FDP-Lüge

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von ilek, 22. Mai 2002.

  1. ilek

    ilek Geheimer Meister

    Beiträge:
    268
    Registriert seit:
    18. Mai 2002
    Ich gucke gerade die FDP-Pressekonferenz in Berlin. Es geht um die Aufnahme von j.Karsli. Um meine Theorie zu erklären ,muss ich nochmal Revue passieren lassen:
    1)Möllemann nimmt Karsli, der Grünen-Abgeordneter ist, in die FDP auf
    2)Kreis Recklinghausen entscheidet über die Aufnahme mit 2/3 Mehrheit
    3)Karsli macht eine öffentliche Äusserung über die Politik Sharon's und Zionisten:
    "Israelische Armee wendet Nazi-Methoden an!" "Man muss zugestehen, dass der Einfluss der zionistischen Lobby sehr groß ist: Sie hat den größten Teil der Medienmacht in der Welt inne und kann jede auch noch so bedeutende Persönlichkeit 'klein' kriegen. Denken Sie nur an Präsident Clinton und die Monica-Lewinsky-Affäre. Vor dieser Macht haben die Menschen in Deutschland verständlicherweise Angst."
    4)Die FDP- Grössen (Kinkel, Genscher...)distanzieren sich davon und sind gegen Karsli
    5)Friedmann und Co. schalten sich ein und bezeichnen Karsli als Antisemit:. "Er hat die jüdische, zionistische Lobby und ihren Welteinfluss kritisiert, und da sind wir wirklich mitten im Dritten Reich." Möllemann bekommt auch sein Fett weg. Er wird auch antisemitisch bezeichnet
    6)Möllemann stellt sich stur: Er oder ich
    7)Nach einer Woche ist der Rauswurf perfekt, aber die sache hat einen Haken:
    Westerwelle sagt, er habe Karsli persönlich rausgeschmissen
    Möllemann meint, Karsli habe seinen Antrag zurückgezogen

    So, jetzt stellen wir uns einmal die Fragen, was die Parteien grds. brauchen, benötigen und wollen? Es liegt auf der Hand: WÄHLERSTIMMEN, alles andere ist sekundär, sei es Moral , sei es ethische Werte , sei es Aussenpolitik usw.
    Nun stellen wir uns die Frage, wann sie diese Wählerstimmen erhalten kann: Antwort: ENDE SEPTEMBER, also noch 3-4 Monate und das ist nicht mehr lange
    Warum braucht die FDP diese stimmen? "Um handlungsfähig zu sein"?
    Auch ein Kriterium, aber alles dreht sich doch um Geld und Macht, bei Guido wird das nicht anders sein, also müssen sie in die Regierung kommen, ausserdem wollen sie so sehr in der regierung sein, dass die mit jeder Partei koalieren würden, also ist die FDP ein chamäleon, was bedeutet, dass ihnen Werte sch... egal sind.
    wie kann die FDP das schaffen? Durch geschickten Wahlkampf:
    Die Grünen verdrängen, die Gunst der starken Parteien auf ihrer Seite haben, latente Wähler für sich aktivieren, Wähler umstimmen
    Strategie 1: siehe mein Bericht in threat:
    http://www.weltverschwoerung.de/phpBB2/viewtopic.php?t=1036
    Strategie 2: Die Grünen schädigen! Und jetzt kommt's: da die FDP weiss, dass viele deutsche Ausländer die Grünen wählen und die Grünen selbst viele Ausländer in ihren Reihen hat, lockt man einen von denen , und inszeniert eine tolle Geschichte, wie die von Karsli !
    Ich stelle mir die Geschicht so vor: Karsli wurde durch möllemann angelockt (Möllemann ist Mitglied im arabisch-deutschen Verein, vielleicht hat er dadurch Einfluss ausüben können, oder er hat ihn schlicht mit Geld angelockt) Er wurde in die Pläne eingeweiht. So sollte er unmittelbar Friedmann und Israel attackieren, was er auch tat! Ganz BRD war polarisiert! Anschliessend schmeisst man Karsli raus! Und wie steht die FDP nun da! KONSEQUENT, ENTSCHLOSSEN, und nicht wie die Grünen, die 10 Jahre Karsli beheimatet hatten. Das ist knallharter Wahlkampf.... Ach ja, Vor einem Jahr wollte man erst Cem Özdemir ( komischerweise auch von den Grünen :o )anlocken, aber er blieb seiner Partei treu. Durch die Kritik an Israel und den Zionisten hat man latente Wähler für sich gewonnen: dazu gehören NPD-wähler, antisemiten, Araber, Moslems, nationalisten...usw. Man hat vielleicht noch Wähler der grünen für sich stimmen können, da man jetzt im besseren Licht steht! Leute FDP hat zwar Recht mit ihrer Nahost-Kritik, aber das ist alles Heuchelei...seid auf der Hut, lasst euch nicht verblenden
     
  2. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    "Es gibt keinen Anstand mehr in der Republik, nur noch Politik"
    - Senator Palpatine, "Episode 1"
     
  3. seond

    seond Großmeister

    Beiträge:
    98
    Registriert seit:
    16. April 2002
    welcher nur wenige jahre später zum totalen bösem...dem imperator wirds :-)



    aber stimmen tuts ... back to the primitive :-)
     
  4. forcemagick

    forcemagick Ritter der Sonne

    Beiträge:
    4.641
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    hmmm nur, wenn das alles nur eine gewaltige propagandashow ist.... ist das dann nicht etwas riskant?

    schließlich mosert auch die angela böse gegen die fdp...

    bekommt die fdp dadurch wirklich so viel zulauf? oder ist es eher ein schaden für die partei...

    hmmmm mal die derzeigigen umfragen abklappern...
     
  5. Tortenhuber

    Tortenhuber Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.490
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Also die FDP hat dadurch tatsächlich Stimmen gewonnen. Ich glaube sogar im Verhältniss zu dem was sie vorher hatten ein beachtlicher Zuwachs.

    PS.: @Ilek threat heisst Bedrohung, du meinst Thread :)
     
  6. forcemagick

    forcemagick Ritter der Sonne

    Beiträge:
    4.641
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    hmmm ich weiß nicht genau welche quellen du da hast.. ich weiß selber, dass diese umfragen hochgradig manipulativ sind... bzw, dass die ja viel sagen können.... ich hab heut in ntv gehört, dass die fdp derzeit bei 10% liegt... bei einer emnid umfrage ergab sich, dass der anteil der deutschen, die mit der arbeit der fdp zufrieden waren von ich glaub über 40 auf 37 oder so gesunken sei.....

    nun gut... da waren sicherlich viele befragte dabei, die die fdp eh nicht gewählt hätten....

    wie sie jetzt bei der sonntagsfrage vor dem theater abgeschnitten haben weiß ich allerdings nicht...

    was weißt du dazu?
     
  7. Esajas

    Esajas Geheimer Meister

    Beiträge:
    362
    Registriert seit:
    12. April 2002
    Aus Anlass der aktuellen Debatte sei mit Ileks Beitrag
    noch einmal an die "Möllemann-Affäre" erinnert.

    Ich sage dazu nur: ALLE JAHRE WIEDER!

    :(
     

Diese Seite empfehlen