Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Amerikaner wollen Weltmeere gleichzeitig abhören

Maffe

Großmeister
6. August 2002
87
Morgen,

heute Nacht habe ich einen Bericht gehört dem zufolge die Amerikaner ein neues Sonar(oder Radar?)-System planen das in der Lage ist alle Weltmeere gleichzeit abzuhören. Das System, mit Namen LSAF, wird bereits mit Erfolg von der US-Navy getestet.

Vorteile(für die Amis): Sie wissen wo welches U-boot aktiv ist.

Nachteile(für die Welt): Das System arbeitet in einem sehr hohen Frequenzbereich was für sehr viele Meerestierarten schädlich ist.

Ich denke das die Amerikaner, vorausgesetzt das System kommt zum Einsatz, wirklich zu weit gehen. Versteht mich jetzt nicht falsch, aber ich bin wirklich der Meinung das sich da ganz langsam Größenwahn deutlich macht. Am liebsten würde Präsident Bush vermutlich die ganze Welt regieren und jedes Land, das im Parole bietet, wegbomben.

Mfg

Maffe
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
ja das ist schon arg bedenklich... vor allem ist das ja mit dem geilen krieg gegen den terror auch nicht mehr zu rechtfertigen... wer sollte denn da jetzt mit nem u-boot anrauschen?

osama-bin -laden?

also gegen welche bedrohung richtet sich diese maßnahme?
 

zian

Geheimer Sekretär
14. April 2002
664
forcemagick schrieb:
wer sollte denn da jetzt mit nem u-boot anrauschen?
die deutschen können recht gute u-boote bauen... und wir wollen nicht für die amis sein, sondern enthalten uns -> also "wer nicht für uns ist, ist gegen uns"...
 

Storm21

Geselle
26. August 2002
30
Irgendwie sind die Amerikaner echt größenwahnsinnig.Aber ich glaube,die werden damit nochmal arg auf die Nase fallen :evil: .....
CYA Storm21
 

Yoda

Vorsteher und Richter
10. April 2002
781
aber mir radar kann man doch nur objekte finden, sie aber nicht identifizieren(-oder sehe ich da was falsch) -> was bringts ihnen dann?
 

dkR

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.142
Das einzige was mit dazu einfällt ist ein möglicher Einsatz bei einer chinesischen Invasion von Taiwan.
 

Maffe

Großmeister
6. August 2002
87
Storm21 schrieb:
Irgendwie sind die Amerikaner echt größenwahnsinnig.Aber ich glaube,die werden damit nochmal arg auf die Nase fallen :evil: .....
CYA Storm21
Kann ich mir nicht vorstellen. Die mit ihrer millitärischen Stärke werden sich vermutlich nicht verarschen lassen.

Ich stell mir da so einen dritten Weltkrieg vor: Die Amis+England(vielleicht noch Schottland und Kanada) gegen den Rest der Welt. Wenn dann auch noch Atomwaffen zum Einsatz kommen haben wir ein verdammtes Problem.

Was mich am meisten an dieser Geschichte aufregt ist die Tatsache das die Amis denken die ganze Welt gehört ihnen. Ich hab ja nichts dagegen das deren U-boote Sonar und so weiter einsetzen aber gleich die ganze verdammte Welt abhören geht einfach zu weit!! Ich will im Urlaub vielleicht mit nem Boot durch die gehen fahren und dabei nicht von den Amis belauscht werden.

Mfg

Maffe
 

Niks Te Maken

Geheimer Meister
29. Juli 2002
459
@Yoda
Radar kann man unter Wasser nicht benutzen, dafür gibts Sonar.
Damit kann man (wenn man gut ist) Schiffsklassenunterscheiden, bei ausführlichen Informationen (z. B. über die U-Boote der jeweiligen Gegenseite während des Kalten Krieges) sogar einzelne bekannte Schiffe, etwa durch leicht unterschiedliche Schrauben, Motoreneigenheiten o. ä.

Und dann gibts da noch den Unterschied zwischen Passiv- und aktiv-Sonar. Mit dem passivem lauscht man nur, mit dem aktivem "pingt" man wie bem Radar.
 

zian

Geheimer Sekretär
14. April 2002
664
Maffe schrieb:
Ich stell mir da so einen dritten Weltkrieg vor: Die Amis+England(vielleicht noch Schottland und Kanada)
kanada garantiert nicht, die regen sich aktuell schon sehr über die alleingänge der amis auf
 

smurfslayer

Geselle
4. September 2002
8
anscheinend soll genau dieses Sonarsystem dafür verantwortlich sein, daß immer wieder Wale aus unerfindlichen Gründen in niedrige Gewässer schwimmen und dort 'stranden'. Der Orientierungssinn der Wale wird durch das (aktive) Sonar gestört.

so long,
SmurfSlayer
 

corry

Lehrling
14. Juli 2002
4
Ich glaube die Amis legen das Wort Welt-Globalisierung falsch aus, wie immer sie es gerade gerade brauchen. Nach außen versuchen sie Verbündete zu finden aber in Wirklichkeit wollen sie (Bush) die totale Alleinherrschaft und die nunmehr auch auf die Weltmeere ausweiten.

Zum Beweis, dass diese Technik für die Meerestiere nicht schädlich ist, haben die Amis ausgerechnet Versuche mit Walen gemacht, deren Orientierungssinn nicht sehr stark von den Sonarwellen beeinflusst wird.

Ist doch mal wieder totale Verdummung der Menschheit.
 

dkR

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.142
@ Smurflayer

Kein Mensch pingt mal eben so mit Aktivsonar sämtliche Weltmeere durch.

[Edit wegen Einsehens]


Rule America, America rules the waves?
 
Oben Unten