Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Bundesweite Razzia -> Kinderpornoring

Kobrin

Großmeister
15. Februar 2004
85
Bundesweite Razzia gegen Kinder- und Tierpornographie

POL-GG: Bundesweite Aktion gegen die Kinderpornografie
[20.02.2004 - 10:27 Uhr]


Rüsselsheim (ots) - Rüsselsheim / verschiedene Bundesländer
Bundesweite Aktion wegen Besitz und Verbreitung von Kinderpornografie

Bei einer bundesweiten Durchsuchungsaktion wegen Besitz und
Verbreitung von Kinder- und Tierpornografie zwischen dem 16. und 19.
Februar 2004 wurden nach der bisherigen Auswertung ca. 40 Computer
und Laptops mit mehr als 1000 Datenträgern sichergestellt. Durchsucht
wurde in 12 Bundesländern, wobei die Schwerpunkte in NRW ,
Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Hessen lagen. Die Auswertung
der sichergestellten Computer wird eine Zeit in Anspruch nehmen. Die
Verfahren werden bei den regionalen Polizeibehörden geführt.
Grundlage dieser Aktion war ein Ermittlungsverfahren des
Fachkommissariats K 10 gegen einen 39-jährigen Mann aus Mörfelden-
Walldorf. Im Oktober 2003 wurde gegen den Tatverdächtigen ein Verfahren wegen Besitz und Verbreitung von Kinder- und Tierpornografie
eingeleitet. Das Gesetz sieht Geld- oder Freiheitsstrafe bis zu 1
Jahr vor.
Bei der Überprüfung seines sichergestellten Computers
wurden 150 Datenträger mit rund 2400 Mails mit Bilddateien aufgespürt
und gesichert. Die Ermittler entdeckten vier große Verteilerkreise,
in denen im Tausch an Interessenten die Bilddateien verschickt
wurden.


mehr dazu: Polizeipresse.de


Was meint ihr dazu?
 

lenzerl

Großmeister
3. November 2003
88
was sind das für a***** die kinderpornografie verteilen...was bringt einem die ganze sache...das ist doch echt geschmacklos...es gibt sonst schon genug pornografie...ich bin ein bisschen im internet herumgesurft und komme plötzlich von einer seite mit IQ-tests auf eine pornoseite....
 

DaddyGroove

Geselle
28. Dezember 2003
33
Ich finde es völlig untertrieben, bei solchen Fällen Geldstrafen und Freiheitsstrafen bis 1 Jahr zu geben. So etwas krankes zu tun, Kinder zu solchen Sachen zu zwingen, gehört, finde ich, aufs härteste bestraft mit mehreren Jahren Freiheitsstrafe.
 

Zwerg

Geheimer Meister
12. Dezember 2003
211
Stimmt, ich habe mal nach kleinen spielen (mini Spiele für den PC) gegoogelt und plötzlich kamen 20 "Gefundenseiten" mit "Hobbyhuren".Das kotzt schon an.
 

Kobrin

Großmeister
15. Februar 2004
85
@Zwerg: Stimmt schon, das ist echt nervend. Hat jedoch nichts mit Kinderpornographie zu tun bzw. ist in irgendeinerweise mit diesem tatbestand gleichzusetzen.


Hier aktuellste News bezüglich der abtrünnigen Verbreitung von Kinderpornos vom 2.03.2004:

Internet-Tauschbörse: Polizist bietet Kinderpornos an

Wegen des Verdachts der Verbreitung von Kinderpornografie wird gegen einen Beamten der Polizeidirektion Hannover ermittelt. Bei einer Wohnungs-Durchsuchung wurde sein Computer als Beweismaterial beschlagnahmt. (...)

chip.de


Da haben wir wiedereinmal das beste Beispiel, in welche Kreise (wenn auch nur ansatzweise) die ganze Szene hineingeht. Kein Wunder dass diese fortbestehen kann und die Ermittlungsarbeiten generell dermaßen erschwert werden.
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Sexuelle Neigungen sind in allen Gesellschaftsschichten sehr facettenreich vertreten. Daher wundert mich das mit dem Polizisten nicht sonderlich.
Das Kinderpornographie strafbar ist und bleiben wird ist menschlich gesehen normal. Meiner Meinung nach ist das Strafmass bei Bereichen in denen es um die Zerstörung von Psyche und langfristige Schäden bei Sozialverhalten geht viel zu nieder.
Ich denke der "Kinderschänder-Prozeß" (..schon der Titel in den Medien ist Programm...) in Belgien leitet eine neue, alte Form der Moral ein. Es werden in den nächsten Wochen verstärkt im Bereich des Kindesmißbrauchs und dem Vertrieb von Bildmedien dessen Nachrichten in der Tagespresse auftauchen. Jetzt wird erst einmal die Chance genutzt Absatzzahlen (für die Printmedien) zu schreiben.

Ich bin entäuscht das jetzt erst gehandelt wird und man immer wichtigere Themen gefunden hatte welche die Problematiken des Kindesmißrauchs aus den Medien verdrängten. Es wird zu einer Art Mode werden in den nächsten Wochen dick und fett zu berichten, und danach verschwindet alles wieder im Nirwana der Medienkultur.

Mal ehrlich - was interessiert es mit wem welcher Prinz oder welche Prinzessin sich ihr Privatleben gestaltet? Ist doch gleich und gesellschaftlich so was von uninteressant. Die Menschenrechte, hierzu gehören die der Kinder dazu denke ich wohl, werden im Allgemeinen schwer vernachlässigt.

Öffentliche Aufklärung wäre hier sinnvoller und ein gläserner Bürger (der wir eigentlich sind) sollte sich doch dessen bewußt sein das alles irgendwann an das Licht kommt; nur wird oft aus falschem Stolz oder Schamgefühlen geschwiegen. Die Schweiger gehören genauso bestraft wie die Leute die aktiv handeln.

Wer schweigt stimmt zu.......



mfg Don
 

Lunatic

Vollkommener Meister
4. Januar 2004
582
Ein Jahr oder ne Geldstrafe, was ist das schon. Nicht sehr abschreckend. :?
Das ist aber auch ein Teufelskreis. Wenn sich nicht so viele Leute für solche Sachen interessieren würden und man damit kein Geld machen könnte, würde es garantiert auch nicht so oft passieren! Die Leute die sich das angucken und weiterverbreiten sind sozusagen die Anstifter. Wenn es keine Abnehmer für solche Sachen gibt, rentiert sich das Ganze ja nicht. Man müsste die viel viel härter bestrafen.
Am besten in ne Zelle sperren und den Schlüssel wegwerfen!!!

Lunatic
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten