Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

WTC - FAQ: 9/11 Truther; wie weit geht die US-Regierung um sie zu bekaempfen ?

Hammerhead

Intendant der Gebäude
22. Juni 2008
803
Immer wieder taucht die Frage auf, ob die US-Regierung und deren Vassallen, Agenten, V-Leute und Desinformanten einsetzen, um die international, vor allem via Internet, agierenden Truther (Wahrheitsbewegungen) zu bekaempfen, zu verwirren, zu spalten und auch, durch streuen von hanebuechenem Schwachsinn zum Thema zu diskreditieren.

Es sollte klar sein, dass im Krieg befindliche Regierungen, nicht tatenlos zusehen, wie ihr selbst produzierter und aufwaendig inszenierter, Kriegsgrund von Hinz und Kunz, Stueck fuer Stueck zerpflueckt wird.

hier ein paar Fakten, die Anti-Truther Aktionen bestaetigen:

Prof. Sunstein über Maßnahmen gegen Verschwörungstheoretiker: Cass R. Sunstein ist "Administrator of the White House Office of Information and Regulatory Affairs in the Obama administration".

Er ist ein Fachmann für sogenannte Verschwörungstheorien und hat eine Studie über die Bekämpfung der Verschwörungstheoretiker durch Staatsorgane verfasst. Die Studie ist schon etwas älter, also aus dem Jahr 2008, aber Dr. Helmut Böttiger hat in seiner Spatzseite aktuell auf die Studie hingewiesen und man sollte sich durchaus damit beschäftigen.

Die Studie ist teilweise ganz lustig geschrieben, es wird auch die Verschwörung mit dem Santa Claus und dem Easter Bunny behandelt. Aber man sollte die Sache nicht allzu lustig nehmen, denn in den USA hat die Regierung und die herrschende Klasse längst die Gefahr durch die VT und ihre Vertreter erkannt. Und sie sind entschlossen, dagegen vorzugehen.
Zitat:
Many millions of people hold conspiracy theories; they believe that powerful
people have worked together in order to withhold the truth about some important
practice or some terrible event. A recent example is the belief, widespread in some parts
of the world, that the attacks of 9/11 were carried out not by Al Qaeda, but by Israel or
the United States.
http://papers.ssrn.com/sol3/papers.c...&srcabs=292149
Da wird ganz offen der hohe Prozentsatz unter den Bürgern betont, die inzwischen ihre Erkenntnisse nicht mehr aus Presse und Fernsehen gewinnen.
Zitat:
“The truth is out there”:1 conspiracy theories are all around us. In August 2004, a
poll by Zogby International showed that 49 percent of New York City residents, with a margin of error of 3.5 percent, believed that officials of the U.S. government “knew in
advance that attacks were planned on or around September 11, 2001, and that they
consciously failed to act.” In a Scripps-Howard Poll in 2006, with an error margin of 4
percent, some 36 percent of respondents assented to the claim that “federal officials either
participated in the attacks on the World Trade Center or took no action to stop them.”
Es geht dann darum, wie die Regierung sich verhalten soll. Die Verschwörungstheorien zu ignorieren oder ihnen Beachtung zu schenken und sie damit noch aufzuwerten? Sunstein plädiert dafür, möglichst viele VTs auf einmal zu attackieren, um die Aufwertung der einzelnen VT zu vermeiden.

Schließlich kommt er aber auf einen ganz brisanten Punkt, nämlich verdeckte Operationen gegen die sogenannten Verschwörungstheoretiker.
Zitat:
One promising
tactic is cognitive infiltration of extremist groups. By this we do not mean 1960s-style
infiltration with a view to surveillance and collecting information, possibly for use in
future prosecutions. Rather, we mean that government efforts might succeed in
weakening or even breaking up the ideological and epistemological complexes that
constitute these networks and groups.
Man setzt also Agenten ein, um die VT-Szene zu verunsichern und zu zermürben. Dies kann man in virtuellen Räumen praktizieren, also im Internet, oder aber auch ganz im realen Leben.
Zitat:
We suggest a role for government
efforts, and agents, in introducing such diversity. Government agents (and their allies)
might enter chat rooms, online social networks, or even real-space groups and attempt to
undermine percolating conspiracy theories by raising doubts about their factual premises,
causal logic or implications for political action.
Im Prinzip ist es das, was einst ein Karl Marx unter den Handwerkern Weitlings, im Kölner Arbeiterverein und in der Ersten Internationale gegen die Anarchisten betrieben hat.

Verwirren, spalten, zerstreiten und unbrauchbare Theorien verbreiten.
Politik-sind-wir – kritische Diskussionen zu politischen Themen



Gruss Hammerhead
 

20-1-30-40

Gesperrter Benutzer
4. Oktober 2007
2.961
AW: WTC - FAQ: 9/11 Truther; wie weit geht die US-Regierung um sie zu bekaempfen ?

Zu glauben, das Agenten sich nicht im WWWeb herumtreiben um dort politische Meinungen zu beeinflussen und zu beobachten ist naive.

