Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

WV Aktion: Bush in 30 seconds

Eskapismus

Großmeister-Architekt
19. Juli 2002
1.212
Seit ich hier in diesem Forum bin, habe ich schon sehr viele Initiativen entstehen und wieder sterben sehen. Vielleicht klappts ja diesesmal:

Die linksgerichtete Organisation
www.moveon.org
hat einen Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem jeder Mitmachen kann.
Das ganze nennt sich http://www.bushin30seconds.org/

Create a TV ad that tells the truth about George W. Bush.

To enter, just make a 30 second ad and submit it through this web site. Submissions will be accepted between November 24th and December 5th, 2003 and voting on the site will run between December 15th and December 30th, 2003.

Wie wärs mit einem WV Brainstorming, was man in diesen 30 Sek zeigen kann?

Es sollte ein sehr theatralischer und gemütsbewegender Clip sein und er sollte nicht all zu Intellektuell sein. Schliesslich soll er schlussendlich Bush Wähler ansprechen.

Ich fände es schön, wenn WV einmal was produzieren würde, was auch ausserhalb dieses Boards beachtung erlangt (wenns sowas schon mal gab dann :oops: ).

Filmtechnisch bin ich einigermassen bewandert und sicher gibt es noch ein par andere, die den technischen Teil abdecken könnten. Leider sind wir schon recht spät dran. Deshalb stürmt mal euer brain! Ich bin jetzt zu Müde dafür, vielleicht habe ich morgen eine gute Idee.
 

Sile

Geheimer Meister
13. Juni 2003
377
Oh ja gute Idee
Ich denke ein Filmschnitt verfahren, indem viele Bilder sowie KriegsBilder aus den Kriegs schauplätzen und die Propaganda Bilder der Bush Regierung gezeigt werden.

Am Anfang ein verstümmeltes Kind und danach einen immer schnelleren Wechsel der Bilder. Dazu noch eine heroische Musik.
Ist aber natürlich net so toll die Kriegsopfer zu instrumentalisieren. ka ob man das rechtfertigen kann.

Jedenfalls bleib ich am Ball und werde meine meist unnnütze Kommentare abgeben :D

MFG
sillie
 

Gorgona

Erhabener auserwählter Ritter
7. Januar 2003
1.177
Wie wäre es mit einem reitenden Cowboy Bush der mit einem Lasso Wähler einfängt. Diese Wähler werden dann mit einem Brandzeichen versehen und in Uniformen gesteckt.
Das Brandzeichen könnte ein wort wie "Kanonenfutter" sein. Das finde ich selbst nicht so toll, aber ich wollte nur die Richtung andeuten.
Zum Schluss könnte dann der Bildschirm in Blut getaucht werden.
 

Cetacea

Großmeister
11. April 2003
79
Mit den Kriegsbildern, so wirksam sie auch sein mögen,
wird der WV-Film dann aber in der Masse untergehen.

Eben weil es sehr wirksam wäre und viele wohl auf die gleiche Idee kommen.

Mehr kann ich jetzt leider auch nicht dazu besteuern. :oops:
Ist zu spät und mir brummt der Schädel. Falls mich aber ein Geitesblitz trifft, erfahrt ihrs zuerst.

Gruß
Cet
 

Eskapismus

Großmeister-Architekt
19. Juli 2002
1.212
Mr_President schrieb:
Was wollt ihr eigentlich damit erreichen
Wir wollen dich ärgern.... :p

Nee im ernst, moveon.org hat vom Multimilliardär Soros neulich 5 Mio Dollar gespendet bekommen, weil er in Amerika unter Bush eine Gefahr für die Welt sieht. Nun macht moveon.org eine Anti Bush Werbung. So einfach ist das.
 

sechsplusneungleichacht

Geheimer Meister
30. Juni 2003
324
Die ganzen dummen Versprecher von Bush + Kriegsbilder damit die Amis
merken wem sie da in den Krieg folgen (Für Deutschland kam das ja leider zu spät ) ,so frei nach dem Motto : "Who is more a fool the fool or the fool who follows the fool ?"
 

Winston_Smith

Groß-Pontifex
15. März 2003
2.804
Ich würde auch eher die "Opfer" von Bush zeigen.

Vielleicht ein paar Bilder:

-von Saddam und seinen Palästen.
-von seinem Vergewaltiger-Sohn.
-von den Folterkellern.
-von verhungernden IRAKIS.
-von unterdrückten Frauen.
-usw.

Eine Stimme ließt im Hintergrund die UN-Resolutionen, die Saddam gebrochen hat. (Ok, könnte bei 30sek. vielleicht ein bißchen eng werden..)

Und zum Schluß ein Foto von Schröder, Putin und co. mit der Unterschrift:
"WIR sind die guten."
:twisted:
 

JimmyBond

Einsamer Schütze
7. Mai 2003
1.593
wie waers mit dem afganistan krieg. dort wurden hunderte oder sogar tausende unschuldige umgebracht und das ziel der amis, unser allseits beliebter top-terrorist ( :ironie: ) laeuft immer noch frei herum. also war der krieg in afghanistan ein reiner rache feldzug so jetzt fuer die oeffentlichkeit gedacht.

ausserdem wer glaubt schon jemanden der/die seite repraesentiert dessen name weltverschwoerung.de ist? :roll:
 

spriessling

Vorsteher und Richter
11. April 2002
769
Wie wäre es mit Bush Zitaten(Achse des Bösen etc.)in denen er zu Krieg und Zerstörung aufruft, gefolgt von Bildern von unschuldigen Kindern in Irak und Afghanistan, das ganze im schnellen Wechsel. Ich finde das würde die Absurdität der Kriege sehr gut deutlich machen. Zum Schluß noch einen zackigen Slogan, zB. Bush, damit diese Kinder das amerikanische Volk nicht bedrohen.
 

Highwaydog

Geheimer Meister
16. Oktober 2002
241
30 sekunden sind verdammt wenig...
hm man könnte ja erstmal die hackfresse von bush zeigen, dann kommen solche schriften: "viele denken, das wäre unser erlöser" "in wirklichkeit ist er ein terrorist", dann sieht man Amerika, wie es überallhin, vorallem in den nahen osten bomben oder so schießt (muss verdammt schnell gehen), alternativvorschlag, wie er eben wahllisten manipuliert oder irgendwas (auf dem sein verbrechenkonto findet man bestimmt genug), darf höchstens 10sekunden lang sein, und anschließend dann noch "Buy Now! Your Imperator! He decides what you have to do!"
(oder irgendso'n werbespruch wie es auch in der wirklcihen werbugn kommt...
oh mann... nein das ist alles witzlos... vergesst es einfach wieder :lol:
 

Plaayer

Geheimer Sekretär
4. März 2003
681
kennt jemand die werbung für bowling for columbine, wo "what for a wonderful world" als hintergrundmusik läuft und man sieht was die Amis alles Bombardiert haben und wieviele Tote es daducrch gab. vorzuüglich wurden irrtümer der amis gezeigt! das wäre ein gutes "vorbild"
 

Eskapismus

Großmeister-Architekt
19. Juli 2002
1.212
Erstmals danke für die Ideen.

@Silencermh16
Bilder sind sicher sehr gut aber auch schwierig zu beschaffen.... ausser jemand von euch hat Bezieungen oder Geld. Allerdings finde ich, dass Bilder von verstümmelten Kinder zu krass wären für die Primetime und ausserdem schon ein wenig abgegriffen von Zeiten des Vietnams usw. Tönt jetzt pervers aber die Bilder von abgemagerten Kinder, die mir von Hilfsorganisationen präsentiert werden um mich zum spenden zu animieren schockieren mich nicht mehr.

@Gorgona
Idee ist gut, müsste man meiner Meinung nach noch weiterführen.

Es stellt sich aber die Frage wer sich freiwillig als Bush verkleidet :wink:

@sechsplusneungleichacht
Sowas ähnliches habe ich mir auch überlegt siehe unten.

