Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

deutsche medien...

haltet ihr die deutschen medien für objektiv?

  • nein

    Stimmen: 0 0,0%
  • Teilweise

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    612
G

Guest

Gast
Immer wieder hört und liest man von den schlimmen amerikanischen medien, die kriegstreiber sind und nicht kritisch genug! ist denn noch niemandem von euch aufgefallen, das die deutschen medien extrem anti-amerikanisch und voreingenommen berichten!
wenn in seriösen nachrichten (heute-journal) bush als schießwütiger cowboy bezeichnet wird, dann ist das sicherlich keine objektive berichterstattung, in deutschland wird in den medien mindestens genausoviel meinungsmache betrieben wie in den usa! ich denke sogar noch mehr! ich war während des irak-krieges selbst in den usa und dort wurde durchaus objektiv über den krieg berichtet!
in deutschland hingegen musste man sich theo koll (oder wie der auch heißt) von frontal21 angucken, wie er selbstgerecht grinst und immer soetwas sagt wie, blablabla...völkerrechtwidriger krieg...blabla...amerikaner tot...blablabla...zu früh gefreut...blablabla!!!!
was denkt ihr darüber!!! naja, ich werde mir jetzt sicherlich einiges anhören müssen, aber das nehme ich in kauf :!:
 

Z

Geheimer Meister
24. Juni 2003
487
Ich hasse es, wenn bei 'nem Poll meine Meinung nich dabei is :evil:
Mach mal zum ankreuzen:

-Ja
-Nein
-Teilweise

odersowas in der Richtung.

Es gibt bestimmt nicht viele, die nur "Ja" oder nur "Nein" sagen.

Z
 

staex

Geselle
31. Juli 2003
8
Hey Z!

So, ich melde mich mal in diesem Strang, weil ich hier was zu sagen hab.
Wieso musste dieses "teilweise" unbedingt eingefügt werden? Jetzt ist der Poll doch komplett fürn Arsch, oder? Entweder kannst Du Stellung beziehen oder Du lässt es. Diese schwammige "teilweise" bringt niemandem was. Vorschlag zur Güte: Über Copy & Paste eine Liste sämtlicher Print-, Online, TV-und Radioformate in die Umfrage ziehen & dann nochmal konkret abstimmen. davon wird auch niemand heller.

die Staex
 

Toxo

Geselle
3. August 2003
46
Naja, ein klares Ja oder Nein kann man da nicht geben, unterm strich kann 100% Objektivität gar nicht gewährleistet werden. Deshalb sollte man sich nicht auf eine Informationsquelle verlassen. Das internet bietet da `ne gute Alternative/Ergänzung zu den Printmedien, obwohl hier der schwachsinnsanteil erheblich grösser ist. Aber ansonsten gilt natürlich
- BILD Leser gegen Volksverdummung -
 

prophetin26

Geselle
31. Juli 2003
14
re

Qorbital
es gibt nichts schlimmeres als heiner bremer

Ich glaub das kann man auch nich so stehen lassen, er ist doch nich für die nachrichten die er abliest zuständig, es ist auch nicht seine Meinung.

Sind denn die Nachrichten ohne Meinung?= Nein!

Willst du eine Unparteiische Meinung musst du fremdlesen, Reuter oder dpa. meist im net zu finden.


sonst kenn ich keinen sende der nich seine meinung über die nachrichten verbreitet.



Liebe für euch alle, prophetin
 

Z

Geheimer Meister
24. Juni 2003
487
staex schrieb:
Hey Z!

So, ich melde mich mal in diesem Strang, weil ich hier was zu sagen hab.
Wieso musste dieses "teilweise" unbedingt eingefügt werden? Jetzt ist der Poll doch komplett fürn Arsch, oder? Entweder kannst Du Stellung beziehen oder Du lässt es. Diese schwammige "teilweise" bringt niemandem was. Vorschlag zur Güte: Über Copy & Paste eine Liste sämtlicher Print-, Online, TV-und Radioformate in die Umfrage ziehen & dann nochmal konkret abstimmen. davon wird auch niemand heller.

die Staex

Du bist mein Held!
Dann würd ich gerne von dir wissen, ob du hier eindeutig sagen kannst, dass die Deutschen Medien nur objektiv oder eben nur subjektiv sind?
Ich denke kaum, dass man das so verallgemeinern kann.
Man könnte sich auf die Optionen "eher objektiv", "eher subjektiv" und "kein PLan" einigen, wäre vielleicht ein wenig einfacher sich da zu entscheiden.

Schönen Tag,

Z
 

Z

Geheimer Meister
24. Juni 2003
487
Toxo schrieb:
Naja, ein klares Ja oder Nein kann man da nicht geben, unterm strich kann 100% Objektivität gar nicht gewährleistet werden.

Also, genau meine Meinung und jetzt is gut!

Z
 

Lyle

Vorsteher und Richter
16. Februar 2003
777
Prophetin26 schrieb:
Willst du eine Unparteiische Meinung musst du fremdlesen, Reuter oder dpa. meist im net zu finden.

Das würde aber voraussetzen, dass die Nachrichtenargenturen selber unparteiisch sind, was ich nun wirklich nicht so ohne weiteres unterschreiben würde.
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Gibt es tatsächlich noch Menschen die glauben im TV wird Wahrheit verbreitet?

Auch schön das es solche blauaügigen Existenzen noch gibt, damit haben die Medien über die Intelligenz gewonnen! Ich lebe seit Jahren ohne TV und vermisse das Dingen nicht. Ich erliege selbst der Maschinerie TV wenn ich zu Besuch bin und der TV im Hintergrund läuft.