Natürlich wird das gemacht.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.260
AW: WTC - FAQ: 9/11 Truther; wie weit geht die US-Regierung um sie zu bekaempfen ?

Das fände ich aber erschreckend, wenn dafür Steuermittel verbraten würden. Naja, interessant wie immer die Metaebene:

"One promising tactic is" --> Man setzt also Agenten ein (Tatsache) --> hier ein paar Fakten, die Anti-Truther Aktionen bestaetigen (bewiesene Tasache)
 

antimagnet

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.881
AW: WTC - FAQ: 9/11 Truther; wie weit geht die US-Regierung um sie zu bekaempfen ?

ich glaube, hier ist nicht ganz klar geworden, wie das diskreditieren der truther wirklich geht: die von der regierung bezahlten desinformanten treten nicht als gegner der truther auf (entschuldigung, liebe echte truther: von welchem gegner würdet ihr euch denn von euren erkenntnissen abbringen lassen?), sondern sie tarnen sich als truther und postulieren wilden blödsinn wie sprengung mit nanothermit oder raketenflugzeuge und wasweißich, unterwandern truther-webcommunities oder gründen sie gar, und machen mit dünnster youtube-argumentation auch dem letzten klar, wie dümmlich die truther-bewegung ist. und so wird schön abgelenkt vom wahren lihop und mihop und man streitet sich über den wilden blödsinn von oben...
 

Hammerhead

Intendant der Gebäude
22. Juni 2008
803
AW: WTC - FAQ: 9/11 Truther; wie weit geht die US-Regierung um sie zu bekaempfen ?

Zu glauben, das Agenten sich nicht im WWWeb herumtreiben um dort politische Meinungen zu beeinflussen und zu beobachten ist naive.

Natürlich wird das gemacht.

Und diese Agenten sind keine James Bond Typen, sondern vielseitig gebildete Schreibtischtaeter, die Word, Photoshop, Forensoftware, usw. im Schlaf beherrschen. Sowie alle tech. Raffinessen besitzen, um diverse Fakes sowie selbstverstaendlich Youtube-vids zu erstellen usw.

Das fände ich aber erschreckend, wenn dafür Steuermittel verbraten würden. Naja, interessant wie immer die Metaebene:

"One promising tactic is" --> Man setzt also Agenten ein (Tatsache) --> hier ein paar Fakten, die Anti-Truther Aktionen bestaetigen (bewiesene Tasache)

Ja stimmt, eigentlich, das mit den Steuermitteln, aber da ich mich weder direkt, noch unterschwellig, hier dazu aeussern darf, kann ich dazu nichts sagen.



ich glaube, hier ist nicht ganz klar geworden, wie das diskreditieren der truther wirklich geht: die von der regierung bezahlten desinformanten treten nicht als gegner der truther auf (entschuldigung, liebe echte truther: von welchem gegner würdet ihr euch denn von euren erkenntnissen abbringen lassen?), sondern sie tarnen sich als truther und postulieren wilden blödsinn wie sprengung mit nanothermit oder raketenflugzeuge und wasweißich, unterwandern truther-webcommunities oder gründen sie gar, und machen mit dünnster youtube-argumentation auch dem letzten klar, wie dümmlich die truther-bewegung ist. und so wird schön abgelenkt vom wahren lihop und mihop und man streitet sich über den wilden blödsinn von oben...

Der wahre Truther glaubt also, gemaess Deiner Definition, dass Flugzeuge der Dimension Boeing 757 in 10 x 10 Meter Loecher spurlos verschwinden, sich Titan-Triebwerke mit ueber 3m Durchmesser, deren Hauptwelle mit Schaufelraedern, bis zum 11.09.2001 jeden Absturz am Stueck ueberstanden, am 11.09.2001 sich in Luft aufloesten. Bzw. in New York in einem Fall auf die Dimension eines „Hilftriebwerkes“ (Generatorantrieb fuer Bordnetz) schrumpfen.



Die Stromversorgung wird von zwei 115/200V 3~ 400Hz 90 kVA Generatoren an den Triebwerken und einem weiteren 90 kVA Generator am Hilfstriebwerk (APU) sichergestellt;



APIC-Honeywell-APU-Airbus.jpg


Heckbereich einer Boeing 767-300 von British Airways. Gut zu sehen ist der Auslass des Hilfstriebwerks

180px-Ethnic.ba.b767.chelsearose.arp.jpg


Boeing 767 ? Wikipedia



Videos-911-Pentagon Strike


„oder raketenflugzeuge ???“ ... meinst Du so was ? :

http://www.weltverschwoerung.de/11-...96-nochmal-flug-77-pentagon-2.html#post425954

oder die:

300px-A3D-1_VAH-3_CVA-42.jpg

clip_image004.jpg


Douglas A-3 ? Wikipedia


Desweiteren hat der „echte“ Truther, nach Dir, zu glauben, dass Stahl bei 500-800 Grad schmilzt oder zumindest extrem erweicht usw. usw. ... lass es, es funktioniert nicht !

