Wenn geflüchtete Frauen, gegen Gewalt demonstrieren!

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von Sonsee, 14. Januar 2019.

Sollte es härtere Strafen für Blockaden von angemeldeten und genehmigten Demos geben?

  1. Unbedingt, damit würde man Gewalt verhindern

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Nein, ist doch lustig wenn die Polizei sich damit rumschlagen muss

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Es sollte jeweils nur eine Gruppe demonstrieren dürfen und die anderen ein Verbot erhalten

    1 Stimme(n)
    100,0%
  4. Mir doch egal

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Sonsee

    Sonsee Erhabener auserwählter Ritter

    Beiträge:
    1.111
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    dann muss man das verhindern, denn es kann nicht sein, dass Betroffene es besser wissen. Nein alle Muslimas wollen Burka tragen und mit 14 heiraten, ist doch klar, so sieht es die bunte, in Wirklichkeit rabenschwarze Frauen Community der grün/ roten Fraktion.
    Solche Demonstrationen, gegen Gewalt gegenüber Frauen und Kindern sind nach ihrer Ansicht, nämlich braune Hetze, wie immer völlig an der Realität vorbei.

    Wenn Mütter trauern, weil ihre Töchter getötet wurden, ist das natürlich Heuchelei, in Wirklichkeit wurden die nur Instrumentalisiert und diese Morde haben gar nichts mit der Sozialisierung und der Kultur der Täter zu tun. Zudem müssten wir uns doch langsam an diese paar Bauernopfer, der bunten Welt gewöhnt haben.

    Leyla ist noch dazu tatsächlich sehr gebildet und insofern, den meisten Politikerinnen der bunten Fraktion weit überlegen, dass provoziert natürlich Hass und Neid, denn es kann nicht sein, dass so jemand, Mitglied in der AFD geworden ist. Ach so, hübsch ist sie auch noch, das passt auch nicht, Hass macht doch hässlich.


    Allein der Begriff rechter Frauenmarsch ist eine Frechheit, denn Linke/Grüne/Schwarze und Rote, setzen sich gar nicht mehr für die Rechte der Frauen ein. Im Gegenteil sie setzen sich für das tragen von Kopftüchern ein und für die Anerkennung von Kinderehen!

    Der Frauenmarsch wurde von den" bunten Politikerinnen" blockiert, denn wer hier gegen was demonstrieren darf, dass entscheiden ja wohl immer noch die Bunten. Die Mütter der toten Mädchen haben keinen Grund sich zu empören, denn sterben musst du sowieso, schneller gehts mit hab dich nicht so.

    Nun wird doch tatsächlich die Immunität der patriarchalischen Gewalt Verehrerinnen aufgehoben, ist ja unerhört oder werden Frauenrechte nun doch wieder ernst genommen?

    http://www.taz.de/!5542427/
     
  2. Aurum

    Aurum Meister des Tabernakels

    Beiträge:
    3.642
    Registriert seit:
    26. September 2015
    Ja'aaa

    Dir wird auch nie langweilig dich zu prostituieren, was?
     
  3. Sonsee

    Sonsee Erhabener auserwählter Ritter

    Beiträge:
    1.111
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Nein denn du bist derjenige der sich für diese Kultur prostituiert. Das liegt wohl daran, dass du gerne mehr Gewalt gegen Frauen legalisieren willst, du armer Wicht!

     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2019
  4. IchMagMeinStauder

    IchMagMeinStauder Geheimer Meister

    Beiträge:
    304
    Registriert seit:
    6. Februar 2017
    Hmmm, wann war der Zeitpunkt an dem ihr euch selbst aufgegeben habt?

    Aurum ich halte dich im Prinzip für einen gebildeten Menschen, doch was du in letzter Zeit vom Stapel lässt, ist weit davon entfernt.

    Beantworte mir lediglich eine Frage, wenn du gestattest:

    Was genau war das positive an den Zuständen, der vergehenden Weimarer Republik?
     
  5. die Kriegerin

    die Kriegerin Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.450
    Registriert seit:
    19. September 2017
    Sonsee gefällt das.

Diese Seite empfehlen