Da starre ich fast wie ein Karnickel auf die Schlange in das Dingen..... .

Ich verbleibe bei meiner unbarmherzigen Meinung:

FERNSEHEN VERDUMMT! FERNSEHEN IST EIN TEIL DER VERDUMMUNGSMASCHINERIE!

.....und ich warte jetzt schon auf die typischen Vorwürfe das das I-Net nicht besser ist.............. .


Don
 

Anti_2

Großmeister
18. Februar 2003
74
Morchen

.....und ich warte jetzt schon auf die typischen Vorwürfe das das I-Net nicht besser ist..............

Das Internet ist doch kein bisschen besser! :lol:

Ne aber ehrlich jetzt warum findest du das Internet so viel besser als das Fernsehen?
Man bei beiden Medien aufpassen was man liest/ schaut und was man glaubt.
Der einzige Vorteil des Internets ist, das man mehr Zeit hat die Nachrichten zu verdauen.

Gruß Anti
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Hast Du mal versucht dem Idiot in der Talkshow Deine Meinung rüber zu bringen? Hmm, sieht doch albern aus wenn man sich mit der Glotze unterhält oder was meinst Du?

Im I-Net kannst Du wenigstens in Foren wie hier fix, sauber und direkt deine Meinung äußern. Der Idiot in der Talkshow labbert weiter, er sieht Dich nicht...... .

Was den Wahrheitsgehalt der Gesamtmedien (Radio, TV, I-Net, Druckmedien etc...) betrifft habe ich für NEIN gestimmt!

Ich denke hiermit dürfte ich klar geäußert haben was ich von unseren Medien im gesamten halte.



mfg Don
 

Z

Geheimer Meister
24. Juni 2003
487
Da kann ich nicht ganz zustimmen. Auch wenn ich größtenteils deiner Meinung bin @Don (was das Fernsehen angeht sowieso).

Aber es gibt doch immer wieder einige Sendungen/Beiträge/Dokumentationen/Reporter etc. (im Inet, sowie im Tv und in Zeitungen)und wenn es nur vereinzelte sind, denen es wirklich darum geht, objektiv zu bleiben und viele sind es auch, man kann hier einfach nicht pauschalisieren.

Z
 

Paradewohlstandskind

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
10. April 2002
1.014
Man kann von den verschiedenen Nachrichtenträgern einiges in erfahrung bringen, wenn man versteht sie zu lesen. Man muss wissen, wie man z. B. welche Zeitung einordnen muss, bzw. in welches politische Spektrum sie gehört. Man muss die Publizisten kennen und in in ihren Veröffentlichungen verfolgen.

BILD

proisraelitisch, CDU/CSU nah


FAZ

sanft patriotisch, CDU/CSU/FDP nah


taz

studenterisch links, manchmal humorvoll, oft auch unsichere Quellen und vorschnelle Schlüsse

konkret

antideutsch, proisraelisch, antimperialitsich, analytisch, antikapitalistisch

aufklärungsarbeit

antisemitisch, ganz schwach Quellen, esoterisch angehaucht

Süddeustche Zeitung

ganz sanft links von der Mitte, sehr gute Quellen, erste unabhängige Zeitung nach Kriegsende

Junge Welt

antimperialistsich, antikapitalistisch, propalästinensisch

Junge Freiheit

sehr patriotisch und rechts, für den Nazi ohne Glatze

National-Zeitung

antisemtisch, rechtsradikal, für den Nazi mit Glatze, Parteiblatt der DVU

Unsere Zeit

Sozialistsich, Parteiblatt der DKP

Neues Deutschland

War früher Zentralorgan der SED

So keinen Bock mehr...

Auf alle fälle kann man durch das Lesen von verschiedensten Zeitungen und anderen Medien einen relativ guiten Eindruck von der Realität bekommen und sich seine eigene Meinung gut in einem Hexenkessel anderer Meinungen zusammenbrauen und bilden... was schreib´ ich bloß für einen Quatsch mit "G" oder Gwatsch mit "Q"?!
 

Anti_2

Großmeister
18. Februar 2003
74
Don schrieb:
Hast Du mal versucht dem Idiot in der Talkshow Deine Meinung rüber zu bringen? Hmm, sieht doch albern aus wenn man sich mit der Glotze unterhält oder was meinst Du?

Im I-Net kannst Du wenigstens in Foren wie hier fix, sauber und direkt deine Meinung äußern. Der Idiot in der Talkshow labbert weiter, er sieht Dich nicht...... .


mfg Don

Hier kannst du den Leuten deine Meinung sagen, aber wirklich ändern tust du damit auch nicht.
Jedenfalls nicht mehr als wenn du mir dem Fernsehen redest.
Die meisten Leute ignorieren den post einfach, wenn es ihnen nicht passt.
Außerdem glaube ich nicht das Leuten aus Talkshows hier mit diskutieren
(hoffe ich jedenfalls) Und bist du dir nicht zu schade, mit solche Talkshow- hampelmänner zu diskutieren?

Gruß Anti
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Außerdem glaube ich nicht das Leuten aus Talkshows hier mit diskutieren
(hoffe ich jedenfalls) Und bist du dir nicht zu schade, mit solche Talkshow- hampelmänner zu diskutieren?

.........dazu wäre mir meine Zeit wirklich zu schade; geb Dir da 100 % Recht....
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten