Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Geldwirtschaft, die EZB und warum Versicherungen

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
21.440
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

antimagnet

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.881
AW: Der 11. September, die unglaubliche Enthüllung.

sry fürs ot, aber ist felle tauschen nicht kapitalismus?
 

Simple Man

Kanonenbootdiplomat
Teammitglied
4. November 2004
3.945
AW: Der 11. September, die unglaubliche Enthüllung.

Ne, das ist Tauschwirtschaft ...
 
  • Ersteller
  • Moderation
  • #4

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
21.440
AW: Der 11. September, die unglaubliche Enthüllung.

Wenn die Pelztierfarm in Privatbesitz ist, ist es aber wieder Kapitalismus.
 

antimagnet

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.881
AW: Der 11. September, die unglaubliche Enthüllung.

Ne, das ist Tauschwirtschaft ...


na, tauschwirtschaft ist ein gegensatz zur geldwirtschaft.

mir ging es darum, dass wenn jeder felle tauschen darf, mit wem und wieviel er will, und jeder so viel felle haben darf, wie er kann, dann ist das kapitalismus. wenn man vorher den felltausch bei der felltauschbehörde beantragen muss bzw. man die felle abgenommen kriegt, wenn man das fellmaximum erreicht hat, dann ist das kein kapitalismus, sondern planwirtschaft. oder so.
 
  • Ersteller
  • Moderation
  • #6

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
21.440
AW: Der 11. September, die unglaubliche Enthüllung.

Das Geld, das ich habe, gehört tatsächlich mir.
 

Tom Doe

Geheimer Meister
24. März 2008
230
AW: Der 11. September, die unglaubliche Enthüllung.

Beim Euro ist das so. Die DM war soweit ich mich erinnern kann noch "Eigentum der BRD". Einen Euro-Schein darf ich ohne rechtliche Konsequenzen verbrennen.
 
12. April 2008
42
AW: Der 11. September, die unglaubliche Enthüllung.

Das Geld, das ich habe, gehört tatsächlich mir.

DAS ist LEIDER ein Irrtum, das geld was du hast gehört die nicht, denn es gehört dem der es Herausgibt, sonst niemanden.

wenn du stirbst, stirbt dann dein geld auch mit dir? Was ist mit den schulden die machst gehören die auch dir?

WEISST DU WASS PASSIEREN WÜRDE WENN MANN ALLE SCHULDEN STREICHEN WÜRDE?

GAR NICHTS WÜRDE PASSIEREN - ES HANDELT SICH JA NUR UM BUCHGELD.
 

Tom Doe

Geheimer Meister
24. März 2008
230
AW: Der 11. September, die unglaubliche Enthüllung.

Interessant ist, was passiert, wenn alle Menschen all "ihr" Geld gleichzeitig von der Bank abheben wollten :D
 
12. April 2008
42
Was Passiert Wenn Man Alle Schulden - Streicht - Weltweit - Bricht Die Wirtschaft Zus

Was Spassiert Wenn Man Alles Schulden Erlässt -


Es Passier Folgendes Szenario

- Gar Nichts Passiert

- Weil Es Sich Ja Nur Um Buchgeld Handelt !
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
21.440
AW: Der 11. September, die unglaubliche Enthüllung.

DAS ist LEIDER ein Irrtum, das geld was du hast gehört die nicht, denn es gehört dem der es Herausgibt, sonst niemanden.

Aha. Die Bundesbank (oder die EZB?) kann mir einen Besuch abstatten und mein Geld verlangen? Blödsinn. Wer behauptet das? In welchem gesetz steht das?

wenn du stirbst, stirbt dann dein geld auch mit dir?

Nein, wie meinen anderen Besitz vererbe ich das dann.

Was ist mit den schulden die machst gehören die auch dir?

So formuliert man das im Deutschen nicht. Schulden sind Schulden, kein Besitz und kein Eigentum.

WEISST DU WASS PASSIEREN WÜRDE WENN MANN ALLE SCHULDEN STREICHEN WÜRDE?

GAR NICHTS WÜRDE PASSIEREN - ES HANDELT SICH JA NUR UM BUCHGELD.

Blödsinn. Ich wäre von einem Tag auf den anderen meine flüssigen Mittel los, weil die auf der Bank liegen, sprich, die Bank mir die schuldet. Also würde selbstverständlich was passieren...

Tom Doe schrieb:
Die DM war soweit ich mich erinnern kann noch "Eigentum der BRD".

Ich habe noch D-Mark. Die sind mein Eigentum, und waren auch vor der Euro-Einführung. Und Eigentum der BRD schonmal gar nicht. Das hätte die BRD gern gehabt, daß frischgedrucktes D-Mark ihr gehörten, war aber nicht so.
 
12. April 2008
42
AW: Der 11. September, die unglaubliche Enthüllung.

Blödsinn. Ich wäre von einem Tag auf den anderen meine flüssigen Mittel los, weil die auf der Bank liegen, sprich, die Bank mir die schuldet. Also würde selbstverständlich was passieren...

nein es würde nichts ändern, denn was du auf bank liegen hast wenn du im plus bist kannst du lediglich darüber verfügen, aber besitzen tust du es nie,
und deshalb schuldet dir die bank nichts, weil es ja dir nicht wirklich gehört, es steht auf dem schein wen er gehört.
 
12. April 2008
42
warum sind alle bauwerke am euroschein fiktiv?

weshalb gibt man darstellungen von bauwerken auf banknoten, die es gar nicht in dieser form gibt? weshalb sind keine personen mehr am Euro?

Weshalb ist unser geld nichts mehr wert? und alles weit teurer als früher?

GRUSS


SPIEGLEIN
 

20-1-30-40

Gesperrter Benutzer
4. Oktober 2007
2.961
AW: Der 11. September, die unglaubliche Enthüllung.

@spieglein an der wand
ich finde das mit dem Geld auch recht verwirrend. Aber dazu gibt es ja nicht umsonst ein ganzes Studienfach und ganze Bücherwelten. Evtl. solltest Du Dich mit der Materie einmal eingehend befassen wenn Dich das so interessiert. :gruebel:
 
12. April 2008
42
AW: Der 11. September, die unglaubliche Enthüllung.

wenn du dich verwirrd findest solltest eher du dich damit besser auseinander setzen, ich glaube du kapierst einfach die einfachheit der lüge des geldes nicht. der springende punkt an der ganzen sache wie schon der autor von Lord of rings sagt: NUR EIN RING (DING) UM ALL SIE ZU KNECHTEN, damit ist das GELD gemeint, verstehst jetzt umwas es da geht.?
 

20-1-30-40

Gesperrter Benutzer
4. Oktober 2007
2.961
AW: Der 11. September, die unglaubliche Enthüllung.

Du hast recht, ich sollte mich noch intensiver damit befassen.

Nein, Dein Ausflug ins Reich der Fantasy des JRR Tolkien hat mir nicht klar gemacht wo der Realitätsbezug Deiner Beiträge oben ist.
:O_O:
 

NewEra

Geselle
14. April 2008
9
AW: Der 11. September, die unglaubliche Enthüllung.

Hi,
die letzten Beiträge haben zwar nur entfernt was mit dem 11.Sept. zutun aber trotzdem besteht ein zusammenhang.
Was in einigen beiträgen zu lesen war ist vollkommen richtig.
Geld ist wertloses papier!
Den Wert bestimmt einzig die Tatsache wie viel davon im Umlauf ist.
Das entscheiden die Zentralbanken!!!
Der eigentliche Teufel ist der Zins... dieser führt dazu das geld im Umlauf ist das nicht existiert!
Wir sind alle Skalven der Zentralbanken die uns mit einem Schlag unsere Existens nehmen kann.
Beispiel: (gaaaanz einfach ausgedrückt)
Ich bin die Zentralbank und produziere 20€ (wie gesagt ganz einfach ausgedrückt) ich gebe "klaus" 10€ und "peter" 10€.
Folgendes Szenario:
Ich verlange von beiden 0,50€ Zinsen.
Ich müsste also eigentlich insgesamt 21€ zurück bekommen.
Geht aber nicht weil ich nur 20€ produziert habe.
Also muss entweder der "Klaus" dem Peter 0,50€ abzocken oder andersrum um mit seine Schulden zurückgeben zu können.
So entseht arm und reich einer ist immer der depp (der arme) der immer mein sklave ist. :-%:

Was hat das mit 9/11 zu tun?
ganz klar 9/11 wurde von den Zentralbanken iniziert.
der grund hierfür ist der, das der Staat sich unmängen an Geld leihen muss um den Krieg gegen den Terror (Terror existiert nicht) zu führen.
Was hat die ZB davon... natürlich im endeffekt wieder einen Sklaven mehr.
Die ZB verleiht jeden einzelnen $,€ ,... den sie produziert nur gegen zinsen.
Das ist im übrigen auch der Grund für jeden anderen Krieg!!!
wer sie noch nicht kennt sollte sich unbedingt mal die Reportage Zeitgeist rein ziehn ZEITGEIST, Der Film komplette deutsche Version complete german version
die besteht aus 3 Teilen und deckt die 3 Größten Lügen der Welt auf:
1: die Religion 2: 9/11 3: die Zentralbank und alles hängt miteinander zusammen.
Ist wirklich mega interessant und sollte keinem vorentahlten werden.
Kritiker sollen es sich ruhig auch anschauen ihr könnt mir ja danach sagen was gegen die theorien spricht!! bin gespannt!

Greetz

_______________________________________________________________

Achte auf deine Gedanken den sie werden Worte, Achte auf deine Worte den sie werden Handlungen, Achte auf deine Handlungen den sie werden Gewohnheiten, Achte auf deine Gewohnheiten den sie werden dein Charakter, Achte auf deinen Charakter den er wird dein Schicksal!!!
 

Shishachilla

Gesperrter Benutzer
10. April 2002
4.639
AW: Der 11. September, die unglaubliche Enthüllung.

Geld ist wertloses papier!
Den Wert bestimmt einzig die Tatsache wie viel davon im Umlauf ist.
Wie jetzt? Hats nun nen Wert, oder nicht?
Der eigentliche Teufel ist der Zins... dieser führt dazu das geld im Umlauf ist das nicht existiert!
Wie kann etwas im Umlauf sein, was nicht existiert? :gruebel:
Wir sind alle Skalven der Zentralbanken die uns mit einem Schlag unsere Existens nehmen kann.
Halte ich für Quatsch. Das musst mir jetzt mal aufschlüsseln. Wie soll das denn gehen?
 

NewEra

Geselle
14. April 2008
9
1.)Das geld das du in der Hand hast ist nichts Wert! Es ist bedrucktes Papier! Es ist ein anerkanntes Zahlungsmittel aber wenn bestimmte Personen sagen es ist kein anerkanntes Zahlungsmittel mehr ist es das auch nicht! oder kannst du Geld essen? kannst du in Geld wohnen?...

2.)Es ist ja nicht alles im Umlauf. das meiste Geld ist bei der bank und wird auf deinem Kontoauszug angezeigt was nicht heißt das es existiert!

3.)Schau doch einfach mal hin was gerade passiert! Firmenpleiten, Privatinsolvenzen, kleinere Banken gehen den Bach runter...
Die Zentralbank zerstört die Existenzen indem sie eine wahnsinnige Inflation anzettelt.

Hast du dir die Reportage Zeitgeist
ZEITGEIST, Der Film komplette deutsche Version complete german version
angeschaut?

P.S. hast du mal die rückseite deines Personalausweises angeschaut?
nimm ihn mal in die hand und drehe ihn auf die Rückseite und auf den kopf!
Wenn du nicht Blind bist siehst du da einen stierkopf.
Das ist nicht irgendein Stierkopf...
ich weiß grad nicht wie er heißt aber er steht für die Knechtung der Menscheit.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
21.440
AW: Der 11. September, die unglaubliche Enthüllung.

nein es würde nichts ändern, denn was du auf bank liegen hast wenn du im plus bist kannst du lediglich darüber verfügen, aber besitzen tust du es nie,
und deshalb schuldet dir die bank nichts, weil es ja dir nicht wirklich gehört, es steht auf dem schein wen er gehört.

Doch, die Bank schuldet mir den Schein. Ich kann jederzeit hingehen und ihn verlangen, das nennt man "Geld abheben". Nie gemacht, sowas? Neben mir liegt gerade eine 20 € - Note, da steht keine Eigentümerangabe drauf...

NewEra schrieb:
Ich bin die Zentralbank und produziere 20€ (wie gesagt ganz einfach ausgedrückt) ich gebe "klaus" 10€ und "peter" 10€.
Folgendes Szenario:
Ich verlange von beiden 0,50€ Zinsen.
Ich müsste also eigentlich insgesamt 21€ zurück bekommen.
Geht aber nicht weil ich nur 20€ produziert habe.
Also muss entweder der "Klaus" dem Peter 0,50€ abzocken oder andersrum um mit seine Schulden zurückgeben zu können.
So entseht arm und reich einer ist immer der depp (der arme) der immer mein sklave ist.

Das ist falsch. Dieses Szenario geht davon aus, daß die Zentralbank ihre Gewinne nicht ausgibt, sondern hortet, das ist aber nicht so. Einen Teil der Gewinne zahlt die ZB dem Baunternehmer Klaus für einen schönen neuen Glaspalast, den anderen, weit größeren Teil, muß sie an die Staatskasse abführen. Die Regierung kauft dafür bei Rüstungsunternehmer Peter Maschinengewehre. Paul und Peter machen damit genug Gewinn, um ihre Schulden zu bezahlen - wenn sie damit nicht fest gerechnet hätten, hätten sie nie einen Kredit aufgenommen.
 
Ähnliche Beiträge

Ähnliche Beiträge

Oben Unten