Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Wer ist für einen Krieg im Irak?

Krieg im Irak?

  • Nein, niemals!

    Stimmen: 0 0,0%
  • Vielleicht mit neuer UN-Resolution!

    Stimmen: 0 0,0%
  • Spinnst Du? Mir doch egal! Interessiert kein Schwein!

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    97

JohnDiFool

Geheimer Meister
4. Februar 2003
239
Nun, es gibt Umfragen über Umfragen zu diesem Thema. Wie sieht es im WV-Forum diesbezüglich aus?

CARPE DIEM

JohnDerNarr
 

Blubb

Geheimer Meister
5. September 2002
174
Ich habe aus Protest gegen Leute, die ihre über eigene Meinung nicht reflektieren und nur die Mitläufer spielen für "JA" gestimmt!
 

antimagnet

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.881
sehr gut, blubb...

ich habe aus protest gegen leute, die aus protest gegen leute, die über ihre eigene meinung nicht reflektieren und nur die mitläufer spielen, für "ja" stimmen, für "nein" gestimmt...

quatsch, ich habe für "nein" gestimmt, weil dieser krieg falsch und gefährlich ist (welcher krieg ist das nicht?)

blubb, du bist doch nicht wirklich für einen irak-krieg, nur weil andere leute nicht nachdenken. was ist denn das für eine logik?

ich dachte, dass die meisten, die für einen krieg sind, nicht besonders viel nachgedacht haben...
 

tsuribito

Vorsteher und Richter
27. September 2002
732
Ich habe für Ja mit Resolution gestimmt, da die UN schliesslich Entscheidungsträger sein sollte.
Ausserdem wäre ein totales Nein nicht richtig. Man sollte sich immer seine Optionen offenhalten.
 

antimagnet

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.881
ok, an dem "niemals" habe ich mich auch gestört - allerdings bin ich auch gegen einen irak-krieg mit un-resolution!
 

Mondenblut

Geselle
21. Dezember 2002
9
Ich habe ebenfalls mit "nein" gestimmt, da ich Gewalt in jeglicher Form ablehne und nach wie vor der Meinung bin, dass es andere Mittel und Wege gibt, moegen sie vielleicht auch kostenintensiver sein und laenger dauern...


Luna
 

Tenshin

Geheimer Meister
13. Juli 2002
460
Konnichiwa allerseits :D

Ich bin überzeugter Pazifist, Gegner der Todesstrafe und allen anderen Formen von militärisch-aggressiv geprägter Gewalt. Daher kommt ein weiteres, klares NEIN :!: von mir !


in diesem Sinne

"Imagine all the people...living live in peace..."

<gassho>

sayonara

Tenshin
 

Borg

Großmeister
11. Februar 2003
84
Mir ist es ehrlich gesagt egal, denn ganz gleich was ich denke, es wird null nada Einfluss auf das Geschehen haben. Natürlich sollte ein Krieg erstmal vermieden werden, aber der Mensch ist nun mal kriegerisch veranlagt, wie uns über 2000 Jahre Menschheitsgeschichte eindrucksvoll bewiesen haben.

Ich meine selbst die Neandertaler haben sich schon gegenseitig vor die Glocke gehauen, weil sie das Hab und Gut oder die Position im Stamm von anderen an sich reissen wollten (Wie man nun auch beim Ötzi festgestellt hat, der rücklings in den Alpen mit einem Pfeil erschossen wurde). Klar ist das jetzt nicht mit einem Krieg im Eigentlichen zu vergleichen, aber da liegen zumindest schon die Wurzeln des Übels.

Und da es seit dieser Zeit Kriege ohne Ende gegeben hat, glaube ich, dass der Mensch tief in seinem Innersten gar nicht anders kann, wenn ihm die Argumente ausgehen....auch wenn er immer so gewaltfrei tut!

Ist wie gesagt meine persönliche Ansicht und hat somit natürlich keine allgemeine Gültigkeit.. :wink:

Borg
 

HanzGuckInDieLuft

Geheimer Meister
17. Mai 2002
373
Blubb schrieb:
Ich habe aus Protest gegen Leute, die ihre über eigene Meinung nicht reflektieren und nur die Mitläufer spielen für "JA" gestimmt!
Mal wieder einen über den Durst gekifft oder wie ? So ein Schwachsinn!!
Die irakischen Frauen und Kinder werden deine Einstellung bestimmt nachvollziehen können.
"Ihr müsst sterben!" Warum ? "Weil äh ja, also ich bin ja voll gegen Krieg und so, aber weil ich voll gegen Mitläufer und so bin, bin ich gegen Leute die gegen Krieg sind und so, deswegen müsst ihr sterben!"
 

TheLiberalist

Geheimer Meister
5. November 2002
130
Grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr, so langsam aber sicher wird mir ein Politiker immer sympathischer:

Saddam Hussein
 

byleip

Geselle
26. August 2002
40
Hola Amigos

Ich bin ebenso, wie viele, gegen einen Irakkrieg, denn wie können wir, wegen wirtschaftlichen, ökologischen Zielen einer Nation, diese Haltung unterstüzen, ausserdem wird sich die Politik der anderne Länder in Pro- und Antiamerkanisch aufteilen, wenn es da zB. zum Konflikt mit Nordkorea kommen sollte, Nordkorea sagt wir können ebenfalls Preventivschläge erteilen, Nordkorea ist umzingelt von rein proamerikanischen Ländern wie Japan, Taiwan, so nun könnte man weiterdenken...jeder würde seinen Bündnispartner unterstützen...Weltkrieg?!

Ich hoffe einige von euch die auch gegen den Krieg sind, erscheinen morgen in Berlin um Präsenz zu zeigen, gegen dieses vollkommen falsche Mittel der Politik, ich bin auf alle Fälle dort, obwohl ich aus Sachsen komme

Frieden ist nicht alles, aber ohne Frieden ist alles nichts.

gez.Byleip
 

JohnDoe-therealone

Geheimer Meister
24. Dezember 2002
348
also so langsam sollten die pazifistebn dann mal bitte ihre plaene vorlegen, wie das problem saddam hussein geloest werden soll. friedlich? mit verhandlungen? das finde ich sehr naiv, denn die letzten 13 jahre haben gezeigt, dass saddam auf so etwas nicht hoert und ihm der rest der welt noch egaler ist, als sein eigenes volk. und eins wollen wir doch mal festhalten. die iraker wollen bestimmt keine bomben auf den kopf bekommen, aber sie wollen die freiheit. und ich bin mir sicher, dass die bevoelkerung zu ofern bereit waeren, um dieser dikatatu endlich ein ende zu machen.
 

Niks Te Maken

Geheimer Meister
29. Juli 2002
459
JohnDoe-etc. schrieb:
also so langsam sollten die pazifistebn dann mal bitte ihre plaene vorlegen, wie das problem saddam hussein geloest werden soll. friedlich? mit verhandlungen? das finde ich sehr naiv, denn die letzten 13 jahre haben gezeigt, dass saddam auf so etwas nicht hoert und ihm der rest der welt noch egaler ist, als sein eigenes volk.
Ich bezeichne mich zwar nicht als Pazifist, da ich aber auch klar gegen diesen Ölbeschaffungskrieg bin, ein kleiner Lösungsvorschlag meinerseits:
Man hebt sämtliche Handelssanktionen gegen den Irak auf. Damit kehrt durch den Ölexport Wohlstand ein, nicht nur bei der Führungsspitze der Ba'ath-Partei, sondern beim ganzen Volk. Schließlich sind eben die Sanktionen schuld an Hunger und Medikamentenmangel. Genauso sollten anderweitige Sanktionen gestrichen werden. Denn es ist inkonsequent, den USA, Israel, Pakistan, Südafrika und Konsorten ABC-Waffen zuzubilligen, aber den Irak nicht (auch wenn sie prizipiell zu verurteilen sind). Ach ja, Saddam hat ja die Kurden mit chem. Waffen angegriffen. Hat er? Jetzt mal ernsthaft, wie naiv seid ihr denn? Beweise? Gibbet net. Andere mögliche Täter? Ja. Der Iran, auch nicht gerade der Saubermann des Nahen Ostens. So war vor etwa 1 Woche bei Telepolis eine Meldung, dass ein Ex-CIA-Mitarbeiter behauptet hätte, man hätte festgestellt, dass in den Gebiet, wo die Kurden getötet wurden, sowohl irakisches Senfgas und ein iranischer Kampfstoff gefunden wurden. Kann ja sein, dass es der Irak war. Muss aber nicht!
Und ob Saddam noch mal Kuwait invasieren würde oder Israel vernichten würde...er mag nicht nett sein, aber dumm ist er nicht. Denn er wird wohl wissen, dass die Amis spätestens, wenn er das tut, sein Land ausradieren werden.

Und nie vergessen: Der Irak-Krieg würde Hass in der islamischen Welt schüren -> Zulauf radikaler Gruppen -> mehr Terror, in Israel und der westl. Welt -> mehr Gegenwehr -> Eskalation
 

ilek

Geheimer Meister
18. Mai 2002
266
Kurz und schmerzlos :ich bin für einen Krieg! Das ist wie Zahnschmerzen, man muss sich den Zahn ziehen lassen, aber zögert das so lange hinaus bis es richtig weh tut. Mir gehen langsam die Nachrichten im Fernsehen auf die Nerven, es wird debattiert, gelabert, schwadroniert und jeder hälts sich für den besten Experten. Ich will Action sehen. Paar ferngesteuerte Raketen , Explosionen, Mini -nukes. Jaaa, da machts wieder Freude vor der Glotze. Okay, einige Iraker werden draufgehen, aber so sterben ist doch besser als dem quälenden Hungertod zu erliegen. So eine Art kostenlose Eutanasie. Ausserdem schaut euch doch mal die Preissäulen an den Tankstellen mal an! Ein Liter Benzin kostet 1,20 € 8O !!! das sind 2,40 DM . Wenn die Iraker meinen , sie dürften hier unser aller Rohstoff als Eigentum betrachten, dann muss man sie enteignen. Und dann fallen auch die Benzinpreise! Nur weil ein Diktator irgendwo 10000 km weiter nicht von seinem Thron steigen möchte, sollen wir bluten?? Noch `was: Saddam ist ein Mörder an das schiitische und kurdische Volk, er muss dafür bestraft werden, wenn sein Volk das nicht kapiert muss es auch bestraft werden PUNKT
 
Oben Unten