geheimdienste unfähig?

Dieses Thema im Forum "Geheimdienste und Überwachungsstaat" wurde erstellt von Deimos, 30. Oktober 2002.

  1. Deimos

    Deimos Geheimer Meister

    Beiträge:
    341
    Registriert seit:
    23. September 2002
    ÜBERWACHUNGS-PANNE

    Verdächtige hatten Abhörkosten auf Handy-Rechnung

    Bei der Überwachung von mutmaßlichen Extremisten und Straftätern durch Polizei und Geheimdienste hat es einen peinlichen Fehler gegeben. Die Verdächtigen konnten auf der Telefonrechnung für ihr Handy erkennen, dass sie abgehört wurden.

    aus dem spiegel ---> http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,220595,00.html
     
  2. Tominaitor

    Tominaitor Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    657
    Registriert seit:
    31. Juli 2002
    Abhören

    Tja, dann sollte man nicht mehr Telefonieren. Und mit dem Abhören, das man das sieht, ist wirklich Dummheit von der Polizei.

    Feurige Grüße!
     
  3. Atlan

    Atlan Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    752
    Registriert seit:
    10. April 2002
    mmhhh... das abhören erfolgt eigentlich passiv... naja wenn man nicht grade die handy-macht-man-zu-mikros verwendet
     
  4. inkubus

    inkubus Geselle

    Beiträge:
    35
    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Und wieder einmal: Paranoia!!!
    Außer acht lassend, dass ich diese Meldung für ein wenig zweifelhaft halte, ist es zwar peinlich für Polizei, BKA oder CIA (wer auch mmer das war...) - aber kein Grud zur Panik.
    Wer nicht gerade Flugzeuge in Hochhäuser rasen lässt oder sein Häuschen mit Heroin finanziert hat doch nichts zu befürchten.
    Mein Gott, nun werde ich also abgehört, wen ich mit Omma telefonier oder Muttern wieder anruft und ihr leid klagt - bitte schön...wen's interessiert!!!
    Andererseits - wenn sich in unserem Staate mal wieder ein kleiner Diktator herausbildet und anfängt, irgendwelche Bevölkerungsteile zu verfolgen hätte er leichtes Spiel...
     
  5. Technoir

    Technoir Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.452
    Registriert seit:
    29. April 2002
    Geheimdienste unfähig????
    richtig sollte es wohl heissen: o2 unfähig.
    Die Panne ist beim Anbieter passiert nicht bei den Verfassungsorganen also bitte :lol:
     
  6. Paradewohlstandskind

    Paradewohlstandskind Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.014
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @ inkubus


    Ich kann Dein posting leider nicht unbeantwortet in 111010100010101001-Formation hier durch das Netz der Netze geistern lassen.

    Gut, der Vorwurf an dei Geheimdienste ist nicht gerechtfertigt, da der Fehler, wie Technoir schon sehr richtig erkannt, auf Kosten des ehemaligen VIAG-Sprachübertragungsdealer geht.

    Doch Du führst einen weiteren Punkt in Deinem posting auf, der die Telefonüberwachungskritik mit Paranoia gleichsetzt. Frei nach dem Motto: "Wer nichts zu verbergen hat,..." Ich dagegen bin es leid, dass ich jedesmal, wenn das Überwachungsthema angeschnitten wird, mein vom Grundgesetz verliehenes Recht auf Brief- Post und Fernmeldegeheimnis begründen muss.

    Hart wurde für die Grundrechte auf dieser Welt gekämpft und nun soll heissen: "Wenn man den nicht abhören dürfen soll, muss er ja etwas zu verbergen haben." Ich kann dies überhaupt nicht begrüssen, gerade in Deutschland, dem Land, das führend auf dieser Welt ist, was die Bespitzelung seiner Bürger angeht. Die Bundesrepublik hört in zahlen mehr Telefone ab, als die Vereinigten Staaten von Amerika und dies ist bei den sehr unterschiedlichen Grössenordnung, Kriminalitätsraten und Population äußerst bedenklich.

    In der momentanen Ausgabe des >>Magazin 2000 plus<< wird berichtet, dass nun vor Gericht auch mitgeschnittene Telefongespräche als evidente Mittel einegesetzt werden können, die unrechtmässig zustande gekommen sind. Wollen wir das? Wird die Zahl der zufällig abgehörten steigen? Geht der Trend in Richtung: "Alle abhören, dann sind die Ganuer auch dabei?"

    So weit darf es nicht kommen! Deine Ansichten, lieber inkubus unterstützen allerdings die Vorhaben auf größtmöglichen Schutz der Bevölkerung. Die Brandschutzverordnung hieß im Übrigen auch Gesetz zum Schutz von Volk und Staat und beschnitt eben diese neun unveräusserlichen Rechte unter denen sich auch dieses befand.

    Nunja

    PWK
     
  7. ParaM!nd

    ParaM!nd Geheimer Meister

    Beiträge:
    320
    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Amen.

    Selbiges auch für jegliche Form der Überwachung, was man PASSIV üerwachten kann, kann man auch manipulieren und kontrollieren.

    ParaM!nd
     

Diese Seite empfehlen