@Winston_Smith
Die wenigsten Menschen wissen was eine UN-Resolution ist ausserdem sollte man sich nicht zu fest auf den Irak und die Aussenpolitik verbeissen sonder in erster Linie Innenpolitische Fehler anprangern, schliesslich sollte das Video Amerikaner ansprechen.

JimmyBond schrieb:
ausserdem wer glaubt schon jemanden der/die seite repraesentiert dessen name weltverschwoerung.de ist? :roll:
Da gebe ich dir recht, wir können ja unter einem Pseudonym arbeiten :wink:

Spriessling schrieb:
Wie wäre es mit Bush Zitaten
Zitate von Bush finde ich ein sehr guter Punkt. Wieoft der sich widerspricht ist kaum zählbar. Könnte man auch mit meiner Idee verbinden.

@Highwaydog
Meiner Meinung nach sollte es nicht zu provokativ wirken sondern eher nachdenklich

@Plaayer

Stimmt die Musik hätte ich fast vergessen. What a wonderful world ist zwar bereits verwendet worden dafür aber auch sehr bekannt.


Duftbaum schrieb:
vorschlaege gibts ja anscheinend genug. aber hehe wie wollt ihr das denn machen ^^
Ich wollte hier ein kleines Brainstorming machen und in einem Brainstorming ist ja bekanntlich alles erlaubt. Ich gebe zu, dass ich als Brainstorming Leiter zu fest Einfluss nehme aber angesichts des Zeitdrucks und der Gruppensituation sehe ich das als gerechtfertigt, bitte meldet wenn ihr mit meinem Vorgehen nicht einverstanden seid. Wie bereits gesagt fände ich es schön, wenn am Schluss ein Gruppenprodukt da wäre und nicht ein Einzelprodukt. Bin aber auch bereit etwas auf eigene Faust zu versuchen.

Es ist aber eine Tatsache, dass es schwierig wird genügend Filmmaterial für 30 Sek. zu finden ausserdem gibt es auch noch Urheberrecht auf alles. Übrigens 30 sek. sind NICHT wenig für ein Werbespot der ausserdem innerhalb 3 Wochen fertig sein muss. Ein für mich realistischer Clip wäre ein rein Text/Photobasierter Clip.
Meine Idee wäre, dass man Headlines aus Zeitungen der ganzen Welt nehmen würde, die Bushs krasseste Verfehlungen/Widersprüche beschreiben. Natürlich sollten auch Meldungen amerikanischer Zeitungen darunter sein. Am besten sollten die Meldungen von einem Sprecher vertont sein. Am Schluss irgend so ein Spruch: "In who do you believe? In the newspapers of the world or in this Man and his fellows?
Anschliessend ein Bild von Bush & Co. auf dem sie nicht besonders ehrenhaft aussehen.
Daraus liesse sich auch gut eine Serie von Clips erstellen mit immer dem gleichen Slogan. Schliesslich gibt es ja genug, was man der Bushadministration vorwerfen kann.

Technisch wäre dieser Clip innert Kürze umsetzbar. Es muss ja nicht einmal eine eingescannte Zeitung sein, die blossen Lettern würden reichen + das Bild von GWB auf welches im Notfall auch verzichtet werden kann.

Soviel zu meinem bescheidenen Input

Gute Nacht.
 

spriessling

Vorsteher und Richter
11. April 2002
769
Das Copyright dürfte kein Problem sein, solange man keine Kohle mit dem Film verdient. Finde 'Wonderfull World' aber ehrlich gesagt zu abgedroschen wegen 'Good Morning Vietnam' und 'Bowling for Columbine', lasst euch doch lieber selbst was einfallen.
 

Eskapismus

Großmeister-Architekt
19. Juli 2002
1.212
Ok. Urheberrechtmässig kenn ich mich nicht besonders aus. Filmmaterial von anderen zu verwenden ist aber immer so eine Sache. Wenn ich mehrere Clips aneinander hängen soll, stehe ich vor zig Filmformaten in zig Qualitäten was viel Zeit kostet diese zu konvertieren. Trotzdem, wenn jemand ein Archiv mit Clips kennt, die in Fernsehqualität vorliegen soll er es melden.

Leider habe ich das Gefühl, dass das bisher hier genannte (meine Idee eingeschlossen) wohl mehrfach vorliegen wird. Es fehlt noch ein AHA Erlebnis oder einfach etwas, was den Clip von anderem Anti-Propagandamaterial abhebt.

Also bringt noch ein par Ideen. Bringt Musikvorschläge. Und sonst noch alles was euch in den Sinn kommt.
 

rayel

Geheimer Meister
10. April 2002
125
Vieleicht das?:

Szenario Schule:
Untericht, Schüler und Lehrer reden über Kriegsverbrechen, Internierungslager, Völkerrechtsverletzung, etc (Eigentlich ja NS-Zeit)
Ein paar Bildflashes in schwarz/Weis die an Bilder aus KZ erinnern.

(Zweck ist, dass der Zuschauer denkt, dass das Thema NS-Verbrechen ist)

Am Ende ein Dia-Bild von Bush und Konsorten und der Lehrer sagt:
"Als nächstes behandeln wir das 3. Reich"
FIN
 

Tetsuo

Geheimer Sekretär
9. Juli 2003
649
@rayel
Hey das ist ne gute Idee. Gefällt mir.

Noch ne Idee von mir ist man könnte ja die toten Kinder und Frauen zeigen und dann dazu schreiben "Danke das ihr uns befreit habt"...
Oder halt ein vergleich zwischen einem Amokläuer und Bush.
So nach dem Motto wenn ich alle töte um mich herum dann kann mir ja nix mehr passieren.
 

JimmyBond

Einsamer Schütze
7. Mai 2003
1.593
was fuer konsequenzen hat das eigentlich fuer uns bzw. fuer wv.de. ich mein das ist doch ein politischer angriff gegen einen hochrangigen politiker. ich mein nicht das diese seite noch verboten/geschlossen wird, weil der us-president als massenmoerder dargestellt wurde. gibts da keine gesetze fuer?

-------------------------------------

meine tipp, sry wenn ihn schon jemand gesagt hat. aehm, ich fang einfach mal an:

zuerst schwarzes bild mit weisser schrift "us-president bush...."

"....vertreter des volks oder wahnsinner moerder"

dann irgendeine musik laufen lassen, eine traurige, dazu bush wie er eine rede haellt, gleichzeitig immer wieder bilder von zerstoerten gebaeuden und toten maennern, frauen und kindern zeigen. ab und zu rueber schrenken von bush zu kriegsbildern. und dann am ende des videos.

wiede ein schwarzes bild mit weisser schrift "entscheidet euch, es liegt bei euch...."


so habs jetzt einwenig aus meinen gedanken raus posaunt
 

haruc

Vorsteher und Richter
16. Dezember 2002
776
Hi,

ich habe mir auch schon Gedanken über solch einen Clip gemacht, ist aber nichts wirklich neues dabei rausgekommen...

Also musik würde ich persönlich ja "Mourning Palace" von Dimmu Borgir vorschlagen... :) Würde auf jeden Fall mal Thematisch passen.

Meine Idee wäre, dass man den Spot chronologisch anordnet:

1.Bild/Clip einer Rede von Bush, in der er sich als demokratisch darstellt, und für die Freiheit kämpft. Fade Out.

2. Fade in: Bilder/Clip vom "KZ Gunantanamo-bay", im Untertitel eine Aussage Bushs. Fade Out

3. Fade in: Rede Bushs "Wir sind bereit zum Verhandeln"

4. Bild amerikanischer Bomer, die Bomben werfen.

...

hmm..,. naja, doch nich so toll.

man könnte auch einen puren Text-Bild Clip erstellen, jedoch chronologisch(Steigerung der Dramatik usw. )

bis denn dann
 
Oben Unten