Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 37 bis 48 von 51

Thema: Hawking gibt Menschheit noch 100 Jahre auf der Erde

  1. #37
    Barbarisches Relikt Prinz des Königlichen Geheimnisses Benutzerbild von Ein wilder Jäger
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Irresp. Country Club
    Beiträge
    14.862

    Standard AW: Hawking gibt Menschheit noch 100 Jahre auf der Erde


    ANZEIGE


    Ja, weil Antiquitäten im Ggsatz zu modernem Dekoschrott bereits unabhängig von unseren Wünschen hergestellt wurden. Meine Möbel sind zum Teil mehrere hundert Jahre alt, die Transportkosten sind dieselben wie für Ikeaware, aber der gesamte Produktionsaufwand entfällt. Ich lebe sozusagen im Sperrmüll anderer Leute und dekoriere mit ihrem Abfall meine Wände, das ist sehr ökologisch.
    Bitte beachtet die drei wichtigsten Regeln!

    Rotschrift ist Moderation.

    Schwarze Schrift ist nur eine private Meinung und möglicherweise ein Grund, sich aufzuregen.

    You don't know who's naked until the tide goes out. W. Buffett

  2. #38
    Mensch Benutzerbild von a-roy
    Registriert seit
    22.10.2007
    Ort
    Mein Refugium
    Beiträge
    9.295

    Standard AW: Hawking gibt Menschheit noch 100 Jahre auf der Erde

    Antike Möbel haben schon was(kann ich a bisserl beurteilen, weil ich mal als Tischler tätig war)!
    Ich hab' jahrelang meine diversen Wohnungen mit gut erhaltenen Sperrmüllmöbeln ausgestattet, das letzte Schnäppchen war vor 3 Jahren ein goiler Teppich aus den 60ern, den brauchte ich nicht mal grundreinigen.
    Ansonsten:
    Aus den letzten Posts konnte ich entnehmen, dass sich letztendlich die Frage stellt, warum wir Menschen nach mehr und immer mehr verlangen, also gierig sind.
    Laut Buddha ist imho GIER eine der Hauptursachen für Leiden.
    Als wir Menschne noch um's Überleben kämpften, blieb keine Zeit sich um 'Luxus' kümmern zu können(in der Folge beziehe ich mich auf die dt.Nachkriegszeit).
    Nach World War II waren die Dt. mit dem Wiederaufbau beschäftigt und man war froh, wenn man einigermaßen satt wurde(ich pauschalisiere).
    Dann kam das 'Wirtschaftswunder', der Traum war der Sonntagsbraten, ein Eigenheim, ein Fernseher und ein Auto.
    Es gab wieder alles, zwar nicht in großer Auswahl(als Beispiel fällt mir ein, dass es da 2 TV-Zeitungen gab: Gong&Hör Zu), aber man konnte wieder alles kaufen(wenn man es sich leisten konnte).
    Als der Bedürfnismarkt gesättigt war, passierte folgendes:
    Künstliche Bedürfnisse wurden mittels Werbung geweckt, der VW reichte nicht mehr aus, denn der Nachbar hatte einen Opel.
    NEID, den wohl viele haben, wurde massiv gefördert, man wollte ja 'In' sein, dazu gehören.
    Die-da-oben wollen mehr und mehr, wir-hier-unten auch und so dreht sich die Gierspirale weiter.
    Ein Vorgänger schrieb, dass man seine Zufriedenheit auf Dauer nicht mittels materieller Güter erreichen kann.
    Das sehe ich auch so!
    Alles ist gut, solange du wild bist!

  3. #39
    Auserwählter Meister der Neun Benutzerbild von almende
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    H...
    Beiträge
    1.708

    Standard AW: Hawking gibt Menschheit noch 100 Jahre auf der Erde

    nur wenn Du Dich aus dem "Gierkreislauf" ausklinkst wird die Wirtschaft versuchen Dich
    mit stark abhängig machenden Drogen einzufangen. Die benötigte Tagesdosis ist weder
    durch Diebstahl und Betteln zu bezahlen, sondern Du wirst quasi gezwungen an irgendeinen
    Gelderwerb/Kreislauf teilzunehmen - sei es selbst zu Dealen oder Prostitution - ein Geschäft
    zutätigen.

    So wird aus Gier - die Flucht aus der Gier - mit der Gier nach der höheren Dosis.
    "Sorge Dich nicht & genieße das Leben!"
    27 20 25
    22 24 26
    23 28 21


  4. #40
    Geheimer Sekretär Benutzerbild von Aragon70
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    822

    Standard AW: Hawking gibt Menschheit noch 100 Jahre auf der Erde

    Um nochmal auf das Auto Beispiel zurück zu kommen. Früher hatten Autos zwar 30 ps, aber das war halt auch zu wenig. 140 fps halte ich für ein gute und nicht unbedingt übertriebene Motorisierung bei einem Mittelklassewagen. Und mit heutigen Autos, auch mit der Motorisierung, ist es möglich mit 6 Liter auszukommen, in den 80ern war das utopisch.

    Heutige Autos sind zudem sicherer und besser bedienbar. Ich sehe nicht das es in die falsche Richtung geht. Der Trend hin zum großen SUV wirkt sinnlos ja, aber schwer sowas zu verbieten ohne das es nachher in Zensur ausartet.

  5. #41
    Mensch Benutzerbild von a-roy
    Registriert seit
    22.10.2007
    Ort
    Mein Refugium
    Beiträge
    9.295

    Standard AW: Hawking gibt Menschheit noch 100 Jahre auf der Erde

    Wow, Aragon 70, zu meiner Zeit waren wir froh, wenn einer von uns ein Auto hatte. Das wurde dann personalmäßig vollgeladen, die Spritkosten geteilt(ich erinnere noch: 10l auf 100 km, 1l kostete so um die 90 Pf.) und ab ging's.
    Ein Freund von mir hatte seine Ente umgebaut, indem er die Rückbank rausriss und Matratzen reinpackte, gab mehr Platz.
    Heute fährt ja jeder mehr oder weniger alleine. Schade!
    Alles ist gut, solange du wild bist!

  6. #42
    Vorgesetzter und Richter Benutzerbild von TheUnforgiven
    Registriert seit
    17.02.2012
    Ort
    im Norden... vorher Viva Colonia
    Beiträge
    988

    Standard AW: Hawking gibt Menschheit noch 100 Jahre auf der Erde

    30 PS war zur damaligen Zeit mit Sicherheit nicht zu wenig. Man kannte es ja nicht anders (ausser im Rennsport)
    Es hatte genauso ausgereicht, dich von A nach B zu bringen.
    Die Entwicklung ging oder geht halt immer weiter in die Richtung... schneller ans Ziel kommen, schneller beschleunigen.
    140 PS um von Hamburg nach München zu fahren... braucht kein Mensch... da tun es 60 PS genauso... man braucht nur ein wenig länger, wenn man statt mit 200+ KM/h nur mit 129 - 140 KM/h fährt.
    Bei den heutigen Staus, Bauarbeiten etc. ist aber auch selbst das fragwürdig.

    Der Aspekt sicherer und besser bedienbar... da gebe ich Dir recht.

    Also:
    Warum keinen weniger starken Motor mit 1 Liter Verbrauch nutzen?
    Weil die Menschen geil darauf sind zu heizen... schnell fahren ist geil... aber hat keinerlei Auswirkung auf die minimalistische Nutzung eines Autos:
    von A nach B zu kommen, ohne laufen zu müssen.
    Egal, wie niedrig man die Messlatte für menschliche Intelligenz legt, es kommt hier jeden Tag mindestens einer, der es schafft, aufrecht darunter her zu gehen...

  7. #43
    Intendant der Gebäude
    Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    1.320

    Standard AW: Hawking gibt Menschheit noch 100 Jahre auf der Erde

    Schande der Online Presse. Eine ungenaue Übersetzung wurde unisono übernommen: Spiegel Online schrieb am 6.5., Heise einen Tag später, korrigiert aber die ursprüngliche Meldung am 8.5.17:
    Aufbruch ins All

    Die Dokumentation wird im Sommer ausgestrahlt. Sie soll zeigen, wie realistisch die Besiedlung fremder Planeten ist. Hawking äußerte sich schon öfter zur Kolonisation anderer Himmelskörper. Der Wissenschaftler warnte bereits in der Vergangenheit vor einem Untergang der Menschheit. Allerdings rechnete er dafür zuletzt mit wenigstens 1.000 Jahren.

