Die Bild und die Frauen

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von Ordnungszahl94, 14. November 2002.

  1. Ordnungszahl94

    Ordnungszahl94 Geheimer Meister

    Beiträge:
    141
    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Hi!

    Ihr kennt doch alle sicherlich diese netten Bild-Werbeplakate mit den halbnackten "Frauen" drauf und den "Bettkästchen" (oder wie das heisst) Sprüchen wie:"Mein Rekord leigt bei 8 Std." oder so...

    Meine Meinung dazu ist, dass man bewusst Frauen ausgewählt hat, die der Fantasie eines durchschnittlichen Bild-Lesers am besten gefallen ("Was ich drunter trage? Natürlich nichts")

    Jetzt gab es ja von ein paar Ministerinnen Proteste gegen diese Plakate..

    Was ich aufgrund dessen gestern bei RTL gesehen hab, dazu fiel mir nichts mehr ein : Da wurden auf offener Strasse Mädchen befragt sie sich aus Solidarität zur Bild-Serie nicht ein wenig entblössen könnten....naja, und die haben es tatsächlich gemacht...

    Meine Frage jetzt:

    Bin ich nur einfach zu verklemmt?
    sind junge Mädchen wirklich so dumm?
    oder aber soll durch so etwas die Frau als doof dargestellt werden, wobei Protest dadurch erstickt wird, indem die Argumente lächerlich gemacht werden...
     
  2. sillyLilly

    sillyLilly graues WV- Urgestein

    Beiträge:
    3.274
    Registriert seit:
    14. September 2002
    8O
    *ähhh*
    *öhh*


    *kratzamkopf*

    *seufz*
    *doppelseufz*

    Ich bin sprachlos und schließe mich deinen Fragen ein
     
  3. Gaara

    Gaara Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.398
    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Man sollte sich einfach nicht über die Bild aufregen.
     
  4. Terrapansen

    Terrapansen Geheimer Meister

    Beiträge:
    362
    Registriert seit:
    20. April 2002
    :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

    Die Bild will mal wieder provozieren! Verkaufszahlen erhöhen! Ich finde das gut, weil man dadurch mal wieder sieht wie sehr Politiker wegen lapalien an die Decke gehen können! Es sind erstanlicher Weise immer die von denen man bei richtigen Problemen nichts hört! Ich für meinen Teil komme aus Paderborn und unser Herr Wansleben seines Zeichens Bürgermeister geht voll ab! Er will diese Plakate verbieten lassen usw.... Absolut lächerlich! Aber wo ist dieser nette Herr wenn es mal wieder um die Sicherheit der Bürger in seiner kleinen Gemeinde geht! (150.000 Bürger in etwa!!!!) Aber egal!

    P.S.: Hatte mal eine Freundin kennengelernt weil sie in der Bildzeitung war! Dumm war die nicht unbedingt! :wink:
     
  5. KaRLoS

    KaRLoS Lehrling

    Beiträge:
    4
    Registriert seit:
    12. November 2002
    Wer regt sich über solche Plakate auf und warum eigentlich? Wollen wir so prüde werden, wie in den USA? Sind wir alle so verklemmt (ok, bin ich manchmal schon :wink: ) , daß man an solchen Plakaten Anstoß nehmen kann?
    In vielen Werbungen sieht man leicht bekleidete Frauen. Warum also ein Aufstand, wenn die Bild so was macht? Ob einem die Plakate nun gefallen oder nicht, ist doch egal. Besonders geistreich finde ich die Aktion nicht, aber ich hab auch schon blödere Sprüche von der Bild gehört ("Bild dir deine Meinung").
    Wenn einem die Plakate nicht gefallen, dann einfach nicht hinschaun. Kann man doch ohne Schmerzen ignorieren.

    Also alles mal wieder much ado about nothing.
     
