Der Einfluss des türkischen Geheimdienstes in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Geheimdienste und Überwachungsstaat" wurde erstellt von IchMagMeinStauder, 2. September 2017.

  1. IchMagMeinStauder

    IchMagMeinStauder Geheimer Meister

    Beiträge:
    336
    Registriert seit:
    6. Februar 2017
    Tja nachdem ich ein wenig hysterisch rübergekommen sein mag und viele Leute gerade aus meinem privaten Umfeld nichts damit anfangen können, würde ich gerne mal meine Geschichte hier verfassen und eure Meinungen dazu hören:

    Bereits vor Jahren habe ich mit einigen tapferen Anonymous Leuten zum Tod von Sherena Shim recherchiert und einige Abgründe taten sich auf, so dass es eigentlich klar gewesen ist, dass Shims Recherche bzgl. der IS-Unterstützung seitens der türkischen Regierung, der Wahrheit entsprach.
    Die Begeisterung der Türken hielt sich in Grenzen und einige Anons, die ich mittlerweile aus den Augen verlor, sprachen von Drohungen und anderen ihnen angedrohten Repressalien.

    Nun sind einige Jahre ins Land gezogen und die diplomatischen Beziehungen Deutschlands und der Türkei sind mittlerweile auf einem historischen Tiefpunkt angelangt. Nicht zuletzt durch die Causa Böhmermann, aber vielmehr durch ein gelebtes Selbstverständnis türkischer Menschen, die sich durch Erdogan wohl zu allem möglichen ermuntert fühlen.

    In Essen haben 70% der hier lebenden Türken für Erdogan gestimmt und haben ein Selbstverständnis entwickelt als gehöre ihnen die Stadt (zum Teil entspricht das dummerweise der Wahrheit).

    Warum ich nun denke in deren Visier geraten zu sein, war und ist mir bis heute nicht wirklich bewusst, weder gab es einen offenen Streit oder sonstiges - da man mich ja hier mittlerweile etwas kennt, weiss man aber auch das ich hin und wieder zum Übertreiben neige.
    Und Ja es war sicherlich im nachhinein dumm, komisches Minarettgedudel von der Strasse mit Rommelmusik zu übertönen. Seufz. Mea Culpa.

    Seit mehreren Monaten jedenfalls fielen mir immerwieder Leute auf die meine Wege auskundschafteten, wie ich jetzt im nachhinein gerafft habe. Sogar Freunde meinerseits fielen komische Türken auf und es wurde schonmal im Scherz gefragt, ob man Probleme mit dieser Erdoganbagage hätte. Offenbar schon wie ich schmerzlich feststellen musste.

    Da ich ein gewisses Gespür für nachrichtendienstliche Tätigkeiten habe und mir völlig bewusst darüber bin was geschieht, wenn ich einem dieser Vans landen sollte - Oh die Vans hab ich ja noch gar nicht erwähnt - Jawohl liebe Herrschaften, dieser Eskalationsgrad ist bereits erreicht, weswegen ich auch relativ hilflos überall "rumgepingt" habe, damit möglichst viel Aufmerksamkeit auf die Jungs nun niederprasselt.

    Bisher war nämlich ihre Strategie mich an Stellen abzufangen, wo ich allein unterwegs bin, nachdem ich gestern meinen ganzen Mut zusammen nahm (ok ich wusste ich schaffs im sprint zum save place) stand ich vor einem ihrer Autos und wunk ihnen zu und sagte "hi" - angestachelt von meiner Dreistigkeit stiegen die Herren natürlich aus, ich konnte aber noch die strassenseite wechseln und sah mich um - Da waren tatsächlich auch Häscher, die aber wohl von mir zu überrumpelt gewesen sind - war ja auch ziemlich dreist. Mein Glück.

    Aber nun zum Wesentlichen - wie kann ich diesem Problem Herr werden?
    Da die Jungs professionell arbeiten, wird es schwierig bis unmöglich ewig soviel Glück zu haben und die Polizei kann bei "stalking" denn das wäre ja gerade nur der konkrete Vorwurf nichts machen. Aber ehrlich gesagt, will ich nicht warten bis was passiert, komischerweise ist mein Leibeswohl irgendwie wichtiger...

    Nunja ich habe für mein Leben eine gravierende Kehrtwende beschlossen und hoffe inständig, dass mir noch die Chance gegeben wird, diese zu erleben.

    In diesem Sinne
    Stauder
     
  2. gaia

    gaia Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.312
    Registriert seit:
    13. März 2010
    Hi Stauder,
    haben Deinen Beitrag eben erst gesehen...
    Aber ich steige noch nicht ganz durch:
    Was ist Rommelmusik?
    Wieso glaubst Du sollen die Deinen Weg auskundschaften. Also versuchen heraus zu finden, wo Du so hingehst?
    Das raffe ich auch nicht :-(
    Was sind diese Vans? Und was heißt "rumpingen"?
    Ich halte das Gespräch suchen für eine gute Idee. Ich glaube halt nicht, dass da was bedrohliches dahinter steckt.
    Eventuell halten de Dich einfach für einen Nazi oder so.
    Und was die Pro Erdogan- Wahl angeht, hierbei gibt es noch zu bedenken, dass die Wahlbeteiligung der Türken sehr niedrig war.
     
  3. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    10.239
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Begann dieses Auskundschaften erst nach Abspielen dieser 'Rommel-Musik'?
    Wenn Ja: Geh' doch mal zum Iman dieser Moschee und stell' das richtig.
    Allerdings denke ich angesichts der derzeitigen Lage in der Türkei, dass da kein Prob mit Nazi-Musik besteht.
    Inwieweit haste dein Wissen wann um den 'Tod' von Sherena Shim im Net&RL verbreitet, so dass du befürchten musst, dass dies entsprechende Stellen mitbekommen haben?
    Ansonsten sag' ich immer:
    Not too much Paranoia, aber eine gewisse Vorsicht ist bei gewissen politischen Aktivitäten immer angebracht (Ich denke, du weißt, welche Sicherheitsmaßnahmen du ergreifen musste).
     
  4. IchMagMeinStauder

    IchMagMeinStauder Geheimer Meister

    Beiträge:
    336
    Registriert seit:
    6. Februar 2017
    Tja ich hab verkackt... So oder so
     

Diese Seite empfehlen