Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

WTC - FAQ: Können Boeings überhaupt so schnell fliegen?

metalfist616

Geselle
19. Oktober 2009
35
Schau dir mal dieses nette Video ein. Da sieht man gut was alles im bedingten Tiefflug möglich ist
Airliner High-Speed Low-Level Passes


cooler clip ;)

bei ca 500kmh hebt sone 767 ab, kann man ja mit ca 3 sec versatz auf dem bildschirm verfolgen ;) bei ca 300 bis 350kmh landet es.

wie schnell diese flugzeuge waren ist schwer zu sagen, aber sicher keine 800 kmh ;)

zudem hatten die "terroristen aus afghanistan" die zu 2/3 aus saudi arabien kamen ihr "navi" via fluglotze abgestellt, sind also per kompass und sichtflug über eine stunde lang quer durch die usa geflogen und tauchten kurz vor ihren ziel auf einmal wieder auf dem radar auf?! WOW, manche menschen glauben echt allen blödsinn! das bedeutet dann wohl, sie sind entweder über oder unter dem radarschirm durchgeflogen :D hahahahahaha FAIL sag ich da nur

die story stimmt hinten und vorne nicht. aba hollywood machts möglich, für flug 93 sogar mit 2 filmen, und enya hatte (ungewollt) einen "soundtrack" zum terroranschlag geliefert... na klasse :bigshow:

aba schaut mal hier:

Morgan Reynolds - No More Games • Net

ganz runter scrollen, die letzten 2 links *mich geehrt fühle* - das is noch garned so lange da, oder ich habs öfters übersehn, denn unter 911 findet mans leider ned, aber was man da findet is interessant, denn unter anderem hat reynolds einen ingeneur von boeing ausgefragt...:rosi:

grüsse Euch :)

Abgetrennt von "Was haben die Flugzeuge mechanisch beschädigt?" Jg, Mod
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Shishachilla

Gesperrter Benutzer
10. April 2002
4.639
AW: WTC - FAQ: Was haben die Flugzeugeinschlaege mechanisch beschaedigt?

cooler clip ;)

bei ca 500kmh hebt sone 767 ab, kann man ja mit ca 3 sec versatz auf dem bildschirm verfolgen ;) bei ca 300 bis 350kmh landet es.
Woher hast du das? Bzgl. der Zahlen hab ich da andere Infos...
wie schnell diese flugzeuge waren ist schwer zu sagen, aber sicher keine 800 kmh ;)
ja, sicher... :roll:
Wenn es so schwer zu sagen ist, wie kann man dann so gewiss eine Geschwindigkeit die UNTER der durchschnittlichen Reisegeschwindigkeit liegt ausschließen?
 

MasterofVampire

Geheimer Meister
1. Januar 2010
339
AW: WTC - FAQ: Was haben die Flugzeugeinschlaege mechanisch beschaedigt?

metalfist616 schrieb:
ei ca 500kmh hebt sone 767 ab, kann man ja mit ca 3 sec versatz auf dem bildschirm verfolgen bei ca 300 bis 350kmh landet es.

wohl ein bisschen übers ziel hinausgeschossen oder? die 767-300 hebt bei 206-330km/H ab und landen tut sie bei 215-300km/H
(Quelle: Boeing 767-300)
 

metalfist616

Geselle
19. Oktober 2009
35
AW: WTC - FAQ: Was haben die Flugzeugeinschlaege mechanisch beschaedigt?

ja, sicher... :roll:
Wenn es so schwer zu sagen ist, wie kann man dann so gewiss eine Geschwindigkeit die UNTER der durchschnittlichen Reisegeschwindigkeit liegt ausschließen?