Meine grauen Zellen arbeiten am Gesamtzenario, es ist bizar und nur mosaikhaft erkennbar. Ganz klar ist, dass es von einem erstklassigen Desinfostrategen ersonnen wurde. Das einzige was Grundlage von Aufdeckungsueberlegungen sein kann, sind die physikalischen Gesetze. Jede, noch so undenkbare menschliche Schweinere und Skrupellosigkeit, muss in Betracht gezogen werden. Denn genau diese „Undenkbarkeit“ von menschlicher Niedertracht, ist das Ass im Aermel des Generalstrategen von 9/11 .
Selbstverstaendlich baut der Herr auch stark auf die Medienuebermacht, die falschen Spuren und im Notfall auf rohe Geheimdienst und Regierungsgewalt.

Es mag einem manchmal aergern, die Uneinsichtigkeit der Glaeubigen, aber sie haelt die Diskussion am laufen, und den eigenen Geist wach. Das ist gut fuer die Wahrheit.

Gruss Hammerhead
 

antimagnet

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.881
AW: WTC - FAQ: 9/11 Truther; wie weit geht die US-Regierung um sie zu bekaempfen ?

ich hab mit keinem wort gesagt, was echter truther glauben oder glauben sollen. ich habe lediglich gesagt, dass die bezahlten regierungsagenten weniger die offizielle version propagieren, sondern vielmehr sich als truther ausgeben und die truther-bewegung mit blödsinnigen theorien diskreditieren, um vom wahren lihop und mihop abzulenken.


nachtrag: um ehrlich zu sein - ich weiß natürlich nicht, was die bezahlten regierungsagenten wirklich machen. aber wenn sie gut sind, tun sie das, was ich beschrieben habe.
 

Hammerhead

Intendant der Gebäude
22. Juni 2008
803
AW: WTC - FAQ: 9/11 Truther; wie weit geht die US-Regierung um sie zu bekaempfen ?

ich hab mit keinem wort gesagt, was echter truther glauben oder glauben sollen. ich habe lediglich gesagt, dass die bezahlten regierungsagenten weniger die offizielle version propagieren, sondern vielmehr sich als truther ausgeben und die truther-bewegung mit blödsinnigen theorien diskreditieren, um vom wahren lihop und mihop abzulenken.

Mooooment, :

sondern sie tarnen sich als truther und postulieren wilden blödsinn wie sprengung mit nanothermit oder raketenflugzeuge und wasweißich, unterwandern truther-webcommunities oder gründen sie gar, und machen mit dünnster youtube-argumentation auch dem letzten klar, wie dümmlich die truther-bewegung ist. und so wird schön abgelenkt vom wahren lihop und mihop und man streitet sich über den wilden blödsinn von oben...
Und als Beispiele bloedsinniger Theorien hast Du „nanothermit“ und „raketenflugzeuge“ genannt... mit anderen Worten Du hast mich und alle die mit Nanothermit argumentieren unterschwellig als US-Regierungs Desinformanten hinzustellen versucht.

Da es sowohl fuer die WTC Einstuerze, als auch den geschmolzenen Stahl, als auch das Fehlen von eindeutigen 757 / 767 Flugzeugtruemmern keine hinreichende Erklaerung gibt, Du aber die Hypothese der Nanothermitverwendung, sowie der, des Einsatzes von kleineren, gut manoevrierfaehigen, ferngesteuerten Flugkoerpern oder Flugzeugen, als wilden Bloedsinn von der Regierung bezahlten Desinformaten behauptest, muss folglicher der Wahre Truther die anderen Versionen vertreten und glauben.

Im uebrigen waere dann noch eine Aufstellung noetig, wo das "let it happen" denn aufhoerte und das "make it happen" beginnen wuerde, gemaess Deiner Darstellung.

Auch wie die perfekte Verzahnung der Fremd-, mit den Eigenaktionen gelang, waere zu erlaeutern.


Gruss Hammerhead

nachtrag: um ehrlich zu sein - ich weiß natürlich nicht, was die bezahlten regierungsagenten wirklich machen. aber wenn sie gut sind, tun sie das, was ich beschrieben habe.

Eher nicht, denn diese Szenarien erklaeren die Ungereimtheiten um Welten besser als alles Offizielle.
Diese Agenten wuerden nicht, sondern sie tun es, zum Beispiel, mit den beruehmten rabulistischen Methoden, versuchen die Trutherargumentation zu zerreden. Desweitern, inoffizielle, diverse Alternativerklaerungen fuer die hunderten von Ungereimtheiten liefern, auch wenn diese hanebuechen und tech. absurd sind. Hauptsache alles irgendwie anzweifeln und klein reden was Truther an Indizien und Argumenten liefern.
Auch die Reputation oder lauteren Motive, insbesondere von exponierten Truthern, anzugreifen gehoert zur Taktik .
 

somebody

Illuminat
Teammitglied
22. Februar 2005
2.047
AW: WTC - FAQ: 9/11 Truther; wie weit geht die US-Regierung um sie zu bekaempfen ?

