Mein Freundeskreis ist fast ausschließlich weiblich.
    Warum sollte das auch nicht gehen?
     
  7. Heuli

    Heuli Geheimer Meister

    Beiträge:
    318
    Registriert seit:
    26. Juli 2002
    Auch ich kenne dieses Gefühl, dass einen der Sexualtrieb plötzlich überrennen will. Ich arbeite zurzeit zwar noch an einer friedlichen Lösung, aber Triebe waren auch nur Hilfen, die man heute abschalten kann.

    Deshalb habe ich mit JA gestimmt, auch wenn es in konkreten Fällen arg schwer sein kann. :)
     
  8. Murmeltier

    Murmeltier Geselle

    Beiträge:
    14
    Registriert seit:
    4. Dezember 2002
    Das scheint mir eine Sache zu sein die durchaus möglich ist, be mir zumindest läuft das immer recht gut.... :D
     
  9. Ashes

    Ashes Geselle

    Beiträge:
    30
    Registriert seit:
    26. September 2002
    ich würde mal sagen, es ist nur mit wenigen männern möglich, eine reine freundschaft aufzubauen. ich kenne jedenfalls nur sehr wenige und die sind entweder schwul oder einfach sehr schüchtern.

    für mich war es schon oft enttäuschend, wenn ein mann plötzlich mehr wollte als pure freundschaft. sorry, aber ich habe einfach keinen bock mit jedem kollegen gleich ins bett zu hüpfen! viele können das aber leider nicht verstehen und so geht die freundschaft schnell in die brüche.
     
  10. Merlin_Feuerfalke

    Merlin_Feuerfalke Großmeister

    Beiträge:
    89
    Registriert seit:
    25. September 2002
    Eins möchte ich noch hinzufügen, auch wenn es nicht direkt mit dem Thema zu tun hat:

    Ich finde es grundsätzlich auch kein Problem, wenn man rein freundschaftlich miteinander ins Bett geht (wie weit auch immer), sofern die Fronten eindutig geklärt sind und jeder weiß, auf welcher Ebene die Beziehung zueinander statt findet.
    Sex ist für mich in erster Linie ein Zeichen von Vertrauen und ein "Ich hab Dich sehr gern"-Sagen und weniger Monopol einer "Beziehung".
     
  11. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.855
    Registriert seit:
    10. April 2002
    klar knistert es bei einer freundschaft zwischen m und w schon zuweilen ganz schön heftig. aber das tolle bei einer freundschaft ist, dass man es auch geniessen kann, dass man darüber lachen, sich freuen kann. man kann seine gefühle einfach wahr-nehmen wie sie sind. allerdings erfordert das ein gewisses mass an reife und eine gesunde portion selbstvertrauen.

    gute freunde teilen alles - warum nicht ab und an auch mal das bett? warum sollte man mit seinem besten freund nicht das machen könenn/dürfen was man mit jedem dahergelaufenen unbekannten macht? (naja, vielliecht nicht mit JEDEM)

    die frage zielt eigentlich auf folgendens ab: schliessen sich sex und freundscahft automatisch aus?

    ich sage nein..

    allesliebe
    zauberweib
     
  12. Soulfly

    Soulfly Geselle

    Beiträge:
    5
    Registriert seit:
    9. Dezember 2002
    Ich meine eigentlich müsste es Freundschaft zwischen Jungs und Mädchen geben,zumindest bis zu dem Punkt wo man sich verliebt :D :D !
    nein,ehrlich gesagt ist es meinchmal echt ganz schön schwer seinen Trieb unter Kontrolle zu bekommen,gerade wenn die Freundin mal für 2 Wochen weg ist oder so (So gehts mir zumindest immer)!
     
  13. Inoad

    Inoad Großmeister

    Beiträge:
    87
    Registriert seit:
    11. April 2002
    so hier kommt mein kommentar:
    ja es geht!!!!

    denn wie schon manchmal erwähnt wurde muss es ja nicht heißen, wenn man mit jemanden "nur" befreundet ist, dass man sich nicht näher kommen darf! und wenn sich beide einig sind, dann machts auch nix.

    ansonsten gibts dann auch die arten von freundschaften zwischen m und w bei denen wirklich "nur" freundschaft herscht, das geht auch ohne probs.

    und schließlich gibts die arten, wo beide was von einander wollen und es nur nicht zugeben.

    so ich hatte/habe sie alle schon. und vorallem bei letzterer muss man einfach mal offen miteinander reden und siehe da, sogar da kanns mit der freundschaft klappen!

