Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

WV beim Deutschlandfunk

  • Ersteller
  • Administration
  • #1

Filz

propriétaire
Teammitglied
6. Juni 2001
720
Am 29.1.2012 behandelt die Sendung Freistil beim DLF das Thema Verschwörungstheorien.
Natürlich darf dürfen auch wir von Weltverschwoerung.de dort nicht fehlen:

[h=1]Mythos Bielefeld[/h][h=2]Verschwörungstheorien und ihre Geschichte(n)[/h][h=3]Von Christian Blees[/h]US-amerikanische Raumfahrer sind nie auf dem Mond gelandet, Paul McCartney kam 1966 bei einem Autounfall ums Leben, und bei der Stadt Bielefeld handelt es sich um eine Erfindung der CIA - diese und viele andere obskure Theorien werden nicht zuletzt im Internet massenhaft verbreitet und ausführlich diskutiert.



Zweifellos wären nicht nur Bestseller-Autoren wie Dan Brown ("Sakrileg"), sondern wohl unsere gesamte Welt ohne Verschwörungstheorien ärmer - und auch geheimnisloser.

Doch Verschwörungstheorien sind keine Erfindung des 20. Jahrhunderts.

Die Sendung geht auf die Ursprünge, Muster und Folgen von Verschwörungstheorien ein und versucht zu ergründen, wo die Grenzen zwischen um Aufklärung bemühten Verschwörungsgläubigen sowie irregeleiteten Paranoikern verlaufen.


Regie: Philippe Bruehl
DLF 2011
(DLF, 29.1.2012, 20:05 - 21:00 Uhr)
Bin gespannt was am Ende von meinem kleinen Interview übrig geblieben ist. Der Autor war ein wenig enttäuscht, da er einen VTler oder Infokrieger erwartet hatte und stattdessen interviewte er einen Skeptiker...

Viele Grüße

Filz
 
  • Ersteller
  • Administration
  • #2

Filz

propriétaire
Teammitglied
6. Juni 2001
720
AW: WV beim Deutschlandfunk

Noch einmal zu Erinnerung:

Heute Abend um 20:05 gibt es beim Deutschlandradio ein Verschwörungsspezial....

Sonntag, 29. Januar 2012 Sonntag, 29. Januar 2012 (20:05 (20:05--21 --21:00 Uhr), KW 2121:00 Uhr), KW 44 44 Deutschlandfunk / Abt. Musik und Information
- Wiederholung immer samstags 07:05 --- Wiederholung immer samstags 07:05--08:00 Uhr auf Dradio Wissen --08:00 Uhr auf Dradio Wissen -- --
FREISTIL
„Mythos Bielefeld –– Verschwörungstheorien und ihre Geschichten“ –– Verschwörungstheorien und ihre Geschichten“
Von Christian Bleeses eses
Redaktion: Klaus Pilger Klaus Pilger
[Deutschlandfunk 201111] 111
Hier bereits das Manuskript zum Durchlesen:
http://www.dradio.de/download/157280/

Wisnewksi, Bröckers und ein WV Admin der nicht mitspielt, aber immerhin zweimal die URL von WV ins Radio brachte.

Viel Spaß beim Zuhören.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
20.755
AW: WV beim Deutschlandfunk

Hab´s vorab schon mal durchgelesen. :top:
Hab herzhaft gelacht.
Den Spaß hör ich mir heute abend an.
 

somebody

Illuminat
Teammitglied
22. Februar 2005
2.047
AW: WV beim Deutschlandfunk

Lustiger Beitrag!

Aber warum hast du deine Mitgliedschaft bei diesen diskreten Gesellschaften denn nicht erwähnt?
 
  • Ersteller
  • Administration
  • #6

Filz

propriétaire
Teammitglied
6. Juni 2001
720
AW: WV beim Deutschlandfunk

Hier auch noch die Zitate der WV Benutzer, die im Bericht verwendet wurden:

Wirtschaftsprophet schrieb:
Die Flugzeuge konnten nicht abgeschossen werden, weil die Türme nicht durch Flugzeuge zum Einsturz gebracht werden konnten und auch nicht wurden. Die Türme wurden durch Mini-Nukes mit der 7,5 fachen Stärke der Hiroshima-Bombe gesprengt. Die Maschinen wurden nur digital in den Film kopiert. Die angeblichen Zeugen, die die Maschinen gesehen hatten, waren gekaufte Zeugen.
http://www.weltverschwoerung.de/11-...tc-zerstoert-durch-mini-nukes.html#post554913

Al'Azrad schrieb:
Im Zweifelsfall kann man im Geoforschungszentrum in Potsdam anrufen und fragen,
ob sie am 11. September 2001 eine entsprechende Erschütterung in New York gemessen haben.
http://www.weltverschwoerung.de/11-...-zerstoert-durch-mini-nukes-2.html#post564377

beast schrieb:
Das wird dann wohl nichts werden, da ´Die´ ja überall ihre Mittels- und Strohmänner installiert haben.