Desweitern, inoffizielle, diverse Alternativerklaerungen fuer die hunderten von Ungereimtheiten liefern, auch wenn diese hanebuechen und tech. absurd sind.
Ja eben: Nanothermit. Seit 8 Jahren wird darüber innerhalb der "Bewegung" gestritten, seit 8 Jahren verschwenden zum Teil intelligente Menschen einen Teil ihrer "Kraft" auf dieses technisch unmögliche, hanebüchene "Sprengmittel" ANSTATT sich mit Themen zu beschäftigen die eindeutig NICHT der Desinfo zuzuordnen sind.

Wie damals bei JFK die "Magic Bullet-Theorie" (die mit den 7 Richtungswechseln und so). 30 Jahre wurde gestritten und diskutiert, bis mal jemand auf die Idee kam das Auto mal richtig (!) auszumessen und festzustellen, dass Connaly einfach weiter links und höher gesessen hat. Bumm, keine 7 Richtungswechsel mehr...Es wurde aber damals (wie heute) sehr eindrucksvoll von der wahren Ungereimtheit angelenkt, nämlich der Kugel...Mittlerweile ist es dann schon solange her das kein Hahn mehr danach kräht.

SO funktioniert Desinfo. Und genauso läuft das auch beim 11/9. Das ist imho unumstritten. Das Problem ist das viele Leute verlernt haben zu hinterfragen, sie reden nur noch nach was andere ihnen bereits vorgekaut haben. Ein gefundenes Fressen für Desinformanten. Das Tolle daran ist das diese Desinformanten andere, wirkliche "Truther" die halt auch mal feststellen das ihre Theorie fürn Arsch ist, feststellen das eben nicht alles eine Verschwörung ist, diskreditieren, und zwar so das sie (die wahren "Truther") als Desinformanten dastehen. Eine Selbstimpfung sozusagen. Das Traurige ist: Es funktioniert! (siehe JFK, siehe Tonkin, eventuell Pearl Harbor, Massenvernichtungswaffen im Irak, Polenüberfall ´39, Gladio usw usf.)

Und dann fällt diesen "Sektenanhängern" noch nicht mal auf das plötzlich Reptiloide im spiel sind, oder Nazis vom Mars, oder Supriem David Rockefeller. Das wird dann ignoriert, oder doch halt auch irgendwie geglaubt, am besten redet man nicht drüber. Es wird halt nicht hinterfragt, es wird gegrasst.

Und warum?
Weil spektakulären Sachen immer Aufmerksamkeit geschenkt wird. Ein Crash mit viel Blut und Toten hat immer einen Stau zur Folge, auch wenn die Fahrbahn garnicht betroffen ist. Ein geringer Blechschaden dagegen führt zu stockendem Verkehr, maximal.
 

antimagnet

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.881
AW: WTC - FAQ: 9/11 Truther; wie weit geht die US-Regierung um sie zu bekaempfen ?

mit anderen Worten Du hast mich und alle die mit Nanothermit argumentieren unterschwellig als US-Regierungs Desinformanten hinzustellen versucht.

nein. wenn, dann habe ich alle, die mit nanothermit argumentieren, als blödsinn-erzähler hinzustellen versucht - allerdings war das dann nicht unterschwellig...

ich fasse nochmal zusammen: die regierungs-desinformanten erzählen nanothermit-blödsinn. das heißt nicht, dass die, die nanothermit-blödsinn erzählen, alles regierungs-desinformanten sind. es sind möglicherweise auch wahre truther, die den regierungs-desinformanten auf den leim gegangen sind.
 

MasterofVampire

Geheimer Meister
1. Januar 2010
339
AW: WTC - FAQ: 9/11 Truther; wie weit geht die US-Regierung um sie zu bekaempfen ?

@hammerhead:
hab ich irgendwo irgendwas verpasst? was hat den die A3 mit den Anschlägen auf das WTC und das Pentagon zu tun?
 

Hammerhead

Intendant der Gebäude
22. Juni 2008
803
AW: WTC - FAQ: 9/11 Truther; wie weit geht die US-Regierung um sie zu bekaempfen ?

Ja eben: Nanothermit. Seit 8 Jahren wird darüber innerhalb der "Bewegung" gestritten, seit 8 Jahren verschwenden zum Teil intelligente Menschen einen Teil ihrer "Kraft" auf dieses technisch unmögliche, hanebüchene "Sprengmittel" ANSTATT sich mit Themen zu beschäftigen die eindeutig NICHT der Desinfo zuzuordnen sind.

Seit 8 Jahren ? Darf ich Dich bitten das zu belegen. Soweit ich das zurueckverfolgen kann, wurde hier Super/Nanothermit von Johny Loske im April 2009 erstmals benannt.

Und die meisten Videos mit Nils Harrit und seinem TV Interview, stammen auch vom April 2009 !

Wer redete vorher von Nanothermit ?


nein. wenn, dann habe ich alle, die mit nanothermit argumentieren, als blödsinn-erzähler hinzustellen versucht - allerdings war das dann nicht unterschwellig...
Unterschwellig,.. war das in die Naehe ruecken von Regierungsdesinformanten.
Im uebrigen hat bislang hier keiner eine bessere Erklaerung geliefert bezueglich der Einsturzgeschwindigkeit in Verbindung mit geschmolzenem Stahl.

Bloedsinn ist, dass drei Stahlstruktur Gebaeude ohne merklichen physikalisch-mechanischen Widerstand und ohne vorherige Zerlegung dieser fachwerkmaessigen Stahlstruktur, in wenig mehr als der Freifallgeschwindigkeit in sich zusammenstuerzen.

Wie ich vorher schrieb, die phsykalischen Gesetze, wurden auch am 11.09.2001 nicht ausser Kraft gesetzt. Das ist so ziemlich das einzige was wir 100%ig sicher wissen von diesem Tag.
Daher ist dem alles andere unterzuordnen.

ich fasse nochmal zusammen: die regierungs-desinformanten erzählen nanothermit-blödsinn. das heißt nicht, dass die, die nanothermit-blödsinn erzählen, alles regierungs-desinformanten sind. es sind möglicherweise auch wahre truther, die den regierungs-desinformanten auf den leim gegangen sind.
Es ist in der Tat zweitrangig ob "konventionelle Schneidladungen" oder Nanothermitladungen die Stahlstrukturen zerlegten, Nanothermiteinsatz erklaert aber zusaetzlich den geschmolzenen Stahl, darueber hinaus wurden Reste davon im Staub gefunden. Was zusammen eine starke Indizienkette darstellt.

@hammerhead:
hab ich irgendwo irgendwas verpasst? was hat den die A3 mit den Anschlägen auf das WTC und das Pentagon zu tun?

Die A3 wurde in einigen Artikeln zum Pentagon-Crash erwaeht im zusammenhang mit der Groesse und dem Aussehen eines gefundenen Triebwerksschaufelrades. Einige Experten (die das A3 Triebwerk wohl gut kennen), glaubten dieses Teil identifiziert zu haben.

...Ein kleines gefundenes Trümmerteil, ein Turbinenrad, soll offiziell von einem Hilfstriebwerk stammen, was aber nach Ansicht einiger Experten nicht sein kann. Das Teil stamme wohl eher von einer Douglas A-3, einem Flugzeug der United States Air Force. ...
Videos-911-Pentagon Strike

Die A3 ist ja recht alt, und nur noch wenig im Einsatz, oder eingemottet auf Reserve. Von daher duerfte es einfach sein eine Maschine abzuzweigen auf Fernsteuerung umzuruesten und mit Bunkerknackerbomben im Bombenschacht zu bestuecken. Das wuerde auch die Einschlagtiefe in die Pentagonringe erklaeren. Sowie das seltsame, kreisrunde Loch in der letzten Wand !


Gruss Hammerhead
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.260
AW: WTC - FAQ: 9/11 Truther; wie weit geht die US-Regierung um sie zu bekaempfen ?

Hammerhead... Hör mit Waffen und Kampfmitteln auf, davon verstehst Du nicht so viel.
 

Hammerhead

Intendant der Gebäude
22. Juni 2008
803
AW: WTC - FAQ: 9/11 Truther; wie weit geht die US-Regierung um sie zu bekaempfen ?

Hammerhead... Hör mit Waffen und Kampfmitteln auf, davon verstehst Du nicht so viel.

Lass hoeren wo klemmts diesmal? Lerne gerne dazu !

Bunkerknacker (die Pentagonwaende sind ja mit Stahlbeton und gegen Explossion verstaerkten Fenstern, gegen Sprengangriffe verstaerkt) :

...Heutige konventionelle Bunkerknacker können bis zu sieben Meter Stahlbeton durchdringen, künftige sollen leistungsfähiger sein. Neun, zehn oder mehr Meter werden für möglich gehalten. ...
Die Atomkrieger des 21. Jahrhunderts

Soweit ich weis wurden bis zu 7 !!! Stahlbeton Aussenwaende plus x ? Innenwaende durchschlagen.
Haette nicht spaetestens in den Lichthoefen zwischen Ring E und D oder dann D und C jegliche explossive Wirkung von Kerrosin (B 757) verpuffen muessen?
Ausserdem wird behauptet, die Tragflaechen seien aussen vor dem Gebaeue abgebrochen, beim ersten Aufschlag. Somit blieb die Masse des Treibstoffs draussen ! Auch die Triebwerke die ja da dranhaengen.

Das heisst fuer den Durchschlag durch durch 7 Stahlbetonwaend kaemen nur der Alurumpf und das Fahrwerk in Frage.

Da haette eine Douglas A3 mit einigen bunkerbrechenden Bomben, sequenziell gezuendet die deutlich bessere Durchschlagskraft, ohne einen Toten, an Bord.

Videos-911-Pentagon Strike

A-3 Skywarrior Assoc.

Wie ich vermutete, selbst heute noch, stehen dutzende von den Dingern viele davon flugfaehig, herum.

A-3 Skywarrior Assoc.

(Seite 2 die erste, uebrigens mit offenem Bombenschacht, da passt was rein ! )


Gruss Hammerhead
 

antimagnet

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.881
AW: WTC - FAQ: 9/11 Truther; wie weit geht die US-Regierung um sie zu bekaempfen ?