    [UPDATE, 8.05.2017, 13:45]

    Eine frühere Fassung der Meldung gab Stephen Hawking dahingehend falsch wieder, dass die Erde in 100 Jahren unbewohnbar sei. Hawking hat das aber nicht so formuliert, die Meldung wurde entsprechend korrigiert. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.
    Hawking: Menschheit sollte binnen 1 Jahren neuen Planeten besiedeln | heise online

    Hawkings Botschaft sollte man nicht an Jahren festmachen, sondern die Warnung ist die Botschaft. die Erde und seine Lebewesen sind bedroht. In spätestens 4,5 Mrd. Jahren werden wir in der Tat von der Sonne verschlungen, das wäre der letzte Zeitpunkt des möglichen Untergangs. Die Dinos wurden vor 65 Mio Jahren dahingerafft. ... Und wenn die Menschheit so weiter macht, dann kann es viel eher passieren (Atomraketen ...).

    Schande also der Online Presse, die Hawkings Botschaft entwertet, sogar ins Lächerliche zieht, obwohl Hawkings natürlich gerne spekuliert. Ein kleiner Kritikpunkt, aber er ist eben nicht nur Wissenschaftler, sondern auch Visionär.

    Es ist nicht das erste Mal, dass der Astrophysiker mahnt und zugleich einen Ausweg aufzeigt.
    Das Risiko einer Katastrophe auf der Erde in einem bestimmten Jahr sei zwar gering, aber für die nächsten 1.000 oder 10.000 Jahre "beinahe Gewissheit", sagt Hawking. Seine Botschaft: "Bis dahin sollten wir uns ins All ausgebreitet haben und zu anderen Sternen, so dass ein Desaster auf der Erde nicht das Ende der Menschheit bedeuten würde." Da man in den kommenden 100 Jahren aber noch nicht so weit sein werde, müssten die Erdbewohner in dieser Zeit "sehr vorsichtig" sein.
    heise online - IT-News, Nachrichten und Hintergrunde

  8. #44
    Wiedergänger Benutzerbild von dtrainer
    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    8.505

    Standard AW: Hawking gibt Menschheit noch 100 Jahre auf der Erde

    Schande also der Online Presse, die Hawkings Botschaft entwertet, sogar ins Lächerliche zieht, obwohl Hawkings natürlich gerne spekuliert. Ein kleiner Kritikpunkt, aber er ist eben nicht nur Wissenschaftler, sondern auch Visionär.
    Lächerlich ist, wenn man die Spekulationen von Hawkins wichtiger findet als spekulative Aussagen irgendeines Kneipenphilodoofs. Wenn er Wissenschaft betreibt, ist er fast Allen voraus, aber wenn er spekuliert, ist das nicht Wissenschaft und genauso gut oder schlecht wie wenn ich das tu oder Du. Er kann nicht wissen, was auch nur morgen sein wird, und damit ist er in der gleichen Lage wie Jedermann. Sein großer Name ändert das nicht.
    Nur eine Meinung. Kein Grund sich aufzuregen...

  9. #45
    Geheimer Sekretär Benutzerbild von Aragon70
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    822

    Standard AW: Hawking gibt Menschheit noch 100 Jahre auf der Erde

    Zitat Zitat von TheUnforgiven Beitrag anzeigen
    30 PS war zur damaligen Zeit mit Sicherheit nicht zu wenig. Man kannte es ja nicht anders (ausser im Rennsport)
    Es hatte genauso ausgereicht, dich von A nach B zu bringen.
    Die Entwicklung ging oder geht halt immer weiter in die Richtung... schneller ans Ziel kommen, schneller beschleunigen.
    140 PS um von Hamburg nach München zu fahren... braucht kein Mensch... da tun es 60 PS genauso... man braucht nur ein wenig länger, wenn man statt mit 200+ KM/h nur mit 129 - 140 KM/h fährt.
    Könnte man ewig so weiterspinnen, am Ende landen wir wieder beim Pferd

    Ich meinte damit auch nur das 140 PS nicht sinnlos sind, kann man durchaus noch im normalen Straßenverkehr nutzen. Bei der "sinnvollen" Obergrenze spielt natürlich auch die Schwere des Autos eine wichtige Rolle. Der Citroen 2CV wog 560 Kg da waren 30 PS nicht ganz so problematisch.

    Das eigentliche Problem ist der Trend zu groß und schwer.

    Zitat Zitat von TheUnforgiven Beitrag anzeigen
    Warum keinen weniger starken Motor mit 1 Liter Verbrauch nutzen?
    Könnte man, es würde nur keiner kaufen. Städte mehr auf Fahrräder optimieren würde auch schon was bringen. Letzendlich ist es halt auch nicht wirklich gewollt, weder von der Bevölkerung noch den Regierungen.

    Helfen würde nur wenn das Benzin auf einen Schlag weit teurer werden würde.

    Aber gut, Autos sind nur ein kleiner Teil des Gesamtproblems.

    Die Überbevölkerung ist das eigentliche Problem.

  10. #46
    Barbarisches Relikt Prinz des Königlichen Geheimnisses Benutzerbild von Ein wilder Jäger
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Irresp. Country Club
    Beiträge
    14.862

    Standard AW: Hawking gibt Menschheit noch 100 Jahre auf der Erde

    Das am stärksten motorisierte Fahrzeug, das ich bisher gelenkt habe, hatte 130 PS. Es war ein Unimog. Wieviel PS mein Golf hat, weiß ich nicht, aber es sind ganz bestimmt mehr als nötig, denn die Autobahnen, auf denen ich längere Strecken oberhalb der 140 km/h fahren könnte, wenn mir das nicht zu stressig wäre, befahre ich ein- oder zwomal im Jahr, und dann spare ich lieber Treibstoff. Ich weiß aber, daß andere ganz andere Bedürfnise haben als ich.
    Bitte beachtet die drei wichtigsten Regeln!

    Rotschrift ist Moderation.

    Schwarze Schrift ist nur eine private Meinung und möglicherweise ein Grund, sich aufzuregen.

    You don't know who's naked until the tide goes out. W. Buffett

  11. #47
    Mensch Benutzerbild von a-roy
    Registriert seit
    22.10.2007
    Ort
    Mein Refugium
    Beiträge
    9.295

    Standard AW: Hawking gibt Menschheit noch 100 Jahre auf der Erde

    Autos (und andere Sachen) als Statussymbole, das ist ein Problem.
    Alles ist gut, solange du wild bist!

  12. #48
    Barbarisches Relikt Prinz des Königlichen Geheimnisses Benutzerbild von Ein wilder Jäger
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Irresp. Country Club
    Beiträge
    14.862

    Standard AW: Hawking gibt Menschheit noch 100 Jahre auf der Erde


    ANZEIGE


    Laß uns das ausbauen... Vulgaritäten als Statussymbol sind ein Problem. Exklusive Oldtimer zu sammeln, liebevoll restaurieren zu lassen und einmal im Jahr zu fahren, ist viel weniger problemtisch, als sich auf Kredit ein riesiges SUV (oder einen Dacia, die fette Angeberkarre für Menschen, die sich keine fette Angeberkarre leisten können) zu kaufen und damit jeden Tag ins Büro zu brettern.

    Hier ein paar Beispielfotos: Leitkultur mit rasenden Autos und Furien - Stutzen der Gesellschaft
    Bitte beachtet die drei wichtigsten Regeln!

    Rotschrift ist Moderation.

    Schwarze Schrift ist nur eine private Meinung und möglicherweise ein Grund, sich aufzuregen.

    You don't know who's naked until the tide goes out. W. Buffett

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Deutschland im Jahre 2013: Ein Land gibt sich auf
    Von yasminpress im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.08.2013, 17:50
  2. 10 Jahre danach - WTC- wer glaubt noch an die Berichterstattung der Nachrichten???
    Von shangrila im Forum Der 11.9.2001 - World Trade Center, Pentagon und Co.
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 19:14
  3. Gabriele Pauli: Ehen nur noch auf 7 Jahre abgeschlossen!
    Von slawik im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.01.2008, 18:55
  4. Stevie Wonder hat nur noch wenige Jahre zu leben!
    Von Mother_Shabubu im Forum Off-Topic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.09.2005, 02:28
  5. Stephen Hawking rettet die Menschheit
    Von Bloody2k im Forum Neues aus Forschung und Entwicklung
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 13.12.2003, 17:24

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •