Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Der Thread, dessen Titel für Tweedledee geändert wurde

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Irgendwer schrieb:
Der WWF, der sich nach außen als Organisation für den Schutz der Umwelt und bedrohter Arten gibt, wurde 1961 von Prinz Philip und Prinz Bernhard ins Leben gerufen, um verschiedene einflußreiche Netzwerke der europäischen Oligarchie zu vereinigen. Ziel war es, der verdeckten Rekolonisation (besonders der gerade unabhängig gewordenen afrikanischen Nationen) und dem Aufbau einer Weltregierung Vorschub zu leisten. Ein Hauptanliegen des WWF ist die Durchsetzung neuer, radikaler malthusianischer Programme zur Bevölkerungsreduktion.
Ist euch davon etwas bekannt?

http://www.solidaritaet.com/neuesol/aktuelle/krise/kennedy.htm
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Da hab' ich wirklich mal ein interessantes Thema, bei dem es ausnahmsweise sogar mal um etwas Verschwörerisches geht, und keine Sau antwortet. Ihr seid Vögel...
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Haste mal auf die Uhr geschaut? :D

Naa, hab ich noch nix von gehört, aber klingt.... mhh, paranoid :D [spaß aus]
 

Tweedledee

Geheimer Meister
20. Dezember 2002
197
EVO schrieb:
Da hab' ich wirklich mal ein interessantes Thema, bei dem es ausnahmsweise sogar mal um etwas Verschwörerisches geht, und keine Sau antwortet. Ihr seid Vögel...

Vielleicht liegt das daran, dass zum einen vermutlich die wenigsten etwas zum Thema WWF beizutragen haben, zum anderen dass auf der von dir genannten Webseite nur willkürliche Behauptungen über den Kennedy-Mord ohne Beleg bzw. Quellenangaben aneinandergereiht werden.

http://www.solidaritaet.com/neuesol/aktuelle/krise/kennedy.htm schrieb:
Wie vorher bereits die Präsidenten Lincoln, Garfield und McKinley wurde John F. Kennedy ermordet, weil seine Politik in wachsenden Gegensatz zu den Interessen der britischen Geopolitik geriet.

Ach, so! Gut dass uns endlich jemand mitteilt, warum Kennedy ermordet wurde. Und der Autor scheint sich seiner Sache so sicher zu sein, dass er es nicht einmal für nötig hält, wenigstens ansatzweise zu erwähnen, woher er seine Einsichten nimmt.

Aus welchem Grund sollte man sich näher mit diesem Geblubber beschäftigen?

Und nebenbei, der WWF wird in dem Artikel gerade mal in zwei, drei Sätzen erwähnt, und dann mit solchen aus der Luft gegriffenen sinnlosen Behauptungen wie

http://www.solidaritaet.com/neuesol/aktuelle/krise/kennedy.htm schrieb:
... und dem Aufbau einer Weltregierung Vorschub zu leisten. Ein Hauptanliegen des WWF ist die Durchsetzung neuer, radikaler malthusianischer Programme zur Bevölkerungsreduktion.

Ich verstehe den Sinn des Titels dieses Threads nicht ganz. Was genau meinst du mit "WWF-Verschwörung"?
 

Oxigen

Geheimer Meister
10. Mai 2003
462
Das ist das erste Mal, dass ich etwas vom WWF höre seit etwa 15 Jahren. Nicht grad sehr effektiver Artenschutz. Dass bei der Organisation was nicht stimmt, halt ich durchaus für möglich.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Tweedledee schrieb:
Ach, so! Gut dass uns endlich jemand mitteilt, warum Kennedy ermordet wurde. Und der Autor scheint sich seiner Sache so sicher zu sein, dass er es nicht einmal für nötig hält, wenigstens ansatzweise zu erwähnen, woher er seine Einsichten nimmt.

Aus welchem Grund sollte man sich näher mit diesem Geblubber beschäftigen?
Einstein, deswegen frage ich euch. :wink:


Ich verstehe den Sinn des Titels dieses Threads nicht ganz. Was genau meinst du mit "WWF-Verschwörung"?
Wie hätte ich ihn denn sonst nennen sollen? "Die WWF-Ziele, die Organe der europäischen Oligarchie zu verbinden"? Aber gut, ich habe Erfahrung im Umbenennen von Threads.
 

Tweedledee

Geheimer Meister
20. Dezember 2002
197
So war das nun alles nicht gemeint, ich denke, hier reihen sich einige Mißverständnisse auf. Ich fand nur den genannten Artikel sehr fragwürdig, und habe weder darin noch sonst einen Anhaltspunkt gefunden, der dem Thema 'WWF-Verschörung' irgendeine Bedeutung zukommen ließe, wollte aber weder dich, noch deine Intention für diesen Thread in Frage stellen (hatte mich wohl etwas unglücklich ausgedrückt).
Und habe die Reaktion, meinen Nick in den Thread-Titel aufzunehmen, als etwas befremdend aufgenommen. Dazu eben ein mir passend erscheinendes Zitat aus den 'Usenet-Laws' gepostet, welches deutlich machen sollte, dass ich es als unangemessen empfunden habe.
Es geht mir keineswegs darum, eine Diskussion 'zu gewinnen'.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten