Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Die Stunde des Pentagons

samhain

Ritter Rosenkreuzer
10. April 2002
2.774
wenn (alp)träume wahr werden...
warten wirs ab...

>>Die Stunde des Pentagons

Im US-Verteidigungsministerium wird an der Umsetzung der Vision eines "amerikanischen Internationalismus" gearbeitet

Amerikas Neokonservative strotzen vor Selbstbewusstein. Ihre jahrlang gehegten Träume werden wahr. Ihre Weltidee nimmt endlich konkrete Formen an. Noch bevor US-General Tommy Franks, Oberbefehlshaber der US-Streitkräfte im Irak, am vergangenen Mittwoch durch die Präsidentenpaläste in Bagdad schritt und damit auch symbolisch die Eroberung des Landes vollzog, noch bevor in Ansätzen klar ist, wie der Wiederaufbau vonstatten gehen wird, drohten die Falken in Washington bereits mit dem nächsten Krieg gegen Syrien.<<

http://www.taz.de/pt/2003/04/23/a0149.nf/text
 

Lostsoulalive

Geselle
15. Juli 2002
14
krieg gegen syrien: kein problem für die herren in washington, warum sollte man auch nicht noch ein islamisches land niedermachen. syrien wird jetzt in bälde noch angegriffen und als nächstes auf der liste steht schon nordkorea.
als weltmacht kann man sich das risiko eines atomkrieges doch erlauben - kein problem für die herren in washington.

langsam geht mir dieser imperialismus der usa wirklich gewaltig auf die nerven. was denkt die führung, wer sie ist???

wir können froh sein, wenn bush und seine administration nächtes jahr abdanken. bis dahin müssen wir hoffen, dass nicht das kriegsrecht in den usa ausgerufen wird, den dann bleibt der amtierende presidänt im amt.

noch was, was mich beschäftigt: gibt es jetzt massenvernichtungswaffen im irak, oder muss sie eine amerikanische elitetruppe erst dort hin bringen?
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
Es ist kein rein amerikanischer Imperialismus. Israel hat handfeste Interessen an dem ganzen Stress in Nahost. Bestes Beispiel mal wieder:

JAY GARNER, US-Statthalter im Irak - Zionistenfreund
http://www.jinsa.org/articles/artic...id/122/documentid/1043/history/3,650,122,1043

Syrien steht schon seit Jahren auf der (israelischen) Abschussliste. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann die Amerikanischen Idioten Israel den Gefallen tun und es ebenfalls platt machen
 

Octron

Geheimer Meister
28. Januar 2003
176
es wird sicha nicht bei syrien bleiben, ich glaube dass george w. bush den ganzen nahen osten platt macht... :cry:
 

KeepCool

Geheimer Meister
8. Mai 2002
370
Kleine Anmerkung:

Nordkorea ist von der Liste gestrichen worden, da China den Verteidigungspakt mit NK erneuert hat.

Außerdem währe die Frage können sich die Amerikaner noch einen weiteren Krieg im nahen Osten weltpolitisch leisten?
 

TheCure

Geselle
28. März 2003
15
@lostsoulalive

In einem Interview des britischen Senders BBC hatte Blix zuvor scharfe Kritik an den USA und Großbritannien geübt. Es scheine, so Blix, als ob die USA und Großbritannien fragwürdige Informationen, darunter auch Fälschungen, benutzt hätten, um zu beweisen, dass der Irak verbotene Massenvernichtungswaffen besitze.
Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,245699,00.html

Die USA traut der UN nicht und versucht mit einem Mammutaufgebot von 1000 eigenen militärischen und privaten Spezialisten, diese Massenvernichtungswaffen zu finden, die ja der Grund für die Kriegserklärung war.

die elitetruppe die du meinst wird also kommen...und sie dann dort auch verstecken...dananch darf die UN wahrscheinlich wieder rein und wird diese waffen dann finden :? :evil:
 
Oben Unten