Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

deutsche Europäer, oder europäische Deutsche?

Als was fühlt ihr euch mehr?

  • Ich fühle mich vor allen Dingen als Deutscher, dann als Europäer.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Diese Frage betrifft mich nicht, da ich aus dem Europäischen Ausland stamme.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Diese Frage betrifft mich nicht, da ich aus dem außer-europäischen Ausland stamme.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ich komme aus Deutschland, und kann/will mich zwischen den beiden ersten Optionen nicht entscheiden.

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    304

dimbo

Meister vom Königlichen Gewölbe
30. September 2002
1.434
Hi!

Ich stelle mir und euch diese Frage:

Seid ihr in erster Linie Europäer, oder in erster Linie Deutsche?

Ich selber sehe mich in erster Linie als Europäer, und erst in zweiter Linie als Deutscher, da ich ein (für mich entscheidendes und wichtiges) Drittel meines Lebens im inner-europäischen Ausland verbracht habe.

Aber auch immer mehr Deutsche die keine solchen Erfahrungen gemacht habe, scheinen sich in zunehmendem Maße in erster Linie mit ganz Europa zu identifizieren. Gerade der Euro scheint hier viel bewirkt zu haben. Wie steht's also bei euch?

:D

dimbo.
 

OTO

Erhabener auserwählter Ritter
18. März 2003
1.185
Ich bin Fränkischer Europäer mit Wohnsitz in Franken, das Bayern gehört welches wiederum zu Deutschland zählt
 

Fantom

Erhabener auserwählter Ritter
9. August 2002
1.198
ich habe eine europäisierte familie und kenne eine menge leute aus den verschiedensten europäischen ländern und finde europa toll, denn es kann (und ist dabei) das grundübel europas, nämlich die abschottung gegenüber anderen staaten auf diesem kleinen kontinent, zu beenden.

btte mehr europa in deutschland!
 

Kendrior

Intendant der Gebäude
25. Februar 2003
869
Ich sehe mich als keiner Nationalität angehörig. Ich lebe, ich atme, und wo ich das tue, ist mir egal. Woher der Körper stammt, der da atmet, ist mir genauso egal. Ich bin froh, in einem einigermaßen gut industrialisierten Land wie Deutschland zu leben, aber ich denke mal, im Kongo oder Australien oder USA oder Irak oder... sonstwo würde ich wohl nichts anderes machen. Natürlich, das Leben ist mehr als das... aber um meine Lebensphilosophie zu erklären, bedürfte es mehrerer Seiten :)
 

dimbo

Meister vom Königlichen Gewölbe
30. September 2002
1.434
Kendrior schrieb:
Ich sehe mich als keiner Nationalität angehörig. Ich lebe, ich atme, und wo ich das tue, ist mir egal. Woher der Körper stammt, der da atmet, ist mir genauso egal. Ich bin froh, in einem einigermaßen gut industrialisierten Land wie Deutschland zu leben, aber ich denke mal, im Kongo oder Australien oder USA oder Irak oder... sonstwo würde ich wohl nichts anderes machen. Natürlich, das Leben ist mehr als das... aber um meine Lebensphilosophie zu erklären, bedürfte es mehrerer Seiten

Dafür gibt es ja Möglichkeit 5!

:wink:

dimbo.
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Ich fühle mich auch absolut als Europäer. Ich persönlich hoffe dass die Verwandlung zu einem einigen und festen Europa schnell von statten geht, denn dadurch bieten sich uns viele Möglichkeiten. Jedoch sollte jeder Staat bestehen bleiben, ähnlich wie die verschiedenen Bundesländer in Deutschland. Und ja, ich bin für EINE EINZIGE europäische REgierung mit europaweiten Wahlen mit einem europäischen Ausenminister und so weiter und so fort...
Die Ansätze sind da...
 

Gurke

Großer Auserwählter
25. März 2003
1.626
Zuerstmal bin ich mein eigener Herr, dann identifiziere ich ich mich doch eher über meine Heimatregion und dann erst bin ich Europäer. Deuschland an sich ist mir egal.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten