wirtschaftschaufschwung durch tote?

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von MARDUK, 4. August 2002.

  1. MARDUK

    MARDUK Großmeister

    Beiträge:
    58
    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    super! jetzt haben wir die wahl zwischen wirtschaftsaufschwung in verbindung mit deutschen soldaten bei einem angriffskrieg auf den irak und wirtschaftsabschgwung ohne beteiligung.
    ist das leben von deutschen soldaten den wirschaftsaufschwung wert?
     
  2. Atlan

    Atlan Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    752
    Registriert seit:
    10. April 2002
    nenn bitte mal deine quellen!
     
  3. MARDUK

    MARDUK Großmeister

    Beiträge:
    58
    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    sind weiter oben im Schröder&Blair-GEGEN!!!-Irak Invasion!!!- thread.
    ich hab's nur mehr auf den punkt gebracht.
    schröder will nicht im irak einmarschieren, macht aber die dt. wirtschaft kaputt.
    die cdu hat sich für eine dt. beteiligung im geplanten irak-krieg ausgesprochen, ist aber der letzte funken hoffnung für die deutsche wirtschaft.
    am 22. september steht's also:
    tote soldaten und aufschwung oder keine opfer und weiter bergab-fahren?
    cleverer zug von schröders beratern, im angesicht der abwahl eine volkskonforme meinung zu vertreten. ich steh jetzt vor einer zwickmühle.
     

Diese Seite empfehlen