  6. Ordnungszahl94

    Ordnungszahl94 Geheimer Meister

    Beiträge:
    141
    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Wenn es nur der Krams mit den Plakaten wäre, dann wäre es mir scheissegal, was da drauf ist und was die Bild so sagt.
    Was mich halt erschreckte war, dass offensichtlich in diesem Fall nur eine einzige Meinung zugelassen ist bzw veröffentlicht wird. Naja, vielleicht war RTL auch einfach nur die falsche Quelle für objektive Recherche...
     
  7. Laurin

    Laurin Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    602
    Registriert seit:
    10. April 2002
    mhh...scheiss situation, wenn man als frau nun sagt, dass diese bilder frauenverachtend sind, dann wird man sicherlich gleich als emanze mit damenbart abgestempelt...aber ich empfinde dieses plakate schon so.

    zu meiner verteidigung: es gab ähnlichen protest bei der mediamarkt werbung mit der frau mit drei brüsten...die fand ich total gut, sie war im unterschied hierzu originell und so absurd, dass keine wirkliche geilheit aufkommen konnt, bei drei brüsten.
    diese bilder wirken aber, wie gerade ge***** pornodarstellerinnen in lasziver pose...ich möchte nicht mit einer meiner nichten oder neffen dran vorbeigehn und darauf antworten müsen, wenn sie fragen: was dauert 8 std?? oder wonach mag sies lieber sanft??


    aber hauptsächlich finde ich , disqualifiziert die bild sich und vor allem ihre leserschaft selbst, in dem sie sie als lüsterne, sabbernde sexuell von der eigenen frau frustrierten (lockenwickler und gurkenmaske törnen halt ab, schatz) spiesser. die sabbern von ihrem fenster an der hauptstrasse auf die plakate schauen, und mal endlich wieder genügend manneskraft wiederfinden, über die lockenwickler hinwegzusehen. eigentlich schreit die kampagne gerade nach dazu, den kauf dieser zeitschrift zu boykottieren, wer möchte schon ein spiesser sein??

    aber dafür ist der trieb eines lüsternen, sabbernden in feinripp schnell mal am kiosk vorbeischauenden durchschnittskonsumenten einfach zu gross.


    Laurin



    kann es sein, dass da etwas zynismus auffunkte???höhö
     
  8. Yoda

    Yoda Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    782
    Registriert seit:
    10. April 2002
    in einem wort: kapitalismus
    in fünf wörtern: nackte frauen -> umsatzsteigerung -> mehr profit

    das sagt doch alles oder?
     
  9. Peter_Deuke

    Peter_Deuke Großmeister

    Beiträge:
    68
    Registriert seit:
    31. August 2002
    es ist schon wirklich schlimm das politiker oder sonst irgendwelche an der leitung dieses staates beteiligten sich mit so einem quatsch befassen.

    Im fernsehn wird Duschzeugs eh nur mit nackten tatsachen beworben ,in Talkshows wird jedes Tabu gebrochen und über das Programm von RTL 2 muss ich nix mehr sagen..........und die regen sich wegen ein paar plakaten auf???

    Und: JA junge Kücken sind einfach zu dumm !

    8O 8O 8O 8O
     
  10. Nomade

    Nomade Großmeister

    Beiträge:
    59
    Registriert seit:
    17. September 2002
    Mich stört es, wenn meine Kidz kommen und mich fragen, was das heissen soll: "was ich drunter habe? natürlich nichts".
    Jeder, der die Bild kauft, weiss, dass da allmorgendlich eine schöne Halbnackte für den durchschnittlichen Arbeiter auf dem Titelblatt ist.
    Wer das haben muss, soll's sich kaufen.

    Aber ich will NICHT auch noch damit konfrontiert werden, wenn ich einkaufen gehe, indem mir so ein unbekleidetes, imaginär sexlüsterndes Weib mit stumpfsinnigen Blödchen-Texten von den Plakaten in meine Einkaufstüten starrt.
    Lauf doch mal mit einem Feigenblatt verhüllt durch die Strasse. Auch wenn das erlaubt ist, hast Du sicher ruckzuck die Cops am nackten Hintern kleben, weil nach 30 Metern bereits 50 Leute da angerufen haben. Wieso ist das bei Plakaten ok? Das will ich genau so wenig sehen wie Deinen Live-Hintern.

