Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Das Handy - Dein Freund und Spitzel !

Korben

Geselle
26. Januar 2003
35
Guten Tag !

Laut unten angegebenem Artikel, wird es wahrscheinlich demnächst in Finnland Eltern offiziell erlaubt sein, ihre Kinder ohne deren Einwilligung mittels deren Handy zu überwachen. Außerdem sollen in Notfällen (wer auch immer diese dann definiert) auch Erwachsene ohne Einwilligung überwacht werden.

Angeblich hat diese Regelung Vorbildcharakter innerhalb der EU - also ist es möglicherweise demnächst ebenso bei uns aktuell.

Hier ein paar Auszüge (englisch):

Finland has proposed a new law that would let parents track the movements of their young children via mobile phone, even without their consent, in a move that could set an EU benchmark in privacy and handset use.
...other countries may follow the example of Finland, home to the world's largest mobile phone maker Nokia, because the proposal is based on the EU's directive on privacy and electronic communications.
In emergency situations people can still be tracked without their consent regardless of their age.
OK. Ich muß zugeben, es kann Situtationen geben, in denen eine schnelle Ortung von Minderjährigen sehr hilfreich sein kann. Keine Frage. Aber wer führt z.B. in den oben genannten "emergeny situations" die Überwachung durch und wer bestimmt eigentlich, wann solche Situtationen vorliegen??

http://www.cnn.com/2003/TECH/ptech/10/17/sprj.ws.track.teens.phone.reut/index.html

Also, alles in allem... mir gefällt das nicht. :roll:

Fazit : Wenn Handy, dann nur anonym prepaid oder aber gleich ganz darauf verzichten !

Korben
 

Fantom

Erhabener auserwählter Ritter
9. August 2002
1.198
selbst schuld wenn man eins hat. ich hab keins, hatte nie eins und will nie eins haben.

wie schön es doch ist, wenn man mal NICHT erreicht werden kann.
 

Niks Te Maken

Geheimer Meister
29. Juli 2002
459
So ein großer Schritt ist das eigentlich nicht:

Orten kann man dich zumindest grob über die Verbindung deines Handy zu den Empfangssationen (ob es genauer geht weiß ich nicht).
Das beste Mittel zum (permanenten) Abhören ist es sowiso.

Die (Teil-)überwachung von Kindern ist ja nicht zwangsweise schlecht, bei Erwachsenen wird es von der Exekutive mit sicherheit schon eigesetzt.
Prepaid ist doch auch nicht anonym, zumindest deinen Namen kennt dein Anbieter.

Hm...zum Glück ist mein Akku bald leer... :wink:
 

OTO

Erhabener auserwählter Ritter
18. März 2003
1.185
Schon mal einer mit dem Auto mitten in der Pampa liegen gebliegen?
Nein? Ich letztens schon und ich war sehr froh mein Handy dabei zu haben. Obwohl ich auch kein großer Fan der dinger bin. Es hat nicht nur nachteile. Es geht mir eher darum falls mal was ist. Es muss ja nicht immer an sein, da kann man das ja auch nicht als Abhörmittel benutzen.

Aber so einen Thread gab es glaube ich schon einmal.
 

GreatForrest

Geheimer Meister
2. Mai 2002
289
OTO schrieb:
Es muss ja nicht immer an sein, da kann man das ja auch nicht als Abhörmittel benutzen.
Doch sofern der AKKU noch drin ist. Und ich denke, daß sie auch einen zweiten kleinen Akku miteinbauen werden (eigebaut haben) der sích immer vom großen lädt und selbst wenn dann der große Akku raus ist die Schnüffler zum Mithören einlädt!
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Hey, es gibt ein ganz einfaches Mittel sich zu schützen.

Das ist ein "Melder" der blinkt oder piepst wenn das Handy aktivität zeigt. Habe so ein Din (integriert in einem Kugelschreiber) von einem Freund bekommen. Bevor noch ein Anruf klinglt blinkt das Dingen schon, bei der Netzsuche auch, auch bei der Ortung des Funksignals.

