1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bundesregierung rät Bürgern zu Hamsterkäufen

Dieses Thema im Forum "Weltuntergangstheorien" wurde erstellt von Aragon70, 21. August 2016.

  1. DaMan

    DaMan Ritter der ehernen Schlange

    Beiträge:
    4.149
    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    AW: Bundesregierung rät Bürgern zu Hamsterkäufen

    Oh ja. Blackout dank Energiewende :)
     
  2. Nachbar

    Nachbar Prinz des Tabernakels

    Beiträge:
    3.935
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    AW: Bundesregierung rät Bürgern zu Hamsterkäufen

    Oder dank der Steuerungssoftware.
    Ist mir schon klar, daß Du das Thema sehr gern - und völlig unausgewogen - zum Angriff auf die Energiewende nutzen möchtest. Und stimmt ja auch, natürlich fahren wir ein stetig höheres Risiko, je mehr wir uns den Schwankungen des Wetters ausliefern. Gleichzeitig hat sich bereits gezeigt, wie angreifbar letztlich jedes mit dem Internet verbundene System ist. Sich auf dem Auge blind zu machen halte ich für fahrlässig. Und umso mehr, wenn man auf AKWs setzt.
     
  3. Zerch

    Zerch Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.101
    Registriert seit:
    10. April 2002
    AW: Bundesregierung rät Bürgern zu Hamsterkäufen

    Das Wichtigste ist Wasser , und das lässt sich mit Silber entkeimt vielleicht ein halbes Jahr lagern.

    Deshalb wäre ein Wasserfilter besser , es gibt portable Kombi-Systeme mit Aktivkohle + Keramik Filterstufen.

    Im Ernstfall kann schlimmes Wasser mit einem Hemd , Trichter , Eimer , unkontaminiertes Erdreich , Holzkohle , Kiesel + Kram vorgefiltert und dann mit einem solchen Gerät nachgefiltert werden.
     
  4. Aurum

    Aurum Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.477
    Registriert seit:
    26. September 2015
    AW: Bundesregierung rät Bürgern zu Hamsterkäufen

    Der Nuke-Tramp elt an, Produktion von Prepper-Bedarf muss organisiert werden.
    Bereits müssen Linke "Lügenpresse" rufen, wenn Bautzens Polizeikommissar berichtet.
    Die NWO der faschistischen Kapitalisten nimmt neue Dimensionen an.
    Nahost Ressourcen werden gebraucht, Islam nur wer spurt.
     
  5. Osterhase

    Osterhase Geheimer Meister

    Beiträge:
    372
    Registriert seit:
    12. Mai 2013
    AW: Bundesregierung rät Bürgern zu Hamsterkäufen

    Das Beste was ich durch die Jahre an Wasserfiltern hatte
    sind ganz klar die Filter von "sawyer Sqeeze", ist schnell
    gegoogelt.
     
  6. Zerch

    Zerch Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.101
    Registriert seit:
    10. April 2002
    AW: Bundesregierung rät Bürgern zu Hamsterkäufen

    Das ist ein wirklich gutes Gerät , wegen dem feinporigen Keramikfilter.
    Wenn das Wasser mit Chemikalien verunreinigt sein könnte , wäre sicherheitshalber noch eine Aktivkohlestufe notwendig.
     
  7. Nachbar

    Nachbar Prinz des Tabernakels

    Beiträge:
    3.935
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    AW: Bundesregierung rät Bürgern zu Hamsterkäufen

    Und wie testet ihr die Qualität? Tragt ihr das gefilterte Wasser in ein Labor?
     
  8. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    9.661
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    AW: Bundesregierung rät Bürgern zu Hamsterkäufen

    Ich brauch keine Wasserfilter etc., denn ein paar Paletten Wein erfüllen gleich 2 Dinge:
    Ich hab' Flüssigkeit zum Kochen, die mich gleichzeitig gut drauf bringt.
    Ansonsten kann ein Körper auch gut 3 Wochen ohne feste Nahrung auskommen.
    Ansonsten: Sollte es tatsächlich einen Krieg zwischen NATO-Russland geben, dürfte das ein atomarer werden und dann haben wir eh ein Endszenario á la Mad Max, wo Lebensmittel hüten wohl auch nicht viel bringt, ich zähle da eher auf Bandenbildungen, wo ich meine Fähigkeiten einbringen könnte.
    Aber iwie sind wir wohl wieder inner Prepperdiskussion gelandet.
     
  9. Zerch

    Zerch Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.101
    Registriert seit:
    10. April 2002
    AW: Bundesregierung rät Bürgern zu Hamsterkäufen

    Derartige Ansprüche sind im Extremfall nicht zu befriedigen. Es geht nur um eine der Situation entsprechenden , so gut wie möglichen Aufrechterhaltung der Lebensfunktionen , sofern das von der betreffenden Person erwünscht ist. Es gibt sicherlich auch Situationen wo das Überleben nicht um jeden Preis gewollt ist.

    Grundlegend ist jenes Wasser das gefiltert wurde eine bessere Wahl gegenüber ungefiltertem Wasser , also das kleinere Übel. Es geht um Risikominimierung im Bereich der situationsbezogenen Möglichkeiten und nicht um surreale Sicherheitsansprüche.
     
  10. Zerch

    Zerch Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.101
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2016
  11. Nachbar

    Nachbar Prinz des Tabernakels

    Beiträge:
    3.935
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    AW: Bundesregierung rät Bürgern zu Hamsterkäufen

    Meine Frage war ganz simpel. Wenn jemand behauptet, der Wasserfilter XY wäre ein "wirklich gutes Gerät", dann frage ich mich, wodurch diese Bewertung zustande kommt. Ich jedenfalls kann an einem Schluck gefilterten Wasser nicht mehr beurteilen als den Geschmack.
     
  12. gaia

    gaia Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.182
    Registriert seit:
    13. März 2010
    AW: Bundesregierung rät Bürgern zu Hamsterkäufen

    Hallo Nachbar,
    wir hatten hier bereits Wasserfilter, bzw mein Sohn hat immer noch einen.
    Für mich käme es beim Kauf eines Wasserfilers darauf an, dass dieser möglichst sämtliche Bakterien heraus filtern kann. Viren sind wohl allgemein ohnehin zu klein- deswegen abkochen und entsprechende Tabletten. Das schmeckt dann scheußlich, habs schon getrunken. Oder UV- Licht, wie man hört. Darüber habe ich mch allerdngs noch nicht selbst informiert.
    Dann wäre ein Kriterium die Langlebigkeit des Filters.
     
  13. Osterhase

    Osterhase Geheimer Meister

    Beiträge:
    372
    Registriert seit:
    12. Mai 2013
    AW: Bundesregierung rät Bürgern zu Hamsterkäufen

    @Nachbar und Alle, ich beschrieb die "Sawyer Sqeeze"
    Filter absichtlich nicht ausfuehrlich, es waere zu viel
    zu schreiben und zu linken. das Thema Wasserfilter
    ist zu dem auch zu sensibel als dass ich darueber technische
    Einzelheiten berichten wuerde.
    Im Net findet der geneigte Interressierte eine Fuelle an
    Infos. Sei es auf der Homepage von "Sawyer Sqeeze",
    auf YouTube und vielen Survival- und Previval-Seiten
    und Foren.

    P.S. Und einen solchen Analysekoffer braucht man nicht,
    gaaaanz sicher nicht.
     

Diese Seite empfehlen