Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Ehemaliges Leben auf der Venus!!!!

Dotzdoc-1

Geheimer Meister
20. September 2002
260
Wissenschaftler behaupten auf der Venus gab es einst LEBEN und eine art DSCHUGEL dessen Lebewesen dann von Vulkanausbrüchen ausgerottet wurden.

Warum ich das bei VERSCHWÖRUNG schreibe?

Weil seit Jahrzehnten Leute behaupten die Illuminati kamen von der Venus und chillten mit den Maya. Also:

Wollen SIE uns füttern oder ist da was dran?

Ich such mal die Meldung...
 

elcativa

Geselle
26. Oktober 2002
21
Scheiße, dann stimmt das Stammbuch meines Großvaters doch, und er ist doch nicht an Geistesschwäche gestorben.
 

74

Geselle
16. Dezember 2002
25
Frauen kommen von der Venus. Aber ich bin mir nicht sicher, ob das als Beweis für Leben gelten kann.
 

dkR

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.142
Gibts irgendsowas wie ne SERIÖSE Quellenangabe?
Ich bin der Meinung, irgendeine Art von Lebewesen muß trotzdem überlebt haben.
Auf der Erde wurden auch 5 mal zwischen 50 und 80% aller Arten ausgelöscht, und das Leben an sich hat überlebt.
 

Yoda

Vorsteher und Richter
10. April 2002
781
74 schrieb:
Frauen kommen von der Venus. Aber ich bin mir nicht sicher, ob das als Beweis für Leben gelten kann.
leben schon. aber auch intelligent? :lol: :lol: :lol:
an alle frauen war nich so gemeint. baer es musste einfach sein :oops:
 

Gilgamesch

Großmeister-Architekt
6. Mai 2002
1.290
Ich bezweifle die Venustheorie! Warscheinlich ist sie vom Threadmaster erfunden, um unsere Meinung abzuchecken.

Einiges spricht gegen die Theorie:

1. Die Venus dreht sich zu langsam. Eine Ökosystem wie bei uns hätte dort nie existieren können, da sich die eine Seite lange Zeit sehr stark aufheizt und die andere Seite der Kugel stark abkühlt.

2. Die Venus hätte Mrd Jahre lang stabil sein müssen, um Pflanzen und Tiere zu entwickeln. Wenn es denn wirklich so war, kann sie nicht von heute auf Morgen unheimliche vulkanologoische Aktivitäten entwickeln und die Oberflächentemperatur auf 400° steigen lassen und die Luft mit Schwefelsäure füllen. Umgekehrt funktioniert das. Erst heiss, dann zunehmend kühler, schließlich Leben!

3. Forschungen haben gezeigt, das die Oberflächenstruktur der Venus in geologischen Maßstäben sehr jung ist. Dies war zunächst sehr verwirrend. Dann erkannte man aber, das sich in regelmäßigen Abständen Teile der Kruste wohl komplett auflösen. Das deutet auf eine sehr dünne Kruste und einen sehr heißen Kern hin, der seit Mrd Jahren glüht.

4. Seit Adamski habe ich nicht mehr sovie Unfug über die Venus gehört.

:arrow: Gilgamesch
 
Oben Unten