Existiert die Colonia Dignidad eigentlich noch?

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von Anonymous, 14. Juni 2002.

  1. Anonymous

    Anonymous Gast

    Eure Meinungen dazu!
     
  2. Asgard

    Asgard Geheimer Meister

    Beiträge:
    251
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Müßte eigentlich. Schließlich wurden Genscher bzw. seine Gesandten vor einiger Zeit drei mal an der Pforte abgewiesen.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Gast

    Da war doch mal was in den Medien.... Ich glaub da sind die nicht all zu gut weggekommen.... aber Details weiss ich nicht mehr....


    Andreas (JV44)
     
  4. Asgard

    Asgard Geheimer Meister

    Beiträge:
    251
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Habe grade mal ein bisschen danach geschaut. Also es gibt sie immer noch. Es handelt sich hierbei um eine deutsche Kolonie in Chile, die von einem ausgewanderten Pfarrer mit dem Namen Schäfer geführt wird.
     
  5. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.846
    Registriert seit:
    10. April 2002
    winni schäfer ?
     
  6. E. I. Rodth

    E. I. Rodth Geselle

    Beiträge:
    36
    Registriert seit:
    27. April 2002
    war das nicht dieser typ, der in seiner "kolonie" jungen vergewaltigt hat und von der chilenischen regierung gedeckt wurde?
     
  7. Lazarus

    Lazarus éminence grise

    Beiträge:
    1.297
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Also nach diesem Link gab es sie zumindest 2000 noch:

    http://www.idgr.de/lexikon/stich/c/coloniadignidad/colonia.html

    Hier nach gibt es laut Bundestag wohl so etwas wie eine Nachfolgeorganisation:

    http://www.bundestag.de/aktuell/hib/2002_003/06.html

    Und das war die jüngste Meldung, die ich bekommen konnte:

    WOCHE VOM 14. BIS 20. MÄRZ 2002

    Deutschland-Hilfe
    Alarmiert durch die Verzögerung der Festnahme des Anführers der Colonia Dignidad, Paul Schäfer, verabschiedete eine Gruppe von 46 deutschen Abgeordneten einen Antrag im Parlament, der noch bestätigt werden muss. Der Antrag sieht vor, Chile mit Hilfe von modernster Technologie bei der Suche Schäfers zu unterstützen. Obwohl man im Bundestag der Meinung ist, dass die verschiedenen Regierungen der Concertación das Ihre getan habe, um Schäfer festzunehmen, glaubt man jedoch, die Kolonie verfügte über die neueste Technologie und geheimer Hilfe, die dieses bis jetzt verhindert habe. Die Parlamentarier beabsichtigen, in Chile eine Gruppe mit deutschen und chilenischen Experten zu bilden, um in sechs Monaten eine Arbeitsstrategie zu planen und das Ziel zu erreichen.


    Quelle:
    http://www.condor.cl/aktuell 21.3.02.html

    Aber das meiste im Netz beschäftigt sich leider mit der Vergangenheit der Colonie....
     

Diese Seite empfehlen