Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Das schwarze Reich - empfehlenswertes Buch?

Baba-Jaga

Geselle
24. Oktober 2003
32
Hallo,
ich habe nun schon vieles über das Buch "das Schwarze Reich" gelesen und überlege, ob sich der Kauf lohnt.

Aus dem Inhalt:

Das 20. Jahrhundert wurde geprägt durch radikale, soziale, politische, kulturelle und technologische Umwälzungen, die die Welt wie nie zuvor in der bekannten Geschichte veränderten. Revolutionen mit ihren Wechselbädern von Horror und dem Erfolgserlebnis scheinbarer Befreiung, Nationalsozialismus, Drittes Reich und Hitler, Kommunismus. Waren es zufällige, geschichtliche Ereignisse, oder wurden viel mehr Machtziele bewusst mit Hilfe okkult-esoterischer Machenschaften verfolgt? Ein fesselndes Werk, das durch das aufzeigen verschiedenster Betrachtungsweisen die geschichtlichen Ereignisse in einem neuen Licht zeigt.
Hab das Buch vorhin auch noch bei ebay entdeckt:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=26480&item=3581998975

Sicher hat doch hier jemand das Buch gelesen und kann mir sagen, ob sich die Anschaffung lohnt, oder?

Gruß, Baba Jaga
 

Fantom

Erhabener auserwählter Ritter
9. August 2002
1.198
also ich fand es nicht so toll und habe beim lesen ziemlich viele fehler bemerkt, die der autor in den anmerkungen sogar ziemlich frei zugab.

wenn dich die sache interessiert, kauf es dir, genieß es aber mit vorsicht und glaub nicht alles. lies vor allem immer die anmerkungen, dann werden dir ein paar ungereimtheiten von selber auffallen.
 

Deimos

Geheimer Meister
23. September 2002
341
Da kann ich Fantom nur zustimmen.

Der Autor muss sich auf z.T. auf fragwürdige Quellen verlassen (zum Beispiel Ravencrofts "Speer des Schicksals"), dennoch empfehle ich das Buch jedem, der sich mit der Verschwörungsthematik auseinandersetzt.

Interessant ist auch, dass Carmin keine Schuldigen präsentiert - also nix mit jüdischer, kommunistischer oder nationalistischer Weltverschwörung. Zwischen den Zeilen ist jedoch zu erkennen, wen Carmin für die Drahtzieher hält: Keine menschlichen Wesen.
(E.R. Carmin ist das Pseudonym eines deutschen Magiers und Okkultisten, wie der Herr aber wirklich heisst, kann ich nur vermuten ;-) )

Das Buch erfüllt wissenschaftliche Anforderungen: ca. 1000 Fussnoten und über 100 Seiten Index. Allein das Literaturverzeichnis ist das Geld wert.

Auf jeden Fall ein Kultbuch - allerdings nicht immer leicht zu lesen. Und eine gewisse geschichtliche Vorkenntnis sollte man mitbringen.
 

OTO

Erhabener auserwählter Ritter
18. März 2003
1.185
Ich fand es nicht schlecht, habe es mir mal für 8 euro sonderpreis gekauft, aber eher aus dem grund, weil am 2. Weltkrieg und Templerrittern und so interesiert war.
 

hives

Ritter Rosenkreuzer
20. März 2003
2.603
Ich kann es nur empfehlen - wie schon ähnlich geschrieben wurde, 100 Seiten Index und 200 Seiten Fußnoten sind bei diesem Themengebiet für sich schon höchst bemerkenswert - und mit ein wenig Skepsis und Vorsicht sollte man grundsätzlich alles lesen...
 

Lord _Alamut

Großmeister
14. April 2002
62
Deimos schrieb:
(E.R. Carmin ist das Pseudonym eines deutschen Magiers und Okkultisten, wie der Herr aber wirklich heisst, kann ich nur vermuten ;-) )
Woher hast du das?
Ich war schon in einem anderem Thread hier auf der Suche nach ihm...erfolglos.

Zum Buch selbst:
Ich glaube ich habe am meisten aus den Fußnoten profitiert.
Bin mit Lincols Gralen scho fast durch ;)
Das Buch benutz ich wie ein Lexikon. Zu jedem Thema eine menge Begleitliteratur.
 

dimbo

Meister vom Königlichen Gewölbe
30. September 2002
1.434
E.R. Carmin = Ralph Tegtmeier? Hab ich schon öfter gehört...

http://www.amazon.de/exec/obidos/se...h Tegtmeier/302-2242999-7588859&tag=wv2020-21

Ansonsten auch von mir eine Kaufempfehlung, alleine schon wegen dem Literaturverzeichnis. Fantoms Einwände sind imho berechtigt, man sollte immer die Anmerkungen lesen, sonst bleibt vieles unklar! Ich kann mich ihm und Deimos nur anschliessen. Erwarte kein einfaches Buch, was man mal eben so in einem Rutsch und ohne sich anzustrengen durchkriegt. Erwarte eher ein freakiges, mit immer neuen Überraschungen vollgestopftes Lexikon zum Thema Nazis und Okkultismus, was man theoretisch auch am Stück lesen kann. :wink:
 

Kobrin

Großmeister
15. Februar 2004
85
Inhaltsangabe: (7. Auflage, 2002); Taschenbuchausgabe

ISBN 3-453-16018-5




Das schwarze Reich - Geheimgesellschaften und Politik im 20. Jhdt.



Vorwort

"Von einem fremden Planeten ..."
Von Thule nach Wien und Muenchen
Schwarze Magie unter dem Hakenkreuz
Die unsichtbaren Meister
Goldene Morgendämmerung ueber London
"Toete und foltere, schone nicht!"
Die Uebermenschen von Agarthi
Ein Institut zur Entwicklung des Menschen
Die frohe Botschaft des magischen Sozialismus
Knetmasse fuer ein neues Menschentum


Wir machen die Melodie, und Hitler tanzt danach
Ein alte Karte mit modernen Grenzen
Ein Auftrag fuer den Freiherrn "von der Rose"
Sebottendorfs "germanische Loge"
Eingeweihte und Nichteingeweihte
Die Keimzelle der NSDAP
Kampfzeit fuer Thule
"Trebitsch-Lincoln im Komplott mit Wilhelm ..."
Ein umherirrender Hund auf der Suche nach seinem Herrn
Hitler und die heilige Zahl 7
Das Noviziat bei Meister Eckart
"Wir brauchen einen Diktator!"
Thule wird liquidiert
Letzter Schliff in Landsberg
Der Kampf der Goetter
Der Mensch als werdender Gott
Weiße oder Schwarze Magie?
Jede Tat ist sinnvoll, auch das Verbrechen
Uebermenschen, Untermenschen und Sklaven
Die Planlandschaft der Zukunft
Rassismus als Mittel zum Zweck
Magie gegen Intellekt
Die Gegenwart aus Eis und Feuer
Gottmensch und Massenmensch
Die Juden und die Welt der bloßen Vernunft
Der Schwarze Orden
Himmlers "Jesuitenstaat"
Zuchtelite und Toetungsmaschine
Eine andere Welt, eine andere Moral, eine andere Ehre
Laienbrueder, Priester und Hohepriester
Die Grußform fuer die Gesellschaft der Zuknft
In der Sippe ewiger Kette bisst du nur ein Glied ...
"Den Hauch des Boesen hat er nicht gesehn ..."
Goetterdaemmerung
Ein schlechter Stern ueber England


Und die im Dunkeln sieht man doch ...
Die Verschwoerung der Verschwoerer
Im Zeichen des Dollars


Im Zeichen des Pentagramms
Bakunins "Oberster Freiheitskaempfer"
Das schielende Auge Gottes
Wenn nur die Zwecke erfuellt werden
Wir werden eine Weltregierung haben!
Und immer wieder: Der werdende Gott
Hitler und der Heilige Gral
Was suchte Himmler in Monteségur?
Multinationale Kapitalisten und Banker: Die Templer
Die Hohe Schule der geheimen Macht
Reformation im Zeichen der Rose
Dein isst die Rache, o Herr!
Die Ritter der vereinigten Staaten von Europa
Die verborgene Kraft der Geschichte
Die Gegenkirche
Die Weisen von Sion ...


Das Haus der Neuen Ordnung
Das Reich zerfiel ...


Nazis, CIA und Vatikan: Das Fundament
Ein multinationaler Konzern
Das Netzwerk
Die Moslem-Connection
Das Khomeini-Projekt
Welt-Theater am Persischen Golf
Der europaeische Untergrund
Nationalismus + Sozialismus = Europa?
Am Anfang war ... die Korruption
Die Neue Weltordnung



Anhang
Anmerkungen
Bibliographie
Personen- und Sachregister
 

pion17

Großmeister
23. Juli 2004
71
Wer steckt hinter dem Pseudonym E. R. Carmin?
Ralph Tegtmeier? Glaub ich nicht, obwohl es ein österreicher sein könnte, aussserdem habich Gerüche gehört, dass er zu Fraternatis Saturni gehört.
Wisst ihr mehr?
 
Oben Unten