Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Wachwerden mit Panik im Bauch

Svenja

Großmeister
9. März 2003
96
Ersteinmal sorry das ich das hier ins Forum poste, aber ich wusste nicht in welches sonst.
Kennt ihr es ihr werdet wach und ihr fühlt Panik, nicht nur ein bisschen unbehagen, richtig panische Angst ... Ich habe dieses Gefühl gerade und ich weiß nicht aus welchen Grund ... Ich wurde wach und zitterte am ganzen Körper (tue ich auch immer noch 45 Minuten später), ich hab überlegt ob ich irgendwas vergessen habe, oder zu lange aufgeschoben .. Einen Albtraum hatte ich meiner Meinung nach auch nicht .. Fallen euch noch Gründe ein ?? Ich hab ehrlich gesagt wirklich ein bissel Angst vor diesen Zustand
 

TheFreeman

Geheimer Meister
20. Juni 2003
424
Ich kenne diesen Zustand. Nur passiert mir das nicht (nur) nach dem Aufstehen sondern auch in andren Momenten und auch ohne besonderen Grund.Woher das kommt weiss ich auch nicht. Vielleicht ist es einfach meine Lebenserfahrung die mich daran erinnert dass jederzeit etwas passieren kann, was dich in einen Abgrund stürzen kann. Am besten ist es dann einfach kurz mit nem Menschen zu reden der einem nahe steht, dann verfliegt diese Unruhe meistens.

Wenn ich einen Alptraum hatte ist es was Andres, dann fühl ich mich meistens bis in den Nachmittag hinein komisch bis beschissen und weiss auch net wieso weil der Traum ja vorüber ist sobald man aufwacht...hinterlässt halt immer so ne Art 'schlechten Nachgeschmack' im Denken...
 

goLd

Geheimer Meister
22. Juli 2003
192
8O ich hab da ein tipp evtl sind das durch alltags stress verursachte symptome die zu unregelmäßigen zeiten auftretten ich würd mal mit hanf versuchen das problem in griff zu kriegen denn hanf hat ne sehr angenehme wirkung :twisted: trinkt tee :roll:
 

Svenja

Großmeister
9. März 2003
96
Ich habe eher das Gefühl das ich mit Hanf meine Panik nur noch erweitern würde, den bereits vorhandene Gefühle werden bestärkt
 

goLd

Geheimer Meister
22. Juli 2003
192
dann muss man wasserpfeife rauchen das macht so platt das man sich kaum bewegen kann und panik :?: :?: hatte ich noch nie :!: :!: :twisted:
 

TheFreeman

Geheimer Meister
20. Juni 2003
424
Verzeihung goLD, aber ich glaube das ist wenig hilfreich...besonders morgens nicht wenn mand ann zur Schule/Arbeit muss...


Also Svenja...manchmal ist man eben so beunruhigt. Immerhin lastete ja eine Menge Druck auf jedem von uns....dazu kommt dann bei vielen noch Verantwortung für andre Menschen, Stress, Schlafentzug und diverse andre Einflüsse die halt nicht grade vitalisierend wirken. Frag dich doch einfach mal was du an deinem Leben etwas anders machen könntest um weniger Stress zu haben !


Freeman
 

sillyLilly

graues WV- Urgestein
14. September 2002
3.269
Das hilft bei mir in so einer Situation:
Einen Fencheltee, Kamillentee trinken ... etwas tun, was einem guttut ... ein warmes Bad oder eine Dusche ... mit einem Duft der deine Sinne beruhigt. Hinterher ein Körperöl oder ein Lotion mit der du dich einreibst und deinen Sinnen etwas schönes gönnst.
Eine Duftlampe mit ätherischem Öl im Zimmer aufstellen .. oder wenn keine Duftlampe da ist .. das Öl einfach in eine Schüssel mit heißem Wasser tropfen.
ein paar Beispiele für Öle die in der Situation gut tun: Lavendel, Geranie, Fenchel, Mandarine, Orange und ganz toll ist auch Vanille (dabei ist es aber wichtig das die Öle auch 100% ätherische natürliche Öle sind und keine Aromaöle)
Darauf achten, daß man warm angezogen ist und sich kuschelig fühlen kann in seiner Kleidung. Wenn man zuhause ist ... die Lieblingsdecke schnappen und sich darin einkuscheln mit Tee und guter Musik

Namaste
Lilly
 

Svenja

Großmeister
9. März 2003
96
Dankeschön Lilly ... Das mit dem Bad hab ich jetzt bereit hinter mir, ich hab mir ganz ruhige Musik angemacht und hoffe immer noch darauf das dieses Gefühl endlich vergeht!!
 

morkaz

Geheimer Meister
10. Juli 2003
119
Nimm mal über nen längeren Zeitraum Johaneskrautpräparate, hilft sogar bei Prüfungsstress.
Rein pflanzlich, braucht aber ein paar Tage bis es sich im Körper ablagert und wirkt. Meine Schwester nahm das Zeug zur Führerscheinprüfung und zum Abi und hat sich erheblich bessergefühlt.
Obs vielleicht nur ein Placeboeffekt war kann ich nicht sagen aber gewirkt hats.
 

adsurb

Geselle
5. April 2003
46
TheFreeman schrieb:
Vielleicht ist es einfach meine Lebenserfahrung die mich daran erinnert dass jederzeit etwas passieren kann, was dich in einen Abgrund stürzen kann.
Hört sich nach auf Grund der allseits beliebten selektiven Wahrnehmung gebildete paranoide Schizophrenie an...
Das ist in sofern völlig normal, alsdas hier im Forum wohl eine prozentual noch größere Mehrheit darunter leidet, als es das im offline Leben, in der Realität der sogenannten, soweiso schon der Fall ist...

Wenn es dich doll stört... sei dein eigener Metaprogrammierer oder, wenn du trotz deiner Lebenserfahrung nicht weißt wie, geh zu einem Psychologen...
 

TheFreeman

Geheimer Meister
20. Juni 2003
424
Danke Absurb, aber so schlimm is es dann nun auch wieder nicht und man kann das ja auch mit gesundem Menschenverstand vertreiben... 8)
 

Itscobra

Geselle
29. Juni 2002
23
Hallo zusammen,

sowas ist mir neulich auch passiert. Ich bin aufgewacht, hatte plötzlich irgendwie voll den Schreck bekommen. Bin vom Bett augesprungen und hatte voll die panische Angst. Nach einer Minute oder so fragte ich mich dann warum ich überhaupt aufgesprungen bin, denn es gab eigentlich gar keinen Grund. Mein Herz war jedenfalls voll am Pochen und ich hab nur immer "scheiße" gesagt, keine Ahnung warum.... :twisted:
 
Oben Unten