Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Gedankenlos

SentByGod

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.675
Denke nie gedacht zu haben denn das denken an Gedanken ist gedankenloses denken, denn wenn du denkst das du denkst, dann denkst du nur du denkst, aber denken tust du eigentlich nie!

Altbekannt und doch selten in dieser Vollkommenheit zusammengefasst.
 

riddler

Großmeister
13. Oktober 2003
54
Sehr schön, wirklich schön.

Ich kenne solche Momente gut, obwohl ich sie wohl nach jener obigen Definition vielleicht doch nicht kenne, sondern nur glaube ich sie wohl zu kennen :roll: Es ist wunderbar, wenn in einem Moment die Zeit stillzustehen scheint, und man die Stunden sehen kann, gedankenlos. Ich habe lange Zeit lang Karate gemacht (9 Jahre lang), wobei ich auch regen Kontakt mit einem europäisch namhaften Sensei hatte, und dessen Abkömmlingen. Da auch im Karate das Meditieren eine Rolle spielt, habe ich es dennoch durch ihn erst gelernt. Ein wahrhaft wunderbares Gefühl, gefühlslos...
 

draco

Großmeister
4. November 2003
63
@blaXXer wenn ich mir die Anzahl deiner Post´s anschaue(ich bin auch noch recht frisch hier), kann ich mir Vorstellen was als nächste antworten auf deinen komentar kommen... :twisted:

Ich finde den Spruch auch gut; ok, er ist alt - aber treffend zusammengefasst.
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.477
wenn ich denke , dann denke ich und alles gedachte ist vergangenes denken....und keine einbildung.....selbst diese entspricht nicht der gedankenlosigkeit... :roll:

"falsche gedanken sind immerhin gedanken"
 

asamandra

Geheimer Sekretär
12. April 2003
665
Entschuldigung, wenn ich (als Blondine) da nicht ganz durchsteig... aber was soll der Thread?? Irgendeine 'geheime' Botschaft, die bei mir nicht ankommt? :gruebel:
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.477
ich als blonder habe es mehr als irgendeine "weisheit" vernommen , die einst von einem denkenden (lol) zusammengereimt wurde.

....oder genauergesagt von einem sich gegenüber den anderen denkern überlegen fühlender denker.
 

Itzhak

Geselle
5. Dezember 2003
19
Zerch schrieb:
....oder genauergesagt von einem sich gegenüber den anderen denkern überlegen fühlender denker.
...weil er in Gedankenlosigkeit versunken dachte , er würde denken was der unterlege nicht erdenken kann, was sich der Unterlegene schon dachte. Wobei er jetzt wieder überlegen ist, denkt er.

:roll:
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.477
@Itzhak
lustige , kleine gedankenspielerei
....doch fest steht , dass es "gedankenloses denken" einfach nicht gibt.
 

Itzhak

Geselle
5. Dezember 2003
19
Aber jetzt komm ich auf die Sache.

Man kann nicht NICHT denken, das wäre tödlich. Gedanken-los interpretierte ich als losgelöst, nicht im Kontext gebunden.

P.S.

In wirklichkeit wollte ich ganz viele denk-Worte einbauen wobei gerade merke das ich recht haben könnte. Du bist dran.
 

riddler

Großmeister
13. Oktober 2003
54
Wie schon Stanislav Lec so schön sagte: "Gedankenlosigkeit tötet. Andere.".

Recht hat er, und es stört mich, dass überall diese nicht-denkenden Gestaltenherumlungern, und ihre Zeit vergeuden (auch teilweise hier im Forum :roll: ). Ich frage mich, wie man in Akzeptanz dieser Welt leben kann?!
 

PMSmonster

Geheimer Meister
10. Juni 2002
109
mmhh Ich finds schön...

nur das ist auch irgentwie wie...

DENKE JETZT JA NICHT AN EINE HOCHSEIL TANZENDE MAUS IM BLAUEN KOSTÜM.

es geht nichts.............

wenn ich aber "gedankenlos" in die Luftstarre fährt meist irgent ein Gedanke grade vor meinen AUgen umher und ich hab bischen Kino :p

rallt wer was ich damit sagen will?
 

Damage

Geheimer Meister
9. Mai 2002
152
Klar: der Versuch nicht zu denken wird mit wilden Gedanken und Phantasien erschlagen:

wenn du an den Himmel schaust und versuchst dich von deinen Gedanken und Lasten zu befreien, dann beginnt eine wunderbar seltsame Gedankenreise...

...nicht wahr?

Der Gedanke, dass man denkt ist nicht denkens würdig, denn er impliziert uns den Gedanken, dass wir denken können und dadurch erhaben sind über andere Dinge mit zu denken, obwohl wir eigentlich nicht im Stande sind richtig klar zu denken, nur die Vorstellung haben und sie abgehoben verteidigen denken zu können...

Insofern ist dieser Gedanke vom Anfang schon vielschichtig...

Greetz Damage
 

GreatForrest

Geheimer Meister
2. Mai 2002
289
Das stimmt, wenn man veruscht nichts zu denken, geht einem allerhand durch den Kopf, manchmal wird das richtig wirr bis krank.

Ist ja auch so, daß wenn man fragt: "Was denkst Du gerade?" die Antwort: "Nichts" totaler Unsinn ist, richtig wäre es ja: "Nichts Wichtiges" o.ä.

Ist auch manchmal lustig, wie man gedanklich von einem Thema abscheift und bei einem Thema landet das gar nichts mehr damit zu tun hat - ganz interessant wenn man das zurückverfolgt, wie alles zusammenhängt.

Wir denken also ständig, das Gehirn ruht nie 100% - auch wenn wir denken daß wir denken, oder daran denken eben nichts zu denken, denken wir.

Es geht je eben nicht, sich hinzusetzen, zu relaxen und zus agen: Jetzt denke ich erst mal an gar nichts - das führt eben zu gedanklichen Reisen und Exkursen der eigenen Phantasie, die aber durchaus schön sein können. Oder eben auch wirr.

Fazit: Ich denke, also bin ich!
 

Lightning-Angel

Geheimer Sekretär
16. Mai 2002
698
Wenn ich versuche mich zu sammeln /bsw. vor meiner Gürtelprüfung :roll: dann fange ich vorher an mich lediglich auf meine Atemtechnik zu konzentrieren ... dann lass ich langsam von dem Gedanken an die Atemübung ab und entspann mich ... in diesem Moment ist mein Kopf leer... man fühlt den Körper nur noch als Hülle... (kenn einer der Meditierenden das Gefühl?) ... es heisst nicht umsonst völlig schwerelos... das Problem ist meistens... wenn ich dann versuche während dieses Zustandes darüber nachzudenken ... schwups bin ich wieder da und alles ist so wie ich es da gelassen hab = )
 

riddler

Großmeister
13. Oktober 2003
54
Hm, jemand schrieb etwas über luzide Träume. Hm, ich habe mir schon oft gedacht, dass ich irgendwann mitten im Tag erwache, und feststelle, das all das nur ein großer Hirnfick gewesen war, und das ich in Wirklichkeit in einer noch viel schlimmeren Welt lebe, was ich mir aber kaum vorstellen kann....
 

Ventus

Vollkommener Meister
15. März 2003
517
Ich als alteingebackener Spammer muss hier auchma meinen Senf dazugeben ^^


So fertig.^^
 
Oben Unten