Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Diskussion mit Claus Strunz

THG

Vorsteher und Richter
24. Juni 2002
797
am 2.oktober bietet sich mir und meinen "mitkollegiaten" ( :roll: :wink: ) die möglichkeit, mit dem chefredakteur der "bild am sonntag", Claus Strunz, an einer diskussionsrunde in unserer schule teilzunehmen.
er besucht mein gym, da er früher selber schüler dort war und will nun mit einigen klassen eine diskussionsthema namens:
Sind Politiker und Journalisten natürliche Feinde?
abhalten.

da die bild ja nicht ganz unumstritten ist, will ich ein paar ganz fiese :twisted: fragen stellen.

was würde euch interessieren?
 

Merlin_Feuerfalke

Großmeister
25. September 2002
89
Frag ihn doch mal nach den Zielen der BILD, frag ihn, ob eine Zeitung nicht möglichst neutral berichten sollte und ob das seine Meinung nach bei BILD zuträfe.


Alles Liebe, der Falke
 

THE-WITCHHUNTER

Großmeister
4. August 2002
61
Frag ihn mal ob es not tut das oft grosse bilder mit zerfetzten menschen zu sehen sind............und warum die presse mutmassliche schuldzuweisungen in schwebenden verfahren macht (pressecodex) :evil:
 

Arkan

Geheimer Meister
7. Juli 2002
420
Schließe mich dem an. Frag ihn doch mal, warum die BILD so pro-CDU war und ob sie nicht Angst hat, ihre eigene Leserschaft zu vergraulen, die nämlich zumeist aus dem Arbeitermilieu kommt.

Und frag ihn mal, warum manche Themen von den Medien so totgeschwiegen werden oder ins lächerliche gezogen werden, anstatt sich ernsthaft damit auseinanderzusetzen.
 

THG

Vorsteher und Richter
24. Juni 2002
797
genau, dass die bild sehr stark polarisiert, wollt ich auf jeden fall fragen.
habt ihr vielleicht noch geschichten auf lager, die den typen so richtig krass in verlegenheit bringen könnte?
 

THG

Vorsteher und Richter
24. Juni 2002
797
@a:
yo, stimmt auch, strunz is der von "bild am sonntag". schrieb ich denk ich oben auch.
 

Nomade

Großmeister
17. September 2002
59
Mich würde interessieren, welche Zielgruppe die Bild mit den nackten Tanten auf der Titelseite ansprechen will. :lol: So nach dem Motto: wenn schon nicht wegen den Storys, dann eben mit dicken Ti****
WIR KRIEGEN EUCH ALLE *fg
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
Den Strunz kannst Du nur in Verlegenheit bringen, wenn Du und vielleicht einige andere während der Show einfach aufstehen und ihm den Rücken zuwenden... Strunz und Diekmann haben auf ALLES eine blöde Antwort, mit Fragen bringst Du diese Typen nicht aus dem Gleichgewicht - aber mit offener Ablehnung - mit gewaltlosem PROTEST!

VORLAGE => Turn Your Back on Bush
 

Phil

Geselle
11. September 2002
22
Ich persönlich habe den Eindruck, dass die Bild am Sonntag (BamS) bei weitem nicht die Meinungsmache betreibt, wie die BILD.

Wenn ich mich recht erinnere, gab es auch vor Jahren mal Meinungsverschiedenheiten zwischen den jeweiligen Redaktionen.

Die BamS ist sicherlich keine niveauvolle Zeitung, hebt sich aber doch von der BILD ab. Es gibt auch nicht in dem Ausmass die Oben-Ohne-Bilder!

Was die Diskussionsrunde angeht, kannst Du ihm sagen, dass die Journalisten der BILD sicherlich keine Feinde der CDU-Politiker sind.

Phil
 

Esajas

Geheimer Meister
12. April 2002
362
Eigentlich müßtest Du ihn ja eher nach der BamS als nach der Bild fragen,
aber mich würde halt auch eher interessieren, ob das Gerücht stimmt,
dass sich die Bild gar nicht Zeitung nennen darf!
 

internette

Lehrling
9. Oktober 2002
1
leider zu spät

hallo,
leider habe ich Dein Posting zu spät ergoogelt.....ich hätte da was gehabt, was ihn wohl tatsächlich aus der Fassung gebracht hätte den guten Claus *gg*
Wenn sich Dir noch mal die Chance bietet, meld Dich ..

Wie wars denn? Hat er sich wie immer charmant, smart und einigermaßen humorvoll um richtige Antworten gedrückt??

Leicht zu packen ist der nicht, oder?
Ich hatte ein paar mal das zweifelhafte Vergnügen, mich mit ihm anlegen zu müssen...

Gruss
Internette
 

THG

Vorsteher und Richter
24. Juni 2002
797
hi internette,

der vortrag und die diskussion anschließend waren natürlich recht enspannt, informativ und sehr "charmant" rübergebracht. es ist wirklich nicht leicht diesen kerl irgendwie in erklärungsnot zu bringe...aber das hat er wahrscheinlich gelernt und er beherrscht es gut.

als ergebnis, kann ich leider eher weniger anführen, da alles recht oberflächlich gehalten wurde.

P.S. soweit ich mich entsinnen kann, wurde von ihm behauptet, die bild polarisiere nicht... :wink:
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
Thela Hun Ginget schrieb:
der vortrag und die diskussion anschließend waren natürlich recht enspannt, informativ und sehr "charmant" rübergebracht. es ist wirklich nicht leicht diesen kerl irgendwie in erklärungsnot zu bringe...aber das hat er wahrscheinlich gelernt und er beherrscht es gut.
Wahrscheinlich hat er es gelernt, und wahrscheinlich hat er das Gelernte in der Vergangenheit gut anzuwenden gewusst - sonst wäre er wahrscheinlich heute nicht da wo er sitzt, der Herr Strunz!

Thela Hun Ginget schrieb:
als ergebnis, kann ich leider eher weniger anführen, da alles recht oberflächlich gehalten wurde.
Selbst Schuld... aus lauter Getue, damit "man" auch ernst genmommen und nicht als "Störer" disqualifiziert wird, macht jeder dieses alberne Spiel mit den Meinungsmachern und Machthabern in diesem Staate mit. Es liegt an JEDEM selbst, diese Typen von der OBERFLÄCHLICHKEIT herunterzuholen. Allerdings ist dies mit "Gefahren" verbunden... wie zum Beispiel gesellschaftlicher Ächtung, weil man einem Vertreter der herrschenden Klasse ans Bein gepinkelt hat.

Thela Hun Ginget schrieb:
P.S. soweit ich mich entsinnen kann, wurde von ihm behauptet, die bild polarisiere nicht... :wink:
Und verarschen lassen muss man sich von solchen Leuten dann auch noch...
 
Oben Unten