Ist echt lustig wie oft das Dingen blinkt....

mfg Don
 

maaxxee

Lehrling
17. Oktober 2003
3
Ortung ist ein leichtes.

Jedes Handy hat nen eigenen Code. Und alle Stationen suchen regelmässig nach diesen, um ihn sofort zuordnen zu können. Telefoniert kann immer nur über eine Antenne werden, die 120° ausstrahlt. Also kann man da schon mal 2/3 des Sendeberreichs ausschließen.

Jeder Mitarbeiter der mittels PC zugriff auf die Stationen hat auch die Möglichkeit einzellne zu lokalisieren und abzuhören. Is zwar illegal, aber wenn man will.

Man kann ja auch mit den Handy selbst und der passenden Software sich selbst auf nen Sendeplatz "einmieten". Dann sind alle andere Stationen gesperrt. Somit kann das Handy immer nur an einen Platz sein wo es funtioniert.

Und wer nen Scanner hat der kann seine Nachbarn belauschen wenn er nichts besseres anzufangen weiß ;)
 

Fantom

Erhabener auserwählter Ritter
9. August 2002
1.198
Don schrieb:
Das ist ein "Melder" der blinkt oder piepst wenn das Handy aktivität zeigt. Habe so ein Din (integriert in einem Kugelschreiber) von einem Freund bekommen. Bevor noch ein Anruf klinglt blinkt das Dingen schon, bei der Netzsuche auch, auch bei der Ortung des Funksignals.
davon habe ich sogar 2!!!
das eine heißt fernseher und knötert, wenn jemand mit handy bei mir ist und ihn wer anruft.
das andere heißt monitor und der macht bunter muster, wenn das passiert.

:lol:

ok, don, dein kuli ist praktischer :)
 

dimbo

Meister vom Königlichen Gewölbe
30. September 2002
1.434
Nicht zu den Skandinaven, sondern an alle, die denken, man könne Handys einfach so als Mikros benutzen:

Ganz praktisch betrachtet wird das "unbemerkte Mithören" per Handy IMMER daran scheitern, dass der Akku verdächtig schnell alle ist. Mal kurz reinhören - bitte gerne bitte sehr. Gespräche am PC mitschneiden oder abhören - null Problemo. Aber per Handy abhören, ohne dass der Akku leidet, dass musss mir einer erst noch erklären!

Diese ganze Panikmache kann ich deswegen nicht nachvollziehen.
 

Plaayer

Geheimer Sekretär
4. März 2003
681
Ich finde solche regelungen grundsätzlich scheiße!
Wenn ich mitbekommen würde das meine Ellis mich durch mein handy überwchen würden, ich glaub ich würde !$%"(§(/=?§... Das kann man nicht in Worte fassen...

und diese Leute, die sowas erlassen sollte man sofort hinter schloss und riegel bringen! :evil: :evil: :evil: :evil:
 

Teufelchen

Geheimer Meister
30. Juli 2003
176
naja also wenn das schon so los geht das mna jemanden übers handy ausfindig machen kann, dann dauert es nich lange und die (wer auch immer das ist) werden alle gespräche mit hören und wir werden dann nicht mehr ungestört reden können ohne den hintergedanken zu haben das andere auch mithören, sprich man muss aufpassen was man sagt

Teufelchen :twisted:
 

antimagnet

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.881
also bitte, es gibt doch wohl kaum "bessere" wanzen als die, von denen man weiß.

oder hat hier jemand ein handy untergejubelt bekommen, von dem er nichts weiß...


