Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Die 70er/ 80er oder 90er Jahre?

A

Anonymous

Gast
Welche Epoche gefällt Euch am besten und in welcher habt ihr Eure Lebenserfahrung gesammelt?

Hier mal ein Link, der einen in Erinnerungen schwelgen lässt!

www.tv-kult.de

Also ich fand natürlich die 80er am besten. Coole Musik und Crazy Klamotten!
Mit den 90er kann ich leider nichts anfangen und die schrägen 70er, waren auch cool.
 

Caitrionagh

Geheimer Meister
1. Juni 2002
120
Öhm Lebenserfahrung? Hab ich net soviel von :roll: ...aber die die ich hab natürlich in den 90ern .. aber von der Musik gefallen mir die 80er meist besser (wenn auch net von den Klamotten *gg*) 70er sind teilweise ok :-)

Bye, Cait
 

Yoda

Vorsteher und Richter
10. April 2002
781
wie heißt eigentlich unser jahrzehnt jetzt?
00er? das klingt wie wc-reiniger
 
A

Anonymous

Gast
Ich hoffe, daß irgendwann mal wieder die "Rappelkiste" wiederholt wird!

:cry:
 

Agarthe

Vorsteher und Richter
10. April 2002
796
Tjoaaah...

also, die 70er habe ich nur halb mitbekommen. Die Mode fand ich früher peinlich, aber heutzutage gewöhnt man sich ja wieder daran. :wink:

Allmählich finde ich aber die Filme aus der Zeit kultig, teilweise auch die Musik. Bollywood breaks rulez!

Die 80er Jahre waren dann voll meine Zeit. Auch wenn sie zum Jahrzehnt des schlechten Geschmacks gewählt wurden, ich stehe dazu. Coole Musik, coole TV-Shows und Serien und die BRD schwelgte im Wohlstand.

Die 90er Jahre waren musikalisch schwächer und teilweise nur noch ein Abklatsch der 80er, allerdings gab es auch hier Ausnahmen. Mode keine Ahnung, die XXXXS-Zicken-T-Shirts waren nur schlecht und dann kam auch schon das Revival der 70er, oder?
Politisch ging es bergab, innenpolitisch und aussenpolitisch.
Da ging es mir persönlich aber erst richtig gut. :roll:

Und das WC-Reiniger-Jahrzehnt: naja, schau'n mer mal....

:D , Agarthe
 

Laurin

Geheimer Sekretär
10. April 2002
602
tja...meine erfahrung hab ich aus 80ern und 90ern....und die mode der 70 fand ich schon von klein auf geil...
80er mochte ich nie..iegentlich muss ich auswandern, wenn die zipfelröcke und cowboystiefel wieder kommen*graus*


aber der Rock der 80er is ja wohl das allergeilste...leider hab ich nur ein paar kurze jahre davon mitbekommen...etwas zu spät geboren.....


Laurin
 

existenz

Geselle
22. Juli 2002
21


also ich fand die 90er am besten!
von den 70er habe ich nichts mitbekommen und die 80er war die zeit meiner kindheit!

ich freue mich schon was mir das neue jahrtausend bringt!
:lol:
 

Terrapansen

Geheimer Meister
20. April 2002
362
Bin Ende der 70 er geboren und bin dann nahtlos in die 80 iger übergegangen! Coole Tv Sendungen! Meine ersten Musikstücke gehört! Falco fand ich damals recht gut! :oops: Naja in den 90 igern habe ich dann meine Jugend verbracht und falsche von richtigen Freunden unterschieden! Meine erste Arbeit habe ich auch in den 90 igern gehabt! Das prägt schon die 90 iger! Zum WC Jahrhundert kann ich nur sagen," Wir haben die gute alte D Mark verloren" das ist ja jetzt schon grund genug dieses Jahrhundert einzuäschern!
 

existenz

Geselle
22. Juli 2002
21
in dem ich mich eher selten mit dem medium tv abgebe ist mir das eher egal!(meine bro´sis,no angel etc.)


 

LgmDan

Großmeister
10. April 2002
89
Wie heißt es so schön: "Wer sich an die 70er erinnern kann, hat sie nicht erlebt" ... wenn ihr wisst, was ich meine :D
 

agentP

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.361
Gerade noch in den sechzigern geboren, habe ich die siebziger als Kind miterlebt. Erinnerungen gibt´s da noch einige: Bonanza am Sonntag um 18:20 im ZDF dürfte meine erste TV Erinnerung sein, eine K-Tel Disco News mit Blondie (Heart of Glass), Smokie (Oh Carol) und Wishbone Ash (Hiroshima) drauf war die erste LP.
Als ich auf´s Gymnasium kam, lief der halbe Abi-Jahrgang in Netzhemden und mit Iro rum.
Die 80er waren meine Jugendzeit: Hormonverwirrung und Musikliebe.
Was die Mode betrifft, finde ich bis heute die 80er komplett daneben:
Jeans mit weisser Naht, bunte Buffalo-Boots, Neonfarben, Madonna-Look, Popperscheitel, Telefonkabel-Schlüsselanhänger, etc.
Musikalisch waren die 80er aber eine Offenbarung: Gerade im "Indie"-Sektor tat sich so viel wie niemals danach mehr.
Mit dem Jahrzehnt-Wechsel 89/90 fand auch der Übergang ins Erwachsenendasein statt, passend markiert durch den Wehrdienst.
Die 90er waren die die Zeit von Berufsausbildung, Studium und erster fester Arbeit, aber auch das Jahrzehnt der ersten "ernsthaften" Beziehungen.
Musikalisch hatte sich die Welt verändert: Eine Band namens Nirvana durchbrach die bis dahin massive Mauer, die zwischen dem Mainstream und "Indie" bis dahin gezogen war (Die zweite Mauer, die in den neunzigern viel, aber deren Fall mich fast mehr aus dem Konzept brachte).
Ausserdem waren die neunziger die Jahre von Acid Jazz, Britpop, Punk-Revival, Jungle, Dancehall Reggae, Dub, Lo-Fi und College Rock, deutschem Hip-Hop, so daß ich mich immer ausreichend getröstet fühlte.
Ein bisschen sehne ich mich allerdings schon nach der heilen Platteladen-Welt der 80er, als man noch seinen Indie-Laden aufsuchen konnte und sich sicher sein konnte, daß man die Platten die man hier findet bei Karstadt sicher nicht bekommt.
 

Hagbard

Großmeister
10. April 2002
83
Die siebziger müssen ganz ok gewesen sein, hab sie ja leider nicht miterlebt, aber die Musik und die Klamotten waren großartig!

Ab den 90ern kann man wie ich finde nicht mehr in jahrzehnten denken, alles wird recycled (Musik, Klamotten...). Vielleicht sollte man generell nicht mehr in Zeitabschnitten denken, die Zeit des Konsums ist da und wird wohl niemals enden. Kreativität ist nicht mehr gefragt, was zählt ist massentauglichkeit.


...die Welt wird echt immer unerträglicher
 
A

Anonymous

Gast
Ja, die 80er waren cool.

Mit Domestos gefärbte Jeans und an den Knien aufgeschnitten.
Robbi-Tobbi und sein Fliefatüü.
Der kalte Krieg!
 
Oben Unten