Weltuntergang nach Biblischem Vorbild

Dieses Thema im Forum "Glaube und Religion" wurde erstellt von gims100, 8. Juni 2002.

  1. gims100

    gims100 Geselle

    Beiträge:
    36
    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    -DELETE-
     
  2. DarkEldar

    DarkEldar Geheimer Meister

    Beiträge:
    176
    Registriert seit:
    1. Juni 2002
    hm.. ich finds schon fast sarkastisch dass das Ende aller "nichtgläubigen" am Valentinstag ist... also da wird dem Tag doch ne ganz neue Bedeutung beigemessen.
    Und was diese "Nichtgläubigen" angeht... meint der damit, Gott wird nur die Juden verschonen (vielleicht auch Christen)will ?
    Denn irgendwo wird gesagt, das Religionen alles nur verschiedene Wege zum gleichen Ziel sind... könnte dann net Gott dieses allgemeine Ziel sein, bzw die Kraft hinter dieser Suche nach dem Ziel?
    Dann würden doch recht wenige vernichtet werden, denn irgendwo glaub fast jeder an irgendwas.

    so long
    ~*~ Dark
     
  3. gims100

    gims100 Geselle

    Beiträge:
    36
    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    AW@dark eldar

    Ich sag`s mal so:
    Schau dir die jetztige lage der Menschheit mal an, tot, verderben, selbstmordanschläge, atomkrieg, hungersnöte, zerstörung der Erde, "Politik", usw.

    Ich denke wenn Gott an diesem besagten Tag eingreifen sollte, dann hat sich der großteil der Menschheit schon selbst vernichtet!

    Ich denke auch dass gott das allgemeine Ziel von vielen ist, aber eben nicht für alle. und jeder der nur ein bischen an Gott glaubt wird zumindest mal drüber nachdenken was grad bei uns abgeht, denn das was abgeht, kann ja wohl nicht alles sein!
     
  4. DarkEldar

    DarkEldar Geheimer Meister

    Beiträge:
    176
    Registriert seit:
    1. Juni 2002
    Ich glaube zwar nicht an die übliche Weise an Gott, aber ich denke im Grunde kommts ja aufs gleiche raus.. und ich denke sehr oft und viel über die jetzige Situation nach.
    Und ich sags mal so.. man bekommt echt Angst.. In Israel werden wohl die meisten von "Gottes Volk" Selbstmordanschlägen zum Opfer fallen, die Pakistan und Indien werden wohl nen ausgewachsen Krieg führen, wenn net sogar nen kleinen Atomkrieg veranstalten, die USA werden nach Afghanistan net halt machen und wohl noch den Iran (oder Irak?) angereifen und dort einen Krieg haben... die großen Industrieländer werden dann noch Biowaffen heimgesucht und sämtliche andere Konflikte die ich jetzt net erwähnt habe, haben auch gute Chancen ausser Kontrolle zu geraten. Die Natur.. hm.. wahrscheinlich werden viele Tiere noch aussterben, ehe man se einfach so mal wieder mit Genen nachzüchten kann und gott spielt... ich denke auch die Anzahl der Naturkathastrophen wird beträchtlich zunehmen. Also so sehe ich die Situation bis 2005.
    Ich würde es verstehen wenn dort ein Gott eingreifen würde, mir wäre es im Grunde sogar egal welcher Gott es ist, solange er nur Frieden bringt. Aber der Mensch schafft es immer mehr Gott zu spielen.. vielleicht wird er bis dahin Gott sein.

    ~*~ Dark
     
  5. gims100

    gims100 Geselle

    Beiträge:
    36
    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Mit der Beschreibung, von dir über die Entwicklung der Zivilisation/Menschheit/Erde bis 2005, bin ich mit dir einer Meinung. Und deshhalb glaub ich auch, dass etwa um das Jahr 2005 etwas geschehen wird, dass alles ändern wird, und ich hoffe es wird sich zum guten wenden, ach was ich weiß das es sich zum guten wenden wird, denn was soll es denn noch schlimmeres, als einen Atomkrieg, der den Untergang der Erde und der gesammten Menschheit bedeuten kann, geben?