habe ich doch bereits geschrieben. weil die luftdichte, und damit der widerstand zu HOCH ist. jedes material und jede konstruktion hat ihre eigenfrequenz. wenn ein flugzeug in solchen luftschichten (bei 500m) fliegt entsteht reibung, vibration und widerstand. die motoren wirken zusätzlich als bremse. hast Du überhaupt gelesen, was ich geschrieben habe? und vielleicht auch mal nachgeschaut, ob es stimmt, was ich schreibe? davon lebt doch eine diskusion. dass die teilnehmer sich informieren *genervt ist*

Woher hast du das? Bzgl. der Zahlen hab ich da andere Infos...
Zitat:
wie schnell diese flugzeuge waren ist schwer zu sagen, aber sicher keine 800 kmh :winken:
habe ich doch geschrieben...
bei ca 500kmh hebt sone 767 ab, kann man ja mit ca 3 sec versatz auf dem bildschirm verfolgen :winken: bei ca 300 bis 350kmh landet es.
damit meinte ich übrigens den bildschirm im flugzeug, auf dem bei start und landung die daten aus dem cockpit übertragen werden

wohl ein bisschen übers ziel hinausgeschossen oder? die 767-300 hebt bei 206-330km/H ab und landen tut sie bei 215-300km/H
da siehste mal. SO schnell sind die näHmlich garnicht, wie geschrieben, ich hatte meine infos von sonem bildschirm.
wieder was gelernt :)
 

Plinius

Geheimer Sekretär
26. Mai 2010
606
AW: WTC - FAQ: Was haben die Flugzeugeinschlaege mechanisch beschaedigt?

schaue Dir dein offizielles simulationsvideo einmal genau an, wie kann eine 4 mm dicke aluplatte einen hauptträger aus dem "kern" des wtc durchtrennen? vergleiche einmal 4mm alu mit 6mm baustahl in den eigenschaften, und dann überlege Dir mal, wie glaubwürdig die simulation noch ist!

Sagt Dir der Begriff "kinetische Energie" etwas?

habe ich doch bereits geschrieben. weil die luftdichte, und damit der widerstand zu HOCH ist. jedes material und jede konstruktion hat ihre eigenfrequenz. wenn ein flugzeug in solchen luftschichten (bei 500m) fliegt entsteht reibung, vibration und widerstand.

Kannst Du mittels einer physikalischen Berechnung nachweisen, dass das Flugzeug die veranschlagte Geschwindigkeit nicht erreicht hat?
 

metalfist616

Geselle
19. Oktober 2009
35
AW: WTC - FAQ: Was haben die Flugzeugeinschlaege mechanisch beschaedigt?

das kann ICH nicht, aber es gibt piloten und ingeneure, die können das:

Die offizielle Endgeschwindigkeit von Flug 175 ist unmöglich » Knoten, Geschwindigkeit, Flug, NTSB, Maschine, Meereshöhe » Bert Jensen

http://mygully.com/thread/370-endgeschwindigkeit-von-flug-175-9-11-physikalisch-unmoeglich-1936619/

http://flusi.movie2digital.at/index.php?page=Thread&postID=568

die argumentation ist hier übrigens die gleiche, wie ich sie bereits angeführt habe...
 
Zuletzt bearbeitet:

Shishachilla

Gesperrter Benutzer
10. April 2002
4.639
AW: WTC - FAQ: Was haben die Flugzeugeinschlaege mechanisch beschaedigt?

habe ich doch bereits geschrieben. weil die luftdichte, und damit der widerstand zu HOCH ist. jedes material und jede konstruktion hat ihre eigenfrequenz. wenn ein flugzeug in solchen luftschichten (bei 500m) fliegt entsteht reibung, vibration und widerstand. die motoren wirken zusätzlich als bremse. hast Du überhaupt gelesen, was ich geschrieben habe? und vielleicht auch mal nachgeschaut, ob es stimmt, was ich schreibe? davon lebt doch eine diskusion. dass die teilnehmer sich informieren *genervt ist*
ui, fein, wir reden jetzt über Eigenfrequenzen. :jubel:
Wenn deine Infos darüber aber so gründlich sind wie über Start- und Landegeschwindigkeiten, dann seh ich leider schwarz.
Und ja, ich habe gelesen, was du geschrieben hast, nämlich:
wie schnell diese flugzeuge waren ist schwer zu sagen, aber sicher keine 800 kmh :winken:
Auf was gründet sich diese These genau?
Irgendwo gelesen?
habe ich doch geschrieben...
damit meinte ich übrigens den bildschirm im flugzeug, auf dem bei start und landung die daten aus dem cockpit übertragen werden

da siehste mal. SO schnell sind die näHmlich garnicht, wie geschrieben, ich hatte meine infos von sonem bildschirm.
wieder was gelernt :)
:roll:
 

metalfist616

Geselle
19. Oktober 2009
35
AW: WTC - FAQ: Was haben die Flugzeugeinschlaege mechanisch beschaedigt?

Wenn die Piloten sagen solche Geschwindigkeiten sind in Bodenhöhe nicht möglich wie haben die Leute von fliegerweb.com dann diese Daten herausbekommen?

wie lange hält das flugzeug das aus? ist es ein theoretischer, oder ein praktischer wert? steht nicht da- irgendwelche quellen, die das zusätzlich belegen können?

auf alle fälle interessant...
 

Sueder

Ritter vom Schwert
18. Mai 2010
2.175
AW: WTC - FAQ: Was haben die Flugzeugeinschlaege mechanisch beschaedigt?

Übrigens ist die Schlussfolgerung im Blog von Bert Jensen ( der den Artikel von "Alles schall und Rauch" kopiert hat) das die 767 vom Flug EgyptAir 990 wegen zu hoher Geschwindigkeit zerbrochen ist falsch.
Die Maschine erreichte zwar im Sturzflug 99 % der Schallgeschwindigkeit. Die Maschine konnte aber laut den Radardaten nochmal abgefangen werden und stieg nochmal bevor sie wahrscheinlich auf Grund Fehlender Triebwersleistungen wieder in den Sturzflug gegangen ist.

http://www.ntsb.gov/events/ea990/Ea990f~1.jpg
Und nochmal die Übersetzung ins Deutsche:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f6/MSR990_Airway_Map_(german)_v2.svg

Die Maschine war also obwohl sie die Höchstgeschwindigkeit überschritten hatte weiterhin Flugfähig.
 

Shishachilla

Gesperrter Benutzer
10. April 2002
4.639
AW: WTC - FAQ: Was haben die Flugzeugeinschlaege mechanisch beschaedigt?

Wieso nochmal können die Maschinen keine Geschwindigkeit von 800km/h erreicht haben?
 

Plinius

Geheimer Sekretär
26. Mai 2010
606
AW: WTC - FAQ: Was haben die Flugzeugeinschlaege mechanisch beschaedigt?


Ich weiß nicht, was Herr Jensen beruflich macht, der verlinkte Artikel stammt allerdings von der Site "Alles Schall und Rauch". Allerdings frage ich mich, inwiefern ein Privatpilot die Kompetenz hat, die ermittelte Geschwindigkeit des Flugzeuges anzuzweifeln. Mir hat schon ein Absatz zu Beginn des Artikels gereicht, um mich angewidert abzuwenden:

Die National Transport And Safety Board (NTSB), die amerikanische Transport und Luftaufsichtsbehörde, hat an Hand der Radaraufzeichnungen eine Geschwindigkeitsstudie von Flug UAL 175 durchgeführt, die Maschine die angeblich als zweite am 11. September 2001 in den Südturm des World Trade Center krachte.
Im folgenden will er das anhand allgemeiner physikalischer Erwägungen widerlegen. Und das widert mich an, vor allem, da er seinen Artikel anscheinend schlecht recherchiert hat (vgl. Link von Sueder). Wie wäre es, wenn er sich zuerst mit dem Nachvollziehen der NTSB-Rekonstruktion befasste?
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.962
AW: WTC - FAQ: Was haben die Flugzeugeinschlaege mechanisch beschaedigt?

Nun, der Herr hat anscheinend eine Anlageberatung oder etwas dergleichen und bietet uns an, unser Geld in der Schweiz vor dem deutschen bzw. österreichischen Fiskus zu verstecken. Um die nötige vertrauliche Stimmung zu erzeugen und sich als einer Unseren darzustellen, der uns nie betrügen wird, bedient er unsere antisemitischen, antiamerikanischen, revisionistischen und verschwörungsgläubigen Vorurteile. Vielleicht beschäftigt er auch eine Hilfskraft dafür, denn ich stelle es mir sehr langweilig vor, Artikel der diversen Infokrieger zu copypasten.
 

metalfist616

Geselle
19. Oktober 2009
35
AW: WTC - FAQ: Was haben die Flugzeugeinschlaege mechanisch beschaedigt?

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6b/Atmosphäre_Dichte_600km.png

guckst Du hier . je höher ein flugzeug fliegt, desto geringer ist der luftwiderstand, da die dichte und der druck abnehmen

http://www.espere.net/Germany/schooljpggif/atmosphprofil.gif

guckst Du hier . man spricht auch von luftschichten, luft ist nicht immer gleich luft.

interessant ist auch, dass sich KEINE offizielle behörde in den usa einig ist über die tatsächliche geschwindigkeit

Es gibt nur eine Quelle für die ‘600 mph’ Behauptung - PANY-Projektleiter Malcolm Levy und dessen ‘White Paper’.
Sowohl Tozzoli als auch Robertson behaupten hingegen, die berücksichtigte Impact-Geschwindigkeit lag bei ca. 180 mph.
Es gibt keine einzige schriftliche Quelle für die Berechnungen, wie zahlreiche Beteiligte bereits zugestehen mussten.


von schall und rauch
Im finalen Sinkflug hatte UAL 175 eine Sinkrate zwischen 4000 und 8000 Fuss pro Minute. Während ihres Abstiegs von 12’000 Fuss auf 6’000 Fuss blieb die Geschwindigkeit über Grund zwischen 500 und 520 Knoten. Als die Maschine ihren Endanflug auf 1’000 Fuss durchführte, beschleunigte sie und schlug in den World Trade Center Nummer 2 mit ca. 510 Knoten über Grund ein.
510 Knoten sind 944 km/h!!!

und von fliegerweb
Höchstgeschwindigkeit in Bodennähe: 914 km/h

klingt so, als fehlten da immernoch 30 kmh. ned viel, aber immerhin- und laut der offiziellen version wars n fluganfänger!!! und bei 944kmh muss man verdammt schnell und richtig reagieren, ich kann mir gut vorstellen, dass anders als beim landeanflug so ein schmales gebäude leicht zu verfehlen ist


Obacht!

Soweit ich das mal gegengelesen habe, sieht Freeman das schon richtig mit der Schallgeschwindigkeit und den Möglichkeiten, die ein Passagierjet hat.

Für die Schallgeschwindigkeit ist ALLEIN die Temperatur die bestimmende, physikalische Größe (das kann man überall nachlesen). Die Schallgeschwindigkeit sinkt demnach in der kalten Höhenluft und steigt in den wärmeren Bodenschichten leicht an.

Es ist für einen Passagierjet überhaupt nur möglich, in der Nähe der Schallmauer (auch unter betriebstechnischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten) zu operieren, wenn er hoch genug fliegt.

In der dichten Luft in Bodennähe reicht einerseits die Triebwerksleistung im Horizontalflug nicht aus (keine Nachbrenner) und ein "Gewaltakt" andererseits aus einem brutalen Sturzflug würde die Struktur schnell überlasten.

Die Luftdichte spielt aber beim Luftwiderstand des Flugzeugs die Hauptrolle (Quadrat der Geschwindigkeit). Das führt dazu, dass es umso unmöglicher wird, der Schallmauer in Bodennähe nahe zu kommen.

An den offiziellen Angaben jenseits 500 Knoten in Baumwipfelhöhe muss demnach etwas faul sein.

Wikipedia: Mach-Zahl

hier noch ein lustiges zitat aus nem forum

In allen Fällen sticht ins Auge, dass hier am Rande der physikalischen Machbarkeit gearbeitet wurde. Wozu diese stressigen, kaum durch sogenannte "Amateurpiloten" beherrschbaren Hochrisikoanflüge, wo der Effekt in etwas sichereren Geschwindigkeitsbereichen und weniger wahnsinnigen Flugmanövern genauso gut funktioniert hätte? Irre Wenden, unglaubliche schnelle Abstiege und harte Abfangbögen-nichts, das nur entfernt dem Verhalten von Passagierflugzeugen ähnelt.

Entweder handelt es sich um eine fahrlässige Verwechslung der Einheiten, die beim hin und her kopieren-übersetzen-machen-tun passiert ist, oder wir haben hier ein Indiz für den schon lange
vermuteten (Video?) Fake und in Wahrheit sind ausschliesslich militärische Lenkflugkörper in die Gebäude gerast, die selbstverständlich auch in Bodennähe locker Überschallgeschwindigkeit erreichen können, weil sie relativ klein sind und entweder von einem Nachbrenner TL Triebwerk, oder einem Raketenmotor angetrieben wurden.

Man müsste nach der luftfahrtrechtlichen Definition tatsächlich von UFOs reden, die in die Gebaude geflogen sind.
lustig, weil es so nett geschrieben ist

---
geschwindigkeit HIN ODER HER, WAAAARUM wurden die videos eigentlich so offensichtlich gefälscht, wenn da wirklich flugzeuge reingekracht sind?

YouTube - 9/11 second plane impact live at 9:03am
 

beast

Moderator
Teammitglied
23. Februar 2009
5.806
AW: WTC - FAQ: Was haben die Flugzeugeinschlaege mechanisch beschaedigt?

Nur mal so auf die Schnelle, wieso sind 100 km/h auf normal Null eigentlich langsamer/schneller als auf 20000 feet?

Wird eine Geschwindigkeit mit zunehmender Höhe schneller? Und wenn ja, bitte eiine auch für mich verständliche Erklärung.
 

metalfist616

Geselle
19. Oktober 2009
35
AW: WTC - FAQ: Was haben die Flugzeugeinschlaege mechanisch beschaedigt?

für ein flugzeug zählt der luftwiderstand.. wegen auftrieb, spritverbrauch

in höheren luftschichten ist die luft dünner. desshalb kratzen so viele alte bergsteiger ab.

der vergleich mit der geschwindigkeit bezieht sich also direkt auf die luftdichte / luftwiderstand. der ist in dem rechenbeispiel eben so, dass es in den tieferen lagen mehr entspricht
 

Shishachilla

Gesperrter Benutzer
10. April 2002
4.639
AW: WTC - FAQ: Was haben die Flugzeugeinschlaege mechanisch beschaedigt?

Wieso nochmal können die Maschinen keine Geschwindigkeit von 800km/h erreicht haben?


Du scheinst dir bei der Aussage immerhin recht sicher zu sein... ^^

Was genau ist an den Videos "offensichtlich gefälscht"?
 

metalfist616

Geselle
19. Oktober 2009
35
AW: WTC - FAQ: Was haben die Flugzeugeinschlaege mechanisch beschaedigt?

Wieso nochmal können die Maschinen keine Geschwindigkeit von 800km/h erreicht haben?


Du scheinst dir bei der Aussage immerhin recht sicher zu sein... ^^

Was genau ist an den Videos "offensichtlich gefälscht"?


Du bist jemand, den ich als ignorant bezeichne. ich werde also nicht weiter darauf eingehen, mit meinem vorletzten eintrag habe ich das gemacht. wenns ned reicht - pecj für Dich
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten