Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

CDU und Meinungsfreiheit

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
:evil: :x :? :x :evil:

Hallo Weltverschwörler,

Nachdem ich den von Stoiber geplanten Einsatz der Bundeswehr im Inland auch im offiziellen CDU-Forum diskutieren wollte, wurde mein Thread dort nach ca. 10 Einträgen einfach gelöscht.
Als ich nach den Gründen dieser Löschung fragen wollte, wurde auch dieser Thread ohne Kommentar gelöscht.

Es gibt zwar Richtlinien, bei dessen Nichtbeachtung ein Thread gelöscht wird, jedoch sah ich keinen direkten Anlass gegeben, der eine Löschung hätte rechtfertigen können.

Ich bin maßlos enttäuscht, wie die CDU mit der Meinungsfreiheit umgeht.
 
A

Anonymous

Gast
Trasher....

wenn Du Dich kritisch zur CDU äussern willst, musst Du das im SPD-Forum machen....

...umgekehrt genauso :D

Ne, mal im Ernst.... reichlich unverschämt diese Aktion.....

mail mir mal den Link des Boards, dann werde ich (Als CDU-Mitglied) mal kritisch Posten und mit meinem Austritt drohen, falls mein Thread gelöscht wird... DIESE PAPPNASEN! NICHT MIT UNS! :twisted:

Andreas (JV44)
 

Omnibrain

Geheimer Meister
10. April 2002
400
das sollte man sich wirklich nicht gefallen lassen! das problem ist ja auch noch: du bist ja nur einer von wer-weiß-wie-vielen, deren posts gelöscht wurden! wenn schon dein (wie du sagst, kann ich ja nur glauben) recht harmloser post gelöscht wir, wer weiß was dann noch alles getilgt wird.

das ist also dann politik in deutschland, das erklärt mir dann auch die aktuelle angst der politiker (und daher die immer strengere reglementierung) vor dem internet... außerhalb ihrer foren könnte ja jeder offen seine meinung sagen 8O

wo kämen wir denn dann hin? eigene meinung haben wollen und das in einer demokratie? das geht einfach zu weit!
 
A

Anonymous

Gast
ich werde heut Abend mal den ultimativen Test machen und....

Im CDU Forum was zur BW im innern posten (wie bereits gesagt)

im SPD Forum mich kritisch über die Politik der eingeschlafenen äh ruhigen Hand äussern...

mich im Grünen Forum über Garzweiler 2 beschweren....

bei der FDP was kritisches zur Wirtschaftspolitik schreiben

und mich bei der PDS über deren Vergangenheit auslassen....

Ich klär euch dann morgen auf, welche Topics den 1. Tag überlebt haben ;)


Ich wette ALLE werden gelöscht :D

Andreas (JV44)
 
P

psst

Gast
da kann man mal sehen, was unsere Politiker von unserer Demokratieschen Meinungsfreiheit (die wir ja jetzt so Millitärisch schützen sollen) halten. Einen besseren Beweiss für Politische Persönlichkeitsspaltung kann man doch nicht finden.

@jv44

coole Aktion :wink:
Sag morgen unbedingt bescheid.

gruss
 

Lazarus

éminence grise
10. April 2002
1.280
Aber warum wundert ihr euch?? 8O Steht CDU nicht für Christlich Direkte Unterdrückung?? :roll:
Ich meine, wenn sich eine Partei schon Christlich schimpft... was soll da bitteschön rauskommen?? :? Eine Partei, die Ehrlich, Sozial und Gemeinnützig ist??
Ich bitte euch... schaut euch doch die Geschichte des Christentums an.... noch fragen?? :twisted:
 

Rhodan

Geselle
11. April 2002
28
Die CDU war noch nie gut darin Kritik zu ertragen. Wenn jemand nicht im Sinne der Partei arbeitet wird er ausgeschlossen.
Aber das ist gängige Politik in jeder Partei. Erstrecht jetzt wo die Wahlen so kurz bevorstehen. Da kann man keine Kritik auf internen Seiten gebrauchen. Das könnte ja andere dazu bringen über den Kohlsinn des CDU Parteiprogrammes nachzudenken.(was für ein wortwitz)
Die Bundeswehr hat ja nicht schon genug mit den Auslandeinsätzen zu tun? Nein, da müssen wir uns auch noch um die vielen BOMBENLEGER in Deutschland kümmer. WAS FÜR EIN SCHWACHSINNIGER HAT SICH DAS DENN EINFALLEN LASSEN?
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
Wo ist denn dieses merkwürdige Forum?
Unter CDU Homepage gibt es nur eine schlechte Webpräsenz mit EINEM Thema, irgendeinem Parteitag...
 

samhain

Ritter Rosenkreuzer
10. April 2002
2.774
tja, je mehr ich mir im vorwahlkampf die aussagen der cdu reinziehe, gerade auch was arbeitslose angeht (wer den zweiten angebotenen scheiss-job nicht annimmt, kriegt garnichts mehr), umso mehr überlege ich mir, am 22.9 doch wählen zu gehen, auch wenn's schwer fällt......
mir ist klar, sollte die jetzige koalition wieder rankommen, werden auch sie nach der wahl ein paar "nette" überraschungen parat haben, aber vielleicht besteht noch eher die chance, sie bei ihrem schlechten
sozi-gewissen zu packen.
keine ahnung, schröder/fischer reicht schon um übelkeit hervorzurufen,
bei stoiber wäre wahrscheinlich permanentes abkotzen angesagt.
ach ja, don kohleone wartet auch schon im hintergrund........
 