    Ich für meinen Teil hege immer noch die waage hoffnung das der reine Menschenverstand das alles verhindern wird, aber wie gesagt es ist eine Waage hoffnung, die vorraussichtlich immer eine Hoffnung bleiben wird, nicht mehr und nicht weniger.

    Hoffnung, abwarten und vertrauen in den Menschen an sich, ist eine meiner vielen Philosophien. :D
     
  6. DarkEldar

    DarkEldar Geheimer Meister

    Beiträge:
    176
    Registriert seit:
    1. Juni 2002
    Abwarten, Hoffen und Vertrauen sind gut, aber wenn man zu lange wartet kann es zu spät sein. Ich glaube nicht unbedingt daran das dann Gott auf ner Wolke runtersegelt und Liebe und Glückseeligkeit verbreitet.. ich denke man muss handeln damit etwas bezweckt werden kann. Wer hat bis jetzte die Kriege verhindert? Menschen oder Gott?

    ~*~ Dark
     
  7. Anonymous

    Anonymous Gast

    @gims100:
    Deine Aussagen besitzen ein paar inhaltliche Fehler.
    1. Du sagst, dass die Rückkehr des heiligen Volkes schon geschehen ist. Leider sind die Juden nicht allein das Volk Gottes. Das ist eine Fehlannahme von dir. Ich denke, dass diese Prophezeihung noch nicht erfüllt ist.
    2. Diese 1290 Tage ist die Herrschaftszeit des Antichristen. Dieser ist jedoch nicht an der Macht.
    3. Mit den 1335 Tagen ist gemeint, dass derjenige sich glücklich schätzen kann, der dies Zeit der Drangsal überlebt.
    4. Zum 11.9.2001 usw. kann ich nur sagen, dass diese Ereignisse erst Vorstufen sind. Das Jahr 2005 als Untergangsjahr wäre ein bisschen früh.
    Ausserdem funktinieren solche Zahlenspiele laut der Bibel nicht. Ansonsten wars ne interessante Theorie.
     
  8. gims100

    gims100 Geselle

    Beiträge:
    36
    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    @DarkEldar

    Ich denke keiner von beiden!
    Es ist immer zu einem Krieg gekommen, wenn es zu einem Krieg kommen sollte. Und dann waren immer die Menschen dafür verantwortlich, denn ich denke kaumm das gott will das sich die Menschheit bekriegt, außer wenn sie es selbst so will. Keiner konnte den 30jährigen Krieg, den 1.WK bzw. den 2. WK verhindern und auch keinen anderen Krieg der je hier statt gefunden hat, sie wurden immer dadurch beendet indem man die die ihn begonnen haben vernichtet hat. Und wieder von neuem begann. Ich denke irgendwann muss damit schluss sein, klar wird gott auf keiner wolke herunterschweben und liebe und glückverbreiten, aber wäre doch schön wenns so kommen würde?
     
  9. DarkEldar

    DarkEldar Geheimer Meister

    Beiträge:
    176
    Registriert seit:
    1. Juni 2002
    Das Orakel von Delphi verhinderte viele Kreige in der der Antike... auch der Kalte Krieg wurde nie offen geführt und hätte locker zum 3. Weltkrieg ausarten können.
    Und wenn Gott auf einer Wolke runterschwebt, dann geh ich zum Papst, geb ihm n Küsschen auf die Wange und entschuldige mich höchst persönlich gezweifelt zu haben. Aber ich denke kaum dass es so ablaufen wird.

    ~*~ Dark
     
  10. gims100

    gims100 Geselle

    Beiträge:
    36
    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    @IncomingForces
    erstmal danke das du mein Beitrag überhaupt gelesen hast!

    zu1: Wer ist deiner Meinung nach das andere Heilige Volk, aber bitte aus biblischer sicht, denn ich denke in der Bibel wird nur das Judentum als Heilig bezeichnet, auch wenn das heute nicht mehr zutreffen mag, es ist halt so.
    zu2: Woher willst du das so genau wissen??? Vielleicht Bush? :D Aber wie ichs verstanden hab, haben die 1290 sowieso nichts mit dem Antichristen zu tun!
    zu3: Stimmt, wer die 1335 Tage überlebt kann sich glücklich schätzen, wenn man es im bezug auf den 11.09.2001 rechnet.
    zu4: Geb ich zu 2005 is n´bissle früh für den Weltuntergang, aber wenns so kommt???

    Und wer sagt das Zahlensiele laut der Bibel nicht funktionieren?? wenn man ein Datum nimmt, das von der gesammten Menscheit und von den Medien gepusht, als nie wieder zu vergessen bezeichnet wird und von der Bibel erbefalls???
     
  11. gims100

    gims100 Geselle

    Beiträge:
    36
    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Also hat Gott in gewisser weise die Kriege verhindert indem er durch das Orakel zu uns Sprach??????????????????

    Sag mir vorher bescheid ich komm dann auch mit zum Papst um mich zu entschuldigen! :wink:
     
  12. DarkEldar

    DarkEldar Geheimer Meister

    Beiträge:
    176
    Registriert seit:
    1. Juni 2002
    Also zum Orakel hat leut der Legende nur Apollon gesprochen. Vielleicht Gott inna heißen Toga? *lol*
    Meiner Meinung nach war das Orakel nur eine politische Marionette.. denn bevor irgend etwas großes in Griechenland unternommen wurde, hat man das Orakel gefragt... also da konnte man sehr leicht manipulieren. (kleiner verweis auf den Threat "Orakel von Delphi" im Philo-Forum *g*)

    Und zum Papst.. ok.. gibts Entschuldigungen im Duet *g*

    ~*~ Dark
     
  13. Tizian

    Tizian Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.591
    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    He, Moment mal . . .

    Ich glaube gar nichts und ich sehe trotzdem den ganzen Müll, der in der Welt abgeht und denke darüber nach. Da kann doch irgendwas an deiner Aussage nicht stimmen, oder? :wink: Außerdem habt ihr wieder die Kalenderreformen vergessen, sowie die Tatsache, dass es noch nicht mal richtig bewiesen ist, dass der Anschlag vom 11. September wirklich von den Taliban kam, was Quatsch ist, da es ja nur um Geld ging (Erdöl aus Zentralasien). Das alte Testament gehört mehr zur jüdischen Religion und hat mit der christlichen Zeitrechnung nichts am Hut und daher sind die Zahlen vollkommen willkürlich.

    Außerdem glaube ich auch allgemein nicht dran, wie ich schon sagte. Ich ändere lieber jetzt was an der Welt, als auf euch zu warten, die ihr sagt, hat ja eh keinen Zweck, ist gleich vorbei und deshalb brauchen wir nichts tun. Schöne Ausrede. Ich hoffe ihr bereut es nicht, wenn ihr erkennt, dass es nicht eintrifft. Ich denke, dass es nicht eintreffen wird. Und was soll daran schön sein, wenn Leute mit anderen Meinungen umgebracht werden? Bist wohl auch ein Fan der Hexenverbrennungen und der Kreuzzüge.

    Und dann Aussagen wie: "(bis dahin) hat sich der Großteil der Menschheit schon selbst vernichtet!" Super. Das ist ja wirklich schön, nicht wahr?

    Ein sehr trauriger Tizian (und wütend über die Meinung, dass einige das Recht haben sollen, über das Leben anderer zu bestimmen oder damit machen zu können, was sie wollen :arrow: Pecht gehbt :evil: )
     
  14. DarkEldar

    DarkEldar Geheimer Meister

    Beiträge:
    176
    Registriert seit:
    1. Juni 2002
    *räusper* .. ich hoffe ma du hast mich damit nicht gemeint..
    Ich sage nicht das irgendwelche Götter dran schuld sind und auch nicht diese Götter es wieder hinbiegen sollen.. ich sag auch man soll lieber selber was tun.. dadrauf is wenigstens verlass..
    Und Hexenverfolgung, Kreuzzüge, Inqisition sind doch die besten Gründe nicht an die katholische Kirche zu glauben. Es ist doch leider so das die meisten Religionen Blut an den Händen haben... das ist dann in meinen Augen keine Religion mehr, sondern fanatismus...
    Und der Papst bekommt nur ne Entschuldigung wenn Gott auf ner Wolke runterschwebt.. ansonsten werde ich ihn weiterhin als morlischer Dinosauerier auf nem goldenen Schaukelpferd bezeichnen (hmm.. das würde ein gutes Bild abgeben)

    ~*~ Dark
     
  15. gims100

    gims100 Geselle

    Beiträge:
    36
    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    @Tizian
    Auch an dich erst mal danke für die Antwort.

    Wenn du mir nen Vorschlag machst mit dem wir die Menschheit zur vernunft bringen können, dann sag ihn mir!!!
    Ich helf` sofort!

    Hast du dich mal über die Inder und Pakistaner informiert?
    Denn was die da unten in Kaschir machen is nich grad schön, und wie wir wissen, wenn man sich informiert hat, wollen die keine Hilfe von aussen die wollen Ihre Probleme selbst lösen! Wenn es sein muß sogar mit Nuklearwaffen und dann is wie gesagt das ende nich mehr fern! Da kannst du mir nichts vormachen, sag mir bitte wie DU dagegen was machsen möchtest???

    Die Theorie ist unaghängig von den Aktionen der Taliban, was zählt ist die zerstöhrung des WTC und die ist ja wohl tatsache.
    Die Kalenderreform, wie soll ich sagen..............beweiß mir, dass gegenteil.
    Deine aussagen über Hexenverbrennung und Kreuzigung find ich föllig fehl am PLatz, denn das hat damit überhaupt nichts zu tun. Ich finds auch nich schön, dass wie du sagst die leute mit einer anderen Meinung umgebracht werden. Ich denke es kommt nicht auf die Meinung an. Denn die ist jedem Freigestellt, ich denke es kommt auf den Galauben an wer gehen muss und wer nicht, wenn es so eintreffen sollte.

    Es is wohl ne Tatsache, das wenn ein Atomkrieg ausbrechen sollte der großteill der Menschheit sich selbst vernichten wird. oder nicht? Ich denk schon!!!
     
  16. Tizian

    Tizian Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.591
    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Erst mal generell, ich habe immer noch keine Erklärung dafür, warum mich jemand umbringen sollte, weil ich nicht religiös bin, aber durchaus was für andere Menschen getan habe. :? :evil:

    Ja, hab ich. Allerdings würden als Unterpunkt alle Religionen beseitigt werden, also wäre das bestimmt nichts für dich.
    Gerade sieht es eher nach Entspannung aus, vielleicht auch deshalb, weil ihnen klar ist, dass sie im Falle eines Krieges nicht unversehrt bleiben werden, das ist politischer Realismus. Es existiert außerdem das Prinzip, wenn du Probleme und Missstände beseitigst sowie allen etwas gibst, was ihnen ein erfülltes Leben verschafft, dann werden sie dir folgen, egal wohin. Sind Indien und Pakistan nicht trotz allem Entwicklungsländer und gibt es dort nicht weit verbreitete soziale Ungerechtigkeit (wie übrigens in allen Ländern der Welt)?

    Nun, ich denke der amerikanische Geheimdienst wars, denn so blöd ist kein islamischer Fundamentalist, der hätte eher zwanzig Atombomben genommen!

    Das alte Testament orientiert sich an der jüdischen Zeitrechnung und nicht an der christlichen :wink: . Dann sind wir sechs Jahre weniger von der Geburten des Menschen, der vom Christentum zu ihrem obersten Propheten verklärt wurde, Jesus Christus, entfernt. Und dann noch die Kalenderreform des Gregor (zwei Jahre Minimum :? :D ). . .

    Aber die Kirche hat diese Verbrechen aus den von mir genannten Gründen begangen. Ich nehme meine vielleicht ungerechtfertigten Vorwürfe an dich hiermit zurück, okay? Nun, ich glaube an gar nichts - dann müsste ich doch eigentlich schon tot sein, oder? :lol:


    Wenn er ausbrechen sollte, aber das ist nicht sicher . . . q.e.d.
     
  17. gims100

    gims100 Geselle

    Beiträge:
    36
    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    @tizian

    Deine Argumentation lässt zu Wünschen übrig, wenn ich das mal so sagen darf! :roll:

    Wenn du sowieso nicht an Religionen und der gleichen glaubst, deshalb alles für schwachsinn hälst, deshalb die Religionen abschaffen willst, die im Prinzip das älteste sind das die Menschheit besitzt und was mit Gott zu tun hat, dann mach das ich wills dir auf keinsten verbieten!

    Und was die Inder und Pakistaner angeht, die sind noch weit von Frieden und entspannung entfernt!

    CU
     
  18. Tizian

    Tizian Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.591
    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Danke, aber das gilt auch für deine Argumentation. :roll:

    Religion ist garantiert nicht das älteste, was der Mensch besitzt. In der Altsteinzeit schlugen Blitze in Bäume ein? Na und, sie brachten Feuer, warum sich darum mehr Gedanken machen, wenn ich mich um andere Dinge sorgen muss. :?:

    :idea: :arrow: Ihr glaubt ja nicht an die Evolution, sondern dass die ganze Menschheit aus zwei Menschen entstanden ist (Inzucht :x ).

    Kaschmir: Das habe ich auch gar nicht geagt und darum ging es auch gar nicht. Es ging doch eher darum, was man tun könnte, um das Problem zu lösen!
     
  19. DarkEldar

    DarkEldar Geheimer Meister

    Beiträge:
    176
    Registriert seit:
    1. Juni 2002
    Hmm.. auf meiner Schule bin ich Streitschlichter... *überleg ob man sowas hier auch anwenden kann*

    1. Die Religion. Tizian vertritt die ansicht das Religion überflüssig ist.. Gims sagt die Religion ist ein wichtiger bestandteil der Menschen.
    Persönlich betrachtet sehe ich es so: Eine Religion gibt einem was zum glauben.. und das is mit Hoffnung verbunden.. doch viele haben sich darin schon verrannt und es wurde viel Blut vergossen. So ist nicht die Religion an sich fehlerhaft, sondern die Ausfürhung (wie beim Kommunismus). Ansonsten ist die Religion nicht das Älteste.. ich würde sagen der Sexualtrieb ist Älter und bedeutender :o (obwohls net zu vergleichen
    ist..)
    2. Ende der Menschheit. Gims sagt der Mensch rennt seinem Ende wie ein Lemming richtung Klippe entgegen.. Tizian sagt der Mensch hat net umsonst ein gehirn und steuert wohl noch Rechtzeitig ab.
    Dadrüber will ich mir lieber kein Urteil erlauben.. obwohl.. ich hoff ja das Tizian recht hat, aber garantieren kann man das net.. ich hoffe nur die Leute da am roten Knöpfchen wissen was se (besser nicht) tun... 8O
    3. Die Zeitrechnung. Tizian sagt das geht mit den Jahren net hin.. Gims sagt das geht doch irgendwie..
    Wenn ich das richtig verstanden hab, dann werden irgendwelche Sachen passieren und danach wird ne bestimmte Zeit lang der Antichrist herrschen (Mein WiSo Lehrer wird an die Macht kommen..) und danach wird wieder alles gut (nach ein paar bestimmten Tagen) .. hmm die Anzahl der Tage is ja unabhängig von dem Alten Testament, denn für diese Ereignisse ist ja kein Datum vorhergesagt.. deswegen könnte es gehen. (obwohl die Juden gar kein gelobtes Land haben.. das is doch eigentlich sowas wie ein Volksstamm der immer noch durch die Welt zieht.. Amerika könnte ja das heilige Land dann sein.. sollten es die Palastinänser schaffen die Israiliten aus dem Land zu vertreiben.. nur so ein Gedanke)
    4. Indien und Pakistan. Gims sagt es gerät ausser Kontrolle, Tizian sagt es wird sich wohl in Grenzen halten..
    hmm.. das is schwer.. aber dort herrschen wirklich ne Menge Missstände.. und wie man vor 60 - 70 Jahren in Deutschland gesehn hat, können diese Missstände zu so furchtbaren Sachen wie dem 3. Reich führen. Also unterschätzen sollte man es net.. aber man kann net sagen wie es sich entwickeln wird

    So.. ich hoffe ich war neutral genug... vielleicht hilft es euch ja :)

    ~*~ Dark
     
  20. gims100

    gims100 Geselle

    Beiträge:
    36
    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Ob es stimmt oder auch nicht werden wir erst am 31.03.2005 wissen, also warten wirs einfach ab. Wie wärs damit??? :lol:
     

Diese Seite empfehlen