Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Bagdad gefallen, nun sind wir drann!

DedansLedd

Großmeister
28. Januar 2003
78
Bagdad ist gefallen!!! Der Schein, aus dem der Krieg geführt worden war siegt!!! Bagdad ist gefallen und gleichzeitig weiß die Welt, dass es vor der USA kein entrinnen mehr gibt!!!

Der Anfang vom Ende!!! Noch 40 Jahre werden die USA die Welt terrorisieren und dann ist das öl auch in Irak zu Ende!!!

Die Menschen freuen sich versklavt zu werden!!!!!
Und wir schauen zu!!!!
 

StephiKrycek

Geheimer Meister
26. Januar 2003
359
Re: Bagdad gefallen, nun sind wir drann!!!!!!

DedansLedd schrieb:
Bagdad ist gefallen und gleichzeitig weiß die Welt, dass es vor der USA kein entrinnen mehr gibt!!!
[...]
Die Menschen freuen sich versklavt zu werden!!!!!
Und wir schauen zu!!!!

Ja,was wollen wir denn machen,wenn wir den Amis nicht entrinnen können?
Wegsehn?
 

niceday

Geheimer Meister
1. Oktober 2002
182
Re: Bagdad gefallen, nun sind wir drann!!!!!!

DedansLedd schrieb:
Bagdad ist gefallen!!! Der Schein, aus dem der Krieg geführt worden war siegt!!! Bagdad ist gefallen und gleichzeitig weiß die Welt, dass es vor der USA kein entrinnen mehr gibt!!!

Der Anfang vom Ende!!! Noch 40 Jahre werden die USA die Welt terrorisieren und dann ist das öl auch in Irak zu Ende!!!

Die Menschen freuen sich versklavt zu werden!!!!!
Und wir schauen zu!!!!

Übertreibst du nicht ein wenig? :?
 

Plaayer

Geheimer Sekretär
4. März 2003
681
Die Arabische liga die UN und was weiß ich wer noch sollten den Irak unterstützen im Kampf gegen die Amis! Und dann noch gegen die Amis ins Feld ziehen`!! (Nicht falsch verstehen, Saddam ist eibn Verbrecher genauso wie die gesamte US Regierung (darf man die so nennen???))
 

HamsterofDeath

Geheimer Meister
18. März 2003
335
bagdad ist gefallen ? wie das ? wo sind die 400.000 irakischen soldaten hin, wo die 60.000 leute von der republikanischen garde ? urlaub ?

ich mix mir mal ne erklärung. zutaten :
+ ein paar "hoppla"-raketen auf jounalisten
+ aussage von irgendnem boss der usa : "wir werden bagdad aushungern"
+ usa entwickeln neuartige nicht tödliche mikrowellenwaffen (welche sich übrigens gut zum foltern+verstümmeln mißbrauchen lassen)
+ moab,a-bombe

alles gut verrühren, ab in den ofen...

= die usa wollen nicht, dass man a) sieht, dass es nicht ganz so klappt mit dem blitzkrieg und b) dass man ihre geplanten verbrechen nicht mitbekommt, welche mit dem verwenden von größeren bomben zu tun haben
= irgendein mr. hochrangig hat sich an ein paar irakern vergangen(mikrowellenwaffenverkokelungsfolter, darf natürlich nicht rauskommen, also müssen die journalisten weg dies mitkriegen könnten?)
= niemals haben die bagdad eingenommen...behaupten es, stimmt aber nicht.. die brauchen monate dafür...das darf natürlich keiner erfahren.
 

Zissel

Geheimer Meister
14. Juli 2002
232
Sie werden uns mit Ausrufezeichen bombardieren!!!!!!!!!!!

Ahhhhhhhhhhh!!!! Zu spät!!!!!!!!!!!!!!

:lol:
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
HamsterofDeath schrieb:
niemals haben die bagdad eingenommen...behaupten es, stimmt aber nicht.. die brauchen monate dafür...das darf natürlich keiner erfahren.

Ja stimmt, sie haben die Stadt mal eben komplett nachgebaut und einige Tausend Araber, Schrottautos und Kalaschnikows nach Hollywood transportiert, um dort zu filmen. Sie haben auch ihre ganzen Soldaten aus Irak abgezogen und in die Filmstudios geschickt, was sollen Soldaten auch im Krieg, wenn sie Filme drehen können?
 

DedansLedd

Großmeister
28. Januar 2003
78
Er meint wahrscheinlich, dass es in Irak, wie in Palestina wird!!!!
Ständige Besetzung----->Terror
 

captainfuture

Großer Auserwählter
3. Juli 2002
1.902
momentan sind nach eigenen angaben 2000 us soldaten in bagdad. reichlich wenig, um behaupten zu können, man habe eine 4 millionen-stadt "erobert" ;) das reicht grade mal für 2 strassenzüge ;)
 

Eskapismus

Großmeister-Architekt
19. Juli 2002
1.212
Re: Bagdad gefallen, nun sind wir drann!!!!!!

DedansLedd schrieb:
Der Anfang vom Ende!!! Noch 40 Jahre werden die USA die Welt terrorisieren und dann ist das öl auch in Irak zu Ende!!!

Du gehst davon aus, dass wenn es kein Öl mehr gibt, die Menschheit zu Grunde geht. Erstens wird es noch viel länger als 40 Jahre dauern, bis es kein Öl mehr gibt und zweitens werden spätestens wenn das Öl zu knapp wird all die Pläne für alternative Energie, die bisher immer verheimlicht wurden, aus den Schubladen gezogen und das Spiel geht auf eine andere Art und weise weiter.
 

LocoLupo

Vollkommener Meister
24. März 2003
522
Hab auch keine Angst das uns vorzeitig das Öl ausgeht
...nur das immer die falschen davon profitieren und somit auch immer reicher und mächtiger werden.
:(

Was Bagdad betrifft so bin ich auch der Meinung das die Besetzung des Landes nur weiteren Terror schüren wird.
DedannsLedd hat vollkommen recht - wenn er es mit Palestina vergleicht.
Genau dieses System wird dort einzug halten.
Unterdrückung ...unterdrückung ...und nochmal unterdrückung ....

Da sich die Amerikaner ja offensichtlich nicht um eine Befriedung der Gegend kümmern wird diese natürlich auch nicht eintreten. Ein Narr - wer das Gegenteil glaubt.
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
captainfuture schrieb:
momentan sind nach eigenen angaben 2000 us soldaten in bagdad. reichlich wenig, um behaupten zu können, man habe eine 4 millionen-stadt "erobert" ;) das reicht grade mal für 2 strassenzüge ;)

Es sind knapp 5 Millionen. Und nein, ich glaube nicht, daß die Stadt deswegen leichter einzunehmen ist. :wink:

Irgendwie erscheinen mir die Meldungen suspekt. Man kippt eine Statue um und erklärt Bagdad für erobert? Eine Stadt, die bald doppelt so groß ist wie Berlin? Innerhalb so kurzer Zeit?
 

captainfuture

Großer Auserwählter
3. Juli 2002
1.902
gar nichts ist gefallen. der einzige unterschied zwischen gestern und heute ist der, dass die usa propaganda betreibt, wie es vorgestern noch der irakische informationsminister getan hat.

und vor allen dingen - afghanistan platt und osama weg, jetzt irak platt und saddam weg. wer ist der nächste ?
 

Dojocan

Großmeister
27. November 2002
69
Ich bin auch der meinung, nur weil die amis eine Statue (eine von 100) umgekippt haben, heisst das noch lange nicht erobert!!!!!

Und jetzt an die die das gleuben was im Fernsehen erzählt wird, von flüchtenen irakischen Soldaten und das Fehlen der Regierung:

Es gibt da ein Wort im Militär, das heisst TAKTISCHER RÜCKZUG.....
 

Dojocan

Großmeister
27. November 2002
69
captainfuture schrieb:
gar nichts ist gefallen. der einzige unterschied zwischen gestern und heute ist der, dass die usa propaganda betreibt, wie es vorgestern noch der irakische informationsminister getan hat.

und vor allen dingen - afghanistan platt und osama weg, jetzt irak platt und saddam weg. wer ist der nächste ?


Deutschalnd platt und Schröder weg???!?!?!?!??!?!?!?!?!??!?!??!?!
Frankreich platt und Chirac weg??????!??!?!?!?!?!??!

Wir bieten doch Terroristen wie diesen erfundenen "Schläfern" unterschlupf!!!!!!!!!!!!!

kann doch sein.... bei Dabbelju weiss man nie....
 
G

Guest

Gast
Bagdad gefallen ? ABWARTEN !

Es ist doch ein wenig komisch das laut US Millitär die Iraker nicht mehr über eine Komunikation verfügen um eine Gefahr da zu stellen.

Aber es muss eine perfekte Komunikation von den Irakern geben die voll in Takt ist. Ansonsten hätten nicht innerhalb von ein paar Stunden das Irakische Militär sich in Bagdad verstecken können. Die Polizei ist nicht mehr zu sehen, der Irakische Informationsminister ist nicht mehr zu sehen, die Bewacher im Hotel Palestine sind verschwunden, keine Wiederstandskämpfer zu sehen und das Irakische TV sendet nicht mehr.

Das spricht alles dafür, das es einen Befehl zum untertauchen gegeben haben muss.
Vielleicht für einen späteren Putsch oder Rückschlag ?
 

Gurke

Großer Auserwählter
25. März 2003
1.626
Dojocan schrieb:
Ich bin auch der meinung, nur weil die amis eine Statue (eine von 100) umgekippt haben, heisst das noch lange nicht erobert!!!!!

Und jetzt an die die das gleuben was im Fernsehen erzählt wird, von flüchtenen irakischen Soldaten und das Fehlen der Regierung:

Es gibt da ein Wort im Militär, das heisst TAKTISCHER RÜCKZUG.....

Man zieht sich nicht zurück. Man weicht nur aus.

Sag immer noch, Bagdad ist ein schlechter Platz für die letzte Schlacht. Jeder erwartet es dort.

edit: gestern gelesn, beim Ölfeld bei Braunschweig, haben sie neu gebohrt und wollen etwas mehr aus dem Boden holen. Vielleicht solltet ihr euch doch sorgen machen.
 

Wraith

Großmeister
2. April 2003
68
hm.. Westeuropa ist zu Resourcenarm als dass sich ein Krieg auszahlt, also könnten wir sogar offenkundig terroristen Supporten, würd wohl für wenig Aufsehen erregen, davon das n Krieg mit Europa zu verlustreich wäre.

Aber irgendwo wird sich scho noch n Land finden dass keine Waffen aber massig Resourcen haben wird, mit m bissle Glück noch nen kleinen Diktator an der macht und scho haben wir nen Kriegsgrund..

--

Allerdings glaube ich nicht dass es so schnell weitergeht. Imom haben die ja genug mit dem Wiederaufbau zu tun, massig Bomben und Raketen verschossen also hat die Wirtschaft endlich wieder arbeit. und solange die wirtschaft wächst muss man ja keinen Kriegführen.. in 2-3 Jahren vielleicht wieder ein bisschen Bomben.......

the neverending story - by GWB?
 

geschmackloss

Geheimer Meister
11. Dezember 2002
384
spätestens wenn das Öl zu knapp wird all die Pläne für alternative Energie, die bisher immer verheimlicht wurden, aus den Schubladen gezogen und das Spiel geht auf eine andere Art und weise weiter.
jo dann kömpfen se um das land miten meisten wind und der meisten sonne :D :D
 

pokerface

Geselle
8. April 2003
35
wir sollten realistisch bleiben,denn wie es aussieht ist bagdad wirklich gefallen.ich frage mich nur wo die ganzen soldaten,rep.garden etc.geblieben sind.lassen wir uns einfach mal überraschen.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten