Das Glücksprinzip

Dieses Thema im Forum "Philosophisches und Grundsätzliches" wurde erstellt von kalsoom, 27. September 2002.

  1. kalsoom

    kalsoom Geheimer Meister

    Beiträge:
    189
    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Vor einiger Zeit habe ich mir den Film: Das Glücksprinzip
    angesehen. Darin ging es um einen kleinen Jungen, der durch
    seinen Schullehrer auf die Idee kam es anzuwenden.
    Er half einen Menschen, der in Not war, und als Gegenleistung
    sollte dieser wieder einem anderen Menschen helfen.
    Zuerst klappte es überhaupt nicht doch dann entwickelte
    sich ein Schneeballsystem daraus.
    Nun schlage ich diese Tage die Zeitung auf und lese darin,
    das 4 Jugendliche in Amerika dieses Prinzip tatsächlich
    auch mit Erfolg ausgeführt haben.
    Könnten wir nicht auch so etwa machen?
     
  2. Harakiri

    Harakiri Geheimer Meister

    Beiträge:
    286
    Registriert seit:
    10. April 2002
    und wie sah diese Ausführung aus ?
     
  3. kalsoom

    kalsoom Geheimer Meister

    Beiträge:
    189
    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    @Harakiri

    Einzelne Bespiele wurdem in dem Artikel leider nicht genannt.

    Wenn wir anderen Menschen helfen gibt es unterschiedliche
    Erfahrungen. Entweder wird man über alle Maßen ausgenutzt
    und der Hilfesuchende kennt einen nachher nicht mehr oder
    man erwartet als Gegenleistung Geschenke, Geld oder einen
    Arbeitsdienst. Wenn wir aber dem Menschen in Not oder Ver-
    zweiflung nur einen Hilfedienst für einen anderen Menschen
    abverlangten, den er im Rahmen seiner Möglichkeiten irgendwann
    erledigten könnte, würden wir nicht dann einmal uneigennützlich
    helfen, ohne uns ausgenutzt zu fühlen?
     
  4. Staatsfeind

    Staatsfeind Geselle

    Beiträge:
    21
    Registriert seit:
    26. August 2002
    gute idee ich bin dabei ich praktizier zwar ein ähnliches system schon länger aber es bezeiht sich nur auf das seelische heil der leute dass die menscheit lernt sich selbst zu heilen quasi!
     
  5. kalsoom

    kalsoom Geheimer Meister

    Beiträge:
    189
    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    @Staatsfeind

    Dein System interessiert mich auch sehr. Vielleicht könntest
    du es kurz erklären, denn die körperlichen Schmerzen dienen
    meistens dazu, dass Leid der Seele mitzutragen.
    Unsere Gesellschaft wird immer öfters angeklagt, dass nur
    noch das Glück des einzelnen zählt. Die Beziehungen gehen
    kaputt, weil jeder sein eigenes Glück verwirklichen will.
    Sind wir wirklich nur eine Spaßgesellschaft, oder gibt es
    doch noch Werte?
    Das Glücksprinzip ist erst sehr schwer zu verwirklichen, der
    kleine Junge im Film war schon am verzweifeln aber trotzdem
    sollten wir nie aufgeben uns für Werte einzusetzen.
    Täglich werden wir mit negativ Nachrichten bombadiert.
    Lasst uns doch im kleinen Kreis anfangen Dinge zu verändern.
     
  6. Draghkar

    Draghkar Geheimer Meister

    Beiträge:
    199
    Registriert seit:
    29. September 2002
    naja

    naja weiss nich..

    diese pyramiden und schneeballsysteme klappen meistens nicht wirklich
    -habt ihr schonmal probiert ne kettenmail zu versenden? :?
     
  7. sillyLilly

    sillyLilly graues WV- Urgestein

    Beiträge:
    3.278
    Registriert seit:
    14. September 2002
    soweit ich weiß handelt das schneeballprinzip davon
    das einer einem einen gefallen tut ...ihm aus einer notlage hilft und als einzige bedingung stellt diese person dann .....das der gerettete ... irgendwann 3 anderen menschen hilft.
    Aber warum lange reden? :D
    Einfach machen auf die eigene art und weise etwas positives weitergeben. selbst wenn ich keine bedingungen daran knüpfe setzt es sich fort wie ein schneeballsystem.
    Gruß Lilly
     
  8. kalsoom

    kalsoom Geheimer Meister

    Beiträge:
    189
    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    @Draghar

    Kettenmails sind wirklich kein gutes Beispiel.
    Die Frage an dich! Würdest du überhaupt einmal etwas Un-
    eigennütziges tun?

    @ Silly Lilly

    Durch Reden versucht man einige Leute zum Nachdenken
    zu verleiten.

    Kalsoom
     
  9. Staatsfeind

    Staatsfeind Geselle

    Beiträge:
    21
    Registriert seit:
    26. August 2002
    erstmal sorry dass ich nicht geantwortet habe! nunja mein system möchte ich einmal im folgendem erörtern: also man muss sich die menschen ansehn insbesondere diejenigen die dein eigenes leben mitgestalten sprich freunde und personen um dich herum! du musst ihnen zuhören irgendwann werden sie sich öffnen und ihr ganzes leid beichten und dann musst man zusehen wie man helfen kann! nicht nur durch gutes zureden sondern womöglicher weise auch dadurch dass man sich selbst in den schatten stellt und eben den egoismus und die intolleranz einmal begräbt und nur den andern sieht es ist schwer und um jemanden wirklich zu helfen benötigt es viel zeit aber es ist machbar und auch sehr sehr notwendig!!!
     

Diese Seite empfehlen