Unterschwellig,.. war das in die Naehe ruecken von Regierungsdesinformanten.
Im uebrigen hat bislang hier keiner eine bessere Erklaerung geliefert bezueglich der Einsturzgeschwindigkeit in Verbindung mit geschmolzenem Stahl.

da kann ich jetzt aber wenig dafür, dass du in deren nähe stehst. ansonsten glaube ich weder an die freifallgeschwindigkeit noch an den geschmolzenen stahl und auch nicht daran, dass die nanothermit-sprengung die beste erklärung sei. das würde ich aber ungern hier weiter ausführen, hier gehts ja um die desinformanten.
 

MasterofVampire

Geheimer Meister
1. Januar 2010
339
AW: WTC - FAQ: 9/11 Truther; wie weit geht die US-Regierung um sie zu bekaempfen ?

also, ich kann nur mal die wiki zitieren, da ist der BLU-113 der stärkste der welt:
wiki schrieb:
BLU-113: Mit einem Gewicht von 2270 kg der zur Zeit mit Abstand stärkste vorhandene Penetrator der Welt. Er kann nur mit speziellen Lenksätzen ausgerüstet werden und durchschlägt rund sechs Meter Beton.
(Quelle: Bunkerbrechende Waffe ? Wikipedia)
da steht aber nur was von rund 6 Meter Beton; es gibt zwar noch die B61-11 aber die ist ja mit Nuklearsprengkopf und kommt daher nicht in frage.
Hammerhead schrieb:
Von daher duerfte es einfach sein eine Maschine abzuzweigen auf Fernsteuerung umzuruesten und mit Bunkerknackerbomben im Bombenschacht zu bestuecken
Wie hätten die die alte Technik der A3 mit Fernsteuerung umrüsten sollen? Und dann auch noch mit Bunker-Bustern bestücken? Da wäre es dann aber doch einfacher gewesen, den Penetrator auf eine Cruise-Missle zu setzten und dann ins Pentagon zu schießen! warum sollte der 'Umweg' über eine A3 erfolgen, die 1989 ausser Dienst gestellt wurden.
Und das das keiner gemerkt hätte, wenn da eine A3 und ein paar Bunker-Buster fehlen? vor allem noch wenn es sich um den stärksten der Welt handelt? allein bei der zusammenführung von A3 und den Bomben müssen einige Leute daran beteiligt gewesen sein. So einfach transportiert man auch in den USA keine Bombem von A nach B.
 

somebody

Illuminat
Teammitglied
22. Februar 2005
2.047
AW: WTC - FAQ: 9/11 Truther; wie weit geht die US-Regierung um sie zu bekaempfen ?

Seit 8 Jahren ? Darf ich Dich bitten das zu belegen. Soweit ich das zurueckverfolgen kann, wurde hier Super/Nanothermit von Johny Loske im April 2009 erstmals benannt.
Herrgott. Diese Aufforderung zeigt mir das du nichts, aber auch ÜBERHAUPT nichts von meinem Post verstanden hast. Es war ein Beisspiel, mehr nicht.

Zieh doch mal die Scheuklappen ab. So dumm bist du doch garnicht.

Anbei, Super/Nanaothermit wurde erst erwähnt als dann auch dem letzten Schaf klar war das sich eine Thermit Theorie nicht halten kann. Vor "april 2009" wars nämlich stinknormales Thermit...Wiederrum ein Beweis für meinen Text oben den du nicht verstanden hast.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.260
AW: WTC - FAQ: 9/11 Truther; wie weit geht die US-Regierung um sie zu bekaempfen ?

Einige bunkerbrechende Bomben... Ohne Druckwelle? Wie sollen die denn durch die zweite Wand kommen? Hat die A3 ne Haubitze an Bord, die eine Haubitze durch die zweite Wand schießt, die eine zweite Haubitze durch die dritte Wand schießt, die eine dritte Haubitze durch die vierte Wand schießt?

Oder ne... Hohlladungen. Die A3 hat ne Rakete mit Hohlladungsgeschoß, das eine Rakete mit Hohlladungsgeschoß enthält, das eine Rakete mit Hohlladungsgeschoß enthält, das eine Rakete mit Hohlladungsgeschoß enthält usw.

Quasi wie ein konventioneller Bunkerknacker, der mit der Hohlladung ein Loch in die Wand haut, eine Sprengladung nachschiebt und bumm macht, so daß der Bunker in tausend Fetzen auseinander fliegt. Nur ganz anders.
 

holo

Frechdachs
27. August 2005
2.712
AW: WTC - FAQ: 9/11 Truther; wie weit geht die US-Regierung um sie zu bekaempfen ?

(...)
Wie ich vorher schrieb, die phsykalischen Gesetze, wurden auch am 11.09.2001 nicht ausser Kraft gesetzt. Das ist so ziemlich das einzige was wir 100%ig sicher wissen von diesem Tag.
Daher ist dem alles andere unterzuordnen.

Es ist in der Tat zweitrangig ob "konventionelle Schneidladungen" oder Nanothermitladungen die Stahlstrukturen zerlegten, Nanothermiteinsatz erklaert aber zusaetzlich den geschmolzenen Stahl, darueber hinaus wurden Reste davon im Staub gefunden. Was zusammen eine starke Indizienkette darstellt. (...)
Hallo, Hammerhead ...
Ich kann da nicht ganz folgen:

Willst du sagen, dass all der Stahl geschmolzen wurde, gebrochen ist oder mit einer Schneidladung zerlegt wurde?

Was ist eine "Nanothermit-Ladung" - hier interessiert mich ausschließlich die Verfahrenstechnik.

Wieso wurden die Reste des Staubs zunächst mit Thermit und später mit Nanothermit in Verbindung gebracht, obwohl es sich ja doch offensichtlich um die selben "Beweismittel" handelt?

Gruß
Holo
 

Hammerhead

Intendant der Gebäude
22. Juni 2008
803
AW: WTC - FAQ: 9/11 Truther; wie weit geht die US-Regierung um sie zu bekaempfen ?

da kann ich jetzt aber wenig dafür, dass du in deren nähe stehst. ansonsten glaube ich weder an die freifallgeschwindigkeit noch an den geschmolzenen stahl und auch nicht daran, dass die nanothermit-sprengung die beste erklärung sei. das würde ich aber ungern hier weiter ausführen, hier gehts ja um die desinformanten.

Es geht um Desinfo das ist richtig, und bis man sich versieht ist man in alle 9/11 Bereiche von neuem tief eingetaucht,... die unendliche Geschichte !

also, ich kann nur mal die wiki zitieren, da ist der BLU-113 der stärkste der welt:
(Quelle: Bunkerbrechende Waffe ? Wikipedia)
da steht aber nur was von rund 6 Meter Beton; es gibt zwar noch die B61-11 aber die ist ja mit Nuklearsprengkopf und kommt daher nicht in frage.
Wie hätten die die alte Technik der A3 mit Fernsteuerung umrüsten sollen? Und dann auch noch mit Bunker-Bustern bestücken? Da wäre es dann aber doch einfacher gewesen, den Penetrator auf eine Cruise-Missle zu setzten und dann ins Pentagon zu schießen! warum sollte der 'Umweg' über eine A3 erfolgen, die 1989 ausser Dienst gestellt wurden.
Und das das keiner gemerkt hätte, wenn da eine A3 und ein paar Bunker-Buster fehlen? vor allem noch wenn es sich um den stärksten der Welt handelt? allein bei der zusammenführung von A3 und den Bomben müssen einige Leute daran beteiligt gewesen sein. So einfach transportiert man auch in den USA keine Bombem von A nach B.

Geklaut wurde sicher nichts, schoen Befehskette benutzen, was juckt es eine Inst.Einheit, die eingemotte alte Kisten pflegt, wenn eine abgezogen wird. Dass die am Ende in einem CIA Hangar zur Umruestung steht erfaehrt keiner.
Aber gut, es gibt sicher bessere und tech. leichter zu loesende Moeglichkeiten, bezueglich Fernsteuerung, Tiefflugmanoever usw. als die alte A3 , bin halt mal auf die Aussage ueber das Triebwerksteil eingegangen.
Vielleicht hat eine aktuelle Drohne oder ein Marschflugkoeper was in vergleichbarer Groesse, zum Antrieb.
(oft stimmt da halt die Optik wieder nicht zur 757.! Zwei unter den Tragflaechen montierte Triebwerke wuerde bei bei der A3 passen! OK, die A3 ist ein Schulterdecker, das passt nicht, aber das Leitwerk passt wieder)
Die beobachbare Zeit waren maximal Sekunden, teilweise Bruchteile davon !

500km/h = 139 m/s d.h. fuer einen Km 7,2 Sekunden. Wer hatte 1km Sicht auf das Ding im Tieflug? Was kann man in 1 bis 7 Sekunden sich einpraegen an Details, als nicht Fachmann? Die Objektgroesse ist je weiter entfernt immer schlechter abzuschaetzen.

Und auf beliebige Waffensysteme, Bomben usw. hat der CIA eh freien Zugriff.

Herrgott. Diese Aufforderung zeigt mir das du nichts, aber auch ÜBERHAUPT nichts von meinem Post verstanden hast. Es war ein Beisspiel, mehr nicht.

Zieh doch mal die Scheuklappen ab. So dumm bist du doch garnicht.

Anbei, Super/Nanaothermit wurde erst erwähnt als dann auch dem letzten Schaf klar war das sich eine Thermit Theorie nicht halten kann. Vor "april 2009" wars nämlich stinknormales Thermit...Wiederrum ein Beweis für meinen Text oben den du nicht verstanden hast.


Keiner der Truther behauptet Hellseher zu sein. Das Thermit wird eine (ungeeignete) Hypothese gewesen sein, die durch eine bessere Arbeitshypothese (Nanothermit) ersetzt wurde. Bis vor kurzem wurde auch hier noch staendig von Thermit geredet, ob wohl in Wirklichkeit Nanothermit gemeint war.


Einige bunkerbrechende Bomben... Ohne Druckwelle? Wie sollen die denn durch die zweite Wand kommen? Hat die A3 ne Haubitze an Bord, die eine Haubitze durch die zweite Wand schießt, die eine zweite Haubitze durch die dritte Wand schießt, die eine dritte Haubitze durch die vierte Wand schießt?

Oder ne... Hohlladungen. Die A3 hat ne Rakete mit Hohlladungsgeschoß, das eine Rakete mit Hohlladungsgeschoß enthält, das eine Rakete mit Hohlladungsgeschoß enthält, das eine Rakete mit Hohlladungsgeschoß enthält usw.

Quasi wie ein konventioneller Bunkerknacker, der mit der Hohlladung ein Loch in die Wand haut, eine Sprengladung nachschiebt und bumm macht, so daß der Bunker in tausend Fetzen auseinander fliegt. Nur ganz anders.


Gegenfrage, da Du der Experte unter uns fuer Waffentechnik bist. Gibt es Hohlladungen in der Groessenordnung, dass sie einen „Metallstachel“ produzieren koennen, der ab Einschlag, dann noch drei Pentagonringe durchdringt ?

Hallo, Hammerhead ...
Ich kann da nicht ganz folgen:

Willst du sagen, dass all der Stahl geschmolzen wurde, gebrochen ist oder mit einer Schneidladung zerlegt wurde?

Was ist eine "Nanothermit-Ladung" - hier interessiert mich ausschließlich die Verfahrenstechnik.


Hab ich im molten Steel Tread schon mal zu beschreiben versucht. Z.B. Nanothermit, das in einer Kunststoffhuelle (wurstartig) rings um den zu schneidenden Traeger gelegt bzw. gespannt, bzw. geklebt wird.

(Ein Grund koennte sein, dass die beengten Verhaeltnisse im Gebaeude-Kernbereich hinter den Aufzugsschaechten keine Schneidladungen zuliesen ?)

Wieso wurden die Reste des Staubs zunächst mit Thermit und später mit Nanothermit in Verbindung gebracht, obwohl es sich ja doch offensichtlich um die selben "Beweismittel" handelt?

Gruß
Holo

Vor 10 Monaten wurde von vielen, (auch hier) die Existenz von Nanothermit noch kategorisch bestritten.
Was man nicht kennt, kann man nicht zur Erklaerung heranziehen. Erst Prof. Harrit fuehrte meines Wissens die These ein.

Ueberall heisst es, es gaebe keine zivile Anwendung fuer Nanothermit. Vom Militaer werden wir kaum naeheres zu dem Stoff erfahren, bei der jetzigen Lage. Und von Hersteller wohl auch nicht.


Gruss Hammerhead
 

holo

Frechdachs
27. August 2005
2.712
AW: WTC - FAQ: 9/11 Truther; wie weit geht die US-Regierung um sie zu bekaempfen ?

(...) Vor 10 Monaten wurde von vielen, (auch hier) die Existenz von Nanothermit noch kategorisch bestritten.
Was man nicht kennt, kann man nicht zur Erklaerung heranziehen. Erst Prof. Harrit fuehrte meines Wissens die These ein.

Ueberall heisst es, es gaebe keine zivile Anwendung fuer Nanothermit. Vom Militaer werden wir kaum naeheres zu dem Stoff erfahren, bei der jetzigen Lage. Und von Hersteller wohl auch nicht.


Gruss Hammerhead
Hallo, Hammerhead ...

ja, aber:
Ist es nicht auch eine Form von Desinformation, wenn man die (nicht haltbare) Thermittheorie durch ominöses Militär-Nanothermit nachbessert?
Kann sich da nicht ganz schnell der Gedanke aufdrängen, dass man damit Leichtgläubige in Nebel hüllen will?

Ich bemerke gerade, dass der von dir Zitierte mal als Professor und mal als Doktor gehandelt wird ... hat er eine eigene Webseite? Bestimmt ...

Natürlich kannst du Nanothermit herstellen. Das schrieb ich auch schon ... aber wozu?
Was habe ich davon, dass es noch schneller reagiert? Und daher erklärt sich auch, dass man an einer zivilen Anwendung nicht interessiert ist. Sehe ich auch so ... und dazu schrieb ich auch in puncto Reaktionsablauf.
Chemisch gesehen reagiert das Zeug nicht anders ... und es macht erst recht keinen Sinn, das in Gel zu verpacken.

Das "Militär" ... das klingt verschworen und dabei hätte ich eher den Eindruck, dass "Sie" sich nicht mit so unwichtigen Personen, wie dich und mich (und Jones und Harritt), unterhalten würden.

Ich denke auch, dass die Mengen allein gegen den Einsatz sprechen ...

Kurzum: Der Einsatz von Thermit - egal, ob Nano oder nicht - macht schlicht und ergreifend nicht den geringsten Sinn.
Es hält nur her, weil alle Spekulierenden anfangs davon ausgingen, dass der Stahl schmolz (und eine Erklärung suchten) ... doch das brauchte er ja nicht, wie wir heute wissen.

Gruß
Holo
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten