Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Eine Frage:Wieviel TV-Müll muß man noch verkraften?

NihilBaxter

Geselle
5. Februar 2004
6
Also langsam reichts...Diese Doku-soaps...Wann wacht das Volk endlich mal auf?Sollen wir alle einfach nur noch ruhiggestellt werden?Dieses tolle Medium verarmt immer mehr,oder?Alles wird nur noch hingenommen.Sieh fern und gehorche...Sicherlich:Es gibt den Aus-Knopf auf der Fernbedienung,aber ich LIEBE die Glotze,verdammt!Neben Büchern,Internet,Gesprächen und Erfahrungen könnte ein gutes Programm soviel Input bieten...Ich bitte um Vorschläge,denn ich bin ein Mensch,holt mich hier raus!
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Das Zeugs wird erst abgesetzt werden, wenns keiner mehr guckt. Danach kommt was noch krasseres, es ist also ein Teufelskreis. Schuld daran sind aber wir, und nicht die...
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Es zwingt dich niemand, zu sehen, was dir nicht gefällt. Es gibt fast rund um die Uhr gute Reportagen und Dokumentationen, aber die magst du wohl auch nicht, sondern schaust dir lieber besagte Schmier-TV-Shows an, um dich hier über sie aufzuregen.
 

deLaval

Auserwählter Meister der Neun
13. März 2003
914
EVO schrieb:
Es gibt fast rund um die Uhr gute Reportagen und Dokumentationen,

Mach doch mal nen Vorschlag, für sagen wir Montag 12 Uhr bis Dienstag 12 Uhr (Mittags)

Ich meine, ich habe keinen Fernseher, aber wenn ich doch mal in die Verlegenheit komme irgendwo davor zu sitzen und die "Umschaltgewalt" zu haben, finde ich selten was.
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
N24 und Arte bringen meist interessante Sachen, und die Dritten haben auch öfter was...
 

Zwerg

Geheimer Meister
12. Dezember 2003
211
Über dieses Thema wollte ich auch ma was rausbringen, aber da es schon was gibt...

Also, ich finde es ähnelt immer mehr dem alten Rom. Da gab es auch erst Zirkusaufführungen und am Schluss Kämpfe mit Gladiatoren (wär doch was. Daniel K. vs. Alexander K. auf Leben und Tod :twisted: )
 

Purple

Großmeister
24. August 2003
76
MrMister schrieb:
Das Zeugs wird erst abgesetzt werden, wenns keiner mehr guckt. Danach kommt was noch krasseres, es ist also ein Teufelskreis. Schuld daran sind aber wir, und nicht die...
Was willst du denn noch tun, ausser das Zeug nicht zu schauen?
Ich sehe auch kaum fern. Ausser heute Abend eine Sitcom und Sonntags die halbwegs anständige CH- Starmusic Version. Meine Favoritin wird wohl nicht gewinnen.
Die Nachrichten bringen auch immer das Selbe, also lohnt es sich wirklich nicht, die Kisten anzustellen.
 

atom999

Großmeister
4. Dezember 2003
53
Das Problem glaub ich liegt darin das viele die sich diese Soaps dauernd reinziehn die verhaltensweisen unbewußt auf ihr eigenes Leben reflektieren.
Ob das wünschenswert ist bezweifle ich, denn dadurch wird einem vorgespielt wie man sich in gewissen Situationen verhalten sollte ob das jedoch immer richtig ist was sich da die Produzenten immer ausdenken?? Na ja scheiß egal wir werden sowieso von Kind auf so hingebogen wie der Staat uns haben will. Soll doch jeder anschauen was er will mein fall sind diese Soaps auf jedenfall nicht :gruebel:
 

elvissa

Geheimer Meister
18. Juli 2003
117
ich will nur mal kurz anmerken, dass es völlig egal ist ob wir ne sendung schauen oder nicht. es sei denn einer von euch wohnt in hassloch oder sonst einer teststadt. oder lässt sich von emnid mitarbeitern ausquetschen. noch sind wir nicht soweit, dass die fernsehsender wissen was jeder einzelne guckt.
wie, nebenbei bemerkt anscheinend in amerika:
TiVo, der Hersteller digitaler Videorekorder, vermeldete, "hunderttausende" der 703.000 TiVo-Abonnenten hätten ihre Recorder angehalten und zurückgespult; die Zuschauerzahl sei in dem Moment um 180 Prozent angestiegen, ein Rekord in der siebenjährigen Firmengeschichte. (Wie TiVo so gut über die Privatsphäre seiner Kunden Bescheid weiß, ist eine andere Geschichte.)

es geht da um den superbowl "skandal" mit janet jackson.DAS ist besorgniserregend!


Quelle:http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,285013,00.html
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Was willst du denn noch tun, ausser das Zeug nicht zu schauen?
Ich sehe auch kaum fern. Ausser heute Abend eine Sitcom und Sonntags die halbwegs anständige CH- Starmusic Version. Meine Favoritin wird wohl nicht gewinnen.
Die Nachrichten bringen auch immer das Selbe, also lohnt es sich wirklich nicht, die Kisten anzustellen.

Ich rede ja nicht von einzelnen Leuten sondern von "uns" als das Volk allgemein. Es scheinen ja wohl doch noch genug Leute zu schauen, sonst wäre es schon lange abgesetzt...
 

Gaara

Meister vom Königlichen Gewölbe
7. Mai 2002
1.398
Also ich gucke gar kein Fern mehr. Meine Schwester schon, und zwar den allergrössten Dreck (Dismissed, irgendwelche komischen Schwulensoaps und dann natürlich noch Abi was auch immer). Ich hoff mal, das wird keine schlimmen Auswirkungen haben.
 

Elisabetha

Großmeister
2. Dezember 2003
66
Ich schaue kaum noch fern, da es echt volksverdummung ist.
z.B Ich bin ein Idiot holt mich hier raus, RTL2 Doku Schrott, etc.
Ist euch schon mal aufgefallen, dass man abends keinen "anständigen" Spielfilm mehr sehen kann ?! Stattdesse läuft Balko, Cobra11, Frauenknast u,ä.
Glück hat wer Premiere hat.
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Stimmt, 1 guter Film im Monat (Bei keine Ahnung wie vielen Programmen!!!) ist schon das höchste der Gefühle...
 

Seifenigel

Geheimer Meister
14. Januar 2003
172
Ja das auf den Privaten keine Filme mehr laufen ist mir auch schon aufgefallen. Wenn man etwas in dieser Richtung schauen will kann man mal die "zweite Generation" der Privatsender einschalten. Richtig gute Filme kommen im ZDF Montagskino (gegen 23 Uhr wohlgemerkt.....).

Aber zu den ganzen Soaps, Gerichtsshows usw. kann man sagen das um diese Uhrzeit nicht gerade die intellektuelle Elite dieses Landes vor der Glotze hängt sondern ehr Hausfrauen/männer, Sozialhilfeempfänger und Studenten :wink: . Und ich glaube nicht das diese breite Masse etwas Anspruchsvolles sehen möchte. Na ja die Sender geben einem nur wonach verlangt wird, und auch wenn’s zum xten mal die Story von der kleinen Teenienutte die mit 13 das zweite mal schwanger geworden ist sein soll, darüber kann man sich doch herrlich aufregen und über die verdorbene Jugend lästern (und sich selbst daran aufgeilen).

Ich wünsch euch allen noch einen schönen Freitag Abend, werde noch etwas die Grundlagen des Betriebswissenschaftlichen Rechnungswesen pauken und mir danach „Die Fliege“ auf Kabel 1 reinziehen
:)
 

v3da

Geheimer Meister
15. Dezember 2003
431
Lol. Es gibt tatsächlich noch Leute die das Fernsehprogramm bei uns noch verteidigen.

Wie schlecht kann es noch werden?

Das einzige was man machen kann ist abschalten.

Seine kostbare Freizeit kann man mit viel sinnvolleren Dingen verbringen als vor der Glotze rumzuhängen und zu verblöden.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten