Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Aushebelung von Bürgerrechten

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
Ich habe diesen Thread ins Leben gerufen, um immer wieder, wenn mir dazu etwas auffällt, den Vorgang hier zu posten anstatt deswegen eine neue Diskussion zu eröffnen.

Daher hat dieses erste Posting nicht zwangsläufig etwas mit dem aktuellsten Eintrag am Ende des Threads zu tun.


TERROR-RAZZIA IN HAMBURG
"Abgewartet haben wir lange genug"
Von Matthias Gebauer


Auszüge aus dem Artikel

SPIEGEL vom 3. Juli 2002 schrieb:
Denn noch immer sind die Ermittler ziemlich sicher, dass die sechs Männer in Hamburg, ein weiterer noch Gesuchter und ein Mann in Italien geplant haben, eine Terror-Zelle zu bilden. Es sei damit zu rechnen gewesen, dass die Zelle einen Anschlag ausführen wollte, auch wenn ihnen bisher weder ein Ort noch eine Zeit bekannt sei, hieß es in Sicherheitskreisen.

NICHTS wussten sie!

SPIEGEL vom 3. Juli 2002 schrieb:
"Wir hatten Hinweise, dass da etwas wächst", beschrieb der Hamburger Polizeisprecher Reinhard Fallak den Hintergrund. Hamburgs Polizeipräsident Udo Nagel sagte, dass eine solche Razzia geeignet sei, konkrete Straftaten zu verhindern und den Tatverdächtigen zu signalisieren, "dass wir sie im Visier haben".

Eine Razzia ist auch geeignet, Bürger einzuschüchtern...

SPIEGEL vom 3. Juli 2002 schrieb:
Wie die Fahnder nun weiter vorgehen, ist bisher unklar. Zunächst werden sie nach der Freilassung der Verdächtigen die sichergestellten Materialien untersuchen. Allein aus dem Buchladen nahmen sie kistenweise Bücher und Broschuren mit, die nun übersetzt werden müssen.

...und erst einmal Beweise für die Razzia an sich zu sammeln.

Die Polizei mag INDIZIEN und GEFÜHLE haben. Sie hat KEINE BEWEISE. Auf welcher Grundlage wurden die Telefongespräche abgehört? Gab es einen RICHTERLICHEN BEschluss nur auf Grund der Ergbenisse der Rasterfahndung?

Besonderes Merkmal: Araber, verhält sich unauffällig

VOR 9-11 wäre eine solche Aktion undenkbar gewesen. Hoffentlich haben die Typen genug Kohle, um sich einen guten Anwalt zu leisten, der die Hintergründe mal aufdeckt.

Hier werden mE Bürgerrechte mit Füßen getreten. Und wer mir nicht glaubt, gehe mal zur Polizei und bitte um Schutz, weil er zum Beispiel die Rache eines ehemaligen Mitarbeiters oder eines gehörten Ehemanns befürchtet.

Mag sein, dass die Typen wirklich Kriminelle sind. Aber dann ist es ihnen zu BEWEISEN. Deutschland ist nach landläufiger Meinung ein RECHTSSTAAT und keine Bananenrepublik wie die USA.
 

Maxim

Vollkommener Meister
28. Juni 2002
538
Also kotzt das an, die WIRKLICHEN Terroristen kommen mit glipflichen Urteilen davon...
z.B. der Kalif von Köln und seine Kumpanen, ich würde solche Leute sofort hinrichten lassen, weil sie ÖFFENTLICH zum Mord aufrufen wollen und UNS DEUTSCHE UND UNSERE RELIGION VERABSCHEUEN und OFFENBAR auch Anschläge geplant haben... aber unser Rechtssystem hat es ja toll geregelt... 4 Jahre... LOL
In der Türkei währe er sofort hingerichtet worden, dann hätten wir ihn wohl besser abgeschoben in die Türkei...
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
Maxim schrieb:
Also kotzt das an, die WIRKLICHEN Terroristen kommen mit glipflichen Urteilen davon...
z.B. der Kalif von Köln und seine Kumpanen, ich würde solche Leute sofort hinrichten lassen, weil sie ÖFFENTLICH zum Mord aufrufen wollen und UNS DEUTSCHE UND UNSERE RELIGION VERABSCHEUEN und OFFENBAR auch Anschläge geplant haben... aber unser Rechtssystem hat es ja toll geregelt... 4 Jahre... LOL
In der Türkei währe er sofort hingerichtet worden, dann hätten wir ihn wohl besser abgeschoben in die Türkei...

Was schleppt Du denn für Probleme mit Dir rum? Wenn wir wirklcih so einen Staat hätten, wie Du ihn Dir wünschst, würdest du Dir wünschen, nicht selbst einfach so aus Spaß hingerichtet zu werden...
:?
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
So langsam werden die bei der Razzia gesicherten BEWEISE gesichtet. Scheinbar kommt dabei nur Blödsinn raus...

SPIEGEL vom 6. Juli schrieb:
TERROR-FAHNDUNG
Radikaler Islamist im Polizeidienst

...
Der am vergangenen Mittwoch im Zusammenhang mit Ermittlungen gegen eine mutmaßliche Terroristenzelle in Hamburg vorübergehend festgenommene Polizeiangestellte war Besucher des Radikalen-Treffpunktes al-Kuds-Moschee. Das geht aus Anwesenheitslisten der Moschee hervor.
...
Der 41-jährige gebürtige Marokkaner, der durch seine Tätigkeit im Archiv des Landeskriminalamtes Hamburg sogar Zugang zum bundesweiten Datenbestand der Polizei hatte, war aufgefallen, als er Kontakt zu bereits observierten Islamisten aufnahm, die teils zum engsten Umfeld des Todespiloten Mohammed Atta gehörten.
...
Der Terrorverdacht gegen die Gruppe, deren mutmaßliche Mitglieder am Mittwoch ebenfalls vorübergehend festgenommen wurden, gründet sich unter anderem auf eine Reihe radikaler Schwüre. Er sei "Fundamentalist und Terrorist", soll sich etwa der Buchhändler Abdelhak S. gebrüstet haben.
Quelle: Link zum Artikel

Das sind die Fakten:

- Terroristen führen an ihren polizeibekannten "Radikalen-Treffpunkten" "Anwesenheitslisten"

- Ich habe auch Bekannte und nehme manchmal Kontakt zu ihnen auf. Hoffentlich wird nie einer von denen observiert; denn ich habe übrigens Zugriff auf... (das werde ich hier nicht verraten, aber ich sage Euch, das ist auch nicht von schlechten Eltern)

- Einer der Männer hat "radikale Schwüre" von sich gegeben... Naja, schön blöd, kann man da nur sagen :) - Mannomann, anstatt wirklich mal Verbrecher zu jagen, gibt sich die Hamburger Polzei mit Kindergartenterroristen ab... "Ich bin ein Terrorist"! - klingt fast so radikal wie "Ich bin ein Berliner!"

OHNE SPESEN NICHTS GEWESEN - NULL BEWEISE! Fest steht - Die Aktion war nix! Sie diente nur dazu, Ausländer einzuschüchtern und Aktionismus im Kampf ums Öl zu beweisen und den USA in den Allerwertesten zu kriechen. Herr Udo Nagel - der aktuelle Kopf der Hamburger Polizei ist erst vor kurzem von München nach Hamburg gewechselt. Wahrscheinlich will er seinen neuem Dienstherrn mal zeigen, wie man das in Bayern so macht mit den "Terroristen".
 

Tortenhuber

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.490
Ich denke mal, die armen Leute wussten garnicht wie ihnen geschieht, aber naja, wenn die Polizei denkt in fremdsprachigen Büchern irgendwelche Beweise zu finden, dann viel Spaß. *kopfschüttel*
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
Hier mal spaßeshalber ein Posting von INDYMEDIA

Da wird jemand bei einer Protestaktion in den USA verhaftet, weil er nicht den Gehsteig benutzt hat und "zurück" fotografiert. So weit, so USA!

Aber in den USA wird denn auch gleich die Chance für ein Verhör genutzt. Man muss sich das wohl so vorstellen wie "Was ist weltverschoerung.de?" oder so... Es ist nicht zu fassen! Aber der Bericht und die weiterführenden Postings zeigen mir, dass sich der Widerstand in den USA bewegt. Bei uns wird es dann wieder wie üblich mit Verspätung eintreffen - hoffentlich nicht zu spät...
 

Tortenhuber

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.490
Naja, die Polizisten dort haben es sicher auch nicht so leicht und man kann auch nicht immer auf dem neuesten stand hinsichtlich der Entwicklung im Internet sein oder? IMHO war das keine böse Absicht sondern einfach nur dumm.
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
Und hier das Neueste zum Thema "Abschaffung von Bürgerrechten" in Deutschland

AUFENTHALTSVERBOT auf einem ÖFFENTLICHEN Platz auf Grund des äußeren Erscheinungsbildes. Es ist nicht zu fassen, was sich Behördenvertreter in Deutschland alles erlauben können ohne von irgendjemandem zurückgepfiffen zu werden. Wahrscheinlich muss jetzt erst einer der Betroffenen die Stadt Karlsruhe verklagen...

Es ist nur noch zum Kotzen!

Ziel: Provokation der Gesellschaft
Florian Rötzer 12.07.2002
 

Giro

Geheimer Meister
10. April 2002
191
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,205070,00.html

DROHUNGEN GEGEN DIE LOVE PARADE
Demnach plane eine islamistische Gruppe, die international organisiert sei, ein Auto "an exponierter Stelle zu etablieren". Dazu habe sie bereits mehrere Kilogramm Sprengstoff nach Berlin gebracht, hieß es in einem vertraulichen Fernschreiben der Fahnder.

Die vermeintlichen Terroristen waren nur Fälscher, aber erst mal Panik machen, daß Feindbild Moslem wird von Tag zu Tag stärker ausgebaut.

Wie soll das weiter gehen, wird es für Muslime überhaupt eine Zukunft in Europa geben?
 

Maxim

Vollkommener Meister
28. Juni 2002
538
Zwei von grundauf verschiedene Rassen kommen eben nicht lange miteinander aus.
 

Maxim

Vollkommener Meister
28. Juni 2002
538
Bundeskanzler schrieb:
Maxim schrieb:
Zwei von grundauf verschiedene Rassen kommen eben nicht lange miteinander aus.

Was meinst Du damit?

Na dass ist eigentlich fast immerso...
es wird warscheinlich immer Problem in den USA geben, weil es Zwei verschiedene Hautfarben gibt. Der eine fühlt sich wegen seiner Hautfarbe benachteiligt usw.
Ich denke auch nicht wirklich das es je Frieden zwischen Israel und den Palestinänsern gibt, da sich die beider Rassen bzw Religionen einfach zu verschiedene sind, und wenn es keine Kompromisse/Anpassung geht, wird es warscheinlich nie friedlich zugehen.
 

Atlan

Vorsteher und Richter
10. April 2002
752
Zwei von grundauf verschiedene Rassen kommen eben nicht lange miteinander aus.

ich hoffe doch, du meinst religionen oder lebenseinstellungen damit!

ich wuerde an deiner stelle das wort "rassen" in was anderes aendern... oder soll ich ein auge auf dich haben *?*g*
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten