Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

4% Materie und 96% Gott ?

Kobra

Geheimer Meister
3. Februar 2003
113
Unser Universum besteht aus ganzen 4% Materie....was ist der Rest...?

Und kennen wir überhaupt schon mehr als 4% dieser 4% ?
 

MadCow

Geheimer Meister
2. Oktober 2002
381
ich würde sagen, das ist so gemeint das 4% materie ist
und der rest ist einfach nix, leerer raum zwischen den planeten
auch wenn da nicht ganz nichts ist...

aber irgendwie ist es schwachsinn das in % anzugeben
konzentration wäre besser :/
 

Tesla.N

Geheimer Meister
8. Oktober 2002
258
hallo,

was madcow sagt klingt relevant. rest halt vakuum. aber sollte in den 4% das göttliche dabei sein oder fängt das göttliche erst bei 101 % an??

jojo ich liebe fragen übers universum

aber am liebsten hab ich das thema: nichts (hmpf haut nit ganz hin mit der hintergrundfarbe, ist natürlich nicht weiß ;) )

heal isöm
 

Franziskaner

Ritter vom Schwert
4. Januar 2003
2.062
4% Materie und 96% Gott ?
Wie? 4% Materie und 96% Schrott? Äh nein, falsch gelesen sorry...

...Woher kommt die Aussage mit den 4%? Ist da dunkle Materie mit eingerechnet? Quellen? Belege? Bitte? HALLO!

Oder müssen solche Aussagen jetzt nicht mehr irgendwie nachprüfbar sein?

Arrgh, eigentlich sollte ich es mir irgendwann mal verkneifen, bei solchen Postings immer den Stänkerer rauszuhängen - aber wie heisst's so schön: Es ist ein Scheissjob, aber einer muss ihn ja machen.

:wink:
 

Konteradmiral

Geheimer Meister
10. April 2002
177
a) Die ominösen "4%" stammen von einer neuen Untersuchung der Nasa, bei der mit Hilfe der "Microwave Anisotropy Probe" ein hochauflösende Aufnahme des Mikrowellenhintergrundes (das ist sozusagen der letzte Rest der Strahlung, die beim Urknall entstanden ist) angefertigt wurde (siehe z.B. http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltraum/0,1518,234754,00.html). Anscheinend machen die Dinge, die wir sehen (oder sonstwie messen können), also die herkömmliche Materie nur 4% der Masse des Universums aus. (Wenn das, was wir sehen können alles wäre, würde das Universum schneller expandieren, als es das eigentlich tut, Galaxien würden nicht so aussehen wie sie es tun etc.) Das, was fehlt, wird als "Dunkle Materie" und "Dunkle Energie" bezeichnet. "Dunkel" bedeutet in diesem Zusammenhang eigentlich nur "wir wissen, das da etwas sein muss, aber wir haben eigentlich keine Ahnung, was es eigentlich ist". Ein Teil der dunklen Materie könnten Neutrinos sein, aber eigentlich was niemand wirklich etwas genaues darüber.

b) Die Aussage, dass nur 4% des Universums Materie sind und der Rest "nichts" (also der leere Raum zwischen der Materie) ist unsinnig. Das würde sich auf das Volumen und nicht auf die Masse beziehen und außerdem wäre es um ein paar Größenordungen falsch. Wenn wirklich 4 Volumenprozent des Universums mit Materie gefüllt wären, wäre es hier voller als im Löwenbräu-Zelt zur Wieseneröffnung. Genaugenommen wäre alles eine Art größes schwarzes Loch.

c) Zu den meisten anderen Aussagen will ich mal garnichts sagen. Ein unverbindlicher Vorschlag meinerseits wäre es, gerade bei komplizierten Themen nicht das erstbeste zu schreiben, was einem in den Kopf kommt, sondern erstmal ein bisschen nachzudenken oder gar ein paar Quellen zu bemühen. Das würde die Qualität der Beiträge im Forum ein wenig erhöhen.
 

Franziskaner

Ritter vom Schwert
4. Januar 2003
2.062
@Konteradmiral:

Thnx, so geht's. Dann klappt's auch mit dem Materienachbarn... :)

Spiegel.de schrieb:
Auch die Zusammensetzung des Universums will das "Map"-Team anhand der Daten bestimmt haben. Es besteht, wie die Wissenschaftler berichten, nur zu vier Prozent aus gewöhnlichen Atomen. Die mysteriöse Dunkle Materie macht den Forschern zufolge immerhin 23 Prozent des Weltalls aus, die restlichen 73 Prozent sollen aus der noch rätselhafteren Dunklen Energie bestehen - eine bislang rein theoretische Kraft, die per Definition eine abstoßende Wirkung besitzt und so für eine beschleunigte Ausdehnung des Universums sorgt.
Jetzt liest sich das doch gleich ganz anders...
 

Imion

Auserwählter Meister der Neun
13. April 2002
940
nichts kann nicht existieren, sonst wäre ja nichts etwas !

ich denke das man die leere zwischen den 4% materie wirklich als das göttliche sehen müssen ... immerhin wirken in diesen leeren räumen immernoch kräfte (gravitation, elektromagnetismus, kernkraft etc.), also is das ja irgendwie nicht leer ...
 
15. Februar 2003
1
Ich denke das problem liegt darin wie wir nichts definieren, wenn "nichst" das völlige fehlen von allem uns bekannten ist so ist es doch "etwas".
Der Rest 96% ist also schon vorhanden.
 

Konteradmiral

Geheimer Meister
10. April 2002
177
Ich möchte ja nicht oberlehrerhaft erscheinen, aber ich empfehle Imion und A_Priori_iluminati mein vorheriges Posting nochmal aufmerksam zu lesen.
 

Imion

Auserwählter Meister der Neun
13. April 2002
940
hats rehct konteradmiral, sorry, das war das einzigste posting wa sich nicht gelesen hatte, doch meist sind die längsten gerade die besten ...
 

milktoast

Geheimer Meister
1. Dezember 2002
201
Ich glaube nicht das Gott die Eigenschaften von Materie hat.
Daher gehe ich davon aus das Gott nicht 96% der Masse/Energie des Universums ausmacht.
cu milktoast
 

Canis_Lupus

Lehrling
11. April 2003
1
Gott??

wer denkt an Gott ???
Warum sollte es einen gott geben ??
wenn es einen gibt warum soviel leid auf der welt ?
warum sterben gute , unschudige und anständige Menschen ?
Warum hat eine Kirche einen Blitzableiter ?
Warum sollte Gott einen Blitz in die häuser seiner gläubigen leiten?
Ich kann nur sagen ich gaube nicht das es etwas wie gott gibt allerdings wenn es ein gott gibt gibt es auchsatan ... gib´s gut so auch bös! :idea: :wink:
 

niceday

Geheimer Meister
1. Oktober 2002
182
Kobra schrieb:
Unser Universum besteht aus ganzen 4% Materie....was ist der Rest...?

Und kennen wir überhaupt schon mehr als 4% dieser 4% ?

Ich denke, cobra meint, dass es einfach zuviel Zwischenraum gibt, in dem nichts ist. Als Beispiel:

Atom: Der Zwischenraum zwischen den Bestandteilen und dem Kern beträgt 99,99....%.
Atomkern: Der Zwischenraum zwischen den Bestandteilen des Atomkerns beträgt wieder 99,99..%

usw.

P.S.: Dieses Spielchen lässt sich natürlich auch in den Makrokosmos ausdehnen: Sonnensystem zu Sonne, leerer Raum bei über 99,99...%

Wo ist also die Materie?
 
Oben Unten