Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Eine neue Nationalhymne

Manesse

Groß-Pontifex
3. Oktober 2010
2.840
Ramelow wirbt für neue Nationalhymne

Geht es nach Bodo Ramelow, würde in Deutschland künftig eine neue, "wirklich gemeinsame" Nationalhymne gesungen. Er singe zwar die dritte Strophe - könne "das Bild der Naziaufmärsche von 1933 bis 1945 aber nicht ausblenden".

https://www.spiegel.de/politik/deut...-wirbt-fuer-neue-nationalhymne-a-1266503.html

Das finde ich nun ÜBERHAUPT NICHT gut.

Was heißt da: "eine wirklich gemeinsame"?

Ist "Einigkeit und Recht und Freiheit" denn nicht gemeinsam genug?

Und mit Nazi-Aufmärchen hat "Einigkeit und Recht und Freiheit" schon mal gar nichts zu tun.
 

William Morris

Ritter vom Osten und Westen
4. Mai 2015
2.508
Nehmen wir doch die:

Auferstanden aus Ruinen
und der Zukunft zugewandt,
laß uns dir zum Guten dienen,
Deutschland, einig Vaterland.
Alte Not gilt es zu zwingen,
und wir zwingen sie vereint,
denn es muß uns doch gelingen,
daß die Sonne schön wie nie
über Deutschland scheint.
 

Popocatepetl

Prinz des Tabernakels
27. August 2013
3.932
direkt die 10 stunden version, super ! :daumen:

zum thema, finde conchita wurst sollte die neue hymne schreiben. vielleicht als duett mit cindy aus marzahn oder so...

auch nicht schlecht :)

 

Manesse

Groß-Pontifex
3. Oktober 2010
2.840
Ich bin ganz klar für "Einigkeit und Recht und Freiheit" :)
 

Popocatepetl

Prinz des Tabernakels
27. August 2013
3.932
aus dem eingangsartikel:

Später missbrauchten die Nationalsozialisten die erste Strophe für ihre Zwecke ("Deutschland, Deutschland über alles").

ernsthaft ? kann mir das bitte jemand näher erläutern ?
 

rola

Meister vom Königlichen Gewölbe
2. September 2011
1.462
Die 3. Strophe unserer Nationalhymne ist sicherlich passabel, doch die beiden anderen Strophen sind wenig geeignet.

Ich erinnere mich noch an eine Kundgebung der Rechten, da wurde die 1. Strophe gesungen (sie ist nicht verboten) und die Polizei stand daneben. - Eine Instrumentalisierung eines alten Textes war unverkennbar.

Die Nationalhymne hat ihre demokratische Legitimation im Laufe der Geschichte aber zweifelsohne beweisen.
Dennoch: Dieses alte patriotische Kneipenlied - etwa eine Huldigung an Wein, Weib und Gesang in der 2. Strophe - ist vom Text suboptimal.

Die 2. Strophe der DDR-Hymne hingegegen:

Glück und Friede sei beschieden
Deutschland, unserm Vaterland.
Alle Welt sehnt sich nach Frieden,
reicht den Völkern eure Hand.
Wenn wir brüderlich uns einen,
schlagen wir des Volkes Feind.
Laßt das Licht des Friedens scheinen,
daß nie eine Mutter mehr
ihren Sohn beweint.

Warum also nicht die Melodie (der "geklauten" österreich. Kaiserhymne) behalten und den DDR-Text nehmen. Rhythmisch würde es wohl sogar gehen.
 

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.906
Ein harter Kampf hat dich entzwei geschlagen, von dir gerissen wurde Südtirol. (BRD/DDR) Die Dolomiten grüßen uns von Ferne in roter Glut zum letzten Lebewohl.

Ref: //:Du bist das Land dem ich die Treue halte, weil du so schönbist mein Tirolerland.://

Tiroler Schützen halten dir die Treue, so lange ihre Herzen noch erglühn. Der Trommelwirbel klingt durch unsre Reihen, und ruft uns auf der Heimat beizustehn.

Ref: //:Du bist das Land dem ich die Treue halte, weil du so schönbist mein Tirolerland.://

Oder so - einfach umtexten
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten