Aufräumacktion bei int. Wissenschaftlern???

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von jabba, 11. Juli 2002.

  1. jabba

    jabba Geselle

    Beiträge:
    34
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Hi Community,

    da bin ich mal wieder und gleich mit nem dicken Hund!!!
    Elf führende mikrobiologen wurden im laufe von 5 monaten ermordet oder starben unter mysteriösen umständen.


    -dr.benito que (usa) (12.11.01): experte für ansteckende krankheiten u. zellularbiologe an der medizinischen hochschule maimi

    -prof. dr. c. wiley (usa) (16.11.01): tätig beim medizinieschen institut howard hughes an der harvard-uni experte für d. immunsystem und virenangriffe

    -dr. vladimir pasechnik (gb) (21.11.01): forschte im bereich biologischer massenvernichtung später in england arbeitete er an therapien gegen ansteckende krankheiten.

    -dr. robert m. schwart (usa) (14.12.01): mikrobiologe und führender wissenschaftler im bereich gentechnik

    -nguyen van set (aus) (14.12.01): sein team arbeitete an einer erfindung gegen pocken

    -victor korshunov (ru) (9.2.02): Biologe

    -ian langfortd (gb): experte für klimaforschung

    -tanya holzmayer u. guyang huang ( 27/28.2.02): beides mikrobiologen, studiereten an dr uni chicago und wurden als hochgradig begabt bezeichnet

    -david wynn-williams (gb) (24.3.02): angesehener astrobiologe und antarktisforscher, forschte an mikroben, die im weltraum überleben können, arbeitete an nasa-projekten mit ( marslander)

    -dr. steven mostow (25.3.02): biologe


    dessweiteren:

    4.10.01 wurde eine sibirische linienmaschiene auf den weg von tel aviv nach novosibirsk über dem schwarzen meer angeblich durch eine ukrainische luft-boden-rackete abgeschoßen. laut israelischen angaben waren 4 oder 5 isr. biologen an bord.

    24.11.01 stürtzte eine crossair, die von berlin nach zürich unterwegs war, während des landevorgangs bei klothen ab. an bord befand sich ein israelisches biologenteam, einschließlich des kopfes der hämatologieabteilung am krankenhaus ichilov und direcktoren der tel aviv-öffentlichkeits-gesundheitsabteilung und der hebräischen hochschule für medizin. es waren die biologen dr. avishai berkman, dr. amiramp eldor und prof. yaacov matzner, alle führende biologen in israel


    mhhh, sehr auffällig. wer weis näheres zu den vorgängen oder personen.

    ich will eure theorien hören!!!

    licht und liebe
    jabba
     
  2. ParaM!nd

    ParaM!nd Geheimer Meister

    Beiträge:
    320
    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Hast du auch Quellen zu Berichten dieser "mysteriösen Umständen" deren Todes (die elf genannten), hab keine Lust, selbst zu recherchieren, und da du dich eh damit beschäftigt hast..... :)
    Nochwas, wenn die genannten Personen nicht mit dem selben Projekt beschäftigt waren, wo ist dann eine relevante Gemeinsamkeit ?
    Das in nem verunglückten Flugzeug eine Gruppe Biologen waren, nun, in anderen Flugzeugen war es eine Gruppe Schüler, Manager, Selbsthilfegruppenfuzis oder Anhänger der Sekte Chalamachala. Irgendeine Gruppe ist fast immer dabei, macht also nur im Zusammenhang mit den anderen "Unfällen" Sinn.
    Und letztens noch, irgendein denkbares Motiv ?

    ParaM!nd
     
  3. jabba

    jabba Geselle

    Beiträge:
    34
    Registriert seit:
    10. April 2002
    mhhh also:

    -bei dr. benito que vermutet die polizei, das er im parkhaus erschlagen wurde, es wurde bisher keine spuren für den tathergang gefunden.

    - dr. c . wiley war der promineste biologe amerikas, der auch vom fbi verdächtigt wurde den milzbranderreger verbreitet zu haben. vor dem auffinden der leiche im mississippi, regte sein verschwinden für aufsehen.
    laut inoffizieller aussage des brit. geheimdienst wurde der von der us-behörde ermordet.

    -dr. vladimir pasechnik ging nach dem zerfall der udssr 1989 nach gb. daduch kam der westen einsicht in die produktion biologischer kampfmittel wie; anthrx, milzbranderreger, pest, tularämie und pocken.

    -dr. robert m. schwartz wurde in leesberg mit durchgeschnittener kehle aufgefunden. auf seinem körper war mehrfach ein x eingeritzt.. es kam zur festnahme von drei tatverdächtigen ( hab noch keine infos drüber, wer, motiv, verurteilt, etc. )

    -nguyen van starb während der arbeit in einem labor durch freisetzung von stickstoff

    -victor korshunov erlag seinen verletzungen nach einem überfall.

    ian langford wurde tot in seiner wohnung gefunden. ( noch keine weiteren infos)

    -tanya holzmayer wurde von einem falschen pizzaboten erschossen. bei dieser begebenheit wurde anfangs ihr freund guyang huang der tat verdächtigt sie erschossen zu haben, und danach sich selbst.

    -david wynn-williams erlag einen autounfall

    -steven mostow flugzeugabsturz bei denver
     
  4. Tortenhuber

    Tortenhuber Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.490
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Wollten wohl alle was unangenehmes veröffentlichen oder waren dabei unliebsame Tatsachen zu entdecken. Eigentlich schade, aber interessant mal wieder wie wir davon erfahren.
    Und was können wir nun tun? :?
     
  5. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.846
    Registriert seit:
    10. April 2002
    ehm denke mal das beste was wir tun können erstmal nicht krank zu werden :D

    das zweite ist niemals selber biologe werden

    tja und sonst kann man da glaube ich net viel machen.

    aber ehrlich gesagt halte ich von deiner theorie nicht arg viel. viel spannender wäre es zu sehen wie viele biologen die letzten 10 jahre so im schnitt draufgingen (draufgegangen worden sind). außerdem ist es arg dürftig, denn biologe ist nicht gleich biologe, und da heraus dann zu sagen "in letzter zeit sind viele biologen unter mysteriösen umständen gestorben" ist falsch. wenn du noch andere zahlen sagen würdest, könnte man es einordnen. außerdem weißt du sicher nicht wieviele biologen in afrika umgebracht werden - weil manche sachen in den medien garnicht erwähnt werden.

    aber ich glaube weder dass diese biologen mit den anschlägen vom 11.9. zusammenhängen, weder anthrax noch verbündete von UU
     
  6. ParaM!nd

    ParaM!nd Geheimer Meister

    Beiträge:
    320
    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Lebenshilfe by ch111a, genial ! :D

    Tja, es wäre wirklich interessant zu erfahren, wie viele Biologen man exakt in diese Kategorie aller verunfallten weltweit zählen kann. Ich hab da keinen Bezug zu solcher Society, würde universell auf 100 tippen, wobei dann 10 in einigen Monaten wirklich viel wären.

    ParaM!nd
     
  7. abulafia

    abulafia Geheimer Meister

    Beiträge:
    360
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Na ja, These / Thema ist ja gan´z interessant, aber , bitte: gibts irgendwelche nachprüfbare Quellen? Dann könnte besser diskutiert werden.
     
  8. jabba

    jabba Geselle

    Beiträge:
    34
    Registriert seit:
    10. April 2002
  9. Tortenhuber

    Tortenhuber Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.490
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @ Abulafia, du willst also einen Beleg, dass die wirklich gestorben sind oder? Oder willst du hier einfach nur ein bischen rumquängeln bezüglich Unwissenschaftlichkeit? :?
     
  10. abulafia

    abulafia Geheimer Meister

    Beiträge:
    360
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Nun, a bisserl beides....vgl. bitte zum einen ParaM!ind, und zum anderen (wobei die Wortwahl "hier einfach nur...") mich etwas stört, denn das Belegen von an sich neuen Thesen (die, s. den Beitrag von ParaM!nd, auch nicht ganz deutlich ist) ist doch nichts Störendes (wie die Wortwahl "hier...rumquängeln" verstanden werden könnte), oder?

    Der Erkenntnisfortschritt, deswegen wird doch (auch :-) ) hier diskutiert, wäre einfach schneller zu erreichen. Zumindest die Quelle des Ursprungsbeitrages sollte genannt werden, oder, bei vollständiger Eigenrecherche, eben die urls, deren Auswertung zur These geführt hat.

    Gute Wege.
     

Diese Seite empfehlen