Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

FUN: Mein Lebenslauf

ParaM!nd

Geheimer Meister
23. Mai 2002
320
Mein Lebenslauf
Als ich geboren wurde, war ich noch sehr jung. Meine Eltern waren gerade nicht zuhause.
Auf dem Tisch lag ein Zettel: Die Milch ist im Kühlschrank.
Meine Eltern waren auf dem Feld Kartoffeln holen. Es war nicht unser Feld, aber wir holten dort immer Kartoffeln.
Ich hatte noch mehr Geschwister! Wir waren 20, davon 10 Jungen, 9 Mädchen und ein Blindgänger.
Wir Jungen hießen alle Karl, bis auf Paul der hieß Gustav.
Eine meiner Schwestern war sehr lang. Wenn sie 2 mal umfiel war sie schon am Bahnhof. Die anderen waren alle sehr dünn. Eine musste immer 2 mal ins Zimmer kommen, dass man sie überhaupt sah. Mein Bruder war sehr musikalisch. Er war Sänger und sank immer tiefer. Jetzt brummte er schon 3 Jahre.
Mit 6 Jahren kam ich in die Hilfsschule, was ich dort helfen sollte, ist mir heute noch unklar. Dort war ich der Liebling der Lehrer und durfte deshalb manche Klassen 2 mal machen.
Bei uns Zuhause war das so eine Sache. Wir schliefen alle in einem Zimmer, in einem Bett mit Gasmaske. Eine Uhr hatten wir nicht. Aber einen Eimer. Wenn er voll war, war es 6 Uhr. Wenn mein Vater betrunken war, ging der Eimer immer 2 Stunden vor.
Nach meiner Schulentlassung ging ich mit meinem Bruder auf Wanderschaft. Also, der hatte Sachen gefunden, die andere noch gar nicht verloren hatten. Eines Tages fanden wir einen Strick, an dem sogar noch die Kuh dran hing.
Der Richter wollte uns das nicht glauben und wir bekamen als Belohnung 1 Jahr lang freie Kost und Logie. Anschließend kam ich bei einem Schmied in die Lehre. Er gab mir einen Hammer in die Hand und sprach: Wenn ich nicke, schlag zu. Ich tat es, und er nickte nie wieder. Dann kamen wir in ein Bäckergeschäft, die hatten hinter der Theke immer so glattpolierte Böden, das mein Bruder des öfteren ausgerutscht war, und mit der Hand in die Ladenkasse fiel. Das wurde meinem Chef zu bunt, und wir sind freiwillig rausgeschmissen worden.

:D

ParaM!nd
 

ParaM!nd

Geheimer Meister
23. Mai 2002
320
Thnx,

ich habe auf Recreations gehofft :wink: Vielleicht kennt ja einer von euch aus so etwas in der art.

@ Herrn von und zu, auf und davon Vorragend, das wird der Grund sein, warum es bei Schmaltalg steht.

@ rayel, Pilze letztes Wochende (allerdings die guten aus der Pfanne), und Arbeit wäre ne gute Idee gewesen, doch es stehen nur tabellarische Lebenläufe bei uns im Stundenplan.

Und bitte das alles nicht ganz so direkt auf mich beziehen, :lol: (sonst ist mein Ruf hinüber :lol: )

ParaM!nd
 

Merlin_Feuerfalke

Großmeister
25. September 2002
89
Das erinnert doch an - Gott habe ihn selig - Heinz Erhardt:
"Wir waren zuhause sehr reich.
Mein Vater besaß zwei Villen.
Einen guten und einen schlechten...."
 

Tizian

Großer Auserwählter
14. Mai 2002
1.591
Ich weiß nicht, ich finde die Geschichte eher traurig! Erheitern Geschichten über geistig behinderte Menschen und ihre verminderte Denkfähigkeit? Das ist doch echt krank! :evil: :(
 

blabla

Geheimer Meister
11. Juli 2002
110
Tizian schrieb:
Ich weiß nicht, ich finde die Geschichte eher traurig! Erheitern Geschichten über geistig behinderte Menschen und ihre verminderte Denkfähigkeit? Das ist doch echt krank! :evil: :(
???

man kanns ja auch übertreiben ...
 

Traenenreiter

Geheimer Meister
1. Oktober 2002
334
Das erinnert mich an meine Kindheit. Meine Eltern waren so arm, sie konnten sich nichtmal den Käse für eine Mausefalle leisten. Wir mußten uns das Bild von einem Käse leihen. Und wißt ihr, was wir gefangen haben???? *spannungerzeug*
Das Bild von einer Maus!
 

ParaM!nd

Geheimer Meister
23. Mai 2002
320
@Tizian, also SOOO habe ich das noch nicht gesehen, wie kommst du überhaupt auf behindert ? Ich glaube, du siehst es etwas zu eng...

ParaM!nd
 

Laurin

Geheimer Sekretär
10. April 2002
602
also mir fehlt ein ende....hört so plötzlich auf.


ich denke hier ist keinerlei diskriminierung im spiel, denn es ist so absurd, dass selbst ein behinderter niemals soetwas passieren könnte..



mich erinnerts ein wenig an

es war dunkel der mond schien helle
als ein auto blitzeschnelle
lansam um die ecke fuhr....etc


vom absurditätsgrad (schönes wort *g*)

Laurin
 

ParaM!nd

Geheimer Meister
23. Mai 2002
320
@ Laurin, es mag einiges übertrieben dargestellt sein, aber nicht wenige Elemente sind für bestimmte Personengruppen realitätsnaher, als es sich die 0815-Kartoffeln sich überhaupt vorstellen können, von daher hat Tizian streng genommen nichts so unrecht, doch da dieser Lebenslauf als Gag aus der Ecke jener Personengruppe stammt, sehe ich kein Problem darin.

ParaM!nd
 
Oben Unten