Tortenhuber

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.490
Wollen wir alle mal diesem Forum einen großzügigen Besuch abstatten? Wär doch sicher lustig oder? Bin ja Christ, also was spricht dagegen? :twisted:
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
Ich hätte es ja verstanden, wenn der Thread aufgrund eines späteren Kommentars, der deutlich unter der Gürtellinie gelegen hat, gesperrt worden wäre.

Aber kommentarlos meine Frage nach dem Grund der Löschung zu löschen halte ich für verdammt unverschämt und irgendwie auch als Misbilligung meines Rechtes auf freie Meinungsäusserung.

Hier ist im übrigen der Link zu den 4 Hauptforen:
http://forum.cdu.de/forum/main.htm

Dies ist aber keine Aufforderung, dieses Forum zu fluten! 8)
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
Da bleibt nicht mehr viel übrig...

[url schrieb:
http://forum.cdu.de/regeln.htm[/url] - Moderieren heißt für uns.....]
1. Beiträge und Themen, deren Titel oder Inhalt gegen das deutsche Presserecht verstoßen, also Beleidigungen, Verleumdungen o.ä. enthalten, löschen wir. Das gilt auch für Polemik und Falschmeldungen.
Strafrechtlich relevante Beiträge werden zur Anzeige gebracht.
2. Diskussionsthemen mit mehr als 50 Beiträgen löschen wir, wenn sie länger als 7 Tage nicht diskutiert werden. Bei Themen mit weniger als 50 Beiträgen löschen wir nach 4 Tagen. Neu eingestellte Themen, die nicht weiter diskutiert werden, löschen wir nach einem Tag.
3. Beiträge, die sich nicht auf den Inhalt beziehen, sondern nur eine persönliche Mitteilung an andere Diskussionsteilnehmerinnen und -teilnehmer sind, werden gelöscht.
4. Beiträge, die einen Wahlaufruf für eine andere Partei als die CDU beinhalten, löschen wir sofort. Das Forum dient nicht als Plattform für Werbung anderer Parteien, Institutionen, Unternehmen, Gruppen oder Privatpersonen. Darum werden werbliche Hinweise jeder Art sofort gelöscht. Gleiches gilt auch für Kampagnenaufrufe.
5. Wird ein Thema mit einem moderationswidrigen Beitrag eröffnet, löschen wir das ganze Thema. Gleiches gilt, wenn moderationswidrige Beiträge in einem Thema überhand nehmen.
6. Beiträge, die Verweise/Links auf www- oder email-Adressen enthalten, können gelöscht werden.
7. Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen nur eigene Beiträge eingestellt werden. Artikel oder Namensbeiträge von Agenturen, aus Zeitungen oder Zeitschriften sowie Auszüge aus Büchern als Diskussionsbeitrag löschen wir daher.
8. Aus Gründen des deutschen Namensrechts löschen wir auch Beiträge, deren Autor geschützte Namen oder Pseudonyme benutzt.
9. Themen und Beiträge, die thematisch falsch eingeordnet sind, löschen wir. Themen, die in den Foren mehrfach eingestellt werden, werden bis auf das Ausgangsthema gelöscht. Dasselbe gilt für mehrfach eingestellte Beiträge.
10. Löschungen können aus zeitlichen Gründen in der Regel nicht begründet werden.
11. Grundsätzlich gilt: Die rechtliche Verantwortung für den Inhalt von Beiträgen liegt beim Autor und nicht bei der CDU Deutschlands.
12. Pseudonyme, die mehrfach durch strafrechtlich relevante oder moderationswidrige Beiträge aufgefallen sind, können gesperrt werden.

...und nun schon gar nicht mehr! Diese Deppen, soll das der Dialog mit dem Bürger sein? Wollen die so an Jugendliche rankommen?

Copyright Abweisung auf CDU-Forum-Page schrieb:
Copyright kann nicht angelegt werden

Sorry, aber haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir E-Mail-Adressen von
freien Mailanbietern wie z.B. gmx.de oder hotmail.com nicht akzeptieren können!
Auch wurden bestimmte Mailadressbereiche gesperrt.

Bei so einem Verhalten liegt der Verdacht nahe, dass es denen scheissegal ist, ob sie jemand wählt. Die Wahl ist manipuliert! Es wird eh eine "große Koalition der Aufrechten" (kotz!)...