    Irgendwo hört mein Verständnis auf.
     
  11. Niks Te Maken

    Niks Te Maken Geheimer Meister

    Beiträge:
    459
    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Hey, du bist die erste Frau von der ich das höre! Aber das dagegen protestiert wurde, war irgendwie typisch für sogenannte Frauenrechtlerinnen... Bei einem Mann mit zwei angedeuteten "gemächtern" hätte sich auch niemand beschwert!

    Bei T-Online kam letztens in einer Umfrage raus, dass der Großteil der Menschen von der vielen nackten Haut in der Werbung inzwischen genervt ist.

    Na ja, die Zeitschriften springen dich ja nicht an und brüllen: "Kauf mich, kauf mich!". Kauf sie einfach nicht, guck nicht hin, fertig aus!
     
  12. Don

    Don Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.693
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ich finde es nicht besonders das sich die Medien sich der nackten Haut bedienen. Sind es nicht Angebot und Nachfrage die den Markt regeln? Daher ist es auch nur verständlich wenn sich Medienriesen sich auf Bilder von Nackten; oder halbnackten frauen stürzen. Und wenn dann auch noch der Protest seitens der "Regierung" kommt, was gibt es denn noch bessere Werbung? Und mal ehrlich, welcher Mann unter uns grinst nicht insgeheim und denkt sich seinen Teil wenn er solche Bilder sieht?
    Das wir in der Tat unsere Sexualität der Moral der Gesellschaft anpassen ist nicht gesund, denn wie viele Leute sind äußerlich prüde und pflegen dann ein in ihren vier Wänden ein ausgeprägtes Liebesleben?
    Das Kinder nicht wirklich angenehme Fragen stellen können ist uns allen bekannt, doch haben wir mehr Angst diese Fragen zu beantworten als Angst von der Moral der Gesellschaft. Wir erziehen daher die Kids im Sinne der prüden gesellschaft und wundern uns wenn wir keinen Wandel erleben.
    Soll doch Bild und co drucken was sie wollen, solange der Jugendschutz eingehalten wird und keine persöhnliche Diskriminierung stattfindet ist doch alles noch im grünen Bereich.


    Don
     
  13. Nomade

    Nomade Großmeister

    Beiträge:
    59
    Registriert seit:
    17. September 2002
    Entschuldigung, aber es ist doch wohl ein grosser Unterschied, ob da eine kleine DIN A4-Zeitschrift in einem Regal steht oder ein überlebensgrosses Plakat vor meiner Nase ist. Muss ich mir Scheuklappen kaufen? Auf meine Füsse starren? In meine Einkaufstüten? Nä. Normal bewegen will ich mich schon noch. Danke.

    Wenn Du mein Posting ganz gelesen hast, wird Dir sicher auch nicht entgangen sein, dass ich ausserdem sagte, dass mich meine Kinder darauf angesprochen haben. DIE schauen da nämlich immer hin.

    Nomade
     
  14. Niks Te Maken

    Niks Te Maken Geheimer Meister

    Beiträge:
    459
    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Ich lese immer komplett alle Einträge eines Threads bevor ich was poste.

    Zwar kenne ich besagtes Plakat nicht direkt (oder es ist mir nicht sonderlich aufgefallen), aber das ist eben die Gesellschaft. Oder besser das, was aus ihr gemacht wurde. Allerdings wird man das kaum noch änden können. Ich denke, da muuss man einfach etwas Toleranz oder Ignoranz zeigen. Was davon, bleibt jedem selbst überlassen.
    Zu deinen Kindern: Ich finde es nicht schlimm, ihnen auch in jungen Jahren (nehme mal, die sind noch nicht all zu alt) was von der realen Welt zu zeigen und ihnen das zu erklären. Machs einfach. Eine Wahl hast du ja wohl eh nicht.
     