im übrigen ist es normal, dass eltern dinge gegen den willen ihrer kinder durchsetzen - sie sind ja schließlich erziehungsberechtigt und kinderwillen ist kälberdreck...
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
Mobilfunkgeräte der dritten Generation sollen später auch Dienste des Galileo-Systems zur Verfügung stellen.
Dann kann man z.B. mitten in der Stadt Informationen abrufen, wo sich der nächste Supermarkt befindet oder sich eine Stadtrundgangsroute geben lassen.
Solche Dienste bieten immer auch die Möglichkeit, sie zu mißbrauchen. Das ist aber nicht erst jetzt so, schließlich telefonieren jeden Tag Millionen von Menschen im Festnetz und machen sich keine Gedanken, ob das Gespräch vertraulich stattfindet.
Es gibt einfach dermaßen viele nützliche Dienste, daß die Gefahren in den Hintergrund rücken. Und wer sie nicht nutzen will, der kauft solch ein Gerät einfach nicht.
 

Sentinel

Großmeister-Architekt
31. Januar 2003
1.222
Handy hab ich nicht, will ich nicht, vor allem aus o.g. Gründen, und ich brauche es auch nicht und fühle mich vielleicht sogar ein wenig freier, resp. weniger gefangen.
Diese Indikatoren gibt es übrigens auch als Miniversion zum aufkleben aufs Handy. Meistens sind diese Werbegeschenke. Übrigens haben diese keine eigenen Batterien, sondern holen sich den Strom über die Strahlung des Handy's, so viel auch zum Thema Gesundheit.
 

maaxxee

Lehrling
17. Oktober 2003
3
Jaja, die Gesundheit.

Ich find das immer so witzig wenn wir ne Sendeanlage aufstellen und sich die Bewohner aufregen! Ich frag dann gerne mal ob sie den kein Handy haben. Viele haben ja mehr als 1. Wenn man dann mal erklärt das es bis zu 50x mehr strahlt als eine Antenne wenn man einen Meter davor steht, dann kommen höchstens nur mehr Schwachsinnskommentare.

Stimmt, die Strahlung direkt vor der Antenne(wo ich oft zu finden bin) grillt einen die Eier, die Spermien sind für mehrere Einheiten aus Gefecht.

Doch man sehe mal die Sendeleistung von Handys an: http://www.bujaworld.de/Klingeltoene/Snap/Handytests/handytests.html

Und dann die Sendeleistung der Sender: http://www.dafu.de/rechts/frequenzen.html

Und die Handyleistung is nur bei vollen Empfang so niedrig. Hat man kaum Empfang, kommt da schon mehr Leistung raus, und das genau in der Nähe des Gehirns...

Gruß Max
 

Sentinel

Großmeister-Architekt
31. Januar 2003
1.222
Stimmt, die Strahlung direkt vor der Antenne(wo ich oft zu finden bin) grillt einen die Eier, die Spermien sind für mehrere Einheiten aus Gefecht.
Wie ein 20kW Ultrahochfrequenz Schweißgerät, da wird einem so richtig warm ums Herz, um den Bauch, um die Eier.......... :wink:
 

Sentinel

Großmeister-Architekt
31. Januar 2003
1.222
Ich habe ein paar Wochen (zum Glück so wenig) als Konfektionär für schwere Gewebe gearbeitet, unter anderem habe ich am Dach für die Volkswagen Arena in Wolfsburg mitgearbeitet. Wenn man diese "Planen" einmal gesehen hat kann man sich ja vorstellen, wie stark ein Mikrowellenschweißer sein muss, um 1,5cm dicke "Planen" zu verschweißen, welche Jahrzehnte halten müssen. Wenn so ein Apparat angeht fällt sofort jeder Funkverkehr in der kompletten ca. 200 x 80 m großen Halle aus, die Leute vom nahegelegen Flughafen waren aufgrund
von Radarstörungen da, das Postamt auch, jemand ist mal mit seiner Halskette an die Anode gekommen........... war bestimmt nicht lecker und der Typ hat ein eigenartiges fettes Branding am Hals.....

@Don

Woran hattest du gedacht 8O
 
Oben Unten