:twisted:
 
P

psst

Gast
@Bundeskanzler
Was erwartest du ?
Auch im Internet braucht man halt Bürokratie und Regeln :lol:

gruss
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
Der folgende Beitrag passt zur Überschrift!


Lauschen zur Gefahrenabwehr

Peter Nowak 18.06.2002
In Thüringen sollen künftig ganz legal Telefone präventiv abgehört werden

"Einer muss den Anfang machen." So kontert Thüringens Innenminister Christian Köckert (CDU) Vorwürfe von Bürgerrechtsgruppen und Datenschützern. In den letzten Wochen war das Erfurter Ministerium verstärkt Adressat solcher kritischer Einwürfe. Anlass sind Änderungen des Polizeiaufgabengesetzes, die es den Ordnungshütern bundesweit erstmals ermöglichen sollen, Telefongespräche auf Grund des bloßen Verdachts abzuhören, jemand könnte eine Straftat begehen. Die Maßnahme muss von einem Richter angeordnet werden.

...könnte nur noch kotzen, wenn ich sehe was für Schleimbeutel hier in Deutschland ihre Machtbefugnisse ausnutzen und so was von offensichtlich gegen das GRUNDGESETZ verstoßen...

Der Mann gehört ins Gefängnis! Er ist eine Gefahr für die öffentliche Ordnung in Deutschland!
 
P

psst

Gast
Mit den Straftaten vorher verhindern, erinnert mich an irgendeinen neuen Hollywood Film der bald in den Kinos kommt.

manchmal weiss ich auch nicht mehr was ein pr gag für einen neuen film sein soll und warum Hollywood uns immer ein paar jahre vorraus ist ?
 

Tortenhuber

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.490
also Bundeskanzler mit deinem Post hast du wiedermal den Vogel abgeschossen, köstlich. Zusammenfassung : WIR LÖSCHEN WIR LÖSCHEN WIR LÖSCHEN. Wunderbar :::::...... :roll:
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
Sooo, mitlerweile wurden 5 meiner Threads und alle anderen Beiträge von mir gelöscht.

Anlass für mich, auch mal persönlich an die Redaktion heranzutreten:

AN:redaktion@cdu.de
BETREFF:Innenpolitik

betrifft: Innenpolitik, konsequente Löschung all meiner Threads.


Liebe Redaktion,

langsam aber sicher machen Sie sich und Ihre löbliche Partei verdammt lächerlich.

Finden Sie nicht auch, daß Sie durch Ihre grundlosen Löschaktionen das Ansehen der löblichen CDU ziemlich in den Dreck ziehen?

Wenn die CDU in einer möglichen Amtsperiode genauso radikal auftritt, wie es in diesem Forum der Fall ist, dann kann ich schon verstehen, warum Ihr löblicher Herr Stoiber gern die Bundeswehr im eigenen Land hätte...

Ich erwarte zumindest eine Begründung der Löschung nunmehr 5 meiner Threads!

Freundliche Grüße, Salmon.


"Sie mögen uns unser Leben nehmen, doch niemals nehmen sie uns, ...unsere Freiheit!"
(Frei nach William Wallace. Denkt mal drüber nach...)

Heute (2 Tage und Löschung aller meiner Beiträge später) erhielt ich endlich Antwort:


Hallo Salmon,



leider haben Sie nicht geschrieben, welche Titel oder Texte Sie eingestellt haben. So tappen wir im Dunkeln.



Mit freundlichen Grüßen



S.

Soll ich nun lachen oder weinen? :lol: :D :? :x :evil:


Grüße Trasher aka Salmon
 

Agarthe

Vorsteher und Richter
10. April 2002
796
Ist doch schon mal was, dass sie sich überhaupt bequemen, Dir zu antworten. Ich würde gleich noch 'nen Thread starten. Bleib am Ball, Trasher!

@jv44: was hat eigentlich Deine Aktion ergeben?
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
Ein User schrieb auf einen meiner Beiträge:

Sie irren, wenn Sie erwarten, daß eine Partei die Meinungsfreiheit schützt.

Es ist genau umgekehrt: Parteien gefährden die Meinungsfreiheit. Und zwar ALLE. (Vielleicht die Liberalen etwas weniger :-))) )

Deshalb müssen die Parteien auch stets mißtrauisch beobachtet werden.

Staatsanwaltschaften und Polizei müssen ein wachsames Auge auf diese Zusammenrottungen werfen, die gerne ins kriminelle Milieu abgleiten.

Letztlich ist den Parteien nur ihre eigne Freiheit wichtig. Deshalb braucht man auch mehrere davon, die sich mißtrauisch und mißgünstig belauern und sich so gegenseitig neutralisieren.

Dieser Beitrag bringt es auf den Punkt. Habe es bisher nie wahrhaben wollen, aber für eine Partei ist natürlich die Diktatur die beste aller Staatsformen.
Parteien verabscheuen die Demokratie und gerade in der Wahlkampfperiode wird gnadenlos das Image poliert denn es geht schließlich um jede einzelne Stimme.

Traurig sowas....
 
Oben Unten