  15. Heuli

    Heuli Geheimer Meister

    Beiträge:
    320
    Registriert seit:
    26. Juli 2002
    Ich finde solche Werbung auch nur entwürdigend und abscheulich, da hier die schöne Kunst für schnöden Mammon missbraucht wird. :?

    Meiner Meinung nach ist das wirklich frauen-, allgemein menschenfeindlich ! Der Körper wird nur als Ware dargestellt, der begafft werden soll und man dann für diese "Befriedigung" Geld bezahlen und die Zeitung (oder ein sonstiges Produkt) kaufen soll. Das Ausnutzen von primitivsten Trieben wie dem (verständlichen und notwendigen) Instikt zu ficken ist wirklich verwerflich und geht mir richtig auf die Nerven.
    Es macht schon einen großen Unterschied, ob ich mir z.B. ein Rennaissance-Bild mit einer nackten und wunderschönen Frau ansehe oder ob ich mal eben wieder das neueste Porno-Weib auf den Plakaten, in der Werbung oder sonst überall sehe. Da vergeht einem ja richtig der Spaß an der Schönheit, wenn man so übersättigt und übertönt wird.
    Es ist das gleiche wie mit Alkohol - wenn ich wöchen- oder monatlich ein Glas trinke, ist es schön. Saufe ich jeden Tag 3 Whiskey, wird es krankhaft. Und solche Werbung ist krank, ist geldgierig, ist kapitalistisch.

    Brrrrr, ich muss jetzt unbedingt was schönes sehen und mich davon ablenken. :wink:
     
  16. Nomade

    Nomade Großmeister

    Beiträge:
    59
    Registriert seit:
    17. September 2002
    So so. Prima.
    Liebe Kinder, so ist die Welt. Diese Plakate hängen da, weil die meissten Männer das brauchen. Ohne Sex ist ihr Leben schrecklich leer. Sie könnten ihr Leben natürlich auch anders ausfüllen, aber irgendwie werden sie von ihren Hormonen ständig ausgebremst. Schade eigentlich. Als ich so klein war wie Ihr, dachte ich auch immer, dass es noch einen anderen Sinn gäbe.
    Nehmt es nicht so schwer.


    Schöne Lebensphilosophie und so lehrreich. :evil:

    Nimm es mir nicht übel, aber da will ich mal hoffen, dass Du nur einen Hund zuhause hast.
     
  17. sillyLilly

    sillyLilly graues WV- Urgestein

    Beiträge:
    3.274
    Registriert seit:
    14. September 2002
    @Nomade
    Ich kann dir vorweg sagen das ich mit den Plakaten auch nicht klasse finde!
    Ich habe auch 2 Kinder
    und ich habe mich in den Jahren der Erziehung von meinen Kindern, mit vielen Sachen in der Gesellschaft konfrontiert gesehen, die mir schwer gefallen sind zu erklären.

    Eine Erklärung für ein kleines Kind kann auch sein:

    Mich macht es auch traurig das solche Plakate hier hängen. Ich kann es auch nicht wirklich verstehen.
    Die Firmen wollen Geld verdienen indem sie etwas verkaufen und nutzen dafür jedes Mittel.
    Aber so wie wir es nicht verstehen und nicht gut heißen gibt es auch andere Menschen.
    Wir werden unseren unmut ausdrücken indem wir keine bildzeitung kaufen ....was hälst du davon liebes Kind?


    Für ein größeres Kind /Jugendlichen kannst du die Erklärung die du hattest durchaus, als eine Meinung von Dir erzählen .....warum du meinst das diese Plakate da hängen.

    Code:
    Liebe Kinder, so ist die Welt. Diese Plakate hängen da, weil die meissten Männer das brauchen. Ohne Sex ist ihr Leben schrecklich leer. Sie könnten ihr Leben natürlich auch anders ausfüllen, aber irgendwie werden sie von ihren Hormonen ständig ausgebremst. Schade eigentlich. Als ich so klein war wie Ihr, dachte ich auch immer, dass es noch einen anderen Sinn gäbe.
    Nehmt es nicht so schwer.
    Ich würde allerdings nicht sagen das die Welt so IST, sondern nur ein Teil,.... manche/viele Menschen sich so leer fühlen und einen Sinn für sich aus den Augen verloren haben ... oder sich als einzigen Sinn im Leben gesucht haben: Geld und Besitz anzuhäufen.... arme Menschen.

    Ich sehe soetwas, als ein Symptom für Dinge an denen unsere Gesellschaft erkrankt ist.
    Also ist es gut den Kindern diese Symptome zu zeigen und ihnen zu helfen damit zu leben ohnen selber in ihrem späteren Leben daran zu erkranken.
    Warum solltest du ihnen nicht beibringen kritisch damit umzugehen und nach dem Hintersinn zu fragen ... indem du ihnen auch erzählst das du es fast wie eine Krankheit in der Gesellschaft siehst.
    Dann weiß das Kind das es eine chance hat anders zu sein .... und nicht auch Krank ist nur weil es Mensch ist

    Vor allem braucht ein Kind Hoffnung das eine Krankheit nicht heißt, das alles hinüber ist........ damit es nicht denkt das so ein Plakat Zeichen dafür ist das alle menschen wohl schlecht sein müssen..... damit es sehen kann das es in dieser Gesellschaft auch andere Menschen finden kann..... und auch die Hoffnung behält das Menschen Fehler machen können und sich ändern können.

    Das Problem ist doch weniger das z.B. solche Plakate hängen ....sondern viel mehr ..
    das Kinder aufwachsen .... die Doppelmoral und die Risse in der Gesellschaft fühlen ... und wenn sie dann mit dieser inneren Zerreißprobe alleine sind.
     
  18. dimbo

    dimbo Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.434
    Registriert seit:
    30. September 2002
    Ich muß mich vorweg entschuldigen:

    Ich schreibe das nicht, um zu spammen, sondern weil es diese Meinung in diesem Thread noch nicht gibt:

    Die Plakate sind mir scheißegal!

    Sollen sie doch halbnackte f***geile Luder zeigen... na und? Und die Sprüche: "Ich mags sanft. Danach!" - sind doch auch nicht soooo übel, oder? Ich meine, wo ist z.B. bei diesem Satz das Problem? Ich bin anner Litfaßsäule mit meinem Auto vorbei hefahren als ichs das erste Mal gesehen habe und meine spontaner Gedankengang war nicht:
    "Boa, geile Titten!" oder "So denken bestimmt alle Frauen!" geschweige denn "So muß eine Frau aussehen!", sondern einfach nur ein Grinsen und "Stimmt, ich auch..."

    Wenn ich jetzt eure Kommentare so sehe komme ich mir deswegen ja schon beinahe schlecht vor - und das finde ich ehrlich gesagt verdrehter als ein Mädel das es nachm Sex schmusig mag und sich halbnackt fotografieren läßt.... :wink:

    Das mit den Kindern/bzw. Jugendschutz laße ich dehalb als Argument nicht gelten, weil der Verkauf von Waren durch Sex inzwischen ein gesamtgesellschaftliches Problem ist und weiß Gott die BILD statt einem herausragenden Einzelfall auf Grund der konservativen Leserschaft noch realtiv gemäßigt ist, trotz Titten-Bildchen...

    Ich meine, gibts nicht 1000mal beschißenere Sachen die die BILD abzieht? Gerade wenn ich mal so an den entsprechenden Thread zur BILD und dem Verhalten der Zeitung kurz vor, bzw. nach der Wahl im September denke?

    Naja, es gibt bestimmt gute Gründe von feministischer Seite aus gegen diese Plakate zu sein, aber ist nicht der Grund das wir darüber reden, weil uns die Medien diese Diskussion aufdrängen?
    Und wird sie uns nicht dazu aufgedrängt, um möglichst neugierig auf die nächste BILD zu warten???

    macht es gut,

    dimbo winke winke
     

Diese Seite empfehlen