Die Auskünfte werden also nicht den gewünschten Gehalt an Informationen beinhalten.
http://www.weltverschwoerung.de/11-...-zerstoert-durch-mini-nukes-2.html#post564402

Abbadon schrieb:
Die Illuminaten existieren, denkt mal an den 11 sept
http://www.weltverschwoerung.de/fre...de/3845-illuminaten-existieren.html#post27233

t-o-m- schrieb:
so eine Aussage finde ich sehr konstruktiv. Ich denke, das der Anschlag auf den 11. September wenig mit den Illuminanten zu tun hat; was für Gründe hätten denn die Illuminaten deiner Ansicht nach Gehabt solche terroristische Anschläge zu verüben? Eine neue Welt-Ordnung zu schaffen?
http://www.weltverschwoerung.de/fre...de/3845-illuminaten-existieren.html#post49041

Nabelschnur schrieb:
Inzwischen haben die Amis so viele Soldaten im Golf, dass es eine ziemliche Verschwendung wäre, die alle wieder abzuziehen. Heute wieder 55.000 Soldaten hingeschickt.Warum? Weil Bush den Krieg will, UN hin oder her. Er rückt es sich jetzt nur noch so zurecht, dass es halbwegs legal ist. Ob die Illus oder Skulls dahinter stecken kann ich nicht sagen, wäre aber möglich.
Sie müssen jetzt diesen Krieg führen, alle Pläne laufen darauf hin, es wird den Krieg geben...bald.

Errinnert mich alles ein bisschen an die neue Star Wars Triologie, der Aufstieg des Imperiums. Das ist fast ein Deja Vu!!!
"Begonnen der Angriff der Amerikaner hat"


Ich ende mit einem Zitat aus "Illuminatus", das jedem hier bekannt sein dürfte, müsste.

"Wenn keiner mehr Krieg möchte, warum gibt es dann immer wieder Krieg?"
http://www.weltverschwoerung.de/fre...de/3845-illuminaten-existieren.html#post73464

Tom Doe schrieb:
Hab mir das Thema Mondlandung lange betrachtet. Ich denke schon, dass die Amis oben waren, aber, was auch immer sie da gefunden haben, die Mond-Bilder stammen aus nem Studio. Die Beleuchtung stimmt hinten und vorne nicht, auf manchen Bildern kann man klar den Unterschied zwischen Boden und Hintergrundbild erkennen, mal abgesehen von Schuhabdrücken und dubiosen Markierungen auf Steinen usw.
http://www.weltverschwoerung.de/ufo...er-nie-auf-dem-mond-gewesen-3.html#post435881

Daniel Israel schrieb:
Und warum sollen die Bilder aus einem Studio stammen, wenn die Amis doch auf dem Mond waren; was macht das denn für einen Sinn?
http://www.weltverschwoerung.de/ufo...er-nie-auf-dem-mond-gewesen-3.html#post435882

Tom Doe schrieb:
Ein Grund wäre vielleicht, dass sie was gefunden haben, was uns nichts angeht.
http://www.weltverschwoerung.de/ufo...er-nie-auf-dem-mond-gewesen-3.html#post435885

Anonymous schrieb:
-Paul kam 1966 um-
- John Lennon starb durch 6 Kugeln
= 666

- Ende 1999 kam das Beatles No 1 Album raus

die 1 weg und 999 umdrehen = 666
http://www.weltverschwoerung.de/fre...nde/4413-beatles-verschwoerung.html#post39137

Vielen Dank auch an alle Schreiberlinge hier - man hat sich ja gut bedient bei uns.
Vielleicht sollten wir mal ein Buch herausbringen mit den abstrusesten Verschwörungstheorien.
 

rootkit

Erhabener auserwählter Ritter
31. Mai 2010
1.108
AW: WV beim Deutschlandfunk

Gerade gehört (hab ja sowieso DRadio-Feature im Podcast-Abo)

Zwar für uns Insider nix neues, aber eine sehr schön ausführliche Stunde und erfrischend untendenziös. Glückwunsch @Filz, Du bist ja doch schon recht oft zu Wort gekommen.
Dann noch so übliche Verdächtige wie Ellsässer, Bröckers, Gaspard.

Was sie leider vergessen haben, ist der Hinweis auf das aktuelle Phänomen des strukturellen Antisemitismus bzw. die Querfront zur fundamentalreligiösen und rechten Szene.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.498
AW: WV beim Deutschlandfunk

Die Verwendung von Totschlagargumenten kann ja auch durchaus kontraproduktiv sein, wenn sie Mitleid weckt.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
20.755
AW: WV beim Deutschlandfunk

Was sie leider vergessen haben, ist der Hinweis auf das aktuelle Phänomen des strukturellen Antisemitismus bzw. die Querfront zur fundamentalreligiösen und rechten Szene.
Verschwörungstheorien sind oft Versuche, komplexe Geschehen in einfache Strukturen zu pressen, um
die Ereignisse dem eigenen Weltbild anpassen zu können.
Je unrealistisch oder extremer das eigene Weltbild ist, um so anfälliger ist man für VT´s.
 
Oben Unten