    mfg Inoad
     
  14. Wissender?!

    Wissender?! Geheimer Meister

    Beiträge:
    183
    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    also ich bin der meinung das es freundschaft zwischen m und w gibt, aber nach jeder zeit entwickelt sich mehr daraus! je beser man sich kennt und je gerner man sich im freundschaftlichen sinne hat, desto schneller geht es das man aufeinander "scharf" ist, jedenfals bei den Männern, und wer dagegen was sagt iss kein Mann, geben wirs doche ndlich zu, wir sind schwanzgesteuert!

    ich weiß jeden von uns hat schon mal dran gedaht mir einer rein sozialen freundin eine beziehung anzufangen,stimmts?
    außerdem bin cih der gleichen meinung wie viele hier, sex hat nix mit beziehung zu tun, sex kann man auch mit seiner besten freundin haben, was manchmal wirklich die unangenehmen nebenfolgen auslässt,glaubt mir

    hoffe ich labere keinen mül

    mfg wissender?!
     
  15. Blubb

    Blubb Geheimer Meister

    Beiträge:
    174
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Komischer Weise kenne ich in meinem engsten Freundeskreis 3 Frauen, die ich wirklich SEHR gut leiden kann, mit ihnen aber keine Beziehung anfangen würde! Ich bin NICHT schwul, schon alleine aus dem Grund, dass ich seid 2 Jahren eine feste Freundin habe.

    Mit den 3 ebend genannten könnte ich mir, da ich sie schon mehrere Jahre kenne, keine Beziehung anfangen, mit ihnen auch nicht in Bett steigen, obwohl wir schon öfters NEBENeinander geschlafen haben in einem Bett. Ich glaube allerdings, dass ich nicht mit denen an eine Beziehung denke, da ich sie alle kennengelernt habe, als sie entweder schon Freunde hatte oder ich eine Freundin hatte.

    Sicherlich ist der kleine Mann mit dem Hammer immer in meinem Hinterkopf - suggeriert mir, dass ich gerne Sex haben würde, doch zum Glück habe ich meinen Verstand, der mir sagt: "Hey, mein Freund, du hast du eine wundervolle, wunderschöne Freundin und brauchst die anderen dort nicht, um deine Triebe zu befriedigen!"

    Das Problem ist, dass Frauen und Männer (aus Höflichkeit nenne ich Frauen immer zuerst :) ) grundlegend unterschiedlich denken. Männer denken in dieser Hinsicht sehr, sehr, seeeeehr oft an Sex, mehrmals täglich bewusst! Frauen tuen das nicht und habe oft die Hoffnung, dass der Mann, den sie vielleicht gerne mögen, aus Freundschaft, das nicht tut. Er kann sich noch so gut verstellen, irgendwann muss es aus ihm heraus.
    Das ist nun mal so!! Ändern kann man daran nichts!!

    Jungs - wir sind Schwanzgesteuert und glücklich damit!!! :D

    Aber eine Freundschaft zwischen Männern und Frauen kann unter Umständen sehr gut funktionieren!
     
  16. Yoda

    Yoda Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    782
    Registriert seit:
    10. April 2002
    [offtopic]
    mich würde mal interessieren, wer für "bin weder junge noch mädel und fühle mich von der frage diskriminiert!" gestimmt hat...
    [/offtopic]
     
  17. fletcher

    fletcher Geheimer Meister

    Beiträge:
    434
    Registriert seit:
    4. Oktober 2002
    ich nicht!
    ich schliesse aus den antworten das min. 15% dieses forums spinner sind!
     
  18. type_o_negative

    type_o_negative Geheimer Meister

    Beiträge:
    306
    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    genau so seh ich das auch!! ich hab schlechte erfahrungen mit thema "beste freundin" gemacht! ich will NIE wieder eine beste freundin haben! da is mir lieber das ich garkeine freundinen (im sinne von kumpels) habe!
     
  19. fletcher

    fletcher Geheimer Meister

    Beiträge:
    434
    Registriert seit:
    4. Oktober 2002
    ich seh das ähnlich.is zwar nur ein vorurteil das mit den schwulen aber irgendwie..
     
  20. Franziskaner

    Franziskaner Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.062
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    who cares...

    Also ich möchte nochmal die Fragestellung von Zauberweib aufgreifen...

    ...wo steht geschrieben, dass Freundschaft und (vielleicht auch nur gelegentlicher) Sex sich ausschliessen?

    Und One-Night-Stands mit irgendeiner Tussi aus der Disse gehen in Ordnung, aber mit einer guten Freundin (so man sich gegenseitig attraktiv findet) machen die Freundschaft gleich kaputt?

    Sorry, kann ich nicht nachvollziehen.
     

Diese Seite empfehlen