Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Europäische Außenpolitik

Killah

Großmeister
14. Juli 2002
80
Schon Zeitung (Süddeutsche Zeitung; Mittwoch/Donnerstag, 30.April/1.Mai) gelesen???
Im Artikel >>Vierer-Gipfel begründet europäische Verteidigungsunion<< steht:

"[...]Unterschiedliche Reaktionen gab es auf den Ausspruch des britischen Premierministers Tony Blair, die USA müssen künftig als einziger Machtpol in der Welt anerkannt werden. [...]"

Naja... noch mehr in den ***** kriechen kann man doch wohl nicht, oder???

Sonst geht es in dem Artikel nur um gemeinsame europäische Außen- und Verteidigungspolitik... "[...] In dem Konzept gehe es nicht darum, "die EU von der NATO abzukoppeln". [...] "Wir brauchen nicht weniger USA in der NATO, sondern mehr Europa" so Schröder"

Naja, ist auslegungssache... oder?!

Killah
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Naja, die EU muss endlich mal erkennen, was sie ist! Ein zusammenschluss von vielen Indusriestaaten, die größte Freihandelszone! Wenn die es jetzt noch hinbekommen sich zu einigen steht Europa als gegenstück zu den USA eigentlich nichts mehr im Weg, wirtschaftlich gesehen ist es möglich, und Militärisch, naja, 2 Atommächte, ein bisschen Geld und ein paar Jahre aufbauzeit, dann bekommen wir das schon hin, es muss nur endlich mal eine Einigung erziehlt werden :?
 

Kaisar

Geheimer Meister
23. Februar 2003
258
@MrMister :
genau lasst uns einfach auch Atombomben bauen, weil ja die Amerikaner welche haben. Und eh diese Pseudodemokraten anfangen ihre Militärmacht zu missbrauchen und die Erde zu zerstören, machen das doch lieber wir. Lasst uns die amerikanischen Tyrannen endlich unterwerfen, und ihnen demonstrieren was wahre alteuropäische Macht ist.
[/irony]

Dein Staatsrassismus kotzt mich an.
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Da gibts nix zu produzieren, England und frankreich sind zufälligerweise auch in der EU, und die haben auch schon so Bomben, falls es dir aufgefallen sein sollte :roll: Es ist zwar traurig, aber anscheinend kann man nur mit solchen Mitteln in der Politik was bewegen! :(
Und ich habe nichts gegen die USA, im gegenteil, ich habe eine Menge Freunde da, aber die Politik ist nicht in Ordnung, und man muss dagegen was unternehmen! Leider können wir nicht erwarten das die Afrikaer oder die Australier was tun, und da Europa nun mal das einzige Gebiet ist, das wirtschaftlich und technisch mithlaten kann, sollten wir uns nicht ausruhen sondern versuchen Frieden zu schaffen, allerdings nicht so wie die USA, OHNE Krieg! hoffe du verstehst jetztwas ich meine! :wink:
 

Tarvoc

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.559
Kaisar schrieb:
@MrMister :
genau lasst uns einfach auch Atombomben bauen, weil ja die Amerikaner welche haben. Und eh diese Pseudodemokraten anfangen ihre Militärmacht zu missbrauchen und die Erde zu zerstören, machen das doch lieber wir. Lasst uns die amerikanischen Tyrannen endlich unterwerfen, und ihnen demonstrieren was wahre alteuropäische Macht ist.
[/irony]

Dein Staatsrassismus kotzt mich an.
Mach' doch 'n besseren Vorschlag, wie die USA gestoppt werden können!

Btw. Es ist KEIN Staatsrassismus, gegen eine alleinige Vormachtstellung der USA zu sein!!!
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Ich habe ja auch nicht gesagt das wir einen Krieg machen sollen! Aber das ganze mit New World Order usw kotz mich schon ganz schön an! Ich bin FÜR eine Weltregierung, eine Einheit, aber wenn dann doch bitte auf Freiwilliger Basis, mit Wahlen für die GANZE Welt, und nicht nur die 200 Mio Amerikaner und der Rest schaut in die Röhre, und ich bin GEGEN eine gewaltsame Machtergreifung wie die USA es immoment unübersehbar veruschen!
 
Oben Unten